Einrichtung Quad 4K

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Einrichtung Quad 4K

    Hi Leutz!
    Vielen Dank für eure Tipps und gute Beratung!
    Habe bei einem Sponsor die GB Quad bestellt. Soweit so gut.
    Ich weiss nicht ob es hier der richtige Platz ist für weitere Fragen bzgl. Einstellung der Box bzw. Equipment.
    Es geht darum die Box anfangs in die bestehende Konfiguration einzubinden, da ich momentan keine unicable LNB habe.
    Ich versuche es hier, falls nicht erwünscht bitte verschieben.
    -------------------------------------------------------
    Also derzeit habe ich Astra 19.2E über die Gemeinschaftsanlage-Multischalter, in der Wohnung sind 2 extra Steckdosen (2 Multischalterausgänge). Eutelsat 13E ist als Zusatz einfach LNB bei der Gemeinschaftsantenne dabei, das werde ich anfangs nicht mehr berücksichtigen, da wenig wichtig.
    Eine 2-te Schüssel mit dual LNB ist fix auf 39E gerichtet, dort benötige ich nur den Provider Bulsatcom. Das will ich unbedingt extra zu einem FBC Tuner verbinden.
    Nun fragt sich was lässt sich denn momentan machen bzw. wie die Quad einstellen, damit das maximum rausgeholt wird?
    Es ist klar, dass bei der Gemeinschaftsanlage keine Änderung möglich ist. Das einzige was ich machen könnte ist den 13E LNB austauschen, aber wie gesagt das ist unwichtig.
    Eine Drehanlage habe ich auch geplannt, für ein FBC Tuner, das scheint mir auch kompliziert...
    Es gibt im Moment 2 Receiver beide mit Dualtuner.
    Hoffe jemand hat Vorschläge für einen Blitztausch.
    Thx!
    PS: Welche unicable LNB kann man empfehlen, bzw. bräuchte ich auch für die Drehanlage so einen?
    Wenn LNB getauscht wird, kommt auch die alte ET9200 zurecht damit?

    Post was edited 4 times, last by “koko999” ().

    Ich habe mal einen eigenen Beitrag da gemacht, da das ja mit Kaufberatung nichts mehr zu tun hat.

    Zuerst mal, eine Drehanlage mit Unicable finde ich nicht sinnvoll. Weshalb? Typischerweise will man ja mit einer Drehanlage so viele wie möglich Satelliten empfangen. Beim weitaus überwiegenden Teil dieser Satelliten schaut man dann aber nur 1 Kanal. Zu was sollte ich dann die Möglichkeit haben, mehrere Kanäle zu gucken. Einen weiteren Tuner auf einem anderen Gerät anzuschließen geht da ja auch nicht. Schließlich würden sich diese beiden Geräte dann in die Quere kommen, wenn der eine Bulsatcom gucken will und der andere was auf ASTRA z.B.

    Das einfachste bei dir wäre derzeit ohne Umbau der Anlage ein Kabel von der Gemeinschaftsanlage an den FBC-Tuner zu legen und das andere von Bulsatcom auf den 2. Anschluß. Du kannst dann die weiteren virtuellen Tuner nach Belieben auf ASTRA bzw. 39°E verbinden. Allerdings musst du bedenken, dass diese weiteren virtuellen Tuner immer nur jene Satebene empfangen können, welche der erste Tuner schon empfängt. Um das besser zu verstehen, schaue dir mal die angehängte Datei an für ASTRA 19.2° Ost. Hier siehst du welche Sender du nur gleichzeitig gucken kannst, mit nur einer, oder zweiter Leitung.
    hdfreaks.cc/index.php/Attachme…-ASTRA192Stand200531-pdf/

    Längerfristig wäre es zu überlegen, die Satanlage umzubauen, wobei ich jetzt aber nicht weiß, wie deine Verhältnisse dazu sind. Du schreibst ja von Gemeinschaftsanlage und auch einer eigenen Antenne. Kannst da fuhrwerken wie du willst?
    ____
    Hans



    Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

    Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


    Vielen Dank!
    Ich kann alles machen auf dem Dach, nur nicht die Gemeinschaftsantenne ändern, zumindest das Teil auf 19,2E leider nicht.
    Aber zumindest auf 39E will ich es anständig nutzen- 1xFBC und 1xET9200. Welchen LNB brauche ich dafür?
    Ich frage, weil ich mindestens 3 verschiedene Arten Unicable LNB's gefunden habe:
    1. das von zeinis Link mit 2 Anschlüssen-braucht zusätzlichen Swich-Verteiler
    2. LNB mit 1 SCR Ausgang und mehrere normale, vermutlich für standard Receiver wie meine ET
    3. programierbare SCR LNB
    Da bin ich überfordert mit der Auswahl.
    Falls ich mich später für eine Drehanlage entscheide kann ich immer noch einen Zusatztuner in die Quad einbauen. Dann habe ich nur das Problem mit den Settings, da ich die Matzesettings nutze.
    Wie geht es nun weiter?
    Danke!
    PS: Wozu eine Drehanlage, sehr einfach erklärt:
    liveonsat.com/
    Es gibt immer irgendwo ein interessantes Fussballspiel, sehr oft unverschlüsselt, und nur mit einer Drehanlage verpasst man nichts! :D
    Früher oder später hole ich sie mir, keine Frage!

    Post was edited 2 times, last by “koko999” ().

    Also du willst hauptsächlich 19.2°E und 39°E.
    Da würde ich 2 Wideband-LNB nehmen ( inverto.tv/de/lnb/355/wideband…ical-ports-lo-1041-ghz-uk)
    und diese auf diese 2 Satelliten einrichten. Diese 2 Wideband-LNB schließt du auf einen Unicable-Multischalter an, wie diesen hier
    inverto.tv/de/multiswitch/306/…ower-inserter-inbegriffen

    Wichtig dabei ist, dass der Multischalter auf Wideband programmiert wird für die Eingänge.

    Damit kannst du dann bis zu 32 Tuner drann hängen und mit jedem Tuner beide Satelliten empfangen. Unicable II beherrscht jeder Enigma2 Receiver, also auch noch dein alter ET9200.

    Evtl. kannst ja auf dem Mast ganz oben auch noch eine Drehantenne anbringen, wenn du das willst.
    ____
    Hans



    Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

    Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


    Danke zeini!
    Ich bin noch nicht so weit, ich kann im Moment nur meine eigene Antenne auf 39E aufrüsten. Also ohne Multischalter etc.
    Kann ich einen LNB nehmen wie im Punkt 2 erwähnt, 1 SCR und z.B. 3 legacy Anschlüsse? Kann man den SCR Ausgang direkt mit einem FBC Tuner der Quad verbinden? Welchen Verteiler brauche ich falls ich dann auch noch zur ET will (vom SCR)?. Habe ich dann mit diesem Anschluss einen Mehrwert bei der ET oder komplett gleich wie legacy?
    Auf 39E habe ich etwa 8 Transponder, die für mich von Interesse sind. Werden dann pro Transponder eine SCR Frequenz eingestellt?
    Mein Gott es sind viel zu viele Fragen entstanden...

    Post was edited 1 time, last by “koko999” ().

    Ja, kannst auch direkt an einen Unicable-LNB anschließen.
    Verteiler kannst fast jeden nehmen. Muss nur diodenentkoppelt sein. So wie diese hier
    efe-multimedia.de/Satverteiler…h-100dB-Schirmung-Class-A
    efe-multimedia.de/Satverteiler…h-100dB-Schirmung-Class-A

    Der Vorteil für die ET9200 wäre, dass du zugleich beide Tuner nutzen kannst, mit nur einem Kabel.
    ____
    Hans



    Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

    Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


    Thx!
    Ich habe jetzt folgende Idee bzw. Frage:
    Meine Quad bekommt den Zusatzdualtuner S2X eingebaut. Somit kann ich 2 WB LNB's zu den FBC (39E und 13E) und 2x Astra 19,2E vom bestehenden Swich an die S2X anschliessen. Ich könnte auch die 2 Swich Anschl. zu den FBC's verbinden und die anderen zu S2X, wenn das einen Nutzen ergibt.
    Die Box ist Server für die ET9200.
    Kann ich jetzt die ET als reinen IP Client verwenden ohne jegliche SAT- Anschlüsse bzw. wie? Das wäre ein Hammer!
    Beide Boxen sind zum Router Fritzbox per NW Kabel angeschlossen.
    Danke im Voraus!

    Post was edited 1 time, last by “koko999” ().

    Ja, du kannst grundsätzlich auch immer mit remotechannelstreamconverter von anderen Enigma2 Boxen auf eine Enigma2 Box zugreifen.
    Das kannst ja auch jetzt schon testen. Empfehlenswert dazu ist aber, dass die 2 Receiver am Router/Switch mit Kabel hängen. Es geht zwar frundsätzlich auch mit WLAN. Aber da gibt es des öfteren Troubles, wenn der Empfang nicht optimal ist.
    ____
    Hans



    Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

    Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


    Hmm dieses Plugin habe ich bereits getestet und es hat funktioniert. Aber ich meine geht das nicht irgendwie direkt, wie die IP Receiver funktionieren?
    Wird durch das Plugin die Bildqualität beeinträchtigt?
    Die Box wird geworben als Streamingserver im Heimnetz, aber ich kenne die Funktion noch nicht. Vielleicht meinen sie per Webif für PC und Android/Apple?
    Da die Quad immer laufen wird könnte ich mir die wieteren Sat-leitungen zur ET sparen.
    Ich frage mich auch ob die Gemeinschaftsanlage nach dem Swich unicable fähig wäre, diese ist professionel aufgebaut jedoch vor etwa 10-15 J. Falls ja habe ich mir 1 WB LNB gespart. Wie kann ich das erkennen überhaupt?

    Post was edited 1 time, last by “koko999” ().

    Einrichtung Quad 4K

    koko999 wrote:


    Die Box wird geworben als Streamingserver im Heimnetz, aber ich kenne die Funktion noch nicht. Vielleicht meinen sie per Webif für PC und Android/Apple?


    Wie mit jeder anderen E2-Box auch kann man mit der Gigablue auch streamen.
    Weiß nicht was du dir da mehr erwartest.

    Der Zugriff bei einer E2-Box erfolgt über das Webif.
    Stream-Empfänger kann im Prinzip alles sein, eine 2. Box mit remote-Plugin, PC, Laptop, Tablet, Android-Handy, iPhone ua.
    Alle Fragen bitte im Forum stellen!
    Anfragen via PN oder Mail werden gelöscht.

    >>> Liste aller mit openhdf-Image supporteten Boxenmodelle <<<

    Vielen Dank für die Info!
    Also das bedeutet das orig. Plugin der Box ist mit dem E2 Plugin gleichgestellt, super.
    Lt. GB Info im Link vom zeini steht dass es auch per LAN-Kabel direkt an einem Fernseher laufen würde. Braucht dieser auch ein Plugin od. wie soll er sich zum Server verbinden?
    Kann jemand etwas dazu sagen bzgl. einem Swich Ausgang (Profianlage für 24 Teilnehmer 19,2E), ob dieser unicable fähig sein kann bzw. wie erkennen/ testen?
    Und zum Schluss, bzgl. Garantieerhalten, kann ich das orig. Img irgendwie sichern bzw. wie soll ich vorgehen mit dem flashen?
    Thx!

    Post was edited 3 times, last by “koko999” ().

    '...
    Welche Endgeräte kann ich nutzen?
    Hier steht Ihnen eine große Auswahl zur Verfügung. Auf folgenden
    Geräten ist der Empfang möglich: alle GigaBlue Set-Top-Boxen, Laptop,
    PC, Smartphones,Tablets, UPNP/DLNA-fähige Mediaplayer oder direkt über den LAN-Anschluss an Ihrem Fernseher.
    Durch die Multiroom-Übertragung entstehen keine Bildverluste. Sie
    können auf den Geräten die volle HD-Qualität empfangen. Auch Videotext,
    EPG,Audiooptionen sowie Untertitel stehen zur Verfügung. Außerdem kann die Aufnahmefunktion genutzt werden...'

    Ok vielleicht wird damit Android TV gemeint k.A.


    Danke, Multiboot habe ich noch nicht getestet, gibt es Info wie flashen ohne das orig. Img zu löschen?

    Post was edited 2 times, last by “koko999” ().

    Falls der TV einen Webbrowser hat und damit auch Videos abspielbar sind, könnte das schon gehen. Ich persönlich kenne da keinen TV. Zwischen Theorie und Praxis ist da eben immer ein Unterschied.
    ____
    Hans



    Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

    Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


    Googgi wrote:



    Bedeutet das ich muss zuerst vom Stick das HDF flashen und erst dann wäre die Funktion gegeben?
    Aber wie sichere ich denn das orig. Img?
    Werden bei Neuflashen automatisch die neuesten Treiber installiert?
    PS: Ok das BU habe ich bei den anderen Boxen auch nicht gemacht, hoffentlich wird nichts defekt.
    Bgzl. unserer Gemeinschaftsanlage, diese ist bestimmt mit einem okto-lnb realisiert. Es könnte sein dass ein Multiswichausgang alles beinhaltet auf dem Sat?
    Und wenn ich mit der Quad teste, was für FBC-Tunereinstellung soll ich nehmen bei Swichausgang 19,2E direkt ans Tuner1? Ich nehme an falls es ginge wäre das ein älteres Unicable-Standard oder nicht?

    Post was edited 5 times, last by “koko999” ().

Unsere Partnerboards

^
Flag Counter