Verständnissfrage zu Uploadstrem bei Transcoding

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Verständnissfrage zu Uploadstrem bei Transcoding

      Hallo
      Irgenwie verschluckt mir das I-Net die Datenmenge ?(
      Wenn ich den Transcodingstream auf Port 8002 laufen lasse habe ich beim Online Datenstream auf der FritzBox eine Anzeige bem Upload von ca. 2000 KB/s
      Am Handy habe ich dann abr nur einen Download vom Stream von ca. 220KB/s.
      Wo ist der Rest von den Daten hin? :dash:
      Der Upload am Rooter ist nur vom Stream , es läuft sonst nichts, wenn ich den Stream abbreche geht der Upload auch auf 0 KB/s runter.
      Gruß
      bicmos
      WLAN Empfang oder LTE?

      Hier geht es problemlos mit LTE.
      Manche WLAN "Empfänger" drosseln oder verbieten Streaming.
      Gruß :friend:
      ———
      Gigablue UHD Quad 4K Unicable2 MegaSat Diavolo
      +optionaler DVB-T2-Single-Karte(Free2Air)
      HDF 6.5 #aktuell
      (Alphacrypt light R2.2/v2.40)
      (neu: gbox811)

      Oscam.smod / interne Reader Nr2: HD+ mit Eurosport(HD_xtra) / Nr1: MTV unlimited (R.I.P.)
      Skin: Kraven_HD720p
      Wenn es um Übertragungs-Geschwindigkeit geht empfehle ich immer Bit und Byte auszuschreiben. Zeigt die Fritzbox vielleicht kbit/s an und dein Handy kByte/s? Dann passt das in etwa … (Gut 2% Abweichung kommt bei "Kilo" noch dazu, wenn ein Gerät die klassische 1024er Basis nimmt, das andere die 1000er Basis. Bei Tera sind es schon 10%. Dann zeigen Netzgeräte oft Brutto-Raten, andere Geräte/Anwendungen Netto-Raten, wo einiges an Protokoll-Overhead fehlt)

    Unsere Partnerboards

    ^
    Flag Counter