HDMI CEC Einstellungen ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      HDMI CEC Einstellungen ?

      Noch eine kleine Baustelle, seid dem ich einen neuen Fernseher habe!
      Vielleicht kann mir einer Helfen!

      Ich habe hier:
      Octagon SF8008
      Yamaha 1840 Souuroundsound (de.yamaha.com/de/products/audi…stems/yht-1840/index.html)
      ODL 55650U-TIB LED-TV (de.ok-online.com/de/led/bis-55/odl-55650u-tib.html)

      Die Geräte wurden per CEC eingeschaltet und soweit funktionierten sie auch mit dem älteren Philips TV.
      Jetzt ist es so das beim Einschalten der Octagon das TV startet auch den Yamaha Verstärker startet aber dieser den Ton komplett auf das TV legt und seine Lautsprecher weg schaltet.
      Nun schalte ich im Menü des Yamaha Verstärkers die HDMI Steuerung aus, dann startet er nicht per CEC aber ich habe dann, nach manuellem Einschalten des Verstärkers, die Lautsprecher mit Sound.

      Hat einer eine Idee?

      Gruß
      So etwas herum probiert!
      Anscheinend kann das TV kein Audio rück Kanal per HDMI.
      Kann die Octagon das ?? ich konnte dazu keine Einstellung finden. Wenn nicht könnte das dass herum gespinne des Verstärkers erklären.
      Werde gleich mal ein Digitales Audiokabel beschaffen und berichten!

      Mfg
      Wieso Audio-Rückkanal?
      Wenn du den Receiver mittels HDMI an den YAMAHA Verstärker schickst und dann weiter von diesem mittels HDMI an den TV, dann wird der Ton doch direkt da rausgefiltert vom YAMAHA.
      Oder liege ich da falsch?
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      Welchen TV hast den genau?
      Vielleicht findest du da ein Forum dafür. Obwohl ich weiter der Meinung bin, dass der AV-Receiver da spinnt. Probiere mal am AV-Receiver einen anderen Eingang.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      Ich habe auch den 8008 am Receiver hängen (Denon),
      habe auch sehr viel einstellen müssen, bis es stimmte.
      Jetzt kommt der Ton aus dem TV wenn der Receiver aus ist und wenn der Receiver an ist aus den Lautsprechern vom Receiver.
      Bei mir lag es deutlich an den Receiver-Einstellungen und an den Einstellungen vom TV, TV-HDMI-ARC in on, TV Lautsprechereinstellungen auf Receiver, Receiver HDMI auf on. Receiver HDMI Steuerung on. 8008 habe ich bei den Ton-Einstellungen auch auf HDMI.
      Aber jedes System ist ja unterschiedlich.
      Bei mir sieht das so aus:

      Sat Box -> A/V Reciever -> TV
      alles über HDMI

      Damit kommt der Ton (und das Bild) über den A/V Receiver, das Bild vom TV.

      Dafür brauchst Du keinen Rückkanal (HDMI ARC).

      Der kommt nur ins Spiel, wenn der TV die Quelle ist, wenn Du z.Bsp. Youtube über den TV machst und der Ton zurück zum A/V Receiver gehen soll.

      Man kann natürlich auch so einstellen, das Bild und Ton über den A/V Receiver direkt zum TV gehen und dann erst der Ton über HDMI ARC zurück zum A/V Receiver ...

      Dazu musst Du mal prüfen, wie die TV Einstellungen im Punkt Audio sind.
      _________________________________________________________________
      AX 4K HD51 mit ST3000LM024-2AN1 und WD MyCloud Mirror G2 über Yamaha RX-V381 an OLED55C8LLA
      ET10000 mit WDC WD30EZRX-00M und WD MyCloud Mirror G2 über Samsung HW-K450 + SWA-8000S an Pioneer PDP-436RXE mit OpenMultiBoot
      Hier spinnt nun alles!
      TV schaltet sich nicht mehr auf den passenden Eingang.
      Octagon geht nach 2 min immer noch , aber jetzt von alleine in Deep Standbye.
      Ton kommt nur aus dem TV, wenn der Verstärker HDMI überwachung auf on steht!

      **Neu Flash**

      Zumindest ist der Staub hinter den Geräten nun weg! ;)
      Schalte mal bei allen Geräten HDMI-CEC aus. Ich schätze, dass du da den Fehler hast.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      Jo!
      Zumindest habe ich nun 6.5 mit Lan!
      Der Verstärker ist Bockig wie eh und je!
      TV geht aus und an und geht auch auf den passenden Eingang!
      Der Verstärker ist bockig! ich bin etwas an gefressen und mich lächelt gerade die Jack Daniels Flasche an! *Urlaub diese Woche!*

      Vielleicht bekomme ich ja eine Himmlische Eingabe wenn ich 50% des Inhaltes des Flasche drin habe!
      Wenn ich nachher wirres Zeug schreibe dann wisst Ihr ja bescheid!

      Gruß
      So bin etwas schlauer!
      Es liegt an der Firmware des Verstärkers!
      Ich kann im Menü des Verstärkers die HDMI Überwachung ein und ausschalten, soweit so gut.
      Bei ausgeschalteter Überwachung kann ich den Audio Eingang vom Verstärker auswählen, hier z.b HDMI1 (Octagon), oder
      Audio1 das Audio-Digitalkabel zwischen Octagon und Verstärker. Weiter kann ich den TV- Audioeingang ein und ausschalten.
      Ausgeschaltet bedeutet dass hier Lautsprecher des Verstärkers angesteuert werden und die Audioausgabe am TV weggeschaltet wird.
      Jetzt kommt es, wenn ich die HDMI Überwachung auf ein stelle geht die der TV- Audioeingang auf Automatisch und man kann diesen wert nicht verändern. Es wird dann das TV Gerät als Audioausgabe geschaltet und die Lautsprecher am Verstärker werden weg geschaltet.
      Meiner Meinung nach ist dieses ein Bug in der Firmware von Yamaha!

      Mfg

      zeini wrote:

      Wieso Audio-Rückkanal?
      Wenn du den Receiver mittels HDMI an den YAMAHA Verstärker schickst und dann weiter von diesem mittels HDMI an den TV, dann wird der Ton doch direkt da rausgefiltert vom YAMAHA.
      Oder liege ich da falsch?


      @zeini das scheint komplizierter zu sein.

      Und Du liegst falsch.

      Bei meiner (ähnlichen) Anlage geht der Ton per HDMI (wahlweise Toslink) zum A/V Receiver, dann zum TV.

      Trotz allem kann ich die Tonausgabe am TV umschalten. Wenn ich dort TV Lautsprecher oder BT Kopfhörer auswähle, koppelt das zum A/V Receiver zurück und der wird stumm. Obwohl er seinen Input direkt von der SAT Box bekommt!
      _________________________________________________________________
      AX 4K HD51 mit ST3000LM024-2AN1 und WD MyCloud Mirror G2 über Yamaha RX-V381 an OLED55C8LLA
      ET10000 mit WDC WD30EZRX-00M und WD MyCloud Mirror G2 über Samsung HW-K450 + SWA-8000S an Pioneer PDP-436RXE mit OpenMultiBoot

      Post was edited 1 time, last by “fern-seher” ().

      Ja, das ist dann HDMI-ARC. Damit kannst auch den Ton des TV am AV-Receiver ausgeben.
      Aber wenn man eh mit einem externen Gerät über die AV-Box mittels HDMI geht, dann ist das doch ein Blödsinn, wenn man so was einstellt denke ich.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      Ohne HDMI CEC geht kein HDMI ARC.

      Offensichtlich ist es so, das der A/V Receiver Bild UND Ton zuerst zum Fernseher leitet, dann kommt der Ton zum A/V Receiver zurück.

      Wenn ich das HDMI Kabel am TV abziehe, ist natürlich das Bild weg, aber auch kurz der Ton. Dann schaltet nach einer Weile der A/V Receiver um und der Ton ist wieder da.

      Wenn der TV kein ARC kann, bleibt der Ton beim TV und geht nicht zurück zum A/V Receiver.

      Dann musst Du beim A/V Receiver ARC abschalten.
      _________________________________________________________________
      AX 4K HD51 mit ST3000LM024-2AN1 und WD MyCloud Mirror G2 über Yamaha RX-V381 an OLED55C8LLA
      ET10000 mit WDC WD30EZRX-00M und WD MyCloud Mirror G2 über Samsung HW-K450 + SWA-8000S an Pioneer PDP-436RXE mit OpenMultiBoot

      Post was edited 1 time, last by “fern-seher” ().

      HDMI Arc macht schon Sinn, nämlich dann wenn ich die Netflix oder Prime Video App am Fernseher laufen habe und der Ton über den AV-Receiver ausgegeben werden soll.
      Ich mach das zumindest so.
      Gigablue UHD UE 4K, Atemio Nemesis 3 x DVB/S2, Octagon SF8008 4K, Formuler F1, Zgemma H9 Combo
      Genau so ist es gedacht, wenn der TV die Tonquelle ist.

      Wenn der TV nie die Quelle ist, kann man am A/V Receiver HDMI ARC abschalten, der Ton kommt dann direkt von der SAT Box, aber es gibt keinen Ton vom TV.

      Dazu müßte man dann ein extra Kabel und einen extra EIngang vom TV zum A/V Receiver benutzen.
      _________________________________________________________________
      AX 4K HD51 mit ST3000LM024-2AN1 und WD MyCloud Mirror G2 über Yamaha RX-V381 an OLED55C8LLA
      ET10000 mit WDC WD30EZRX-00M und WD MyCloud Mirror G2 über Samsung HW-K450 + SWA-8000S an Pioneer PDP-436RXE mit OpenMultiBoot

    Unsere Partnerboards

    ^
    Flag Counter