Empfehlung für HiSi-Box mit USB-Tuner Support

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Empfehlung für HiSi-Box mit USB-Tuner Support

      Hallo !

      Hat jemand eine Empfehlung für eine günstige HiSi-Box mit der ich meinen Hauppauge Dual DVB-C/T2 (WinTV DualHD) verwenden kann.

      Ich habe hier eine Zgemma H9T und eine GigaBlue UE4K aber beide unterstützen wegen zu alten Linux Kernel den USB-Tuner gar
      nicht und wenn doch dann nur einen der beiden WinTV-Tuner.

      Da es die Hersteller ja leider nich schaffen eine Dual DVB-C/T2 HiSi - Linux Box herzustellen versuche ich auf diesem Weg ans Ziel zu kommen. Das ganze mit dem PC zu betreiben ist mir zu aufwändig.

      Post was edited 1 time, last by “tomtheboss” ().

      Sehr neue Treiber hat die Edision OS mio 4k. bzw.
      Ich glaube die sind momentan auf Kernel 5.3.0.
      Ob deine Tuner damit funzen ist aber auch nicht sicher.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      Du hast ja eine Gigablue UE 4k. Ist das keine mit DVB-C FBC Tuner? Damit bräuchtest mit großer Wahrscheinlichkeit keinen extra USB-DVB-C Tuner.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      zeini wrote:

      Du hast ja eine Gigablue UE 4k. Ist das keine mit DVB-C FBC Tuner? Damit bräuchtest mit großer Wahrscheinlichkeit keinen extra USB-DVB-C Tuner.
      null
      Die neue Box soll für ein anderes Zimmer verwendet werden die GB UE 4K steht im Wohnzimmer mit Kabelanschluss die neue soll dann nur für DVB-T2 benutzt werden.
      Ich werde mir die Edision OS mio 4k mal anschauen auf der Hauppauge Seite steht zum WinTV-DualHD das beide verbaute Tuner ab Linux Kernel 4.17 funktionieren sollen.

      @rantanplan
      Die si2168 Firmware für den Tuner ist auf der verlinkten Seite schon mit aufgeführt sollte also klappen.


      Post was edited 3 times, last by “tomtheboss” ().

      Jupp
      stimmt, hab es übersehen, wegen dem Wirrwarr an Zahlen.

      Ja die mio(+)4k (mini4k) ist schon die mit Abstand aktuellste Box was Treiber und Kernel Stand angeht.
      Aber die Leute regen sich dann wegen fehlendem usb3 oder gigabit auf.
      Das kann der Chip nicht, aber sonst kann der Chip eben vieles besser.
      Mir wäre zwar eine HiSilicon-Box lieber gewesen da ich mit den BCM-Geräten aufgrund der merkwürdigen HDCP-Implementierung immer Stress am HDMI-Anschluß meines Panasonic 4K TV hatte. Diesen HDCP-Ärger gibt es bei der Zgemma H9T mit HiSI-Chip nicht interessant wäre zu wissen welche von Googgis Auflistung die aktuelleste Box ist eventuell warte ich auch noch auf die angekündigte HD61 die könnte bereits einen neueren Linux Kernel > 4.17 haben.
      github.com/oe-alliance/oe-alli…47d542786f54d9c5d72e16652
      ;)
      hd61 ist hisi und damit bleibt der Kernel auch sicher unangetatstet.
      Die Basis ist dort bei allen hisi Boxen die selbe
      github.com/oe-alliance/oe-alli…s-hisil-3798mv200.inc#L33

      Allerdings könnte man durchaus bei Bedarf und Geschick dem Kernel auch noch was "bei" patchen.
      Da müsste man beim Bau schauen ob dies bzgl gewünschten USB-Tuner auch was wird.

      Edit : Wer sucht der findet....
      github.com/oe-alliance/oe-alli…uppaugeWinTV-dualHD.patch
      github.com/oe-alliance/oe-alli…uppaugeWinTV-dualHD.patch
      Also wird für der Tuner bereits rein gepatcht.

      Somit müsste der Tuner auch funktionieren bei den Hisi Boxen.

      Grüße

      Post was edited 1 time, last by “rantanplan” ().

      Kann schon sein das der Patch noch optimiert gehört.
      Mir fehlt da das ATSC Verhalten im Patch.

      Vermutlich ist das die Übernahme aus der ersten Kernel Integrierung und da hat ja auch nur der erste Tuner funktioniert.
      Basteln geht immer, aber blind basteln ist schwierig.
      Im Raspi Forum wird man meist bzgl solcher Patche am besten fündig.
      Da kommt auch ein Patch auf der Basis des 4.2er Kernel her, der wohl den Tuner komplett unterstützen soll.
      Den müsste man dann auf den 4.4er anpassen und testen.



      ob der dann klappt try&error ist da die Devise;-)
      Files
      Ok Danke ich habe gerade mal die letzte HDF6.5#9 auf meine H9T gespielt leider wird wie schon befürchtet der USB 3.0-Port immer noch nicht angesprochen nur USB 2.0 klappt. Dann gehe ich erstmal wieder zurück auf HDF6.4#82 da lief noch alles ich werde im entsprechenden Bereich mal zwei Debug-Logs posten.
      Nachdem ich meinen WinTV DualHD-Stick auf dem Zgemma H9T leider nicht zum laufen bekomme obwohl der im System bei der Tuner-Auflistung korrekt erkannt wird, habe ich gestern mal zum Test meine anderen USB-Tuner (Edsion OptiCombo und WinTV SoloHD) angeschlossen. Diese Tuner laufen auf BCM-Receivern mit den verfügbaren Treibern ohne Probleme nur bei der H9T HiSilicon-Box gibt es leider kein Bild obwohl die Tuner bei der Auflistung verfügbar sind und auch konfiguriert werden können.

      Getestet habe ich das ganze auch Dank dem jetzt vorhandenen Multiboot-Feature mit OpenHDF 6.4+6.5 / OpenATV 6.3 und Egami 8.3 bei keinem wird ein Bild ausgegeben. Meine Vermutung ist das entweder die HiSi-Boxen oder aber speziell die Zgamma H9 nicht mit USB-Tunern harmoniert. Da ich allerdings nur diese eine HiSilicon-Box habe wäre es ganz interessant ob jemand anderes erfolgreich einen USB-Tuner mit diesem SOC betreiben kann und falls ja mit welcher Box.
      Sicher nicht mit jeder BCM Chipsatz Box.
      Dies ist eine Frage des Kernels und eventuell eben auch ein Frage wer bereit ist für den Kernel was zu patchen.
      Das hat weniger mit Hisi oder nicht Hisi zu tun.

      Wer wert auf auf aktuellen Kernel und dem damit verbunden Mehrwert solcher dann bereits integrierten Feature legt, der sollte sich die Kernel der jeweiligen Boxen angucken.
      Aber ich gucke ob es mit der h9 was beim Bau wird.
      github.com/oe-alliance/oe-alli…lude/gfutures-arm.inc#L22
      hd51
      github.com/oe-alliance/oe-alli…s-hisil-3798mv200.inc#L33
      hisi Boxen (Kernel ist bei allen HisiBoxen gleich).

      Bei beiden ist es schlichtweg falsch von einem "uralten" Kernel zu sprechen.
      Zum Vergleich
      Ein aktuelles Ubuntu 18 basiert auch auf einem 4er Kernel.
      Das ist für den PC und Server gedacht.
      Wir reden hier immer noch von ursprünglichen Empfangsreceiver für das Fernsehen.
      Ich selbst halte nach wie vor von einem schlanken Kernel 2.6.32 sehr viel.
      Was so ein ursprünglich für reinen Fernsehempfang gedachter Receiver jetzt auf einmal alles inklusive können soll wird schon ein wenig absurd.
      Basteln ist aber immer ok, und wenn was geht...dann ist auch fein.
      Allerdings darf man auf der anderen Seite nicht direkt alles so schlecht reden.

      Es gibt durchaus auch Hersteller und Receiver die was den Kernel angeht vorbildliche Arbeit leisten.
      So etwas kostet aber nicht nur viel Zeit, sondern auch Geld.
      Die Würdigung der User hält sich in Grenzen, aber darauf hab ich schon mal hingewiesen.
      Bin nur ein Bastler und Namen und Hersteller spielen bei mir keine Rolle.

      Hisi Boxen ala Zgemma und Octagon sind schon sehr günstige und sorgenfreie Teilchen.
      Alles wird nie gehen.
      Wenn der eine Tuner gerade läuft, dann wird irgendjemand einen anderen finden der nicht geht.
      Bei den Wlan-Sticks ist es ähnlich.

      Grüße
      Ok die HD51 ist zwar auch nicht mehr die aktuellste Box aber wird trotzdem noch gut gepflegt und bis auf den 4.10.12-Kernel der leider etwas zu alt ist um beide Tuner des WinTV-DualHD zu unterstützen bin ich immer noch sehr zufrieden mit der Box.

      Bei meiner anderen BCM-Box (GigaBlue UHD UE 4K) ist es mir bisher noch nicht gelungen irgendeinen USB-Tuner zum laufen zu bekommen. Ich dachte erst es liegt vieleicht daran das der interne DVB-C FBC-Tuner mit seinen 8 virtuellen Tunern eventuell zu viel ist. Das bedeutet das mehr als 8 Tuner nicht unterstützt werden aber da GigaBlue ja auch selber welche zum Nachrüsten anbietet gehe ich mal davon aus das es auch mit mehr als 8 Tunern kein Problem geben sollte egal ob intern oder extern.
      github.com/oe-alliance/oe-alli…/machine/gb72604.conf#L27
      gigablue

      Die jeweils zweite Nummer nach dem 4 ist interessant bzgl grundsätzlicher Feature. Wobei dies auch nicht so einfach zu sagen ist.
      Generell ist aber der Kernel der HD51/H7 der aktuellste von den dreien.
      Daher ist es auch einfach zu erklären, das dort dein Tuner funzt.
      Ab 4.10 wurde er auch mit in den Kernel eingepflegt.
      Abwärts geht sicher auch immer was, da muss man halt patchen und basteln und gucken.
      Wenn irgendjemand mit wirklich viel Ahnung von Linux hat, dann bekommt der deinen Tuner auch im 2.6.32 zu laufen.
      Problem bei den Receivern ist aber immer das closed Source Linux. Da patcht man immer auf gut Glück ins nicht bekannte Linux rein.
      Das dann kombiniert mit rund 16000 einzelnen Bauschritten die dann im Image stattfinden....
      Ein Imagebau deiner h9 dauert auf so einer ollen Mühle wie meiner (i5) schon mal gpflegte 10 Stunden.
      Und das auch nur wenn es keinen fetcher Fehler gibt, oder einem gerade wieder mal die Platte überläuft.
      Die h9 verschlingt locker 30gb an Speicherplatz beim Bau. Da ist die Imagegröße von beachtlichen knapp 300mb schon fast lächerlich.

      Also ruhig ran an den Speck
      Mitmachen
      Ubuntu einrichten und bauen und patchen, dann wird sich eventuell das ein oder andere Problem auch als nicht mehr so relevant darstellen.
      Auch versteht man dann auch das es schwierig ist mit (wie hier im HDF) 2Bauservern 2 Branches voll durchszubauen.
      Da muss man reduzieren und dann wer weiß hier und da auch mal Images in deutlich größeren Abständen raus bringen.
      Deswegen sollten die User nicht vom "Ende des Support" oder so reden.

      Patch hab ich mal versucht anzupassen
      Ein Image für die h9 lasse ich dir dann mal Testweise zukommen.
      Grüße

    Unsere Partnerboards

    ^
    Flag Counter