Welcher Sat-Receiver ist am Besten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Das ist eine nicht wirklich zu beantwortende Frage. Denn das hängt auch davon ab was man damit machen will, und wie die Sat Anlage ausgerüstet ist. Vielleicht wohnt jemand nur zur Miete und hat nur einen Sat Anschluss, andere haben Unicable etc. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ist doch immer noch der große Vorteil, dass man für jeden die passende Box, Hardware und Software wie man es braucht finden kann.
      Hallo an alle,

      dann mache ich auch mal den Fragebogen :) .
      Da schon mit der Frage welcher Chip ??? mich dann doch als Laie mir zu Krüppeln bringt.
      Am besten alles können :xeno:


      * Ich möchte maximal 350 EUR ausgeben,

      * Der Receiver ist für: Sat / IPTV sollte er auch können

      * Der Receiver soll UHD-fähig (4k) sein? ja

      * Wieviele Tuner muß der Receiver haben?

      Am besten FBC-Tuner und Twin, da ich 2 Leitungen Aastra habe, würde auch auf Unicable umstellen, besser gesagt Irgendwann sowieso
      * Support mit openHDF-Image?

      Sollte schon funktikonieren :sorry.

      siehe dazu: Info: Für welche Boxen gibts ein open-HDF-Image?

      * Wofür soll der Receiver (neben dem Hauptzweck TV und Radio) zusätzlich noch genutzt werden?

      Also TV, Streamen, IPTV,Kodi,HBBTV also das ganze Programm, wobei ich den 2 HDMI Eingang für Aufnahme über denn großen Streamming anbieter aufnehmen will, sofern das geht ??
      zB. streamen, Homesharing, IPTV, Mediaportal, ...

      * Wieviele Cardreader (CA) und/oder CI-Slots soll der Receiver haben?
      Also HD-Sender und Sky mit HD, was da gebraucht wird ???, aber sollte er auch können
      Was da am besten genommen werden soll

      Hinweis:

      Folgende Karten laufen im Kartenslot mit Softcam:HD01 und HD02 (mit Oscam Configless, cccam, gbox)

      HD03 und HD04 (mit Oscam HD03+HD04)

      ORF P4 und C8 (mit Oscam Configless, cccam, gbox)

      Sky V13 und V14 sofern noch ungepairt (Oscam)

      Folgende Karten laufen nicht mit Softcam, sondern brauchen ein zusätzliche Hardware:Sky V13, V14, V15, gepairt (benötigt Sky CI+ Modul)

      ORF-Karte mit Buchung von HD-Austria (benötigt HD-Austria CI+ Modul)

      * Soll ein CI+ Modul darin betrieben werden?

      Wenn ja, bitte genaue Angaben dazu.

      siehe auch:

      Liste der Boxen mit CI+ Support

      und

      Liste der Boxen geeignet für DVB-T2 HD in Deutschland + Freenet

      bzw.

      Für Simpli-TV (DVBT2 in Österreich) geeignete Geräte

      * Falls ihr Abokarten betreiben wollt, dann bitte die genaue Bezeichnung: zB. ungepairte SKY V13, V14, HD+ HD01, HD02, G09, ...

      * Soll die Box eine Aufnahme-Funktion (PVR) haben?
      Aufnahmen sehr wichtig, am besten im TS format, da ich diese mit TS-Doctor noch die Werbungen entferne, sollte aber auch bei den HD-Sender gehen ???

      ** Festplatte intern verbaubar (SATA, 2,5 Zoll maximal)

      ** Festplatte extern (USB 2.0 oder 3.0) Externe Festplatte USB 3.0

      ** Ist ein NAS vorhanden auf dem aufgenommen werden soll?

      * Soll die Box ein Frontdisplay haben?

      Wenn ja: Display wäre nicht schlecht, aber nicht zwingend

      ** LCD-Farbdisplay

      ** alphanumerisches Display mit Anzeige des Sendernamens (einfärbig)

      ** 4-stelliges Display mit Anzeige der Uhrzeit

      * Welche Anschlüsse sind wichtig? (zB. HDMI out, HDMI in, SCART, eSATA, USB, Toslink optisch, toslink coaxial, Video-cinch, ...)
      HDMI IN, HDMI Out, , USB 3.0 ( min. 2 Stück ) evtl. Toslink 1 Gbit Netzwerk LAN Anschluß, dann die CardRead oder/und Ci Schächte was man für HD und SKY später so brauch

      Habe eine Dreambox DM7020HD Version 1, geht zwar noch aber, die Fuinktionen gehen nicht oder einfach zzuuuuuuu langsam.

      Hoffe das die Info für euch so Ausreichend ist, im Großen und ganzen es soll das ganze Paket können
      :dash:
      Vielleicht hat einer oder der andere, einen Händler seines Vertrauens??

      Vorab schon mal Danke

      Schöne Grüße

      Jürgen
      Gibt nur eine die das alles kann und gleichzeitig auch noch im Budget bleibt:
      Gigablue Quad 4K.

      Und der ist auch noch im Budget drin:
      Gigablue Dual / Twin DVB-C/T2 (H.265) (TT3L10) Tuner v.2 (ca. 46 €) (2 x DVB-C/T2 H.265 in einem).
      Bin absolut begeistert von diesem/n Tuner(n).

      Post was edited 1 time, last by “cricriat” ().

      Jungermann46 wrote:

      wobei ich den 2 HDMI Eingang für Aufnahme über denn großen Streamming anbieter aufnehmen will, sofern das geht ??


      1) geht nicht (wegen HDMI-Kopierschutz HDCP)
      und
      2) ist auch völlig sinnfrei, da man die Streaming-Angebote jederzeit wieder angucken kann, so oft man will.


      Boxempfehlung:
      • Zgemma H7S
      Das Modell hat 2x DVB-S2X-Tuner (kein FBC), zusätzlich 1x DVB-T2/C
      Display nur 4-stellig
      Preislich dafür sehr interessant ab 149,-
      Hbbtv auf ORF geht damit auch (bei Gigablue 4k nämlich nicht, falls das wichtig ist)
      Alle Fragen bitte im Forum stellen!
      Anfragen via PN oder Mail werden gelöscht.

      >>> Liste aller mit openhdf-Image supporteten Boxenmodelle <<<

      ​2) ist auch völlig sinnfrei, da man die Streaming-Angebote jederzeit wieder angucken kann, so oft man will.


      Das "jederzeit wieder" ist nicht immer der Fall.

      Ist es wirklich so, dass es nur am Kopierschutz liegt? Oder können die Boxen das einfach nicht, weil die Leistung viel zu niedrig ist, die Signale zu kodieren? (Wenn kein Kopierschutz mehr vorliegt).

      Irgendwie erschließt sich mir der Sinn des HDMI Eingangs der Boxen noch nicht ganz. Einfach zum Durchschleifen wenn der Fernseher oder AVR zu wenige Eingänge hat? Scheint bisschen wenig.
      die Quad 4k kann bis dato gar nix aufnehmen, die Aufnahmefunktion wurde bis dato nicht implementiert.

      Afaik können einige wenige VU+ und DM Boxen ungeschützte HDMI-Signale aufnehmen, allerdings maximal in 720p Qualität, als einfaches File ohne jede Zusatzinfo (Titel, EPG etc)

      Die Sinnfrage nach HDMI IN hab ich mir auch schon oft gestellt, aber noch keine schlüssige Antwort gefunden ;)
      Alle Fragen bitte im Forum stellen!
      Anfragen via PN oder Mail werden gelöscht.

      >>> Liste aller mit openhdf-Image supporteten Boxenmodelle <<<

      Wenn HDMI IN das nicht kann, dann ist der ja wirklich für den Ar...
      Würde halt gerne über Streamingdienst Aufnehmen, aber wenn das nicht geht :rocket:

      Wichtig wäre mir schnell und Flüssig der Zgemma H7S, Schaue ich mir mal an. Da richte ich mich nach euren Empfehlungen.
      Wobei die FBC-Tuner schon wichtig wäre, weil ich Zeitnah 2 Sendungen Aufnehme und wenn ich dann zusätzlich noch Fern schaue, ist die Auswahl Begrentzt.
      Darum wäre mir das schon wichtig.

      1 Gib Lan auch da ich die Filme auf PC rüberschiebe und mit der DM7020HD zu lange dauert.

      HbbTV sollte schon auch gehen ORF, geht das auch mit der Zgemma H7S, einfach so ???
      Habe ich seit Jahren nicht mehr geschaut, da wäre ServusTV Austria perfekt, wenn das geht.

      Sollte es eine Box geben die mehr Kostet, könnte ich da noch was drauf legen.
      HbbTV sollte schon auch gehen ORF, geht das auch mit der Zgemma H7S, einfach so ???
      Habe ich seit Jahren nicht mehr geschaut, da wäre ServusTV Austria perfekt, wenn das geht.


      Servus TV hat kein Hbbtv
      ORF sehr wohl, das klappt mit der H7S

      Jungermann46 wrote:

      Würde halt gerne über Streamingdienst Aufnehmen, aber wenn das nicht geht


      Wie erwähnt ist das völlig unnötig.
      Solange du ein Abo hast kannst du Filme und Serien 1000x gucken.
      Und nach Aboende findest du 100e (Grauzone) Seiten im Netz für Streaming und Downloads in HD-Quali
      Alle Fragen bitte im Forum stellen!
      Anfragen via PN oder Mail werden gelöscht.

      >>> Liste aller mit openhdf-Image supporteten Boxenmodelle <<<

      Die Zgemmas bekommst bei uns glaube ich nur über Amazon. Und die machen da nichts zusätzlich. Übrigens hat die keine FBC-Tuner. Mit FBC-Tuner würde ich die Gigablue UHD UE 4k nehmen.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      Die ist auch gut. Ich empfehle wegen des doch deutlich niedriegeren Preises die UE 4k. Die Quad ist etwas besser ausgestattet. Gößeres Display, mehr USB-Eingänge und HDMI IN.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      Wenn du viel parallel aufnehmen willst, nimm auf jeden Fall FBC-Tuner, also eine der beiden Gigablues.
      Gigablue UHD UE 4K, Atemio Nemesis 3 x DVB/S2, Octagon SF8008 4K, Formuler F1, Zgemma H9 Combo

    Unsere Partnerboards

    ^
    Flag Counter