Manuell 13 oder 18 Volt - Polarisation nicht möglich. Receiver an Hirschmann CKR 5081 Multischalter

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Manuell 13 oder 18 Volt - Polarisation nicht möglich. Receiver an Hirschmann CKR 5081 Multischalter

      Hallo Profis und SAT-Liebhaber,

      ich bitte um Eure Tipps.

      Anlage:
      • [Standard Multischalter Anlage mit 1xLNB] => 3 Receiver hängen an einem Multischalter (Hirschmann CKR 5081) dieser wird gespeist mit Sat-Signal über einen Quattro-LNB mit 4 Kabeln.
      • Jeder Receiver hat 1 Tuner mit 1 Kabel zum Multischalter. 19,2° Astra.

      Kurzversion des Problems:
      • Manuell umschalten zwischen 13 Volt und 18 Volt zeigt erfolgreich die unterschiedlichen Polarisationsebenen an. Automatisch also mit Einstellung "Polarisation" geht nicht.
      • ~95% aller mir wichtigen Sender haben wir => Problem: 3-SAT, Europsport, ZDF-Info und sicher noch weitere liegen jedoch in der anderen Polarisationsebene.

      Detailversion des Problems:

      der Receiver (ein Octagon SF8008 mit openhdf6.4) schaltet im Normalbetrieb wenn ich z.B.: auf "3-SAT HD" umschalte, die Polarisationsebene (bei Tuner-Konfiguration mit Einstellung "Polarisation") nicht erfolgreich um. Bild wird dunkel.
      Ich muss manuell entweder 13 Volt oder 18 Volt einstellen um die jeweiligen Polarisationsebenen und die damit verbundenen Sender angezeigt zu bekommen.
      Auch musste ich mehrere Suchläufe unternehmen um die Sender in die Senderliste zu bekommen, einmal mit 13 Volt und ein weiterer Suchlauf mit 18 Volt...

      Info:
      Ich hatte den Receiver an einer anderen Schüssel ohne Multischalter problemlos getestet und konnte um die ca. 2000-3000 Kanäle im automatischen Suchlauf finden und alles schien prächtig.
      Jetzt am Multischalter findet er nur jeweils ca. 829 Kanäle auf ich glaube 18Volt. Bei Polarisation findet er fast garnichts...

      Was kann es für eine Ursache haben, dass ich manuell entweder 13 Volt oder 18 Volt einstellen muss, nicht aber Polarisation verwenden kann?
      Hab ich es falsch verstanden? => ich dachte bei Polarisation schaltet der Receiver einfach automatisch zwischen 13 Volt und 18 Volt um? Sollte doch genau so funktionieren als wenn ich manuell 13 Volt oder 18 Volt einstelle?

      Zusatz:
      Kabel relativ lang ~40Meter. Kabelstecker mässig mit Schirm verbunden. ABER die HD Kanäle kommen in bester Qualität auch die SNR ist sehr hoch, also dachte ich mir dann kanns ja mit dem 22khz Signal und vorallem mit den problematischen 13 Volt und 18 Volt eigentlich keine Probleme geben...
      Multischalter scheint auch nicht defekt zu sein, denn manuelles Umschalten geht ja...

      Letzte Info:
      Grund für den neuen Receiver ist, da ein anderer Billig-Receiver die letzten Jahre nie HD Kanäle im Suchlauf gefunden hat und mein Vater (um ihn gehts mir...) immer nur SD hatte.
      Jetzt scheint es so, als wäre der Billig-Receiver unschuldig gewesen und es gibt wohl ein anderes Problem in dem System.
      Kann es sein, dass die anderen Receiver welche am Multiswitch hängen, mit ihren Steuersignalen Probleme bereiten? => Aber dann wäre ja das manuelle Umschalten auch davon betroffen würde man meinen... das geht jedoch wie oben beschrieben...


      => ihr seht schon, bin nach viel "Probieren" am Ende meiner Weisheit ?(

      Danke schon vorab für Eure Tipps und Hilfestellungen.


      Freundliche Grüße
      hallo

      Bilder deiner Tuner Einstellungen würden mehr Sagen als Tausend Worte,und wo findet man 2000 bis 3000 Sender auf Astra 19,2 ?

      gruss langer
      Edision OS Mega--Formuler F1--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
      HD+über Sat.
      2Play 50 mit Allstar HD
      UM HD Modul
      Philips 8654-JTC 2032TTV

      scrapper wrote:

      Jetzt scheint es so, als wäre der Billig-Receiver unschuldig gewesen und es gibt wohl ein anderes Problem in dem System.

      Scheint ja ein grundlegendes Problem zu sein, Tunereinstellungen werden schon stimmen da es ja mit einem Billigreceiver auch das Problem gab.
      Auf Astra sollten so um die 1450 Kanäle gefunden werden.
      > 1x 1.8m Channelmaster 75Ost - 47.5West mit 8-fach LNB Wechsler
      > 2x T90 mit 16 LNB 28.2Ost - 30.0West
      > 2x AX HD51 4k UHD PVR CI+
      > 1x SF 8008 Twin
      > 1x Edision Os Mio 4K
      > 1x Openbox SX6 HD PVR CI+
      Stelle mal den Tuner auf Erweiterte Einstellungen und schalte Erhöhte Spannung ein. Vielleicht bringts das.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      Spannungs-Modus sollte schon auf Polarisation eingestellt sein um beide Polarisationsebenen von High- und Lowband zu empfangen.
      > 1x 1.8m Channelmaster 75Ost - 47.5West mit 8-fach LNB Wechsler
      > 2x T90 mit 16 LNB 28.2Ost - 30.0West
      > 2x AX HD51 4k UHD PVR CI+
      > 1x SF 8008 Twin
      > 1x Edision Os Mio 4K
      > 1x Openbox SX6 HD PVR CI+
      @Suedschwede

      Suedschwede wrote:

      Kabelzuordnung überprüfen. Das sind die meisten Fehler die beim Aufbau passieren, siehe hier beim Video ab 2:30min
      youtube.com/watch?v=Mnck-w3sfiw


      Suedschwede wrote:

      scrapper wrote:

      Jetzt scheint es so, als wäre der Billig-Receiver unschuldig gewesen und es gibt wohl ein anderes Problem in dem System.

      Scheint ja ein grundlegendes Problem zu sein, Tunereinstellungen werden schon stimmen da es ja mit einem Billigreceiver auch das Problem gab.
      Auf Astra sollten so um die 1450 Kanäle gefunden werden.


      Leider hilft mir dein Youtube Link wenig. Das SAT-Setup ist seit 10+ Jahren erfolgreich im Einsatz.
      Es würde nur dann Sinn machen wenn eine falsche Verkabelung exakt zu meinem Ergebnis führen könnte. Das konnte mir bis jetzt aber niemand beantworten.

      Die Schüssel ist gefährlich hoch am Dach oben montiert... dort werd ich erst etwas abändern, wenn ich bestätigt habe, dass das Überhaupt die Ursache sein kann für das erlebte Ergebnis.

      Danke einstweilen für Eure Hilfe und Tipps.

      Beste Grüße
      Sind denn alle Empfangsgeräte die an der Anlage hängen von dem Problem betroffen oder nur der eine Anschluß?
      > 1x 1.8m Channelmaster 75Ost - 47.5West mit 8-fach LNB Wechsler
      > 2x T90 mit 16 LNB 28.2Ost - 30.0West
      > 2x AX HD51 4k UHD PVR CI+
      > 1x SF 8008 Twin
      > 1x Edision Os Mio 4K
      > 1x Openbox SX6 HD PVR CI+

      Suedschwede wrote:

      Spannungs-Modus sollte schon auf Polarisation eingestellt sein um beide Polarisationsebenen von High- und Lowband zu empfangen.



      ja ich hab wie oben im Text beschrieben natürlich Polarisation auch probiert. Sagte ja, dass 13V liefert 3SAT etc... 18V ORF HD etc...
      und Polarisation liefert eben NICHT diese beiden Ergebnisse von 13V und 18V was zu erwarten wäre.

      Lg

      Suedschwede wrote:

      Sind denn alle Empfangsgeräte die an der Anlage hängen von dem Problem betroffen oder nur der eine Anschluß?


      das werde ich nun alles testen.

      Hatte mir erhofft dass meine obige Schilderung eine Richtung vorgibt.
      Die Frage aller Fragen war... Warum geht 13V, warum geht 18V ... aber warum geht nicht beides sprich Konfig = Polarisation?

      Gibt es dafür eine technische Erklärung, was hierfür Gründe sein könnten?
      ich gebe jetzt selbst eine Vermutung ab:
      Vermutlich ist es so, dass eine:
      • konstante Ausgabe von 18V erfolgreich am Multiswitch steuert.
      • konstante Ausgabe von 13V erfolgreich am Multiswitch steuert.
      • Jedoch die (vermutlich raschen) Änderungen zwischen 13V und 18V im Modus Polarisation nicht erfolgreich am Multiswitch ankommen, weil a) Multiswitch defekt oder b) Kabelqualität zu schlecht...
      die Annahme dass bei Polarisation vorallem bereits im Suchlauf häufig und rasch hin- und hergeschaltet wird habe ich jedoch getroffen und müsste ich erst mit Oszi messen.

      Lg
      Google mal nach "quattro lnb belegung herausfinden" (erster Beitrag), so kann man ohne auf das Dach zu steigen die korrekte Zuordnung der LNB Kabel für den Multischalter herausfinden/überprüfen.
      > 1x 1.8m Channelmaster 75Ost - 47.5West mit 8-fach LNB Wechsler
      > 2x T90 mit 16 LNB 28.2Ost - 30.0West
      > 2x AX HD51 4k UHD PVR CI+
      > 1x SF 8008 Twin
      > 1x Edision Os Mio 4K
      > 1x Openbox SX6 HD PVR CI+
      Hast du ein Multimeter?
      Dann messe hinten beim Receiver am LNB Eingang einfach mal die Spannung zwischen Innen- und Außenleiter.
      Zuerst mal bei 13V
      Dann bei 18V
      Dann schalte auf Spannungsmodus: Polarisation und teste das auch noch mal mit einem Sender mit horizontaler Polarisation und einmal mit vertikaler Polaristion. Bei vertikalem Sender sollte dann die gleiche Spannung gemessen werden, wie bei 13 Volt und bei horizontaler Spannung wie bei 18 Volt.
      Alternativ kannst ja auch beim Kabel messen, welches beim Multischalter endet vom Receiver. Da hast einen etwas niedrigeren Spannungspegel.

      Nachdem bei dir aber der Fehler anscheinend mit verschiedenen Receivern auftritt, ist der Fehler entweder tatsächlich im Kabel vom Multischalter zum Receiver, oder am Multischalter selbst zu suchen. Teste eventuell auch noch einen anderen Ausgang am Multischalter.

      Die Verkabelung vom Multischalter zum LNB denke ich hat eher keinen Fehler. Eher noch der LNB selbst.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      hallo

      Und vil einfach nur diese Einstellung verwenden,habe auch MS mit Quattro LNB !
      Und habe noch nie die Erweitere Einstellung gebraucht.

      gruss langer
      Images
      • screenshot_20191228162300.jpg

        242.39 kB, 1,920×1,080, viewed 7 times
      Edision OS Mega--Formuler F1--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
      HD+über Sat.
      2Play 50 mit Allstar HD
      UM HD Modul
      Philips 8654-JTC 2032TTV

    Unsere Partnerboards

    ^
    Flag Counter