Kann Ich vil diese Festplatte wegschmeißen ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Kann Ich vil diese Festplatte wegschmeißen ?

      hallo

      Möchte endlich mal das Problem angehen,das Ich mit einer Hitachi Externe FP 1 TB habe.Die schon an verschiedenen Boxund Image hing,auch zbs am Icord HD.Ich habe diese FP schon zigmal Formatiert,mit einer Box oder per Paragon Festplatte Manager 2011.
      Aber Ich habe immer wieder mal ganz Böse Hänger beim Abspielen von Aufnahme,oder wenn man zbs Vorspringt mit den Nummern Tasten usw.
      Die Externe FP müsste aber schon von 2011/2012 sein,was glaube Ich die 1 FP die ich gekauft habe.

      Deshalb meine Frage an die Spezialisten hier,was bedeutet diese Meldung ? und kann Ich vil die FP wegschmeißen.
      So macht das keinen Spass mehr beim Abspielen von Aufnahmen,da es zbs auch erst nach 30 Minuten auftritt oder man kann das Ende nicht mehr Anschauen.Egal ob Frei oder Verschlüsselte Sender sind,aktuell hängt sie an der F1.

      Und könnte man die FP zbs in NTFS überhaupt an einer Linuxbox nutzen ?,wenn Ich sie in NTFS formatieren würde.

      :danke: und gruss Langer
      Images
      • 1_0_19_283D_3FB_1_C00000_0_0_0_20190924135006.jpg

        47.06 kB, 1,280×720, viewed 32 times
      Edision OS Mega--Formuler F1--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
      HD+über Sat.
      2Play 50 mit Allstar HD
      UM HD Modul
      Philips 8654-JTC 2032TTV
      Das Filesystem ist korrupt. Das passiert z.Bsp., wenn einzelne Bereiche nicht mehr gelesen werden können.
      Beim neu formatieren werden solche Bereiche dann nicht mehr genutzt, es können aber neue hinzukommen.

      Lies doch mal die S.M.A.R.T. Werte aus, z.Bsp. so:

      # opkg install smartmontools
      # smartctl --all /dev/sda

      Sind die "uncorrectable" Fehler hoch, dann ist die Platte hin.
      _________________________________________________________________
      AX 4K HD51 mit ST3000LM024-2AN1 und WD MyCloud Mirror G2 über Yamaha RX-V381 an OLED55C8LLA
      ET10000 mit WDC WD30EZRX-00M und WD MyCloud Mirror G2 über Samsung HW-K450 + SWA-8000S an Pioneer PDP-436RXE mit OpenMultiBoot

      Post was edited 1 time, last by “fern-seher” ().

      hallo

      OK Danke das geht wohl per Telnet,werde es mal probieren.

      Nachtrag Ich muss doch erst nur den 1 Befehl eingeben,und dann wird etwas Angezeigt und dann den 2 Befehl ?
      Muss nur noch raus finden wie man das Ergebnis wieder speichert,das kann etwas dauern.

      gruss langer
      Edision OS Mega--Formuler F1--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
      HD+über Sat.
      2Play 50 mit Allstar HD
      UM HD Modul
      Philips 8654-JTC 2032TTV

      Post was edited 2 times, last by “LANGER” ().

      hallo

      Danke euch beiden und ja die FP ist in Ext4 formatiert,wollte nur Wissen ob es mit NTFS vil auch bzw besser ging.Und habe jetzt mal die FP als media/sda1/movie gemountet vor war das media/hdd2/movie

      Probiere es aber gleich nochmal wenn die FP ausgehängt ist.

      Mehr wird mir da nicht angezeigt.

      root@formuler1:~# opkg install smartmontools
      Package smartmontools (6.6-r0) installed in root is up to date.
      root@formuler1:~# smartctl --all /dev/sda1
      smartctl 6.6 2017-11-05 r4594 [mips-linux-4.10.6] (local build)
      Copyright (C) 2002-17, Bruce Allen, Christian Franke, smartmontools.org

      === START OF INFORMATION SECTION ===
      Vendor: Hitachi
      Product: HDS721010CLA332
      User Capacity: 1.000.204.886.016 bytes [1,00 TB]
      Logical block size: 512 bytes
      Serial number: 801130168383
      Device type: disk
      Local Time is: Tue Sep 24 15:58:28 2019 CEST
      SMART support is: Unavailable - device lacks SMART capability.

      === START OF READ SMART DATA SECTION ===
      Current Drive Temperature: 0 C
      Drive Trip Temperature: 0 C

      Error Counter logging not supported

      Device does not support Self Test logging
      root@formuler1:~# smartctl --all /dev/sda

      Danke und gruss langer
      Edision OS Mega--Formuler F1--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
      HD+über Sat.
      2Play 50 mit Allstar HD
      UM HD Modul
      Philips 8654-JTC 2032TTV

      Post was edited 1 time, last by “LANGER” ().

      Kann Ich vil diese Festplatte wegschmeißen ?

      Der erste Befehl installiert das Tool, der zweite bringt dann eine Ausgabe. Copy and paste das dann bitte hier.

      Um die Platte zu finden, mach mal:

      ~# smartctl --scan

      Gesendet von meinem EML-L09 mit Tapatalk
      _________________________________________________________________
      AX 4K HD51 mit ST3000LM024-2AN1 und WD MyCloud Mirror G2 über Yamaha RX-V381 an OLED55C8LLA
      ET10000 mit WDC WD30EZRX-00M und WD MyCloud Mirror G2 über Samsung HW-K450 + SWA-8000S an Pioneer PDP-436RXE mit OpenMultiBoot

      Post was edited 1 time, last by “fern-seher” ().

      Wenn die Platte über USB angeschlossen ist, funktionieren die Tools nicht immer.

      Du kannst noch versuchen, die Platte mit "crystaldiskinfo" am PC auszulesen.
      Die S.M.A.R.T. Werte werden aus dem Controller der Platte gelesen, Du musst sie also nicht extra für den PC formatieren.
      _________________________________________________________________
      AX 4K HD51 mit ST3000LM024-2AN1 und WD MyCloud Mirror G2 über Yamaha RX-V381 an OLED55C8LLA
      ET10000 mit WDC WD30EZRX-00M und WD MyCloud Mirror G2 über Samsung HW-K450 + SWA-8000S an Pioneer PDP-436RXE mit OpenMultiBoot
      @LANGER

      Da die Boxen ja ein Linux Betriebssystem haben, finde ich es alleine
      aus diesem Grund schon grundsätzlich passender, die Platte für die Box mit Ext4 zu formatieren.

      Zusätzlich hier einige Vorteile von Ext4 im Vergleich zu NTFS:

      Source Code

      1. Ext4 is one of the latest and greatest Linux file formats.
      2. Ext4 modifies important data structures of the filesystem such as the ones destined to store the file data.
      3. The ext4 format allows users to still read the filesystem from other distributions/operating systems without ext4 support.
      4. Ext3/4 is by far the best filesystem format, but it's not supported
      5. natively by Windows or Macs. A good option is to create a small FAT32
      6. partition and copy or install an application such as Ext2Fsd and format
      7. the rest as ext4.
      8. ext4 has very large limits on file and partition sizes., allowing you to store files much larger than the 4 GB allowed by FAT32.
      9. Use Ext4 when you need a bigger file size and partition limits than
      10. FAT32 offers and when you need more compatibility than NTFS offers.

      hallo

      Die FP ist doch in ext4 formatiert.

      Also die FP ist als media/sda1/movie gemountet,diese hänge Ich dann aus.
      Und gebe zuerst den 1 Befehl ein,dann den 3 umd die FP zufinden und dann den 2 Befehl mit sda1 ein.

      Und das kommt da raus.

      root@formuler1:~# opkg install smartmontools
      Package smartmontools (6.6-r0) installed in root is up to date.
      root@formuler1:~# smartctl --scan
      /dev/sdb -d sat # /dev/sdb [SAT], ATA device
      /dev/sdc -d sat # /dev/sdc [SAT], ATA device
      /dev/sdd -d sat # /dev/sdd [SAT], ATA device
      root@formuler1:~# martctl --all /dev/sda
      -bash: martctl: command not found
      root@formuler1:~# martctl --all /dev/sda1
      -bash: martctl: command not found
      root@formuler1:~#

      Ich kann die anderen 3 FP gerne abmachen,werde Ich jetzt auch mal machen.

      gruss langer
      Edision OS Mega--Formuler F1--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
      HD+über Sat.
      2Play 50 mit Allstar HD
      UM HD Modul
      Philips 8654-JTC 2032TTV
      Die Platte hat doch ext4, sagt er.

      Wenn aber ständig zusätzliche Sektoren nicht mehr lesbar sind, nützt das auch nichts.
      Die Platte müsste aber auch schon knapp 10 Jahre auf dem Buckel haben … die kam so gegen 2010 raus.
      _________________________________________________________________
      AX 4K HD51 mit ST3000LM024-2AN1 und WD MyCloud Mirror G2 über Yamaha RX-V381 an OLED55C8LLA
      ET10000 mit WDC WD30EZRX-00M und WD MyCloud Mirror G2 über Samsung HW-K450 + SWA-8000S an Pioneer PDP-436RXE mit OpenMultiBoot
      root@formuler1:~# martctl --all /dev/sda
      -bash: martctl: command not found

      heisst aber auch smartctl, mit "s" am Anfang ...

      Offenbar hast Du 3 Platten, "b", "c" und "d" - da wird es nix mit "a".
      _________________________________________________________________
      AX 4K HD51 mit ST3000LM024-2AN1 und WD MyCloud Mirror G2 über Yamaha RX-V381 an OLED55C8LLA
      ET10000 mit WDC WD30EZRX-00M und WD MyCloud Mirror G2 über Samsung HW-K450 + SWA-8000S an Pioneer PDP-436RXE mit OpenMultiBoot

      fern-seher wrote:

      Wenn die Platte über USB angeschlossen ist, funktionieren die Tools nicht immer.

      Du kannst noch versuchen, die Platte mit "crystaldiskinfo" am PC auszulesen.
      Die S.M.A.R.T. Werte werden aus dem Controller der Platte gelesen, Du musst sie also nicht extra für den PC formatieren.


      hallo

      Und was muss Ich da machen am PC bzw Laptop,habe da zbs noch nie Telnet versucht.

      gruss langer
      Edision OS Mega--Formuler F1--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
      HD+über Sat.
      2Play 50 mit Allstar HD
      UM HD Modul
      Philips 8654-JTC 2032TTV

      Kann Ich vil diese Festplatte wegschmeißen ?

      Du installierst crystaldiskinfo, stöpselst die Platte an und wählst sie aus, wenn möglich.

      Gesendet von meinem EML-L09 mit Tapatalk
      _________________________________________________________________
      AX 4K HD51 mit ST3000LM024-2AN1 und WD MyCloud Mirror G2 über Yamaha RX-V381 an OLED55C8LLA
      ET10000 mit WDC WD30EZRX-00M und WD MyCloud Mirror G2 über Samsung HW-K450 + SWA-8000S an Pioneer PDP-436RXE mit OpenMultiBoot
      hallo

      So Ich habe nur noch diese eine FP dran,als media/sda1/movie gemountet,und dann Ausgehängt.
      Und mehr kommt das jetzt nicht an Ausgabe.


      Use smartctl -h to get a usage summary

      root@formuler1:~# smartctl --all /dev/sda1
      smartctl 6.6 2017-11-05 r4594 [mips-linux-4.10.6] (local build)
      Copyright (C) 2002-17, Bruce Allen, Christian Franke, smartmontools.org

      === START OF INFORMATION SECTION ===
      Vendor: Hitachi
      Product: HDS721010CLA332
      User Capacity: 1.000.204.886.016 bytes [1,00 TB]
      Logical block size: 512 bytes
      Serial number: 801130168383
      Device type: disk
      Local Time is: Tue Sep 24 16:41:58 2019 CEST
      SMART support is: Unavailable - device lacks SMART capability.

      === START OF READ SMART DATA SECTION ===
      Current Drive Temperature: 0 C
      Drive Trip Temperature: 0 C

      Error Counter logging not supported

      Device does not support Self Test logging

      Probiere jetzt mal den letzten Befehl,ob die FP gefunden wird.

      Das kommt raus

      dabeiroot@formuler1:~# smartctl --scan
      # scan_smart_devices: glob(3) aborted matching pattern /dev/discs/disc*
      root@formuler1:~#




      Und Danke für eure Mühe und Hilfe gruss langer
      Edision OS Mega--Formuler F1--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
      HD+über Sat.
      2Play 50 mit Allstar HD
      UM HD Modul
      Philips 8654-JTC 2032TTV

      cricriat wrote:

      Die Hitachi kann kein smartctl - SMART support is: Unavailable - device lacks SMART capability.


      Laut Beschreibung kann sie das schon, aber nicht über USB.
      Daher die Idee mit crystaldiskinfo, vielleicht klappt es ja da.
      _________________________________________________________________
      AX 4K HD51 mit ST3000LM024-2AN1 und WD MyCloud Mirror G2 über Yamaha RX-V381 an OLED55C8LLA
      ET10000 mit WDC WD30EZRX-00M und WD MyCloud Mirror G2 über Samsung HW-K450 + SWA-8000S an Pioneer PDP-436RXE mit OpenMultiBoot

    Unsere Partnerboards

    MOSC
    Flag Counter