Bei HDF v6.4#90 keine Harddisk mehr am USB3.0-Anschluss

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Bei HDF v6.4#90 keine Harddisk mehr am USB3.0-Anschluss

      Hallo Zusammen !

      Habe gerade mal ein Update von HDF v6.4#82 auf #90 bei meiner H9T gemacht. Da die Box mir mitteilte das es neue Treiber+Kernel gibt gabs eine komplette Neuinstallation per USB-Stick leider wird nun meine Platte am USB 3.0 Anschluss nicht mehr erkannt am USB 2.0 dagegen läuft sie. Unter Geräte wird auch nichts angezeigt wenn sie am 3.0-Port hängt.
      Es scheint so, dass das mit der Bauumgebung zu tun hat. Bei meiner Zgemma H9.Twin funzt auch der hintere Ausgang nicht mit einer Festplatte. Ein USB Stick wird problemlos erkannt. Auf dieser Box habe ich OpenATV 6.3.
      Boote ich die Box mit OpenPli mit gleichem Treiber - kein Problem.

      WTE im OpenATV-Forum hat mir dazu folgendes geantwortet.
      So Openatv ist nicht gut und Openpli ist alles ok?

      Unterschied ist oe-alliance-core/defconfig at 4.2 * oe-alliance/oe-alliance-core * GitHub

      Das habt mit einige sata disks und USB3.0 (aber dein port ist denke
      USB2.0) problem wie bekannt ist. Bei Openpli wird das nicht mitgebaut.

      Weiter sehen ich wenig unterschied was anders problem kann sein.


      Gegenprobe mit OpenATV 6.2 funzt auch der hintere USB-2.0 Board mit Festplatte.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      Naja aber mit Online Flash und Autorestore geht das ja fast automatisch und dauert nur ein paar Minuten.
      Meine Bastelboxen: [email protected] HD51 | GB Quad 4K | [email protected] HD60 | OSMIO4K | HIS 4k Combo+

      ... Keinen Support per PN ... bitte stellt eure Fragen ins Forum!...

      ~ Benutzung OpenHDF Image ~ Benutzung der HDF-Toolbox ~ FAQ und Linksammlung ~ Build und Foren Server Spendenaktion ~
      Vermutlich ist nicht USB 2.0, oder 3.0 das Problem. Bei meiner Zgemma H9.Twin funzt auch der hintere USB 2.0 Anschluß nicht. Und die hat auch vorne nur USB 2.0.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      Klar könnte man die HDD an funzenden USB-Port hängen, aber dann hat man nachher eben auch ein Mount mehr in den Einstellungen vom selben Laufwerk.

      Egal, da passt was nicht und beim Vergleich der configs fallen ein paar Sachen auf.
      WTE war ja der Meinung UAS könnte was machen....

      Vielleicht ist aber auch hier ein Konflikt
      github.com/oe-alliance/oe-alli…4.4.35/h9/defconfig#L3533
      github.com/zgemma-star/meta-zg…/files/h9/defconfig#L3381
      Ich habe gerade mal die letzte HDF6.5#9 auf meine Zgemma H9T gespielt und dabei festgestellt das der USB 3.0 leider immer noch nicht funktioniert bei Version 6.4#82 gingen noch beide USB-Ports.

      Hier mal zwei Debug-Logs einmal mit dem Aufnahme-Stick am USB2.0-Port und am USB 3.0-Port.
      Files
      Sorry, als ich gerade mein HDF6.4-Backup zurückgespielt habe wurde plötzlich auch damit der Aufnahmestick am USB 3.0 nicht mehr erkannt.

      Das kam mir jetzt doch etwas merkwürdig vor so habe ich jetzt mal einen anderen USB3.0-Stick angeklemmt aber auch der wird nicht erkannt. Testweise habe ich also einfach einen USB3.0 4-Port Hub angeklemmt und damit laufen beiden Sticks ohne Probleme also liegt es wohl doch nicht am HDF-Image sondern am Anschluss der H9T-Box.
      Probiere mal folgendes.
      Verbinde dich mit Telnet auf die Box und gib ohne Stick ein
      lsusb

      Danach probiere die Sticks der Reihe nach durch und teste immer mit lsusb. Etwa 10 Sekunden solltest aber warten nach anstecken.
      Siehst du da ein zusätzliches Gerät, oder nicht?
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      Ok gerade mal den der Test gemacht:

      Welcome to OpenEmbedded Linux OE-Alliance for zgemmah9t
      Linux armv7l 4.4.35 #1 SMP Tue Dec 10 21:39:25 UTC 2019

      Zgemma H9T
      __ ______ ______
      ____ ____ ___ ____ / / / / __ \/ ____/
      / __ \/ __ \/ _ \/ __ \/ /_/ / / / / /_
      / /_/ / /_/ / __/ / / / __ / /_/ / __/
      \____/ .___/___/__/ /_/_/ /_/_____/_/
      /_/

      ~ HDFreaks Image v6.5 Build #6.5-9 ~

      zgemmah9t login: root
      Filesystem Informations
      Filesystem Size Used Available Use% Mounted on
      ubi0:rootfs 202.6M 132.0M 70.6M 65% /
      devtmpfs 470.6M 4.0K 470.6M 0% /dev
      tmpfs 64.0K 0 64.0K 0% /media
      tmpfs 470.8M 192.0K 470.6M 0% /var/volatile
      [email protected]:~# lsusb = ohne Stick
      Bus 002 Device 002: ID 04a3:0101
      Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002
      Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001
      Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0002
      Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0003
      [email protected]:~# lsusb = Stick am Hub
      Bus 002 Device 002: ID 04a3:0101
      Bus 003 Device 002: ID 18a5:0243
      Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002
      Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001
      Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0002
      Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0003
      [email protected]:~# lsusb = Stick direkt am USB 3.0 Anschluss
      Bus 002 Device 002: ID 04a3:0101
      Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002
      Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001
      Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0002
      Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0003

      Die Sticks werden nur noch am 4 Port-Hub oder USB-Verlängerungskabel erkannt nicht wenn sie direkt am USB3.0-Anschluss hängen k.A. was da falsch läuft.

      Post was edited 2 times, last by “tomtheboss” ().

      Direkt an einem USB-Verlängerungskabel wird der Stick auch erkannt?

      Probiere mal den Stick ganz einzustecken und danach etwa 2mm wieder herauszuziehen, ob er dann vielleicht erkannt wird.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      zeini wrote:

      Direkt an einem USB-Verlängerungskabel wird der Stick auch erkannt?


      Nur noch am Verlängerungskabel oder Hub.

      Das mit dem etwas rausziehen teste ich gleich mal.

      OK getestet auf dem Bildschirm wird ja immer eine Meldung ausgegeben wenn ein Stick eingesteckt wird. Habe nun mehrmals den USB-Stick direkt angeschlossen und auch ein kleines Stück raus gesteckt in der Hoffnung das eine Meldung kommt aber keine Chance nur noch mit der Verlängerung/Hub klappt der Verbindung.

      Ist jetzt auch nicht sooo tragisch ich hole mir nachher mal ein kurzes USB3.0-Kabel da ich hier nur eine USB-2.0 Verlängerung habe und den 3.0-Hub für was anderes brauche.

      Kleines Update:
      Der USB-Hub war doch nicht für 3.0 sondern 2.0 mit dem klappt es ja. Habe nun gerade aus dem Keller eine kurzes USB 3.0-Verlängerungskabel geholt
      und getestet aber auch damit geht der Stick nicht mehr irgendwie ist die ganze USB 3.0-Funktion jetzt nicht mehr möglich.

      Post was edited 2 times, last by “tomtheboss” ().

      Kann es sein das der USB3.0-Bug eventuell mit dem Bootloader zu tun hat ?

      Ich habe das HDF6.5-Image neu per USB-Flash eingespielt und mein gesichertes Komplett Backup über das eingebaute Online-Flashtool vom Stick zurückgespielt. Dabei wurde vieleicht der Bootloader nicht zurück geändert weshalb der USB 3.0-Port jetzt auch nicht mehr geht vor dem 6.5er Test ging der ja noch ohne Probleme.

      Vorhin habe ich testweise mal OpenATV 6.3 als Zip-File auch mit dem Flashtool per USB-Stick eingespielt und beim Neustart ist kurz das OpenHDF-Logo zu sehen was bedeutet das beim Flashen nicht alles komplett zurückgesetzt wird.

      Post was edited 1 time, last by “tomtheboss” ().

      Schließe die Festplatte mal im laufenden Betrieb an und dann schau unter Mountverwaltung, ob die Platte nicht doch erkannt wurde.
      Ich hatte mit einem anderen Receiver vor einiger Zeit ein ähnliches Problem, nach dem Mounten wurde die Platte dann zuverlässig erkannt.
      ..... du benutzt am USB3 Anschluß auch einen USB3 Stecker (blau) ?
      ______
      Gruß
      Skip
      :friend:

      Kein Support via PN. Fragen gehören ins Forum

      CV-Skipper wrote:

      du benutzt am USB3 Anschluß auch einen USB3 Stecker (blau) ?


      Ja die USB-Verlängerung ist speziell für USB 3.0 = blauer Stecker. Auch die beiden USB-Sticks sind V3.0, sobald ich einen USB 2.0 Hub oder USB 2.0 Verlängerung am 3.0-Port verwende gehen die beiden v3.0 Sticks wieder ohne Probleme. Das ist mir ein absolutes Rätsel gestern vor dem HDF 6.5-Test ging noch alles habe vorher auch extra ein Komplettbackup gemacht. Als ich dann festgestellt habe das sich am USB 3.0-Bug der mir ja schon bei HDF v6.4#90 auffiel nichts geändert hat habe ich mein Komplettbackup wieder zurückgespielt aber auch damit gehts nun leider nicht mehr. :(

      Tja selber schuld wenn man die goldene EDV-Regel "Never change a running system !!" nicht einhält.
      Also es ist definitiv ein OpenHDF Software Bug.

      Ich war gerade mal auf der Air Digital Seite um nachschauen ob es dort ein Werksimage gibt um die Box komplett zu Reseten.

      Sowas haben die zwar nicht aber bei den ganzen E2-Images war u.a. auch Egami mit aufgelistet. Da hier noch ein alter Atemio 6100 auch mit Egami rumliegt der immer sehr zuverlässig lief habe ich mir gerade einfach mal egami-8.3.0 auf die Zgemma H9T per USB-Flash installiert. Das HDF-Bootlogo ist jetzt auch verschwunden und der USB 3.0-Port geht auch wieder, ein weiterer Vorteil ist das Egami gleich ein Multiboot-Tool mit dabei hat auf dem Stick oder HDD lassen sich mehrere Images installieren so kann man bei Bedarf einfach mal schnell wechseln.

      Werde mir nun mal mein HDF6.4#73-Komplettbackup und das aktuelle HDF6.5 mit in den Multiboot packen wär echt Klasse wenn ich den USB3.0-Port so wieder verwenden kann.

    Unsere Partnerboards

    ^
    Flag Counter