Sticky AX 4K-Box HD60 4K UHD E2 Linux + Android DVB-S2x Sat Receiver

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      AX 4K-Box HD60 4K UHD E2 Linux + Android DVB-S2x Sat Receiver

      Hallo zusammen,

      bald kommt ein sehr interessanter E2 Linux + Android (Multiboot) Receiver aus dem Hause AX auf den Markt.
      [url='https://efe-multimedia.de/AX-4K-Box-HD60-4K-UHD-E2-Linux-Android-DVB-S2x-Sat-Receiver']


      (Evtl. kommt es am Anfang nur mit E2 Linux, Android wird wohl später erst kommen, wann genau kann ich jetzt schlecht sagen. Wenn ich mehr Details habe, werde ich es hier weitergeben.
      Liefertermin ca. 11.01.2019

      Beste Treiberentwicklung sowie Ihr es von 4K-Box HD51 es kennt. die Software ist schnell und stabil.

      Der Preis wird unschlagbare 99,90€ betragen.

      OpenATV, OpenPLI, OpenHDF, OPenNFR, OpenVIX und diverse andere Images werden zur Verfügung stehen.

      Die Hauptmerkmale sind natürlich die Multiboot Funktion mit E2 Linux + Android in einer Box. Man kann jederzeit das Betriebssystem vom E2 Linux zum Android und genauso umgekehrt wechseln können.

      Weitere Merkmale sind der DVB-S2X Sat Tuner, der Quadcore Prozessor mit 15.000 DMIPS und 4x 1.6Ghz.

      Transcoding in HEVC264 und HEVC265, Blindscan, HDR, Bild-in-Bild Funktion als 4K UHD Standart, USB 3.0, Kodi, Stalker und HBBTV gehören ebenso mit zu den Grundeigenschaften.

      Hier die technischen Daten / Eigenschaften in Übersicht:
      - Multiboot Funktion mit E2 Linux OS + Android
      - CPU: ARM Cortex A53 (ARMv7) Quad Core Prosezzor
      - Hisilicon HI3798MV200 Chip
      - Quad core 15.000 DMIPS, 4x 1.6Ghz
      - High Dynamic Range (HDR/HDR10)
      - DDR4 RAM 1GB
      (evtl. auch 2GB, wird sich genau in den nächsten Wochen zeigen)

      - eMMC Flash 8GB
      -Transcoding in HEVC264 und HEVC265 Standart
      - 4K@60 fps 10-bit decoding
      - Bild-in-Bild in SD / HD & 4K UHD
      - HDMI 2.0a Ausgang
      - DVB-S2x Tuner mit schneller Hardware Blindscan Funktion
      - USB 2.0 Anschluss
      - USB 3.0 Anschluss
      - Smartcard Kartenleser
      - SD Kartenleser
      - HBBTV
      - Kodi
      - Stalker V2 (Ministra)
      - Netzschalter
      - Infrarot Anschluss zum Verstecken z.B. hinter dem Fernseher
      - AV plug (CVBS/ R-L Audio)-
      - 10/100Mbit Netzwerkanschluss
      - 7segment Display
      - Hardware Blindscan Funktion
      - OpenGL ES 2.0/1.1
      - GPU Mali 450
      - AV plug (CVBS/ R-L Audio)
      - sehr schnelle Umschaltzeiten
      - HEVC H.265 Videodekodierung
      - externes Netzteil
      - s/pdif optischer Ausgang
      - unbegrente Kanalliste für TV & Radio
      - EPG
      - Skin Unterstützung (auch eigener AX Skin steht zur Verfügung)
      uvm.



      Wenn genauer Liefertermin feststeht, werden wir euch das hier mitteilen.

      Liebe Grüße
      Euer
      EFE-Multimedia
      Files

      Post was edited 6 times, last by “EFE-Multimedia” ().

      Nichts für ungut aber wenn ich HiSilicon lese stellen sich mir die Nackenhaare auf. Wenn ich das richtig gelesen habe, gibt es den Chip schon seit 2016! Ich hoffe einfach das die Qualität der Treiber, die von Broadcom erreichen.
      Hat jemand Tests parat vom diesem SoC?
      Preislich schon attraktiv das Teil.

      P.S.: Diverse low budget China Android Boxen laufen damit. Ob ein aktueller 4.x Kernel damit werkelt wäre noch zu ergründen.
      Es ist durchaus nicht ungewöhnlich, dass ein Chip erst nach etwa 2 Jahren nach Erscheinung in customer ware verbaut wird. Da ist er schon im Preis gefallen und Kinderkrankheiten eher ausgemerzt. Und der Chip ist ja für die momentane 4k Technik noch immer top.
      Aber wegen Android wären mir 2 GB RAM deutlich lieber als nur 1GB.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      Als Zweitbox durchaus interessant, allerdings kein Nachfolger der HD51.
      Warum?

      - 10/100Mbit Netzwerkanschluss (statt GBit), d.h. Kopieraktionen übers Netzwerk dauern Ewigkeiten, somit nur fürs Streaming geeignet
      - HiSilicon Chipset [immer noch] ohne Treiberunterstützung für USB-Tuner, und mit einem Legacy SAT-Tuner (gilt auch für eine mögliche DVB-C/T2 Variante) kommt man beim Einsatz als Einzelbox nicht weit.

      Das "Programmzählerdisplay" hätte man sich sparen können, vielleicht hätt's ja dann wenigstens für GBit-Netzwerkadapter gereicht, für den gleichen VK, der durchaus attraktiv ist. So ein oder zwei Boxen für Küche oder Arbeitszimmer, mal überlegen...
      AX HD 51 (DVB-S2X) =========>OpenHDF 6.4 #98
      GB Quad (DVB-S2) ==========> OpenHDF 5.5 #234
      GB Quad 4K (DVB-S2) =======> OpenHDF 6.2 #201
      OS Mini Plus (DVB-S2/T2/C) ==> OpenHDF 6.2 #180
      Octagon sf3038 (DVB-S2) ====> OpenHDF 5.5 #234
      Octagon sf8 (DVB-S2) =======> OpenHDF 5.5 #228

      Post was edited 5 times, last by “satellitenkram” ().

      Was mir noch auffällt - die Kühlung. Oben ist der Deckel geschlossen, auf der Rückseite sieht man unten und oben je eine Reihe von Schlitzen. Ob das reicht, für eine Quad Core CPU?

      Welche Elko-Typen sind verbaut?
      AX HD 51 (DVB-S2X) =========>OpenHDF 6.4 #98
      GB Quad (DVB-S2) ==========> OpenHDF 5.5 #234
      GB Quad 4K (DVB-S2) =======> OpenHDF 6.2 #201
      OS Mini Plus (DVB-S2/T2/C) ==> OpenHDF 6.2 #180
      Octagon sf3038 (DVB-S2) ====> OpenHDF 5.5 #234
      Octagon sf8 (DVB-S2) =======> OpenHDF 5.5 #228

      JackBauer wrote:

      Nichts für ungut aber wenn ich HiSilicon lese stellen sich mir die Nackenhaare auf. Wenn ich das richtig gelesen habe, gibt es den Chip schon seit 2016! Ich hoffe einfach das die Qualität der Treiber, die von Broadcom erreichen.
      Hat jemand Tests parat vom diesem SoC?
      Preislich schon attraktiv das Teil.

      P.S.: Diverse low budget China Android Boxen laufen damit. Ob ein aktueller 4.x Kernel damit werkelt wäre noch zu ergründen.


      ich hab die Box seit mehreren Monaten da zum Testen, macht ein guten Eindruck. Hisilicon ist kein schlechter Chip, im Gegenteil in meinen Augen ein Chip mit Potenzial. Aber wir werden es in kommender Zeit alle sehen, dann kann jeder seine eigene Meinung daztu sagen.

      zeini wrote:

      Es ist durchaus nicht ungewöhnlich, dass ein Chip erst nach etwa 2 Jahren nach Erscheinung in customer ware verbaut wird. Da ist er schon im Preis gefallen und Kinderkrankheiten eher ausgemerzt. Und der Chip ist ja für die momentane 4k Technik noch immer top.
      Aber wegen Android wären mir 2 GB RAM deutlich lieber als nur 1GB.


      wir sind dran, das 1GB durch 2GB getauscht werden soll, genaue Infos werde ich dann mitteilen.

      satellitenkram wrote:

      Was mir noch auffällt - die Kühlung. Oben ist der Deckel geschlossen, auf der Rückseite sieht man unten und oben je eine Reihe von Schlitzen. Ob das reicht, für eine Quad Core CPU?

      Welche Elko-Typen sind verbaut?


      Warm wird die Box nicht, das habe ich schon mehrmals getestet. Ich hab die Box auch ununterbrochen mal 3 Tage laufen lassen, alles gut, keine Spur von Wärme.

      satellitenkram wrote:

      Als Zweitbox durchaus interessant, allerdings kein Nachfolger der HD51.
      Warum?

      - 10/100Mbit Netzwerkanschluss (statt GBit), d.h. Kopieraktionen übers Netzwerk dauern Ewigkeiten, somit nur fürs Streaming geeignet
      - HiSilicon Chipset [immer noch] ohne Treiberunterstützung für USB-Tuner, und mit einem Legacy SAT-Tuner (gilt auch für eine mögliche DVB-C/T2 Variante) kommt man beim Einsatz als Einzelbox nicht weit.

      Das "Programmzählerdisplay" hätte man sich sparen können, vielleicht hätt's ja dann wenigstens für GBit-Netzwerkadapter gereicht, für den gleichen VK, der durchaus attraktiv ist. So ein oder zwei Boxen für Küche oder Arbeitszimmer, mal überlegen...


      die Box ist auch mit HD51 nicht zu vergleichen, es ist ja nicht umsonst ein Preisunterschied da.
      @satellitenkram
      Küche ist auch meine Uberlegung.
      btw. meine derzeitige „Küchenbox“ steht auf zwei Stegen aus schwarzen Legosteinen gebaut, da die Box unten Lüftungsschlitze hat. Das funktioniert recht gut :)
      "Das Leben ist ungerecht, aber denke daran: nicht immer zu deinen Ungunsten."
      (John F. Kennedy)

      Brave Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin

      EFE-Multimedia wrote:



      die Box ist auch mit HD51 nicht zu vergleichen, es ist ja nicht umsonst ein Preisunterschied da.


      Sicherlich ein anderes Marktsegment, daher ist ein direkter Vergleich hinfällig.

      Vergleicht man aber auf Chipebene, überholt der HiSilion-Chip den BCM-Chip in der HD51.
      - DDR4 RAM 2GB vs. 1GB
      - eMMC Flash 8GB vs. 4GB
      -Transcoding in HEVC264 und HEVC265(!) Standar_d_ vs. kein HW-Transcoding

      Ist schon ein bisschen komisch, wenn die Zweitbox mehr unter der Haube hat als die Hauptbox, oder? Performancetechnisch liegen beide Chips HiSilicon bzw. BCM 7251s eher gleichauf, wenn nicht sogar der HiSilcon mit 2GB RAM die Nase vorne hat (Kodi).

      Was hält denn AX davon ab, in das HD51-Gehäuse eine HiSilicon-Platine einzubauen?
      Z.B. mit einem festen plus zwei Stecktunern (3 int. Tuner scheint der Chip ja zu können und da verm. kein FBC in Sicht) und zwar die existierenden für die HD51, samt _Zweifach_kartenleser plus 1 CI-Schacht. 16-stell. alphanum. VFD Display, wie bisher. Plus Treibersupport f. USB-Tuner (Hersteller i.d.H. treten).

      Weiß ja nicht, woran's hapert...
      AX HD 51 (DVB-S2X) =========>OpenHDF 6.4 #98
      GB Quad (DVB-S2) ==========> OpenHDF 5.5 #234
      GB Quad 4K (DVB-S2) =======> OpenHDF 6.2 #201
      OS Mini Plus (DVB-S2/T2/C) ==> OpenHDF 6.2 #180
      Octagon sf3038 (DVB-S2) ====> OpenHDF 5.5 #234
      Octagon sf8 (DVB-S2) =======> OpenHDF 5.5 #228

      Post was edited 2 times, last by “satellitenkram” ().

      itz4mie wrote:

      .
      btw. meine derzeitige „Küchenbox“ steht auf zwei Stegen aus schwarzen Legosteinen gebaut, da die Box unten Lüftungsschlitze hat. Das funktioniert recht gut :)

      Die "Aufbocklösung" hilft wirklich, kann ich bestätigen.
      AX HD 51 (DVB-S2X) =========>OpenHDF 6.4 #98
      GB Quad (DVB-S2) ==========> OpenHDF 5.5 #234
      GB Quad 4K (DVB-S2) =======> OpenHDF 6.2 #201
      OS Mini Plus (DVB-S2/T2/C) ==> OpenHDF 6.2 #180
      Octagon sf3038 (DVB-S2) ====> OpenHDF 5.5 #234
      Octagon sf8 (DVB-S2) =======> OpenHDF 5.5 #228

      satellitenkram wrote:

      EFE-Multimedia wrote:



      die Box ist auch mit HD51 nicht zu vergleichen, es ist ja nicht umsonst ein Preisunterschied da.


      Sicherlich ein anderes Marktsegment, daher ist ein direkter Vergleich hinfällig.

      Vergleicht man aber auf Chipebene, überholt der HiSilion-Chip den BCM-Chip in der HD51.
      - DDR4 RAM 2GB vs. 1GB
      - eMMC Flash 8GB vs. 4GB
      -Transcoding in HEVC264 und HEVC265(!) Standar_d_ vs. kein HW-Transcoding

      Ist schon ein bisschen komisch, wenn die Zweitbox mehr unter der Haube hat als die Hauptbox, oder? Performancetechnisch liegen beide Chips HiSilicon bzw. BCM 7251s eher gleichauf, wenn nicht sogar der HiSilcon mit 2GB RAM die Nase vorne hat (Kodi).

      Was hält denn AX davon ab, in das HD51-Gehäuse eine HiSilicon-Platine einzubauen?
      Z.B. mit einem festen plus zwei Stecktunern (3 int. Tuner scheint der Chip ja zu können und da verm. kein FBC in Sicht) und zwar die existierenden für die HD51, samt _Zweifach_kartenleser plus 1 CI-Schacht. 16-stell. alphanum. VFD Display, wie bisher. Plus Treibersupport f. USB-Tuner (Hersteller i.d.H. treten).

      Weiß ja nicht, woran's hapert...


      an einem hd51 ersatz mit hisilicon wird schon dran gearbeitet ;)

      nur darf ich dazu noch nichts sagen, sorry.
      Finde die Boxen ja nicht schlecht, nur sind diese für den deutschen Markt ohne CI Slot gänzlich ungeeignet.
      Formuler hats mit der S Turbo vorgemacht, das man auch CI Module einbauen und verwenden kann.
      So wie sie jetzt ist, wird niemand "legal" Sky schauen können.
      Wähle einen Job, den du liebst, und du wirst nie wieder arbeiten müssen.
      Konfuzius

    Unsere Partnerboards

    MOSC
    Flag Counter