Transponder News aktuell

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neuigkeiten vom 04.01.2010

      Insat 83 Grad Ost:
      ETV Telugu ist nach kurzer Abschaltung auf dem Zonenbeam, auf 3,753 GHz, v, mit 3,282 und 5/6, Pid's 1960/1920, wieder auf Sendung – in Irdeto codiert.
      Auf 3,953 GHz, v, mit 3,460 und 3/4, Pid's 201/301, startete Channel Divya – offen. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit „vertretbarem Sat-Spiegeldurchmess“, d.h. unter ca. 400 cm, nicht möglich.

      MD1, 80 Grad Ost:
      Im russischen RSCC Digitalpaket auf 3,625 GHz, rz, mit 33,843 und 7/8, in MPEG-4 QPSK, starteten Rossija 1, Rossija 24 und Rossija 2. Sie senden unter Telekanal Kultura, Telekanal Sport und Vest, mit den Pid's 1131/1132, 1161/1162, bzw. 1171/1172. Rossija 1 und 24 senden offen, 2 codiert.
      Auch auf 3,675 GHz, rz, mit 33,484 und 7/8, ersetzte Rossija 1 +1h, Pid's 518/710/134 – offen – Telekanal Kultura 1.

      Intelsat 10, 68,5 Grad Ost:
      Hum TV – offen – stellte den Sendebetrieb auf 3,774 GHz, h, mit 3,300 und 2/3, invers, ein. Das Programm wechselte auf AsiaSat 3S, auf 105,5 Grad Ost. D.h. auf eine Satposition, die an meinem QTH außerhalb der geographischen Empfangsreichweite liegt, die in der deutschen Bundeshauptstadt, zwischen ca. 90 Grad Ost und 58 Grad West, ist.
      PTV (UK) schaltete das Programm auf 4,010 GHz, v, mit 2,200 und 1/2, ab.

      Yamal 202, 49 Grad Ost:
      Auch auf diesem Satelliten senden jetzt einige Programme mit neuen Namen.
      Auf 3,585 GHz, lz, mit 3,215 und 3/4, aus Tura_TV mit dem Telekanal Sport, Pid's 512/4112 – codiert- Rossija 2.
      Im Gascom Digitalpaket auf 3,604 GHz, lz, mit 15,547 und ¾, wurde aus Westi unter Rik, Pid's 6501/6502 – offen – Rossija 24.

      Intelsat 12, 45 Grad Ost:
      Im Tellytrack Racing Digitalpaket auf dem Europabeam auf 11,500 GHz, h, mit 4,339 und 7/8, codieren jetzt beide TV-Kanäle in Videoguard. Auch SA Clean Feed, bisher Offen. Es änderte auch die Pid's. Sendet jetzt mit 513/660/129.
      Nunja, für alle Sender die nicht das „große Geld“ haben scheint der Satellit noch ein „Plätzchen“ frei zu haben. Nunja, wer eine drehbare Sat-Anlage hat, kann ihn ja auch problemlos erreichen, wer nicht, der hat nun freilich “schielend“, wenn er weiter die Moldova oder Bulgarien Programme empfangen will, Probleme. Neu ist auf dem Europabeam, auf 11,633 GHz, v, mit 2,199 und 7/8, invers, Latina F, Pid's 4130/41312 – unverschlüsselt.
      Nat Geo Wild Asia hat das Dialog pay-TV Paket auf dem Indienbeam, auf 11,468 GHz, v, mit 27,689 und 5/6, verlassen.
      FX Asia stellte den Sendebetrieb auf 11,673 GHz, v, mit 27,689 und 5/6, ein. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin nicht herein.

      Express AM1, 40 Grad Ost:
      Im RSCC Digitalpaket auf 3,675 GHz, rz, mit 33,477 und 3/4, invers, wurde aus dem Telekanal Kultur +0 und +3h, Pid's 514/670/130 bzw. 517/700/123 – offen – Rossija 1.

      Hellas Sat 39 Grad Ost:
      Im ukrainischen Ukrkosmos Digitalpaket auf dem Ostbeam, auf 11,512 GHz, h, mit 30,000 und 7/8, wurde aus dem Kinderkanal Malyatko, Space Toon Malyatko, Pid's 4129/4130 – offen.

      Eutelsat W4, 36 Grad Ost:
      Im Tricolor Digitalpaket auf dem Rußlandbeam, auf 12,226 GHz, lz, mit 27,500 und 3/4, wurde aus Telekanal Kultura, Pid's 201/202, Rossija 1 und aus Vesti, Pid's 401/402, Rossija 24.
      Im russischen NTW+ Digitalpaket auf 12,399 GHz, rz, mit 27,500 und 3/4, ersetzte ebenfalls Rossija 24, Pid's 326/412 – codiert – Vesti.
      Auf 12,418 GHz, lz, mit 27,500 und 3/4, in MPEG-4 DVB S-2 QPSK, sind neu Rossija 1, Rossija 2 und Rossija 24, Pid's 325/405, 335/415, bzw. 336/416 - alle verschlüsselt. Sie ersetzten Kultura Telekanal, Telekanal Sport und Vesti.
      Auf 12,436 GHz, rz, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Rossija 2, Pid's 328/408 – codiert – Telekanal Sport.

      Turksat 1C, 31,5 Grad Ost:
      Dem TV mit Radyo Dem unter Track 2, stellten den Sendebetrieb auf dem Westbeam, auf 11,022 GHz, v, mit 2,221 und 5/6, ein.

      Arabsat 2B, 30,5 Grad Ost:
      Im Al Jazeera Digitalpaket auf 4,126 GHz, rz, 27,500 und 3/4, wurden alle bisherigen Programme, JSC, JSC Mubasher, JSC English, JSC Sport, Al Jazeera Childreen's, Childreen's Radio, JSC Documentary, JSC Tests, Alkass, Qatar TV, Sout al Khaleej, Qatar Radio und Sout Al Rayyan – alle Offen – abgeschaltet. In dem Paket senden jetzt Al Jazeera Sport Channel HD 1 in MPEG-4 HD QPSK, sowie in MPG-2 - Al Jazeera Sport Channel HD 2, NBA TV, ESPN Middle East, ESPN Classic Middle East, ESPN America Middle East, ART Sports 7, sowie Al Jazeera Sport Channel Club, Pid's 211/212 Track mit 213 bis 281/282 Track mit dem Audiopid 283 – alle unverschlüsselt.
      mit den Pid's 211/212 Track mit dem Audiopid 213, sowie 221/222 Track mit dem Audiopid 223 – offen. haben das Paket verlassen.

      Badr 4, 26 Grad Ost:
      Im Arabsat Digitalpaket auf 12,073 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, schaltete Al Minber TV das Programm ab. Kennung ist weiter vorhanden.

      Badr 6, 26 Grad Ost:
      Im Almajd Satellite Broadcasting Digitalpaket auf dem Emiratebeam, auf 12,476 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Masat Almajd, Pid's 465/466, Almajd Al Sayfiyah – in Cryptoworks codiert. Almajd Al Rabeeiyah hat das Paket verlassen. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht herein.

      Eurobird 2, 25,5 Grad Ost:
      Im Orbit Network Digitalpaket auf dem Nahost Widebeam, auf 11,054 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Show Sports 3, Pid's 368/369 Track mit dem Audiopid 370, Al Riyadiyah. Aus CNBC-US, wurde CNBC, Pid's 288/289. Alle Kanäle – 10 TV und 20 Radios – codieren in Irdeto und Mediaguard, d.h. auch die bisher Offenen Super Comedy, Ptest mit einem Orbit Showtime Dia, CNBC und America Plus.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Der Reise-und Touristikkanal aus Hannover, Sonnenklar TV, stellte den analogen Sendebetrieb auf Transponder 17, 11,564 GHz, h, in PAL, ein. Das Programm sendet weiter im Beta Digitalpaket auf 12,480 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Pid's 2303/2304 – uncodiert.

      Eutelsat W2, 16 Grad Ost:
      Al Filastiniyah stellte den digitalen Sendebetrieb auf 12,530 GHz, v, ein.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Im Harmonic Digitalpaket auf 11,470 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, schaltete Al Hashemi mit Al Mimber TV, das Programm ab. Kennung ist weiter vorhanden.

      Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
      Im der russischen Platforma HD in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, auf 12,207 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, sind neu Rossija 2, 1 und 24, mit den Pid's 201/202, 251/252, bzw. 501/502. Sie ersetzten Sport, Kultura und West. Alle 20 TV-Kanäle codieren und wechselten die Sid's. Sie sind jetzt 7502 bis 7521, Pid's blieben bis auf eine Ausnahme, Test, unverändert. Test sendet jetzt mit 1051/1052. Neu ist Peterburg 5 Kanal, Pid's 401/402. Es ersetzte die Parallelsendungen unter NTW. Die Kennungen der Rossija Programme werden bisher noch nicht eingelesen. Sie senden unter den bisherigen Sendernamen.

      Atlanticbird 3, 5 Grad West:
      MCM Belgique und Fox Life France schalteten die Programme im Globecast France Digitalpaket auf 12,543 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ab. Kennungen sind weiter vorhanden – verschlüsselt.

      Nilesat 7 Grad West:
      Im Al Jazeera Sports Paket auf dem Widebeam, auf 12,284 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte JSC Global – offen – Pid's 518/710/134 Track mit dem Audiopid 711, JSC Sports +5 +6 +7 +8. Drei TV-Kanäle senden offen, vier verschlüsseln.
      Mehrere Änderungen gibt es im ART Digitalpaket auf dem Nahostbeam. Auf 11,958 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, sind nur noch acht TV-Kanäle aufgeschaltet – alle in Irdeto und Viaccess 3.0 verschlüsselt. Al Jazeera Sport Channel +5 bis +10, ersetzte ART Sports 1-6. Eine Al Jazeera Sport Testkarte, ebenfalls verschlüsselt, sendet auf dem bisher mit Fox Sport belegten TV-Kanal. Ten Sports Middle East, Prime Sports und ART AL Amead, wurden abgeschaltet.
      Auf 12,303 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist neu der Al Jazeera Sport Channel, Pid's 524/5634 – codiert. Er ersetzte Prime Sports Arabia. ART Al Aalamy hat den Transponder verlassen.

      Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
      Alminber TV schaltete das Programm im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,992 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ab.
      Al Filastiniyah hat das Jordan Media City Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 12,380 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht möglich.

      Atlanticbird 2, 8 Grad West:
      Der K3 Kulturkanal ist z.Zt. auf 12,546 GHz, h, mit 3,036 und 3/4, nicht auf Sendung.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 10.01.2010

      Apstar 2R, 76,5 Grad Ost:
      Tara Newz schaltete das Programm auf 4,084 GHz, h, mit 2,532 und 3/4, ab. Auf dem Kanal ist jetzt eine Indiasign Testkarte mit den Pid's 308/4112, zu sehen – offen.

      Intelsat 10, 68,5 Grad Ost:
      Im Novacom Digitalpaket auf dem Europa/Africabeam, auf 12,682 GHz, h, mit 26,650 und 1/2, schaltete der DCLM Channel, Pid's 518/710/2316, das Programm ab und eine Infotafel auf – offen.
      Im Vivid Digitalpaket auf 12,722 GHz, v, mit 26,650 und 1/2, hat SABC News International mit der Sid 103, nur noch Daten aufgeschaltet.

      Turksat 2A, 42 Grad Ost:
      Das Turkuvaz Medya Digitalpaket auf dem Ostbeam, auf 11,790 GHz, h, mit 16,000 und 5/6, enthält nur noch ein TV und eine Radio. Auf den restlichen Kanälen sind Balkentestkarten zu sehen, bzw. Meßtöne zu hören. Dies trifft auch auf den bisher von 2x mit Turk C und Yeni Asir TV genutzten TV-Kanälen unter den Kennungen Test 2, 4 und 3, mit den Pid's 310/320, 510/520, bzw. 410/420, zu.
      Im Turksat Digitalpaket auf 12,015 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, ist unter turkSAT, mit den Pid's 195/196/700, eine Balkentestkarte aufgeschaltet – uncodiert.

      Eutelsat W7, 36 Grad Ost:
      Auf dem Sub Sahara Africabeam, auf 11,747 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, startete ein MultiChoice Africa pay-TV Paket – komplett in Irdeto 2 verschlüsselt. Es enthält TV Zimbo, CBeebies South Africa, SuperSport 10, SuperSport MaXimo 2, BBC Knowledge South Africa, SuperSport 3 Nigeria, CNBC Africa, Citizen TV, SET Africa, ESPN Classic Europe, sowie Radio Citizen und Hot 96. Der Empfang des Beams ist in Germany nicht möglich.

      Eurobird 3, 33 Grad Ost:
      Das persische Digitalpaket von Eutelsat W3A, startete parallel auf diesem Satelliten auf dem Europabeam, auf 12,728 GHz, v, mit 22,000 und 1/2. Es enthält BBC Persian, Channel One TV unter der Kennung Maa TV und Simaye-Azadi Iran National TV, Pid's 101/102, 301/302, bzw. 701/703 – alle drei Offen.

      Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
      Im BSkyB Digitalpaket auf 11,426 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, testet unter 9XM, Pid's 2318/2319/2305 – unverschlüsselt – Colors.
      Sky Box Office 45 und Sky Box Office 18+ 1/5 stellten den Sendebetrieb auf 11,469 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, ein. Sie waren verschlüsselt.
      Auf 11,565 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, wurden Sky Box Office 49 und Sky Box Office 18+ 4, abgeschaltet.

      Astra 2D, 28,2 Grad Ost:
      Im BSkyB Digitalpaket auf dem UK/Nordirlandbeam, auf 10,921 GHz, h, mit 22,000 und 5/6, wurden Sky Box Office 46-48, Sky Box Office 18+ 2/3, Sky Games und der Audiokanal Games Slot 15 – Letztere Beiden Offen – abgeschaltet.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Im Sky pay-TV Paket auf 12,032 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Big Brother, Pid's 255/256 – in Betacrypt und Irdeto verschlüsselt - Focus Gesundheit.

      Amos 5i, 17 Grad Ost:
      AsiaSat 2, der in Amos 5i umbenannt wurde, hat 17 Grad Ost erreicht.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Neu ist im Media Broadcast Digitalpaket auf 11,054 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, EBRU mit einem Infodia, Videopid 3910 – offen – coming soon.
      Im Marocco Digitalpaket auf 10,873 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, schaltete das Kinderprogramm Tamazight, Pid's 3841/3842 – offen – Programm auf.

      Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
      Im BSS Digitalpaket auf 11,843 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ist neu Top TV mit einem Infodia, Pid's 561/562 – offen – coming soon.
      Parallel startete das Infodia auch auf 12,245 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Pid's 561/562 – uncodiert.

      Intelsat 10-02, 1 Grad West:
      Im DigiTV Digitalpaket auf 12,563 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, sind neu Music Channel Hungary und H!T Music, mit den Pid's 588/821 und 589/822 – Beide in Nagravision codiert. Sie ersetzten MTV Hungary und Viva TV.

      Nilesat 7 Grad West:
      Baraem und Al Deera TV, haben das Samacom Digitalpaket auf dem Nahostbeam, auf 12,226 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Sie waren – wie alle Kanäle auf dem Transponder – uncodiert auf Sendung.
      Im ART pay-TV Paket auf 12,303 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Prime Sport Arabia, Pid's 524/5634 Track mit dem Audiopid 5635, den Al Jazeera Sport Channel – in Viaccess codiert. Neu ist der Prime Sport Cricket, Pid's 516/690 Track mit dem Audiopid 690 – verschlüsselt.

      Hispasat 30 Grad West:
      Im portugiesischen Meo pay-TV Paket auf dem Europabeam, auf 12,092 GHz, h, mit 30,000 und 3/4, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, ist neu Discovery Travel & Living, Pid's 5329/5330. TVC, Pid's 5218/5218, ersetzte TV Cine 4. AXN Portugal hat den Transponder verlassen. Außer France 24 (in English), Pid's 5305/5306, codieren die restlichen 25 TV-Kanäle in Mediaguard.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 12.01.2010

      Intelsat 15, 85,2 Grad Ost:
      Intelsat 15 mit 22 Ku-Band Transpondern an Bord, hat seine Sendeposition auf 85,2 Grad Ost, erreicht.

      Insat 83 Grad Ost:
      Shakti TV hat das Indiasign Digitalpaket auf dem Zonenbeam, auf 3,512 GHz, v, mit 6,923 und 7/8, verlassen. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin nicht herein.

      Express AM22, 53 Grad Ost:
      Aus Nadyma TRK mit TW Centr, wurde auf 10,994 GHz, h, mit 3,254 und 3/4, Pid's 308/256/8190, Westnij Nadyma – uncodiert.

      Turksat 2A, 42 Grad Ost:
      Aus TGRT Avrupa wurde im Plus Medien Digitalpaket auf dem Westbeam, auf 11,879 GHz, v, mit 2,814 und 5/6, Tr1 – unverschlüsselt.

      Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
      Neu ist im BSkyB Digitalpaket auf 11,584 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, ist neu der Sikh Channel mit den Pid's 2307/2308 – unverschlüsselt. Das Programm war bisher auf Astra 28,2 Grad Ost, auf 12,480 GHz, v, auf Sendung.

      Astra 28,2 Grad Ost:
      Der Sikh Channel und Brit Asia TV – Beide offen – stellten den Sendebetrieb im BSkyB Digitalpaket auf 12,480 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, ein.

      Badr 4, 26 Grad Ost:
      Im Jordan Media City Digitalpaket auf 12,284 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Almuntada mit einem offenen Infodia, Pid's 307/308, The Academy Channel.

      Astra 3A, 23,5 Grad Ost:
      Mehrere Änderungen gibt es im KabelDeutschland pay-TV Paket auf 12,735 GHz, v, mit 27,500 und 3/4. LTV2 (lett) und der First Musical Channel, haben das Paket verlassen. Neu sind Anixe SD, LTV World (lit), Fashion TV UK und RTVi Info /FMC (rus), mit den Pid's 1001/1002, 2511/2512, 1651/1652, bzw. 2611/2612. Alle 12 TV-Programme verschlüsseln in Betacrypt und Nagravision.

      Astra 1G, 23,5 Grad Ost:
      Alle sechs TV-Kanäle im Canaldigitaal NL HD Paket auf 11,856 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, codieren in Mediaguard. Auch Nederland 1 unter der Kennung NederlandHD mit den Pid's 517/90.
      Im CS Link pay-TV Paket auf 11,876 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wurde die Kennung Nova Sport abgeschaltet. Außer Radio Beat, codieren die restlichen 14 TV-Kanäle, in Cryptoworks.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Im SES Astra Digitalpaket auf 12,552 GHz, v, mit 22,000 und 5/6, ist neu BFM, parallel auf zwei T-Kanälen mit den Pid's 2171/2172 – uncodiert. Bisher ist das Programm im Globecast Digitalpaket auf 11,508 GHz, v, aufgeschaltet.

      Eutelsat-Hotbird, 13 Grad Ost:
      Imam Hussein TV schaltete im RRsat Digitalpaket auf 10,971 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Pid's 280/536, Programm auf – unverschlüsselt.
      Radio Jazz International – offen – stellte den Sendebetrieb im Digitalpaket auf 12,207 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ein.

      Atlanticbird 3, 5 Grad West:
      Tele Reunion und Radio Reunion auf 3,642 GHz, rz, mit 2,100 und 5/6, Pid's 301/401, bzw. Audiopid 501, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, codieren in Biss.

      Nilesat 7 Grad West:
      Im Nilesat-Libanon Digitalpaket auf dem Widebeam, auf 12,130 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, hat Arabica TV, Pid's 2011/3023, anstatt Programm, wieder ein Infodia – offen.

      Hispasat 30 Grad West:
      Im Digital+ Espana pay-TV Paket auf dem Europabeam, auf 12,012 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wurden XXL, People+Arts und Sport TV 2, abgeschaltet. Neu sind Canal de teste und Discovery Travel & Living, Pid's 7632/7633, bzw. 4145/4146 Track mit dem Audiopid 4147. Alle Kanäle auf dem Transponder codieren in Nagravision.
      Auf 12,149 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte InfoMeteo, Pid's 164/96 – verschlüsselt – Meteo.

      Intelsat 43 Grad West:
      The Film Zone Este hat das Digitalpaket auf 3,717 GHz, v, mit 21,255 und 3/4 – codiert – verlassen.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 16.01.2009

      ABS-1, 75 Grad Ost:
      Auf 12,708 GHz, v, waren am Freitag, den 15. Januar, um 12.30 Uhr, mit 3,900 und 7/8, Pid's 511/512 – offen – Zuspiele unter Mir Almaty aus Kitai, aufgeschaltet.

      Intelsat 12, 45 Grad Ost:
      Siyatha TV hat das Dialog pay-TV Paket auf dem Indienbeam, auf 11,591 GHz, v, mit 26,689 und 5/6, in Irdeto codiert, verlassen.
      Im Discovery Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,591 GHz, v, mit 30,000 und 7/8, sind jetzt 14 TV-Kanäle aufgeschaltet – alle in PowerVu codiert. Neu ist Discovery HD Showcase, Pid's 810/870 Track mit dem Audiopid 873.

      Turksat 3A, 42 Grad Ost:
      Ein Azerbaidshan Digitalpaket startete auf dem Ostbeam – Empfang ab ca. 100 cm (QTH Berlin). Es sendet auf 10,958 GHz, h, mit 12,000 und 5/6. Das Paket enthält die AzTV_Azerbaijan, Idman_Azerbaijan mit Antenn 101 FM und 1 Republika unter Track, ITV Azerbaycan mit Ictimai Radio FM 90 unter Track und ATV-Int mit Azad TV – alle Offen.
      Auf den Einzelträgern wurden die Programme abgeschaltet. Es betrifft Ictimai TV mit Ictimai Radio FM 90 unter Track, bisher auf 11,554 GHz, h, mit 2,914 und 2/3; Azad TV, bisher auf 11,577 GHz, h, mit 2,588 und 3/4; AzTV 1 mit Antenn 101 FM und 1 Republika, bisher auf 11,608 GHz, h, mit 3,750 und 2/3.

      Eutelsat W4, 36 Grad Ost:
      Im Poverkhnost Digitalpaket auf 11,727 GHz, lz, mit 27,500 und 3/4, ersetzte der russische Verkaufskanal ttstv mit Test, Biz TV, Pid's 104/204 – offen. Engineer_1, Pid's 114/213, schaltete Programm auf – verschlüsselt. Acht der 12 TV-Programme sind uncodiert zu empfangen.

      Eutelsat W7, 36 Grad Ost:
      TVS stellte den Sendebetrieb auf dem Europabeam, auf 12,517 GHz, h, mit 2,235 und 2/3, ein. Das Programm war uncodiert zu empfangen.
      Auf zwei weiteren Transpondern auf dem Sub Sahara Africabeam, auf 11,862 und 11,940 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wurde das MultiChoice Africa pay-TV Paket – komplett in Irdeto codiert – aufgeschaltet. Es betrifft auf 11,862 GHz, h, Eurosport News, MITV, Soundcity TV (Premium), Metro TV (Ghana), NTA International (Nigeria), Iqraa, AIT International UK, Silverbird TV, ZDF, die Radios Rhythm 93,7, Ray Power 106,5 FM und der Datendienst M-Web, bzw. auf 11,940 GHz, h, Animal Planet Africa, Boomerang, Zee TV Africa, Al Jazeera English, Fashion TV (Mo-Sonnabend 0-12, bzw. Sonntag 0-5 Uhr), sowie den Datendienst Guide. Der Empfang des Beams ist in Germany nicht möglich.

      Turksat 1C, 31 Grad Ost:
      Auf dem Ostbeam – Empfang an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht möglich – auf 11,038 GHz, h, mit 3,390 und 5/6, Pid's 308/256 – offen – startete Ezgi TV.
      Ada TV, Pid's 1062/1063, sendet ebenfalls auf 11,038 GHz, h. Es war bisher auf 11,016 GHz, h, aufgeschaltet.

      Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
      Shopping TV auf 11,259 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, änderte die Pid's. Es sendet jetzt mit 2311/2320/2305 – uncodiert.

      Astra 28,2 Grad Ost:
      Der Audiokanal Cartoon Network Game 3 – offen - stellte den Sendebetrieb im BSkyB Digitalpaket auf 12,265 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ein.
      Auf 12,285 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wurden die Audiokanäle Games Slot 7, 2 und 1, abgeschaltet. Sie waren Offen.

      Badr 4, 26 Grad Ost:
      Im Arabsat Digitalpaket auf 12,149 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wurden zwei weitere Testkanäle mit Balkentestkarten, Pid's 2119/2120, bzw. 2104/2105, aufgeschaltet. Alle 11 TV-Kanäle sind unverschlüsselt zu empfangen.
      Auf 12,073 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, startete Play Cool TV, Pid's 3003/3103 – uncodiert.
      Im Fujairah Media Digitalpaket auf 12,092 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, startete Krazee Auction, Pid's 171/172, Programm – offen.

      Eutelsat W2, 16 Grad Ost:
      Im bulgarischen ITV Partner Digitalpaket auf 11,012 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, senden z.Zt. fünf TV und drei Radios von 21 Kanälen, unverschlüsselt. Auch Animal Planet Europe, Pid's 218/218/100 und Fiesta TV, Pid's 217/317, sind z.Zt. Offen.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Das Sky Italia HD Digitalpaket auf 12,341 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, enthält jetzt sechs TV-Programme – alle in Videoguard codiert. Neu sind Discovery HD, Sky Cinema HD, Cinema Hits HD, Cinema Max HD, sowie SKY Calcio 7 HD, mit den Pid's 1500/1501 Track mit dem Audiopid 1502, 1504/1505 Track mit 1506, 1508/1509 Track mit 1510, 1512/1513 Track mit 1514, bzw 1522/1523 Track mit 1524.
      Im T-Systems/MTI Digitalpaket auf 11,200 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, ist neu B.o.s.s. Radio Television mit einem Infodia und spanischer Musik (wahrscheinlich Cuba) - uncodiert. B.o.s.s. Radio schaltete das Programm ab, Kennung ist weiter vorhanden.
      Die beiden Kennungen von BFM TV wurden im GlobeCast Digitalpaket auf 11,585 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, abgeschaltet. Neu ist Nessma, Pid's 1311/1312 mit einem Infodia – uncodiert.
      Zagros TV, Zagros Radio und Pen TV, haben das Eutelsat Digitalpaket auf 11,642 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Neu sind auf dem Transponder Top TV mit einem Infodia und ATV Int aus Azerbaidshan, Pid's 561/562, bzw. 518/519. Alle Kanäle senden unverschlüsselt.
      Neu ist auf 12,245 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, unter UM TV, Pid's 518/519, ATV INT aus Azerbaidshan – unverschlüsselt.
      Die Kennungen Jay Jay TV und Jay Jay FM haben das Broadcast Media Digitalpaket auf 10,853 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen.

      Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
      Im M-Three satcom Digitalpaket auf 11,823 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, schaltete der Verkaufskanal Jewels La Sorgente 1, Pid's 1012/1013, das Programm ab und eine Balkentestkarte auf – offen.
      Im KabelKiosk pay-TV Paket auf 12,437 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, nahm MTV Entertainment Network, Pid's 2049/2050, den Regelbetrieb auf – in Videoguard und Conax verschlüsselt.

      Sirius 4,8 Grad Ost:
      Budapest Europa TV – offen – stellte den Sendebetrieb auf 12,711 GHz, h, mit 2,440 und 5/6, ein.

      Thor 0,8 Grad West:
      Mehrere Änderungen gibt es im ukrainischen MyTV pay-TV Paket auf 12,054 GHz, h, mit 27,500 und 8/9, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK. Abgeschaltet wurde News One. Neu sind Illusion+, Universal Channel, Sci Fi, Tonis und Rada, mit den Pid's 1191/1192/8190, 1201/1202/8190, 1261/1262/8190, 1271/1272/8190, 1321/1322/8190, bzw. 1351/1352/8190. Test 21 wechselte die Pid's. Es sendet jetzt mit 1331/1332/8190. Alle 22 TV-Kanäle codieren in Videoguard.
      Auch auf 12,092 GHz, h, mit 27,500 und 8/9, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, gibt es Veränderungen. Test 47, Test 452, 451, 85 und MGM, wurden abgeschaltet. Neu sind Hustler, Blue Hustler, Playboy, Travel Channel, Detskii, Feniks + Kino, KiKo, Mat i Dity'a und Menu TV, mit den Pid's 2151/2152/8190, 2161/2162/8190, 2191/2192/8190, 2331/2332/8190 Track mit dem Audiopid 2333, 2341/2342/8190, 2371/2372/8190, 2391/2392/8190, 2401/2402/8190, sowie 23421/2422/8190. Alle 21 TV-Programme verschlüsseln.
      Im Bulgarischen Digitalpaket auf 12,168 GHz, h, mit 28,000 und 7/8, codiert Planeta TV, Pid's 517/660, wieder in Conax.

      Atlanticbird 3, 5 Grad West:
      ORTB Benin, auf 4,155 GHz, lz, mit 2,289 und 7/8, Pid's 776/598, sendet wieder unverschlüsselt.

      Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
      Im Nilesat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,334 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist neu ein Almuntada Promo, Pid's 4216/4217 – uncodiert. Es ersetzte Test mit einer Testkarte.

      Telstar 15 Grad West:
      Pars TV, Pid's 2011/3011, ersetzte im persischen Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,545 GHz, h, mit 5,356 und 2/3, ersetzte Bom Deus. Beide TV-Kanäle in dem Paket senden Offen.

      Hispasat 30 Grad West:
      Im Telefonica Spain Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,972 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ist neu TSA mit einem offenen Telefonica Promo, Pid's 4192/4193. Radio IB 3 schaltete das uncodierte Programm ab. Auf dem bisherigen Kanal sind mit der Sid 422 nur noch Daten.

      Intelsat 11, 43,1 Grad West:
      Fashion TV Brasil sendet z.Zt. im Turner Digitalpaket auf 3,782 GHz, h, mit 27,690 und 7/8, Pid's 2424/2402, unverschlüsselt.

      Intelsat 9, 58 Grad West:
      Im Discovery Digitalpaket auf 3,880 GHz, v, mit 27,684 und 3/4, ersetzte Discovery Channel Sao Paulo, Pid's 1660/1620, People + Arts Iberia – wie alle Kanäle in dem Paket – in PowerVu codiert.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 20.01.2010

      Thaicom 78,5 Grad Ost:
      Hidayat TV hat das RRsat Digitalpaket auf dem Globalbeam, auf 3,640 GHz, h, mit 28,061 und 3/4 - uncodiert – wieder verlassen.

      Turksat 2A, 42 Grad Ost:
      Die Kennung Yildiz hat das Turksat Digitalpaket auf dem Westbeam, auf 12,130 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, verlassen.

      Eurobird 3, 33 Grad Ost:
      Im persischen Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 12,728 GHz, v, mit 22,000 und 1/2, senden wieder drei TV-Programme. Simaye-Azadi Iran National TV, Pid's 201/202, hat wieder Programm. Alle drei TV-Kanäle in dem Paket senden unverschlüsselt.

      Astra 2C, 31,5 Grad Ost:
      Das ukrainische Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 12,090 GHz, v, mit 27,500 und 9/10, in MPEG-4 QPSK, enthält nur noch 10 TV-Programme – alle Offen. English Club schaltete die Sendungen ab, Kennung ist weiter vorhanden.

      Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
      Neu sind im BSkyB Digitalpaket auf 11,469 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, sind neu die Audiokanäle Sky Active WML Browser und Sky Active, Audiopid's 2x 2638, sowie die Datenkanäle Sky Bingo Test, Sky Bingo, iSales Hardware und Sky Bingo WML, mit den Sid's 8027, 8032, 8041 und 8145.
      Auf 12,643 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, änderte Grind, nachts mit Programm – codiert – die Pid's. Es sendet jetzt mit 2326/2329.

      Badr 4, 26 Grad Ost:
      Die folgende interessante Pressemitteilung der SmartCast GmbH, gebe ich gern an die Leser weiter.

      „Start von Play Cool TV auf 26° Ost: Broadcast-Spezialist SmartCast übernimmt erstmals Playout für Arabsat

      München-Unterföhring, 19. Januar 2010 – Premiere für die SmartCast GmbH: Mit dem Start des neuen Senders Play Cool TV übernimmt der Broadcast-Spezialist erstmals das Playout für einen Digitalsender auf der Satellitenposition Arabsat 26° Ost. Signalaufbereitung und Uplink erfolgen am Teleport der Abertis Telecom in Arganda/Madrid über das lokale Playout-Center der SmartCast GmbH. Dies umfasst neben Videodaten auch umfassende interaktive Elemente wie aufwändige Flash-Animationen. Play Cool TV adressiert mit Games und Handypromotion den arabischen Raum. Der Sender gehört zur TV-Gruppe Samclick Ltd. mit Sitz in Bangkok, die mit den beiden Programmen ACE Channel und Peak Channel bereits auf dem asiatischen Markt aktiv ist. Play Cool TV sendet unverschlüsselt über BADR4 / Arabsat, 26° Ost, Frequenz 12.073 H, SR 27500, FEC 3/4.
      „Wir freuen uns, die Expansion unserer TV-Gruppe vom asiatischen auf den arabischen Raum gemeinsam mit einem erfahrenen Partner wie der SmartCast GmbH voranzutreiben“, erklärt Eric Paul, Managing Director der Samclick Ltd., zum Senderstart von Play Cool TV. „SmartCast kombiniert effizientes, technisches Know-how mit wirtschaftlichem Sendebetrieb. Dies bietet uns als überregionalem Betreiber digitaler Spartensender beste Möglichkeiten zur Ausweitung unseres Programmportfolios.“

      Christian Brenner, Geschäftsführer der SmartCast GmbH, ergänzt: „SmartCast betreut bereits zahlreiche arabische und persische Programme auf Hot Bird. Mit dem Start von Play Cool TV dehnen wir unser Raumsegment nun auch auf Arabsat aus. Der neue Playout-Standort in Arganda del Rey bei Madrid ermöglicht uns zudem den wichtigen Zugriff auf zahlreiche weitere Satelliten-Positionen."

      Die SmartCast GmbH verfügt über ein einzigartiges, dezentrales Netz mit weltweit 16 Playout-Standorten. Damit erreicht der Broadcast-Dienstleister über 90 Satelliten zur Verbreitung von TV- und Radio-Programmen. Play Cool TV ist bereits der 48. Sender, der auf die Kompetenzen der SmartCast GmbH setzt.

      SmartCast GmbH:
      Die SmartCast GmbH, europaweit einer der führenden Broadcast-Dienstleister, bietet optimale Lösungen für jeden Sender. Das Full-Service-Unternehmen realisiert für zahlreiche nationale und internationale Kunden aus TV und Radio die Senderab-wicklung und das Play-Out auf Basis einer selbstentwickelten, hochspezialisierten Software. Der Hightech-Broadcast-Dienstleister aus Unterföhring setzt auf ein flexibel erweiterbares, eigenes Netz an nationalen und internationalen Playoutcentern. Netzbetreiber verlassen sich auf die von SmartCast entwickelte IPTV-Streaming-plattform. Technische Lösungen für den Betrieb von Mobile TV, für die Verwaltung und Steuerung von Verschlüsselungssystemen, digitale Mitschnittdienste und kostengünstige Alternativsysteme für den Live-Signaltransport runden das Produkt-portfolio des High-Tech-Dienstleisters ab. Die SmartCast GmbH ging aus der 1992 gegründeten Satelli-LINE Infodienste GmbH hervor. Kunden schätzen an dem Dienstleister individuelle Softwarelösungen, technische Innovationen, aktuelle Infodienste und die exzellente Beratung.

      Pressekontakte:
      SmartCast GmbH
      Geschäftsführer
      Christian Brenner
      Betastraße 7
      D-85767 München-Unterföhring
      Tel. 089/411144-111
      Email: brenner@smartcast.de

      fuchs media consult gmbh
      Holger Crump
      Hindenburgstraße 20
      Tel.: 02261/994 23 93
      Email: hcrump@fuchsmc.com“.


      Eutelsat W2, 16 Grad Ost:
      Im albanischen DigitAlb pay-TV Paket auf dem Europabeam, auf 11,094 GHz, v, mit 27,900 und 2/3, sind neu Big Brother1 und 2 mit einem offenen Promo, Pid's 2071/2072 Track 2 mit dem Audiopid 2073, bzw. 2091/2092 Track 2 mit 2093. Service 1 mit einem offenen Promo wurde abgeschaltet.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Telecolor Sat – offen – hat das Programm im italienischen Telespazio Digitalpaket auf 11,662 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen.
      Der Kurdish Broadcast Channel auf 11,200 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, Pid's 405/406, schaltete Tests auf – uncodiert.
      Im griechischen NetMed pay-TV Paket auf 10,930 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ersetzte BHMA 99,5 FM, Audiopid 671 – in Irdeto verschlüsselt, City 99,5.
      Club Prive TV – in Mediaguard verschlüsselt – ist im GlobeCast Digitalpaket auf 11,411 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, Pid's 2991/2900, wieder auf Sendung.
      Barada TV hat das christliche TBN Digitalpaket auf 11,565 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wieder verlassen.

      Eutelsat W3A, 7 Grad Ost:
      Das persische Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 10,720 GHz, h, mit 22,000 und 1/2, enthält wieder drei TV-Programme – alle Offen. Neu ist Simaye Azadi Iran National TV mit den Pid's 201/202 Track mit dem Audiopid 203.

      Thor 0,8 Grad West:
      Im Telenor Digitalpaket auf 11,216 GHz, v, mit 24,500 und 7/8, ersetzte SVTB, Pid's 518/664 – codiert – wie alle Kanäle auf dem Transponder, Barnkanalen.

      Atlanticbird 3, 5 Grad West:
      Im Afnex Digitalpaket auf dem Globalbeam, auf 4,123 GHz, rz, mit 8,320 und 3/4, sendet Anex 2 (LC2), Pid's 222/241, wieder unverschlüsselt.

      Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
      Im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,873 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, schalteten Seraj und Future Palestine, Pid's 1606/2606, bzw. 1602/2602, Programme auf – uncodiert.
      Neu ist im Nilesat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,334 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Almuntada, Pid's 4216/4217 – unverschlüsselt. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 18 cm Vollspiegel nicht möglich.

      Hispasat 30, Grad West:
      TVE Internacional – offen – stellte den Sendebetrieb im Telefonica Spain Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,972 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ein.


      Sonstiges:
      Die folgende interessante Pressemitteilung gebe ich gern an die Leser weiter.

      „Clever surfen und sparen: skyDSL startet Rabattaktion für Internet via Satellit – Breitband für alle zu günstigen Konditionen

      Berlin, 19. Januar 2010 – skyDSL macht Satellitenbreitband für alle erschwinglich: Der Spezialist für Highspeed-Internet aus dem All senkt die Preise und startet mit günstigen Tarifen für den satellitengestützten Breitbanddienst skyDSL2+ ins neue Jahr. Kunden profitieren beim Abschluss eines 12- oder 24-Monatsvertrages von satten Rabatten: So senkt skyDSL die Gebühr um über 70 Prozent von 59,90 Euro auf 17,90 Euro für die ersten sechs Monate. Neukunden sparen damit bereits über 250 Euro. Sparfüchse profitieren beim Kauf der Hardware zudem von der günstigen Null Prozent-Finanzierung. skyDSL bietet das Komplettpaket aus Satellitenschüssel, interaktivem LNB und Satelliten-Modem jetzt für zehn attraktive Monatsraten zu 39,90 Euro statt einmalig 399,- Euro an. Clever surfen und sparen verspricht auch der neue Treuerabatt: Bei Abschluss eines Zweijahresvertrages entfällt die einmalige Bereitstellungsgebühr in Höhe von 99 Euro.

      „Mit unseren neuen Rabatten wird Satellitenbreitband endlich für alle erschwinglich“, erklärte Jan Heße, Geschäftsführer von skyDSL. „Jetzt haben alle Haushalte in DSL-unversorgten Regionen in Deutschland die Chance auf einen Highspeed-Zugang ins Internet – und dies zu attraktiven Konditionen. Damit wird Breitband für alle zur Realität.“
      skyDSL2+ sorgt mit Breitband via Satellit für den schnellen Internetzugang auf dem Land. Der Dienst leistet bis zu 3.584 Kbit/s beim Datenempfang und bis zu 384 kbit/s beim Datenversand. skyDSL2+ steht flächendeckend zur Verfügung und basiert auf dem ToowayTM -System von Eutelsat.

      skyDSL Global GmbH
      Die skyDSL Global GmbH, Berlin, ist ein europäisches Pionierunternehmen im Bereich satellitengestützter Breitbanddienste. Zum Angebot gehört der über 100.000-mal in Europa verkaufte uni-direktionale Dienst skyDSL, ein flächendeckend verfügbarer Breitband-Internetzugang via Satellit. Er kann ohne Wartezeiten und kostspielige Investitionen in Infrastruktur sowohl von Privathaushalten als auch Unternehmen sofort in Betrieb genommen werden. skyDSL wird von der skyDSL Global GmbH betrieben und von deren Töchterfirmen skyDSL Deutschland GmbH und skyDSL Europe B.V. in Europa vertrieben. Darüber hinaus bietet das Unternehmen über die Tochterfirma skyDSL Deutschland GmbH seit April 2009 mit skyDSL2+ auch einen äußerst leistungsfähigen bi-direktionalen Satelliten-Internet-Dienst an, mit dem Haushalte, die bislang keine Breitbandversorgung in ihrer Region hatten, einen schnellen Internetzugang erhalten.


      Pressekontakt
      skyDSL Global GmbH
      René Katzschke
      Kaiserin-Augusta-Allee 14
      D-10553 Berlin
      Tel: (030) 59 00 86 412
      Fax: (030) 59 00 86 6 01


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 24.01.2010

      Thaicom 78,5 Grad Ost:
      Im RRsat Digitalpaket auf dem Globalbeam, auf 3,551 GHz, h, mit 13,333 und 3/4, invers, ist neu ein RRsat Promo, Pid's 2034/3034 – unverschlüsselt.
      Auch im Digitalpaket auf 3,640 GHz, h, mit 28,061 und 3/4, gibt es einen neuen TV-Kanal mit dem RRsat Promo. Offen – Pid's 2003/3003.

      Express AM22, 53 Grad Ost:
      Iraq TV schaltete die Sendungen auf 12,736 GHz, h, mit 1,428 und 3/4, ab.

      Intelsat 12, 45 Grad Ost:
      Im Dialog pay-TV Paket auf dem Indienbeam, auf 11,673 GHz, v, mit 27,689 und 5/6, startete NHK World TV, Pid's 2362/2363 – wie alle Kanäle auf dem Transponder – in Irdeto verschlüsselt. Der Empfang ist an meinem QTH Berlin nicht möglich.

      Turksat 3A, 42 Grad Ost:
      Im TRT Digitalpaket auf 11,096 GHz, h, mit 30,000 und 3/4, wurden vier weitere Kanäle aufgeschaltet. Ein TV-und drei Audiokanäle, ohne Sendungen. Pid's sind 1537/1638/1553, bzw. Audiopid's 1554, 1569 und 1585.
      Das BRT KKTC Digitalpaket mit BRT 1, sowie Track mit Bayrak Radio Ton links und Bayrak Radio International Ton rechts, auf 11,524 GHz, v, mit 4,557 und 3/4, wurde abgeschaltet.

      Turksat 2A, 42 Grad Ost:
      Das Kibric Genc Digitalpaket auf dem Westbeam, auf 11,953 GHz, v, mit 2,979 und 3/4, mit Kibris Genc TV, CTN und First FM – offen – sowie CYS Feed, wurde abgeschaltet.
      Alle abgeschalteten Programme senden weiter auf Turksat 3A, auf 12,544 GHz, h, mit 24,000 und 5/6.

      Eutelsat W7, 36 Grad Ost:
      Im MultiChoice Africa pay-TV Paket auf dem Sub Sahara Africabeam, auf 11,785 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, senden z.Zt. KBC Channel 1, KTN (Kenya) und NTV (Kenya), Pid's 513/515, 577/579, bzw. 833/835, unverschlüsselt. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin nicht herein.

      Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
      Im BSkyB Digitalpaket auf 11,508 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, ist neu Games Slot 15, Audiopid 3548. Games Slot 16 wechselte den Audiopid. Er ist jetzt 3548 – offen.
      Auf 12,523 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, änderte Live 960, die Pid's. Es sendet jetzt mit 2329/2330 – unverschlüsselt.

      Astra 28,2 Grad Ost:
      Im BSkyB Digitalpaket auf 12,070 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, wurden die Open-Mux Audiokanäle Games Slot 6, 12 und 11, abgeschaltet.
      Auf 12,265 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, wurden die Audiokanäle Cartoon Network Game 4 und Games Slot 9, abgeschaltet.

      Badr 4, 26 Grad Ost:
      Im Jordan Media City Digitalpaket auf 12,284 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wurden die Kennungen Rawaj TV, Atlas Marocco TV und ABWAB.TV mit offenen Infodias, abgeschaltet. Die neuen Kennungen sind TEST, Sid's 3023, 3024 und 3025, mit Daten.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      E.clips mit einem offenen Infodia hat das Sky Digitalpaket auf 11,876 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Im T-Systems/MTI Digitalpaket auf 11,200 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, ist Napoli International, Pid's 412/413, unter Napoli Nova, wieder mit Programm auf Sendung – offen.
      Im italienischen Telespazio Digitalpaket auf 11,662 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ist Italy Italy mit einem Diva Futura Promo, Pid's 273/274, wieder auf Sendung – unverschlüsselt.
      Im Sky Italia Digitalpaket auf 11,958 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, senden beide SKY SuperCalcio TV-Kanäle jetzt mit denselben Pid's, 162/407 Track 2 mit 408 – in Videoguard verschlüsselt.
      Im GlobeCast Digitalpaket auf 12,245 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wird Azerbaidshan International, Pid's 518/519 – offen – jetzt unter der Kennung ATV eingelesen, bisher war es UM TV.

      Intelsat 1 Grad West:
      MusicMix und MusicMix SuperOne, Pid's 4022/4023, senden z.Zt. im rumänischen Digitalpaket auf 12,718 GHz, v, mit 18,400 und 3/4, unverschlüsselt.

      Atlanticbird 2, 8 Grad West:
      Im Orbit Digitalpaket auf 11,064 GHz, h, mit 12,663 und 3/4, ist TRT 6, Pid's 768/769, verschlüsselt. BET – offen – wechselte die Pid's. Es sendet jetzt mit 2327/2328/2313.

      Telstar 11N, 37,5 Grad West:
      Auf dem Africabeam, auf 10,965 GHz, v, mit 3,300 und 5/6, starteten Eden Life Network, sowie 2x Mountain of Fire and Miracles Ministries, einmal in MPEG-2 und einmal in MPEG-4, Pid's 41/52, 33/34, bzw. 4113/4352 – alle offen.

      Intelsat 14, 45 Grad West:
      Das Digitalpaket aus der Dominikanischen Republic, auf dem Americabeam, wechselte von 3,810, nach 3,848 GHz, v, mit 11,092 und 7/8. Es enthält Das Paket enthält Telekanal 16, CDN TV 2, CNT, CERTV, ONTV, Teleradio America, Antena Latina, Market TV, Canal de Sol, Veintiuno, SD TV, CDN TV und einen Feedkanal – alle Offen.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 26.01.2010

      Apstar 2R, 76,5 Grad Ost:
      Im RRsat Digitalpaket, auf 3,840 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ersetzte New Channel TV, Pid's 2007/3007, Star Love TV unter der Kennung Love Music (India).

      Turksat 2A, 42 Grad Ost:
      Im Scopus Digitalpaket auf dem Westbeam, auf 11,846 GHz, v, mit 4,444 und 5/6, wechselten Taraftar_TV und Max Club, die Audiopid's. Sie senden jetzt mit 564/900, bzw. 776/1301. Alle vier TV-Kanäle auf dem Transponder senden unverschlüsselt.

      Paksat 1, 38 Grad Ost:
      Auf dem Northbeam, auf 4,140 GHz, v, mit 2,000 und 3/4, startete TV 2 Day, Pid's 309/256 – unverschlüsselt. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin nicht möglich.

      Eutelsat W4, 36 Grad Ost:
      Im Digitalpaket auf dem Russlandbeam, auf 12,303 GHz, lz, mit 27,500 und 3/4, senden z.Zt. Soyuz und 7 TV, Pid's 303/405, bzw. 411/412, unverschlüsselt.

      Eutelsat W7, 36 Grad Ost:
      Im MultiChoice Africa Digitalpaket auf dem Sub Sahara Africabeam, auf 11,940 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, starteten CCTV 4 Europe und CCTV 9, Pid's 321/323, bzw. 289/291. Beide senden – im Gegensatz zu den restlich Kanäle auf dem Transponder – unverschlüsselt. Der Beam ist an meinem QTH Berlin nicht zu empfangen.

      Turksat 1C, 31 Grad Ost:
      Dugun TV stellte den Sendebetrieb auf dem Westbeam, auf 10,998 GHz, v, mit 2,222 und 3/4, wieder ein.
      Auf 11,567 GHz, v, war um 18.30 Uhr, mit 2,300 und 3/4, Pid's 308/4112/8190 Track mit dem Audiopid 257, ein CNN Turk Feed aufgeschaltet – uncodiert.

      Badr 4, 26 Grad Ost:
      Im Arabsat Digitalpaket auf 12,149 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, senden nur noch sechs TV-Programme. Auch Alhayat stellte den Sendebetrieb ein. Auf dem neuen Kanal Test, ist nichts zu sehen, auch keine Testkarte.
      Das Digitalpaket auf 11,996 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, mit Al Jazeera, France 24 (in Arabic), BBC Arabic, CNBC Arabiya, Arabsat Promotion Channel, Test mit einer neutralen Testkarte, Al-Alam TV, AlMustakillah, Rusiya Al-Yaum, CNBC Arabiya R1, WRN Sawt Al Alam R1, Alalam R1, Alalam R2, BBC World Service Arabic und BBC World English Middle East – alle offen – wurde abgeschaltet.
      Die Kennung Seha TV ist im Jordan Media City Digitalpaket auf 12,130 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, nicht mehr vorhanden. Unter der neuen Kennung Test sind mit der Sid 2213, wie unter 2211, nur noch Daten aufgeschaltet.

      Astra 1G, 23,5 Grad Ost:
      Im Canal Digitaal NL Paket auf 11,739 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, sind außer 100%NL mit dem Audiopid 220, alle 13 TV-Kanäle in Irdeto und Mediaguard verschlüsselt. Auch Nederland 24 mit Cultura 24, Pid's 516/88.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Pars TV schaltete das Infodia im christlichen TBN Digitalpaket auf 11,565 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ab.
      Das Genius Infodia im RRsat Digitalpaket auf 11,013 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Pid's 277/533 – offen – wechselte die Kennung. Es wird jetzt unter Tivu Tivu eingelesen.

      Hispasat 30 Grad West:
      Das Meo pay-TV Paket auf dem Europabeam, auf 11,731 GHz, h, mit 30,000 und 3/4, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, enthält jetzt 18 TV-Programme – alle in Mediaguard verschlüsselt. Neu ist Sport TV Golfe, Pid's 5761/5762 Track mit dem Audiopid 5763.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 01.02.2010

      Turksat 3A, 42 Grad Ost:
      Kazakhstan Kokshetay auf 11,026 GHz, h, mit 2,961 und 3/4 - offen – änderte die Pid's. Es sendet jetzt mit 4194/4195.

      Turksat 2A, 42 Grad Ost:
      Fashion TV Turkiye – codiert – hat das Dogan Digitalpaket auf dem Ostbeam, auf 11,862 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, verlassen.

      Eutelsat W7, 36 Grad Ost:
      Auf dem Europa-Widebeam, auf 11,074 GHz, h, startete das BBC DVBT Digitalpaket parallel zu Eutelsat 16 Grad Ost, 11,634 und 11,659 GHz, h, mit 17,575 und 5/6. Es enthält 39 Kanäle.

      Hellas Sat 39 Grad Ost:
      Das Polaris Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,105 GHz, v, mit 15,000 und 2/3, mit RTS 1, 2, Arena Sport 1 bis 3, B92, AXN und Fox codiert wieder in Biss.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Wie angekündigt begann heute auch für Sat1, ProSieben und Kabel Eins, das „ersehnte“ pay-TV HD+ „dasein“. Alle drei Programme nahmen den Sendebetrieb in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, auf 11,464 GHz, v, mit 22,000 und 2/3, konsequent in Nagravision verschlüsselt, auf. Pid's sind 255/259, 511/515, bzw. 767/771.

      Sesat 1/Eutelsat W2M, 16 Grad Ost:
      Auch auf 11,096 GHz, v, mit 27,900 und 2/3, ist heute der „freizügige Tag“ von DigitALB, alle 10 TV und ein Radio, senden offen. Es sind Film Hits, Film Thriller, Film Drame, Film Asion, Film Komedi, X1, X2 T und Top Gold Radio und für alle „Fans“ des TV mit „Laienschauspielern“, auch Big Brother 1 und 2. Kleiner „Wermutstropfen“ für alle Fans mit 40 cm Sat-Schüsseldurchmesser. An meinem QTH Berlin sehen sie davon nicht mal eine Kennung, denn dies ist der Transponder der mit der geringsten Feldstärke hereinkommt, wahrscheinlich auf dem Südeuropabeam. Das „stört“ sicher alle Zuschauer mit Sat-Schüsseln über 200 cm nicht. Mit 180 cm kommt das Paket „gerade noch“ ohne Ausfälle herein. Aber… das haben auch die Sat-Betreiber bemerkt und daher das Paket parallel auf einem neuen Transponder, auf 11,658 GHz, h, mit denselben Empfangsparametern, Symbolrate, FEC, Sid's und Pid's, aufgeschaltet. Dort kommt das Paket mit ca. 80 cm ohne Ausfälle herein (QTH Berlin).
      Übrigens, wer unter ca. 180 cm an meinem QTH Berlin das bulgarische ITV Digitalpaket auf 11,149 GHz, v, mit 8,900 und 3/4, mit sechs offenen TV-Programmen empfangen möchte, wird leider erfolglos bleiben. Der Transponder ist erst ab ca. 180 cm Vollspiegel „erreichbar“.
      Im serbischen Pink International TV-Paket auf 11,178 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ist z.Zt. Fashion TV SEE, Pid's 523/651/8190 – im Gegensatz zu den restlichen 22 TV-Kanälen – unverschlüsselt auf Sendung.
      Im Total TV pay-TV Paket auf 11,096 GHz, h, mit 27,300 und 3/4, ist Spectrum, Pid's 303/409, wieder unverschlüsselt zu empfangen. Die restlichen 10 TV-Programme codieren in Videoguard.
      Unter TVR Tg Mures ist im TV Romania Digitalpaket auf 11,556 GHz, v, mit 29,950 und 3/4, Pid's 1110/1100, ein Mosaic aufgeschaltet. Unter TVR Cluj, Craiova, Iasi und Timisoara, Pid's 710/700, 810/800, 910/900 und 1010/1000, sind zeitweise Regional Fenster aufgeschaltet (Sonntag, 18 Uhr). Ansonsten ist auf allen Kanälen ein offenes Mosaic zu sehen. Außer TVR HD in MPEG-4/HD QPSK, senden die restlichen fünf TV-Programme unverschlüsselt.
      Eine aktuelle Frequenzliste mit dem aktuellen Stand ist unter Frequenzen in Mappe 9, enthalten.

      Eurobird 16A, 15,8 Grad Ost:
      Im DigitAlb Digitalpaket auf 10,758 GHz, v, mit 27,500 und 7/8, 15 TV und ein Radio, offen auf Sendung. D.h. auch die TV-Programme Super Sport 1 bis 4, Klan tv, News 24, Digi Gold, MusicAL, Koha Tv, TVSH Tokesar, Ora News, KTV, RTV 21 und Klan Kosova, die ansonsten „zu“ sind.
      SOS – verschlüsselt – hat das Total TV Digitalpaket auf 10,873 GHz, v, mit 27,500 und 7/8, verlassen. Es wechselte in das Digitalpaket auf 10,930 GHz, h, mit 27,500 und 3/4.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Im Sky Italia pay-TV Paket auf 11,862 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist nur noch Geo Music offen. Snaisat, Pid's 2589/2590/2560, codiert wieder in Videoguard.
      Das kurdische Newroz TV im BSS Digitalpaket auf 12,245 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, hat es eine neue Sid, 170. Es sendet wie bisher mit den Pid's 601/602 – uncodiert.

      Eutelsat W2A, 10 Grad Ost:
      Das DigitAlb Paket aus Albanien startete parallel zu Eurobird 16A, 10,758 GHz, v, mit 27,500 und 7/8, auf diesem Satelliten. Es enthält SuperSport 1 bis 5, Klan Tv, News 24, Digit Gold, musicAL, Koha Tv, TVSH Tokesor, Ora News, KTV, RTV 21 Klan Kosova und Radio – alle Offen, startete auf 11,344 GHz, h. Sid's und Pid's sind identisch.
      Auch das Total TV Paket von 10,873 GHz, v, mit 27,500 und 7/8, ist jetzt parallel auf 10° Ost, auf 11,385 GHz, v, aufgeschaltet. Es enthält Ultra TV, B92, Studio B, Cinemania, DoQ, Enter, Sport Klub, Film +, Happy/Kosova, RTS1, RTS2, Disney XD Radio B92 und B92 Info – alle codiert.
      Auf 11,426 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, ist parallel zu 11,834 GHz, v, das Digitalpaket mit Cinemax 2, Avala, FOX, HBO Comedy, Top Shop TV, Sport Klub+, Dis. Travel&Living, HBO Adria, OBN, RTRS, ATV, FTV und History Channel, gestartet. Alle Kanäle sind verschlüsselt.

      Amos 4 Grad West:
      FTV Czech ersetzte im RRsat Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,572 GHz, h, mit 8,885 und 3/4, Pid's 2005/3005, das RRsat Promo. Alle fünf TV-Kanäle senden unverschlüsselt.

      Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
      Im STN Ltd Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,355 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, schaltete Asia TV mit dem Videopid 1022 – offen – ein Promo auf. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 180 cm nicht möglich.

      Atlanticbird 1, 12,5 Grad West:
      Das Tunesien Digitalpaket mit TV7, R. Tunesie Culture, Radio Tunesie Nationale und Radio Tunesie International, bisher auf 16 Grad Ost, 12,684 GHz, h, startete auf 12,583 GHz, h, mit 2,892 und 3/4, Pid's 333/800, bzw. Audiopid's 801, 802 und 803 – alle Offen.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 08.02.2010

      Insat 83 Grad Ost:
      NRI TV Standard World hat das offene Programm im Harmonic Digitalpaket auf dem Widebeam, auf 3,725 GHz, mit 26,666 und 3/4, abgeschaltet.

      Thaicom 78,5 Grad Ost:
      Auf dem Regionalbeam wurde Avenues TV auf 3,452 GHz, v, abgeschaltet.
      RU TV 2 wechselte von 3,467, nach 3,451 GHz, v mit 1,085 und 3/4, Pid's 4194/4195 – in Conax codiert.
      TV Mahadthai startete auf 3,987 GHz, h, mit 2,025 und 3/4, Pid's 33/34 – unverschlüsselt. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin nicht herein.

      Intelsat 4, 72 Grad Ost:
      Der Satellit und somit alle bisher auf ihm aufgeschalteten Programme, wurden abgeschaltet. Es betrifft im C-Band, Parliamentary aus Südafrica, auf 3,703 GHz, v, mit 2,083 und 5/6;
      ZBC Zimbabwe, auf 3,706 GHz, v, mit 2,082 und 5/6, invers;
      Channel 1 ZNBC Zimbabwe mit zwei Radios unter Track links und rechts, auf 3,709 GHz, v, mit 2,082 und 5/6; das RTNC Digtalpaket aus der DR Congo, auf 3,728 GHz, v, mit 10,500 und 3/4, RTNC 1, Digital Congo, RTGA, CCTV mit Raga TV, sowie RTNC Radio, Radio Okapi, Digital Congo FM, Radio 4 und Radio Sarvice 5 ohne Sendungen – alle Offen – sowie codiert – Sin Pakistan auf 3,864 GHz, h, mit 2,930 und 2/3. Desweiteren Datenträger auf 3,749 GHz, v, mit 4,814 und 3/4; 3,850 GHz, v, mit 40,000 und 3/4; 3,956 GHz, v, mit 4,400 und 7/8.

      Eutelsat W4/W7, 36 Grad Ost:
      Das MultiChoice Africa pay-TV Paket von Eutelsat W4, 12,284 GHz, h, wechselte auf Eutelsat W7, auf den Sub Sahara Africabeam, auf 11,900 GHz, h, mit 26,480 und 1/2 - komplett in Irdeto verschlüsselt. Es betrifft Cartoon Network Middle East & Africa, Zone Reality South Africa, SuperSport 5, Nat Geo Channel South Africa, Africa Magic Plus, Super Sport Blitz, Super Sport7 Africa, Sky News International und Magic World.
      Ein russisches Tricolor pay-TV Paket mit Moya Planeta, RBK TV, Mir, Podmoskove and Gde i kto startete auf dem Russlandbeam, 11,804 GHz, lz, mit 27,500 und 3/4, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, komplett in DRE-Crypt, verschlüsselt.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Mehrere Änderungen gibt es im Sky Italia pay-TV Paket bei den Sportkanälen.
      Auf 11,900 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wurde 1x SKY Calcio 8, abgeschaltet. Neu sind Sky Calcio 14, sowie SKY Olimipia 2, 3, 4, Pid's 164/415, 168/432 Track mit dem Audiopid 433, 169/436 Track mit 437, 170/440 Track, mit 441. SKY Calcio 9, 10 und 11, wechselten die Pid's. Sie senden jetzt mit 164/415. Alle 15 TV-Kanäle codieren in Videoguard.
      Im Sky HD Digitalpaket auf 11,996 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, sind jetzt sieben TV-Kanäle aufgeschaltet. Neu sind SKY Calcio 8HD und parallel SKY SupCalcio, mit den Pid's 160/400 Track mit dem Audiopid 401, bzw. 171/456 Track mit 457.
      Den Transponder auf 12,360 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, nutzt jetzt ebenfalls Sky Italia in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, mit fünf TV-Kanälen. Dort starteten, bzw. starten mit Sendungen zu den olympischen Winterspielen aus Vancouver in Canada, SKY Olimipa1HD bis 5HD, mit den Pid's 161/400 Track mit dem Audiopid 401, 162/404 Track mit 405, 163/408 Track mit 409, 164/412 Track mit 413, bzw. 165/415 Track mit 415 – alle verschlüsselt.
      Auch auf 12,054 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, starteten zwei SKY Olimpia TV-Kanäle, SKY Olimpia 1 und 5, mit den Pid's 170/438 Track 2 mit dem Audiopid 439, bzw. 164/415 Track 2 mit 439. Letzteres ersetzte SKY Calcio 14. Alle 10 Tv-Kanäle auf dem Transponder codieren.
      Auf 12,634 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, startete DisneyInEnglish mit den Pid's 165/420 – in Videoguard verschlüsselt. SKY Olimpia 1 hat den Transponder verlassen.
      Inter TV Shop – offen – hat das Dubai Digitalpaket auf 11,747 GHz, h, mit 27,500und 3/4, verlassen.

      Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
      Im spanischen TSA Digitalpaket auf 12,092 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist neu Ocasional, Pid's 4144/4145 mit einem offenen Telefonica Promo. Exito Radio hat den Transponder verlassen.

      Eutelsat W3A, 7 Grad Ost:
      Im DigiTurk HD Paket auf 10,828 GHz, h, mit 30,000 und 3/4, codiert Nat Geo HD in MPEG-4/HD QPSK, Pid's 2100/2300 Track mit dem Audiopid 2301, in Irdeto und Cryptoworks.

      NSS 5, 5 Grad Ost:
      Nach 3,697 und 3,939, belegt RTL TeleLetzebuerg auf 4,180 GHz, lz, mit 5,530 und 3/4, Pid's 308/256 – uncodiert – einen dritten Transponder.

      Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
      Aden TV hat das Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,992 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen.

      Hispasat 30 Grad West:
      RT Espanol stellte den Sendebetrieb auf dem Europabeam, auf 11,483 GHz, h, mit 3,998 und 2/3, ein.
      Auf 11,481 GHz, h, mit 3,998 und 2/3, war am Sonntag, den 7. Februar, um 17.30 Uhr, unter Telemedia 11, Pid's 4194/4195 – offen – eine Telefon-Gewinnspiel Sendung zu sehen.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 18.02.2010

      Thaicom 78,5 Grad Ost:
      Im Shinsat Digitalpaket auf dem Globalbeam, auf 3,600 GHz, h, mit 26,667 und 3/4, invers, schaltete 2 Tango, Pid's 529/810, Testsendungen auf – unverschlüsselt.

      Astra 1F, 51 Grad Ost:
      RTL TeleLetzebuerg/Super RTL, wechselten erneut die Transponder. Die Programme wurden auf 12,168 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, abgeschaltet. Beide Programme senden jetzt auf 11,953 GHz, h, sowie 12,207 und 12,246 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Pid's 10/204 Track mit den Audiopid's 205 und 206 – unverschlüsselt.

      Turksat 3A, 42 Grad Ost:
      Im Dogan Digitalpaket auf 10,970 GHz v, mit 30,000 und 5/6, ist neu Viyzyon Test mit einer Test Yayini Testkarte, Pid's 118/215 – unverschlüsselt. Fünf TV-Kanäle senden offen, 16 TV codieren in Videoguard. Test_Test – verschlüsselt – wurde abgeschaltet.

      Turksat 2A, 42 Grad Ost:
      Im DigiTurk Digitalpaket auf dem Westbeam, auf 11,885 GHz, v, mit 6,000 und 5/6, nahm AzInter unter der Kennung IN TV, Pid's 2163/2264, den Sendebetrieb auf - uncodiert. Somit sind in dem Paket zwei TV offen und zwei verschlüsselt zu empfangen.

      Eutelsat W4, 36 Grad Ost:
      Im Poverkhnost Digitalpaket auf dem Westrussland Beam, auf 11,727 GHz, lz, mit 27,500 und 3/4, sind nur noch Sport 1, 2 und Engineer_1, verschlüsselt. Die restlichen 10 TV-Kanäle senden offen. Aus Che-Pe_Info, Pid's 105/205, mit n+ Info, unter der Kennung INFO test. Unter Test, Pid's 106/206, startete Russian Travel Guide TV, Pid's 206/206. Es ersetzte TVi, das codiert war.

      Eutelsat W7, 36 Grad Ost:
      RTBF Sat hat das MultiChoice Africa pay-TV Paket auf dem Sub-Sahara Africabeam, auf 11,823 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen.
      Auf 11,900 GHz, h, mit 26,480 und 1/2, in MPEG-4/HD, startete M-Net HD – in Irdeto verschlüsselt.
      Neu ist im pay-TV Paket auf 11,940 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Daystar TV – Pid's 641/643 - offen. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin nicht möglich.

      Eurobird 3, 33 Grad Ost:
      Im Total TV Digitalpaket auf 11,013 GHz, v, mit 27,300 und 3/4, senden jetzt zwei TV-Programme unverschlüsselt. Wie bisher Spektrum, sowie die Neuaufschaltung Arena Sport 4, Pid's 321/421.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      BFM stellte auf beiden TV-Kanälen im GlobeCast Digitalpaket auf 11,508 GHz, v, mit 22,000 und 5/6, den Sendebetrieb ein. Kennung mit Daten ist weiter vorhanden, Sid's 7009 und 7019. Das Programm war unverschlüsselt zu empfangen.

      Eutelsat Sesat 1, 16 Grad Ost:
      Die Kennung Ewrofootball wurde im bulgarischen ITV Partner Digitalpaket auf 11,012 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, abgeschaltet.
      Im Total TV Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,096 GHz, h, mit 27,300 und 3/4, ist neu Arena Sport 4, Pid's 321/421 – uncodiert. Somit senden auf dem Transponder zwei TV unverschlüsselt, 11 TV sind in Videoguard codiert.
      Das RRsat Digitalpaket auf 11,166 GHz, h, mit 18,846, wechselte die FEC. Sie ist jetzt 3/4, bisher 5/6. Nickelodeon Europe, Pid's 2002/3002 Track mit den Audiopid's 3102 bis 3402, ist wie Footschool W2, in Cryptoworks verschlüsselt. FTV Czech und Slovakia, hat mit dem Videopid 2004, anstatt Programm, eine Infotafel. Es wird darauf hingewiesen, daß das Programm weiter auf Amos 4 Grad West, 11,572 GHz, h, mit 8,888 und 3/4. Vier TV-Kanäle und ein Radio, senden offen.

      Eurobird 16A, 16 Grad Ost:
      Im Eutelsat Digitalpaket auf 10,796 GHz, v, mit 30,000 und 3/4, sind jetzt vier TV-Programme unverschlüsselt zu empfangen. Auch Fishing+Hunting, Pid's 3511/3512/3510, Programme verschlüsseln in Videoguard und PowerVu.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      StarBox TV schaltete das Programm im T-Systems/MTI Digitalpaket auf 11,200 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, ab. Kennung ist weiter vorhanden.
      Im griechischen NetMed Digitalpaket auf 12,168 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist Skai TV Tileorasi, Pid's 513/660/8190, wieder in Irdeto verschlüsselt.
      Die folgenden interessanten Pressemitteilungen von Eutelsat gebe ich gern an die Leser weiter.

      „Wissen ist Macht: Bildungssender Da Vinci Learning verlängert Abkommen mit Broadcast-Spezialist SmartCast für umfangreiche Playout-Dienstleistungen

      München-Unterföhring, 17. Februar 2010 – Da Vinci Learning setzt weiter auf das umfangreiche Know-How der SmartCast GmbH: Der paneuropäische Bildungskanal unterzeichnete jetzt einen Dreijahres-Vertrag zur Fortsetzung des Playouts durch SmartCast und dehnt überdies die Zusammenarbeit auf zusätzliche Broadcast-Dienstleistungen aus. Dies gaben heute beide Unternehmen bekannt. Das neue Abkommen umfasst die sendetechnische Abwicklung von insgesamt fünf DVB-Signalströmen. Darüber hinaus übernimmt SmartCast weit reichende Encoding- und Scrambling-Services für den Senderbetreiber. Da Vinci Learning nutzt als erster Kunde die jüngst gestartete Conax CA-Plattform von SmartCast. Zudem setzt der Sender die neu entwickelten SMS- und CRM-Tools des Broadcast-Spezialisten ein. Mit dem Wechsel auf das neu installierte SmartCast-Playoutcenter in Budapest ändert sich die Satellitenposition zur Signalzuführung von Da Vinci Learning auf Amos 4° West.

      Da Vinci Learning sendet seit Sommer 2007 und bietet anspruchsvolle Wissens- und Bildungsformate zu den Themen Mensch und Maschine, Natur und Technik. Der Schwerpunkt der Verbreitung liegt gegenwärtig in Osteuropa, wo der Sender mit lokalen Sprachfassungen in Polen, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Slowenien, Ukraine, der Türkei und bald in Russland on air ist. Hier erreicht die Senderfamilie über Kabel- und Satellitenplattformen zurzeit rund 3,5 Millionen Abonnenten. Im Rahmen seiner Expansionsstrategie plant Da Vinci Learning für 2010 den Aufbau eines eigenen Web TV-Angebotes. Zudem erhielt der Senderbetreiber unlängst die Zulassung für den zweiten Sender Da Vinci Universitas, einem Sender rund um Universitätsvorlesungen.

      „Qualität und Flexibilität bei der Sendeabwicklung zahlen sich nicht nur für den Programmveranstalter aus. Wir freuen uns sehr über die Vertragsverlängerung mit SmartCast, die zudem eine Ausdehnung um wesentliche Services wie Scrambling und CRM-Tools beinhaltet“, erklärte Ferdinand Habsburg, Geschäftsführer und Mehrheitsgesellschafter der Da Vinci Media GmbH. „Mit dem zuverlässigen Partner SmartCast an unserer Seite legen wir die entscheidende Basis für den reibungslosen Senderbetrieb und den weiteren Ausbau der Da Vinci Media Gruppe.“
      Christian Brenner, Geschäftsführer der SmartCast GmbH, ergänzte: „Bei der Vertragsverlängerung mit Da Vinci Learning konnten wir uns gegen eine Reihe von internationalen und namhaftern Mitbewerbern durchsetzen und die Zusammenarbeit deutlich ausbauen. Dies werten wir als eindeutigen Beleg für die Güte und das Innovationspotenzial unserer umfangreichen Broadcast-Dienstleistungen. Wir freuen uns auf die Fortsetzung der Kooperation mit Da Vinci Learning.“

      SmartCast GmbH
      Die SmartCast GmbH, europaweit einer der führenden Broadcast-Dienstleister, bietet optimale Lösungen für jeden Sender. Das Full-Service-Unternehmen realisiert für zahlreiche nationale und internationale Kunden aus TV und Radio die Senderabwicklung und das Play-Out auf Basis einer selbstentwickelten, hochspezialisierten Software. Der Hightech-Broadcast-Dienstleister aus Unterföhring setzt auf ein flexibel erweiterbares, eigenes Netz an nationalen und internationalen Playoutcentern. Netzbetreiber verlassen sich auf die von SmartCast entwickelte IPTV-Streamingplattform. Technische Lösungen für den Betrieb von Mobile TV, für die Verwaltung und Steuerung von Verschlüsselungssystemen, digitale Mitschnittdienste und kostengünstige Alternativsysteme für den Live-Signaltransport runden das Produktportfolio des High-Tech-Dienstleisters ab. Die SmartCast GmbH ging aus der 1992 gegründeten Satelli-LINE Infodienste GmbH hervor. Kunden schätzen an dem Dienstleister individuelle Softwarelösungen, technische Innovationen, aktuelle Infodienste und die exzellente Beratung.

      SmartCast GmbH
      Geschäftsführer
      Christian Brenner
      Betastraße 7
      D-85767 München-Unterföhring
      Tel. 089/411144-111
      Email: brenner@smartcast.de

      fuchs media consult gmbh
      Holger Crump
      Hindenburgstrasse 20
      D-51643 Gummersbach
      Tel: 02261 994 2393
      Email: hcrump@fuchsmc.com“.


      „CeBIT 2010: Eutelsat-Tochter Skylogic präsentiert mit Partnern im Rahmen der Broadband World schnellen Breitbandzugang Tooway™

      Satellit kommt Schlüsselrolle für die volle Breitbandabdeckung in Deutschland zu – Einzige Technologie für bezahlbaren Breitbandausbau in der Fläche - Laut aktuellem Breitbandatlas Dezember 2009 können derzeit rund 1,3 Millionen deutsche Haushalte einen Breitbandanschluss ausschließlich per Satellit erhalten

      Paris, Köln, Hannover 15. Februar 2010 – Der neue Breitbandatlas des Bundeswirtschaftsministeriums vom Dezember 2009 kleidet es in nackte Zahlen: Rund 1,3 Millionen Haushalte haben ausschließlich über Satellit die Möglichkeit, einen Breitbandanschluss (>1 Mbit/s) zu erhalten. Satellitengestützten Internetzugängen wie dem Zwei-Wegesystem Tooway™ der Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic kommt daher bei der Umsetzung der Breitbandstrategie der Bundesregierung eine Schlüsselrolle zu. Die Breitbandstrategie sieht vor, bis Ende 2010 die flächendeckende Versorgung aller bundesdeutschen Haushalte mit schnellem Internet mit mindestens 1 Mbit/s sicherzustellen.
      Mit dem Zwei-Wegesystem Tooway, einem sofort und an jedem Ort in Deutschland einsetzbaren vollwertigen Breitbandzugang, gelangen Verbraucher und kleine Unternehmen mit bis zu 3,6 Mbit/s ins Internet. Im Rahmen der BITKOM Broadband World (2. bis 6. März 2010; Halle 13, Stand C39) zeigt Skylogic, die Breitbandtochter des führenden europäischen Satellitenbetreibers Eutelsat (Euronext Paris: ETL), mit ihren deutschen Partnern eine Reihe von Tooway-basierten Systemen und deren flexible Einsatzmöglichkeiten live.

      Im Fokus stehen dabei technische Neuerungen und Systemerweiterungen der Partner Internetagentur Schott, skyDSL Global und Satelliten-Internet Vertriebscenter, die den Endkunden jetzt noch mehr Komfort und Service beim satellitengestützten Breitbandzugang bieten. Die BITKOM Broadband World ist dabei die ideale Plattform. Diese findet in Partnerschaft mit dem Bundeswirtschaftsministerium statt und bietet Endkunden, Netzbetreibern und Kommunen umfassende Informationen über flächendeckende Breitbandzugangslösungen.

      Tooway™-basierte Systeme bestehen aus einer Satellitenschüssel und einem Modem, das an den PC oder das Heimnetz angeschlossen wird. Nach der Installation erhält der Nutzer sofort einen vollwertigen breitbandigen Internetzugang mit bis zu 3,6 Mbit/s. Der Empfang und Versand von Daten erfolgt dabei komplett via Satellit. Zudem sind mit Tooway™, je nach Distributionspartner, satellitengestützte Telefonie und der direkte Empfang digitaler TV-Programme über nur eine einzige Antenne möglich. Tooway™ wird über ein Netz zertifizierter Distributionspartner bereitgestellt. Details unter tooway.de

      In den kommenden zwölf Monaten wird Eutelsat den Tooway™ Dienst für Geschwindigkeiten bis zu 10 Mbit/s ausbauen. Diese revolutionären Geschwindigkeiten für einen satellitengestützten Dienst ermöglicht der Start von KA-SAT. Dieser neue Satellit ist speziell für Breitbanddienste in Europa konzipiert und hat eine Gesamtkapazität, die 40 herkömmlichen Satelliten entspricht. Damit kann Eutelsat über eine Million Haushalte in Europa mit Diensten bedienen, die hinsichtlich Geschwindigkeiten, Preis und Qualität terrestrischen DSL-Diensten entsprechen.

      Tooway TM auf der CeBIT 2010
      Termin: 2. bis 6 März 2010
      Ort: Messe Hannover, Halle 13, Stand C39 (BITKOM Broadband World)
      Messe-Infos: cebit.de


      Skylogic
      Skylogic stellt satellitengestützte Breitbandkommunikationsdienste für Internetzugänge (via IP Protocol) und für TV-Übertragungen an Unternehmen und öffentliche Institutionen bereit. Das in Turin ansässige Unternehmen ist eine Tochter von Eutelsat. Der SkyPark Teleport von Skylogic beherbergt eine der weltweit größten Plattformen für Zwei-Wege Breitband-IP Übertragungen. Das Satellitennetz von Skylogic ist über Glasfaser an die größten Betreiber in diesem Sektor angebunden und garantiert Verbindungen in ganz Europa, dem Mittelmeerraum, dem Mittleren Osten, Nordafrika bis hin nach Nord- und Südamerika. Weitere Informationen: skylogic.com und tooway.com

      Eutelsat Communications
      Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich nutzbaren Kapazitäten auf 27 Satelliten. Deren Abdeckung erstreckt sich über den gesamten europäischen Kontinent, den Mittleren Osten, Afrika, Indien und wichtige Teile Asiens sowie Nord- und Südamerikas. Die Gruppe ist gemessen am Umsatz weltweit einer der drei größten Satellitenbetreiber. Die Satelliten übertrugen zum 30. September 2009 über 3.300 TV-Kanäle und 1.100 Rundfunksender. Davon werden mehr als 1.000 Kanäle via HOT BIRD™ an über 123 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten übertragen. Die Gruppe stellt darüber hinaus TV-Verteil- und Zuführdienste, Unternehmensnetze, IP-basierte Anwendungen wie High-Speed-Internetzugänge, Multimediadienste, Internet-Backbone-Anbindungen sowie Breitbandzugänge für maritime, terrestrische und Anwendungen in Flugzeugen bereit. Die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic vermarktet und betreibt über Teleports in Frankreich und Italien Dienste für Unternehmen, Kommunen, Behörden und Hilfsorganisationen in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris und beschäftigt 615 Experten aus 28 Ländern.

      Pressekontakt:
      Thomas Fuchs
      Tel: + 49 (0) 2261 994 2395
      email: tfuchs@fuchsmc.com.”


      Eutelsat 9A, 9 Grad Ost:
      Umfangreiche Änderungen gibt es im BSS Digitalpaket auf 11,843 GHz, v, mit 27,500 und 3/4. Neu sind RTV, Komala, RV Infop, RV, Radio 74 und die beiden Datenkanäle Opentech und Strong, mit den Pid's 611/612, 557/555, Audiopid's 901, 903,921, bzw. Sid's 10686 und 10677. KNN TV, Alrasheed TV, Live Channel, Top TV (UAE), Alrasheed Radio, Radio Eviva, Radio Almahaba und Radio Zamaneh. Die abgeschalteten Programme senden auf 12,245 GHz, h, weiter.
      Im RRsat Digitalpaket auf 11,919 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, hat Bidari TV – offen – mit dem Audiopid 3053, wieder Sendungen. Die Theme X-Kanäle Hardcore, Groups, Fetish, 18, Peep, Bizarre, Inter, Transxx, sowie Footschool – codiert – wurden abgeschaltet.
      TV Lanka 2 – offen, sowie die Kennung TV Neth Lanka, haben das GlobeCast Digitalpaket auf 11,938 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen.
      Auf 11,996 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist unter Sun TV MP2, Pid's 3401/3411 – offen – Surya TV gestartet.

      Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
      Im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,873 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, sind neu ANB, Speeda Channel, Sokar, Zeraaj Satellit Channel Infodia, mit den Pid's 1601/2601, 1603/2603, 1604/2604, bzw. 1612/2612. TRT 6 und Oscar Drama hat den Transponder verlassen. Alle 20 TV Kanäle sind unverschlüsselt zu empfangen.
      Iraq Economic stellte den Sendebetrieb auf 10,892 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ein. Neu sind Radio Nawa Kurdish und Arabisch, Audiopid 1814, Ton links, bzw. rechts – uncodiert.
      Im Jordan Media City Digitalpaket auf 10,930 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, sind neu zwei Testkarten, Pid's 8050/8051, bzw. 8060/8061 – Beide offen. Shada TV wurde abgeschaltet.
      Neu ist im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,316 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, eine TRT Arapca Testkarte, Pid's 58/5000 – uncodiert. Makkah TV und Misk TV haben den Transponder verlassen.
      Auf 11,393 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wurde das Noorsat Promo – offen – abgeschaltet.
      Im Nilesat Digitalpaket auf 11,334 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, startete Ale3lania TV, Pid's 4222/4223 – unverschlüsselt. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht möglich.

      Atlanticbird 2, 8 Grad West:
      Die folgenden interessante Pressemitteilung gebe ich gern an die Leser weiter.

      „Satelliten-Breitband so günstig wie nie: skyDSL mit CeBIT-Angebot für Highspeed-Dienst skyDSL2+

      Wegen großer Nachfrage: Winter-Rabattaktion verlängert – Gebührensenkung für die ersten sechs Monate – Attraktive Null-Prozent-Finanzierung für Hardware-Komplettpaket

      Berlin, 17. Februar 2010 – Die CeBIT besuchen und ins Breitband einsteigen: skyDSL, erfahrener Spezialist für Highspeed-Internet aus dem All, präsentiert zum Messestart am 2. März 2010 ein exklusives Sonderangebot für seinen satellitengestützten Breitbandzugangsdienst skyDSL2+. Besucher der Weltleitmesse für ITK sparen bei Abschluss eines skyDSL2+ Vertrages auf der CeBIT die gesamten Kosten für den Installations- und Montageservice in Höhe von 69,90 Euro. Sammelbestellungen lohnen sich ebenfalls: Bei Bestellung von mindestens fünf Anschlüssen gewährt skyDSL zur CeBIT einen Preisnachlass von insgesamt 250 Euro. Das Angebot gilt für die gesamte Messedauer vom 2. bis 6. März 2010. skyDSL präsentiert seinen Dienst skyDSL2+ für flächendeckendes Hochgeschwindigkeits-Internet aus dem All im Rahmen der BITKOM Broadband World in Halle 13, Stand C39.

      Satelliten-Breitband von skyDSL bleibt weiter günstig. Aufgrund der großen Nachfrage verlängert der Internet-Spezialist seine kostenschonende Winter-Rabattaktion bis auf weiteres: So profitieren Neukunden von einer reduzierten Monatsgebühr in Höhe von 17,90 Euro in den ersten sechs Monaten statt 59,90 Euro. Breitband-Einsteiger sichern sich zudem die Hardware mit der günstigen Null Prozent-Finanzierung. skyDSL bietet bei seinen Laufzeitverträgen das Komplettpaket aus Satellitenschüssel, interaktivem LNB und Satelliten-Modem für zehn attraktive Monatsraten zu 39,90 Euro statt einmalig 399,- Euro an. Bei Abschluss eines Zweijahresvertrages entfällt zudem die einmalige Bereitstellungsgebühr in Höhe von 99,- Euro.
      „Mit Satellitenbreitband von skyDSL wird das Motto der CeBIT - Connected World - endlich auch für jene Endkunden Realität, die in DSL-unversorgten Regionen auf den schnellen Internetanschluss warten “, erklärt Jan Heße, Geschäftsführer von skyDSL. „Mit unseren handfesten Angeboten und den Rabatten von bis zu 670 Euro für unsere CeBIT Besucher unterstützen wir ganz unmittelbar das zentrale Anliegen der BITKOM Broadband World zur flächendeckenden Breitbandversorgung in Deutschland bis Ende 2010.“
      skyDSL2+ sorgt mit Breitband via Satellit für den schnellen Internetzugang auf dem Land. Der Dienst leistet bis zu 3.584 Kbit/s beim Datenempfang und bis zu 384 kbit/s beim Datenversand. skyDSL2+ steht flächendeckend zur Verfügung und basiert auf dem ToowayTM -System von Eutelsat.

      skyDSL Deutschland GmbH
      Die skyDSL Global GmbH, Berlin, ist ein europäisches Pionierunternehmen im Bereich satellitengestützter Breitbanddienste. Zum Angebot gehört der über 100.000-mal in Europa verkaufte uni-direktionale Dienst skyDSL, ein flächendeckend verfügbarer Breitband-Internetzugang via Satellit. Er kann ohne Wartezeiten und kostspielige Investitionen in Infrastruktur sowohl von Privathaushalten als auch Unternehmen sofort in Betrieb genommen werden. skyDSL wird von der skyDSL Global GmbH betrieben und von deren Töchterfirmen skyDSL Deutschland GmbH und skyDSL Europe B.V. in Europa vertrieben. Darüber hinaus bietet das Unternehmen über die Tochterfirma skyDSL Deutschland GmbH seit April 2009 mit skyDSL2+ auch einen äußerst leistungsfähigen bi-direktionalen Satelliten-Internet-Dienst an, mit dem Haushalte, die bislang keine Breitbandversorgung in ihrer Region hatten, einen schnellen Internetzugang erhalten.

      Pressekontakt:
      skyDSL Deutschland GmbH
      René Katzschke
      Kaiserin-Augusta-Allee 14
      D-10553 Berlin
      Tel: (030) 59 00 86 412
      Fax: (030) 59 00 86 601
      Email: presse@skydsl.eu.“
      Neuigkeiten vom 21.02.2010

      Insat 4CR, 74 Grad Ost:
      Auf dem Indienbeam, auf 11,526 GHz, h, startete mit 1,700 und 3/4, Pid's 523/4195 – offen - BISAG 2. Der Beam ist an meinem QTH Berlin nicht zu empfangen.

      Intelsat 10, 68,5 Grad Ost:
      CNBC Pakistan auf 3,812 GHz, h, mit 3,312 und 2/3, Pid's 49/60, ist wieder in Irdeto codiert.

      NSS 12, 57 Grad Ost:
      Im SITI Digitalpaket auf dem Osthemisphärenbeam, auf 3,725 GHz, lz, mit 25,000 und 3/4, sind jetzt 12 TV und vier Radios aufgeschaltet. Davon sieben TV und vier Radio offen. Nämlich SS Music, Sadhana TV, Satsang TV, Jeevan TV, Asianet News, Live India, TV 5 Monde Asia, sowie die Radios AIR Kannada, AIR Bangla, AIR Hindi und AIR Nord East, mit den Pid's 4824/4825, 4814/4815, 5484/5485, 1514/1515, 4744/4745, 3404/3405, 5214/5215, bzw. Audiopid's 4358, 4398, 4352, bzw. 4382. In Conax verschlüsseln Zee Trendz, Discovery Travel & Living India, Zee Kannada, Zee 24 Ghantalu und Zee News Uttar Pradesh.

      Turksat 2A, 42 Grad Ost:
      ANS Group mit ANS Ch. M Radio unter Track, sind auf dem Ostbeam, auf 10,964 GHz, h, mit 2,960 und 5/6, Pid's 308/256/8190, Track mit dem Audiopid 257, wieder auf Sendung. Empfang ist an meinem QTH Berlin ab ca. 150 cm Vollspiegel möglich, mit 120 cm kommen nur „Klötzchen“ herein. Beide – TV und Radio – senden unverschlüsselt.
      Noorin-TV Afghanistan mit Radio Noorin unter Track, schalteten die Programme auf 11,658 GHz, h, mit 2,221 und 5/6, ab. Sie waren uncodiert zu empfangen.
      Im Dogan Digitalpaket auf dem Westbeam, auf 11,804 GHz, v, mit 24,444 und 5/6, ist neu Istanbul FM unter Track 1 mit dem Audiopid 663 – uncodiert. Danke OM Anonymus für den Hinweis.

      Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
      Im BSkyB Digitalpaket auf 11,426 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, wurde die offenen Mirada Testkarte abgeschaltet.
      Neu ist auf 12,523 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, 55020 mit den Pid's 2337/2338 – im Gegensatz zu den restlichen 10 TV und drei Radios – in Videoguard verschlüsselt.

      Badr 6, 26 Grad Ost:
      Althuraya 2 hat das Arabsat Digitalpaket auf dem Emiratebeam, auf 11,900 GHz, v, mit 27,500und 3/4, verlassen.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Im Canal Digitaal NL pay-TV Paket auf 12,574 GHz, h, mit 22,000 und 5/6, hat Etalage Kanaal, Pid's 521/108/8190, wieder Programm – in Irdeto und Mediaguard verschlüsselt. Auf dem Kanal ist Comedy Central Family aufgeschaltet.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Canal8SAT schaltete das Programm im italienischen Telespazio Digitalpaket auf 11,662 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ab. Kennung ist weiter vorhanden.
      Administra.it hat im SkyGate Digitalpaket auf 12,539 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, mit den Pid's 6916/6917, wieder Sendungen - uncodiert. Es war mehrere Wochen abgeschaltet.
      Mohabat TV hat das Harmonic Digitalpaket auf 11,470 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, verlassen. Auf dem bisherigen Kanal ist mit den Pid's 401/404, eine neutrale Testkarte zu sehen – uncodiert.
      Im Globecast UK Digitalpaket auf 11,411 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, hat Club Prive, Pid's 2991/2990, tags ein offenes Promo aufgeschaltet.
      Beur TV – offen – stellte den Sendebetrieb im GlobeCast Digitalpaket auf 11,623 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ein.
      Auf 12,245 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist Al Minber, Pid's 1126/1136, wieder auf Sendung – uncodiert. Mehrere Tage war das Programm nicht on to air. AL. Haqiqa hat den Transponder verlassen.

      Eutelsat W2A, 10 Grad Ost:
      Auf dem Globalbeam sind jetzt zwei Transponder im C-Band mit Programmen belegt. Wie bisher 3,927 GHz, rz, mit 8,300 und 5/6, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK und neu – 3,937 GHz, rz, mit 8,800 und 5/6, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, mit Setanta Africa, Trace TV, Voxafrica Africa, France 24 English, France 24 Francais, Canal Algerie, Africa 24, NTA, France O, CCTV 4 Europe und CCTV 9, Pid's 66/47, 45/44, 33/32, 55/54, 52/51, 61/60, 64/63, 49/48, 58/57, 42/41, 39/38, bzw. 36/35 – alle unverschlüsselt.
      Ein weiterer MLT HD Feed startete auf 11,098 GHz, h, mit 19,200 und 3/4, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, Pid's 512/4112 – in Biss codiert. Kennung ist MLT HD4.

      Thor 0,8 Grad West:
      Im bulgarischen Digitalpaket auf 11,958 GHz, v, bzw. 12,168 GHz, h, mit 28,000 und 7/8, sendet z.Zt. Planeta TV, Pid's 517/660, wieder unverschlüsselt. Somit sind nur noch zwei TV-Programme in Conax verschlüsselt. Msat, PRO BG und Ring BG, Pid's 513/644, 535/732, bzw. 531/712. Neu ist FM+SZ, mit dem Audiopid 724.

      Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
      Das Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,992 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, enthält jetzt neun TV-Kanäle – alle offen. Neu ist Payam, Pid's 260/516.
      Neu ist auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,316 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Al Masar Al Oula, Pid's 180/181 – uncodiert.
      Rawae, Cars TV und der Rama Satellite Channel – alle offen – haben das Nilesat Digitalpaket auf 11,334 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht möglich.

      Intelsat 905, 24,5 Grad West:
      Im M Tierra Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,097 GHz, h, mit 9,700 und 5/6, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, nahmen Mi Musica Rumba, sowie Canal Antiestres mit dem Body Channel und Humor Channel, Pid's 3304/3404, bzw. 3111/3411, den Regelbetrieb auf. Alle 11 TV-Kanäle in dem Lateinamerica Paket, codieren in Irdeto.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 07.03.2010

      Thaicom 78,5 Grad Ost:
      Das Cambodia Digitalpaket mit TV 5 Cambodia, Apsara TV und Virgin Hitz Radio, startete auf 3,495 GHz, h, mit 4,444 und 3/4, Pid's 1298/1616, 1699/1632, bzw. Audiopid 1617 – alle Offen.

      Intelsat 10, 68,5 Grad Ost:
      Der Omega und der Madani Channel haben das Stellar DBS Digitalpaket auf 3,662 GHz, v, mit 14,070 und 3/4, wieder verlassen. Sie waren unverschlüsselt zu empfangen.

      Astra 1F, 51 Grad Ost:
      RTL TeleLetzebuerg hat außer auf dem „Dauertransponder“ 11,954 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Pid's 101/204 Track mit den Audiopid's 205 und 206, auf den restlichen Transpondern eine kurze „Überlebensdauer“. Bereits nach wenigen Tagen wurden die Parallelsendungen auf 12,382 und 13,422 GHz, v, abgeschaltet. Das Programm wechselte auf 12,441 und 12,480 GHz, v, mit 27,500 und 3/4. Das TV-Programm ist uncodiert zu empfangen.

      Eutelsat W7, 36 Grad Ost:
      Änderungen gibt es im MultiChoice Africa pay-TV Paket auf dem Sub-Sahara Africabeam, der in Germany nicht zu empfangen ist. Auf 11,823 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist neu TV Mundial, mit den Pid's 402/403 – wie alle 13 TV-Programme – in Irdeto verschlüsselt.
      Im Digitalpaket auf 12,015 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, sind neu C Music TV, Record News, NN 24 und I-concerts, Pid's 172/174, 202/204, 232/234, bzw. 412/414. Außer Radio Okapi, Audiopid 465, codieren die restlichen Kanäle – 10 TV und ein Radio.

      Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
      Im BSkyB Digitalpaket auf 11,426 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, wechselten speedauctiontv, Bloomberg TV UK und Glory TV, die Pid's. Die Programme senden jetzt mit 2316/2317/2305, 2308/2309/2305, bzw. 2332/2333/2305 – alle drei Offen.
      Auf 11,428 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, schalteten Royal Bank of Schottland und National Westminster Bank TV, die Sendungen ab. Kennungen sind weiter vorhanden.
      Im BSkyB Digitalpaket auf 12,643 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, ist Body in Balance, Pid's 2312/2313, tags, weiter auf Sendung – offen.

      Astra 28,2 Grad Ost:
      Im BSkyB Digitalpaket auf 12,285 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, ist neu Sky News+1, Pid's 517/645/8190 – in Videoguard codiert. Programm ist at 3.00am aufgeschaltet.

      Eurobird 2, 25,5 Grad Ost:
      Im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,661 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Taha TV mit einem offenen Promo, Pid's 521/522 – offen – Hadi TV.

      Eurobird 16A, 16 Grad Ost:
      Im Eutelsat Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 10,796 GHz, v, mit 30,000 und 3/4, sind nur noch neun TV-Programme aufgeschaltet – drei offen. Auch Fishing + Hunting, Pid's 3511/3512, verschlüsselt in Cryptoworks und Videoguard. BTV 1, BTV 2, Royal Bank of Schottland und National Westminster Bank TV – alle codiert – stellten den Sendebetrieb ein.
      Die Kennungen Spectrum und Test, wurden im Total TV Digitalpaket auf 10,930 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, abgeschaltet.

      Sirius 4,8 Grad Ost:
      Im Viasat Digitalpaket auf 11,996 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, sind z.Zt. fünf TV-Programme unverschlüsselt zu empfangen. Auch TVN Chile Nordic, Pid's 4001/4002.

      Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
      Im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,317 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Taha TV mit einem offenen Promo, Pid's 120/99, Hadi TV.

      Express AM44, 11 Grad West:
      Das lateinamerikanische Mi Terra pay-TV Paket startete auf 10,994 GHz, h, mit 9,700 und 5/6, in MPEG- 4 DVB S-2 8PSK – komplett in Irdeto verschlüsselt. Es enthält Azteca Internacional, RTU, Mi Musica Rumba, TV Colombia, NTN 24, Telemicro, Canal 7 Argentina, Azteca Novelas und Canal Antiestres – komplett in Irdeto verschlüsselt. Der Empfang ist an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht möglich. Parallel sendet das Paket auch auf dem Europabeam, auf Intelsat 905, 24,5 Grad West, auf 11,097 GHz, h mit denselben Empfangsparametern – ebenfalls komplett codiert.

      Hispasat 30 Grad West:
      Im Sersat Digitalpaket auf dem Americabeam – Empfang in Germany nicht möglich - auf 12,172 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, startete Al Minber TV, Pid's 3301/3311 – offen.

      Intelsat 905, 24,5 Grad West:
      Alle sechs TV-Programme im mexikanischen Televisa Networks Digitalpaket auf 11,626 GHz, h, mit 13,500 und 7/8, senden wieder unverschlüsselt. Es sind Clasico Tv, Ritmoson, Telehit, De Pelicula, Galavision und Telenovelas mit den Pid's 4112/4113, 4128/4129, 4144/4145, 4160/4161, 4176/4177, bzw. 4192/4193.

      Intelsat 11, 43 Grad West:
      Im Televisa Networks Digitalpaket aus Mexico, auf 3,928 GHz, h, mit 13,500 und 7/8, sind z.Zt. alle TV-Programme unverschlüsselt zu empfangen. Es sind Clasico TV, RitmosonLatino, TeleHit, De Pelicula, Canal de las Estrellas Europa und Telenovelas Europa.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 11.03.2010

      Intelsat 10, 68,5 Grad Ost:
      Im indischen TV Today Digitalpaket aus New Delhi, auf 3,837 GHz, h, mit 19,850 und 3/4, startete Aaj Tak UK, Pid's 518/710 – wie alle Kanäle in dem Paket – in Irdeto 2 verschlüsselt.

      Astra 1F, 51 Grad Ost:
      RTL TeleLetzebuerg ist nur noch auf zwei Transpondern zu empfangen. Wie bisher auf 11,954 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Pid's 101/204 Track mit den Audiopid's 205 und 206 – unverschlüsselt – sowie neu auf 12,460 GHz, h. Auf 12,441 und 12,480 GHz, v, wurde das Programm abgeschaltet.

      Eutelsat W4, 36 Grad Ost:
      Im russischen Digitalpaket auf dem Rußlandbeam, auf 12,303 GHz, lz, mit 27,500 und 3/4, ist Muz TV, Pid's 1701/1702, in DRE Crypt verschlüsselt. Drei TV und fünf Radios senden offen.

      Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
      NigeriaMovies – verschlüsselt – hat das BSkyB Digitalpaket auf 11,307 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, verlassen. Das Programm wechselte auf 11,426 GHz, v, mit den Pid's 2334/2335/2305 – codiert.
      Der Audiokanal Cartoon Network Game 2 – unverschlüsselt – hat das Open-Mux Digitalpaket auf 11,469 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, verlassen.
      Auf 11,526 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, ist neu der Dating Channel mit den Pid's 2310/2311/2309 – offen. Bisher war das Programm auf 11,390 GHz, v, zu empfangen.

      Eurobird 2, 25,5 Grad Ost:
      Watani hat das Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,662 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht möglich.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Info+/ C+ Sport 2 – codiert – hat das polnische Cyfra+ Digitalpaket auf 10,719 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen.
      Im Media Broadcast Digitalpaket auf 10,853 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wird das offene Entertainment Promo, Pid's 4410/4420, nicht mehr unter 4, sondern Service 4, eingelesen. Der Datenkanal W7 Launch from Baikonur, wurde abgeschaltet.
      Der House Channel – unverschlüsselt – hat das GlobeCast Digitalpaket auf 12,245 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Das Programm sendet weiter auf 11,585 GHz, v.

      Eutelsat W3A, 7 Grad Ost:
      Das persische Digitalpaket auf dem Europabeam auf 10,720 GHz, h, mit 22,000 und 1/2, enthält jetzt sechs TV-Programme und drei Radios – alle offen. Neu sind Channel One, Radio Mojdeh unter Track auf Simaye-Azadi, Radio Farda und Persian Radio, mit den Pid's 401/402, bzw. Audiopid's 203, 1101 und 1201.

      Atlanticbird 1, 12,5 Grad West:
      Im italienischen TIMB1 Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 12,544 GHz, h, mit 17,450 und 3/4, ist neu LA7D auf drei TV-Kanälen, Pid's 172/173 – unverschlüsselt. Bisher war in Infodia zu sehen. LA7 wurde abgeschaltet.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 16.03.2010

      Intelsat 10, 68,5 Grad Ost:
      Im Times Digitalpaket auf 3,802 GHz, h, mit 10,000 und 3/4, sind alle drei Tv-Programme in Irdeto 2 verschlüsselt. Auch ET Now mit den Pid's 401/402/130, das bisher offen war.

      Eurobird 2, 25,5 Grad Ost:
      Jamawar Kurdistan stellte den digitalen Sendebetrieb auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,170 GHz, v, ein. Der Empfang war an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht möglich.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Im Globecast UK Digitalpaket auf 11,411 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, ist neu Radio Kalima Tunesia mit dem Audiopid 2301 – offen. 12 TV und zwei Radios sind unverschlüsselt auf Sendung.

      Eutelsat W3A, 7 Grad Ost:
      Channel 1 Russia – codiert – hat die DigiTurk Platform auf dem Europabeam, auf 11,450 GHz, v, mit 25,060 und 2/3, verlassen.
      Wedding TV – verschlüsselt - wurde im Digitalpaket auf 11,492 GHz, v, mit 30,000 und 3/4, abgeschaltet.
      Rai1 stellte den Sendebetrieb – codiert – im pay-TV Paket auf 11,596 GHz, h, mit 30,000 und 3/4, ein.

      Atlanticbird 3, 5 Grad West:
      Im Fransat Digitalpaket auf 11,094 GHz, v, mit 29,950 und 7/8, ist Normandie TV, wie weitere fünf TV-Programme, in Viaccess verschlüsselt.
      Auf 12,584 GHz, h, startete mit 27,500 und 2/3, in DVB S-2 16APSK, ein Mediaset Digitalpaket mit dem Disney Channel Italia, Joi, Mya, Steel, Joi +1, Premium Cinema, Studio Universal, Cinema Edition und Cinema Energy – alle in Nagravision verschlüsselt. Ausführlicheres siehe unter Frequenzen in Mappe 6 unter Sonstige.

      Atlanticbird 2, 8 Grad West:
      Im arabischen Digitalpaket auf dem Europa/Nahostbeam, auf 11,105 GHz, h, mit 6,665 und 3/4, wechselte Al Hayat Musalsalat die Pid's. Das Programm sendet jetzt mit den Pid's 1025/1026. Alle drei TV-Programme in dem Paket senden offen.

      Express AM44, 11 Grad West:
      Im Lateinamerica Mi Tierra Digitalpaket auf 11,001 GHz, h, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, mit 8,750 und 5/6, wurde Canal Antiestres mit dem Humor Channel/Boddy Channel – verschlüsselt – abgeschaltet. Der Empfang des Paketes ist an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht möglich.

      Intelsat 905, 24,5 Grad West:
      Im Mi Tierra Lateinamerica pay-TV Paket auf dem Europabeam, auf 11,097 GHz, h, mit 9,700 und 5/6, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, wurde Canal Antiestres mit dem Humor Channel/Boddy Channel, abgeschaltet. Es war – wie die restlichen 10 TV-Programme – in Irdeto verschlüsselt.

      Intelsat 801, 29,5 Grad West:
      Der Satellit, dessen ursprüngliche Empfangsposition bisher auf 31,5 Grad West war, ist mit 1,4 Grad im inclined Orbit, d.h. er steht nicht mehr stabil auf seiner eigentlichen Sendeposition. Im „Klartext“, Intelsat 901, befindet sich z.Zt. auf 29,5 Grad West.

      Intelsat 16, 48 Grad West:
      Der neue Satellite, der auf 58,1 Grad West geht befindet sich z.Zt. auf 48 Grad West und bewegt sich zu seiner Sendeposition, westwärts.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten 14.04.2010

      Thaicom 78,5 Grad Ost:
      Im Thaicom Digitalpaket auf dem Globalbeam, auf 3,480 GHz, h, mit 26,667 und 3/4, ist der Asian Food Channel, Pid's 201/301, wieder in Irdeto verschlüsselt.

      Paksat 1, 38 Grad Ost:
      Indus News – offen – stellte den digitalen Sendebetrieb auf dem Northbeam, auf 3,724 GHz, v, ein.

      Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
      Im BSkyB Digitalpaket auf 11,623 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, ersetzte Syfy +1, Pid's 2361/2362/2353 – in Videoguard verschlüsselt – SciFi +1.
      Auf 11,681 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, ersetzte Syfy, Pid's 2309/2310/2307, Sci Fi – codiert.

      Badr 4, 26 Grad Ost:
      Eine offene Balkentestkarte, Pid's 68/69, ersetzte im Arabsat Digitalpaket auf 12,073 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ETNTV Somalia.

      Badr 6, 26 Grad Ost:
      Im Arabsat Digitalpaket auf dem Emiratebeam, auf 11,785 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wurde Strike TV, abgeschaltet. Der Empfang ist an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht möglich.

      Astra 1E/1G, 23,5 Grad Ost:
      Neu sind im Czech Link Digitalpaket auf 11,876 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, sind neu HBO 2 und Cinemax, Pid's 2960/2961 Track mit dem Audiopid 2962, bzw. 3024/3025 Track mit 3026 – wie alle TV-Kanäle auf dem Transponder, in Cryptoworks verschlüsselt. TV Joj Test und der Disney Channel haben das Paket verlassen.
      Der Disney Channel ersetzte auf 11,992 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Pid's 2704/2705 – codiert – Cinemax.
      Auf 12,070 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wechselte MTV CZ die Pid's. Es sendet jetzt mit 3233/3234. Neu sind TV JOJ Plus_test und TV JOJ test mit den Pid's 3089/3090, bzw. 3152/3154. Alle neun TV-Programme verschlüsseln. HBO 2 hat den Transponder verlassen.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Änderungen gibt es im Digital+ Espana pay-TV Paket. Auf 11,317 GHz, v, mit 22,000 und 5/6, wurde Decasa auf zwei TV-Kanälen – codiert – abgeschaltet. Neu ist 40 Latino, Pid's 172/128 – wie alle 15 TV-Kanäle in Mediaguard und Nagravision verschlüsselt.
      Auf 10,876 GHz, v, mit 22,000 und 5/6, wurde 2x 40 Latino und Antena 3 – verschlüsselt – abgeschaltet. Neu ist Decasa, Pid's 164/96 – wie alle 12 TV-Programme – codiert.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Neu ist im Eutelsat Digitalpaket auf 11,642 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ein Infodia unter BSS, Pid's 571/572, Belgium Satellite Services s.a – offen. Der Live Channel und Top TV, Pid's 551/552, bzw. 561/562, sind wieder auf Sendung, allerdings ohne Programm, jeweils mit einem uncodierten Standdia.
      Im BT Digitalpaket auf 10,722 GHz, h, mit 29,900 und 3/4, startete Ahl-E-Bait, Pid's 1076/1276 – uncodiert.

      Eutelsat W2A, 10 Grad Ost:
      Disney Middle East – codiert – stellte den Sendebetrieb auf dem Widebeam, auf 12,684 GHz, v, mit 4,002 und 3/4, ein.

      Thor 0,8 Grad West:
      Im Telenor Digitalpaket auf 10,872 GHz, h, mit 24,500 und 7/8, ist unter JIM, Pid's 519/644 – offen – ein Canal Digital Infodia zu sehen.

      Intelsat 10-02, 1 Grad West:
      Im DigiTV Digitalpaket auf 12,606 GHz, v, mit 27,500und 3/4, ersetzte Televizija S, Pid's 648/882 – in Nagravision codiert – Galaksija.

      Amos 4 Grad West:
      Das ukrainische SatTeIecom Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,388 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, sind jetzt 10 TV-Programme aufgeschaltet – acht Offen. Neu ist Shopping-TV, Pid's 4097/4097 – uncodiert.

      Atlanticbird 3, 5 Grad West:
      Ein Cameroon Digitalpaket mit STV 1 und 2, startete auf 3,638 GHz, rz, mit 4,075 und 3/4, Pid's 111/112, bzw. 211/212 – Beide offen.
      Rede Munde International wurde auf 4,111 GHz, lz, mit 2,140 und 3/4, Pid's 100/110, aufgeschaltet – unverschlüsselt.
      Rete 4 HD startete auf 11,679 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, Pid's 1030/1031 Track mit dem Audiopid 1033, in DVB S-2 16APSK.

      Hispasat 30 Grad West:
      Disney XD und Decada – Beide codiert – haben das Digital+ Espana Digitalpaket auf 11,891 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Neu ist 2x 40 Latino, Pid's 172/128, in Nagravision verschlüsselt.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Auf 12,380 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wurde 2x 40 Latino und Antena 3, abgeschaltet. Neu ist Decasa mit den Pid's 164/96 - codiert.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 07.05.2010

      Turksat 3A, 42 Grad Ost:
      Im Turksat Digitalpaket auf 11,096 GHz, v, mit 30,000 und 5/6, nahm Cay TV, Pid's 312/263, den Regelbetrieb auf. Alle 12 TV und sechs Radios, senden unverschlüsselt.

      Turksat 2A, 42 Grad Ost:
      Im Turksat Digitalpaket auf dem Ostbeam, auf 12,015 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, ersetzte Engelsiz TV mit Tests, Pid's 105/106, Kanal 13 mit Daten. Alle nun TV-Kanäle sind uncodiert zu empfangen.

      Hellas Sat 39 Grad Ost:
      Insgesamt 13 TV-Programme enthält jetzt des Bulsatcom Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,012 GHz, v, mit 30,000 und 3/4, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK. Neu ist der History Channel, Pid's 531/531 – wie alle Kanäle – in Irdeto verschlüsselt.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Im Digital+ Espana Paket auf 11,038 GHz, v, mit 22,000 und 5/6, ist neu Viajar, Pid's 162/88 Track mit dem Audiopid 89, in Mediaguard und Nagravision verschlüsselt. Es war bisher auf 11,156 GHz, v. Dort wurde es abgeschaltet.
      TV3 Cat und Canal Andalucija schalteten die Senderkennungen auf 11,686 GHz, v, ab. Die Programme sind weiter auf Sendung. Parallel mit Kennungen starteten Sie auf 11,597 GHz, v, mit 22,000 und 5/6 – offen.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Das griechische NetMed pay-TV Paket auf 12,130 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, enthält jetzt 10 TV-Kanäle, außer Nova Promo, Pid's 602/603, die restlichen in Irdeto verschlüsselt. Neu ist Test5thService3, Pid's 302/303.
      Im Media Broadcast Digitalpaket auf 10,853 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wird 4Hit mit den Pid's 6010/6020, jetzt unter der Kennung 4 eingelesen. Das Programm ist uncodiert zu empfangen.

      Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
      Tamil Radio EU – offen - hat das RRsat Digitalpaket auf 11,919 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen.
      Im spanischen TSA Digitalpaket auf 12,091 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, schaltete Tu TV Local das Programm ab und Daten mit der Sid 20107, auf. Vier TV-Kanäle, ein Radio und sechs Audiokanäle senden unverschlüsselt.
      Neu ist in der russischen Platforma HD, auf 12,380 GHz, v, mit 26,400 und 2/3, 3D mit Test, offen, Pid's 1800/1810.

      Amos 4 Grad West:
      Im Adisam Telecom Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,591 GHz, h, mit 21,350 und 3/4, Casino TV mit einer offenen Balkentestkarte, Pid's 470/471, den Good Life Channel mit einer Testkarte.

      Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
      Im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,316 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ist neu Tebbya TV mit einem Promo – offen – Pid's 58/5000.
      Ein Al Soor Infodia startete im STN Ltd Digitalpaket auf 11,355 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, mit dem Videopid 1022 – uncodiert. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht möglich.

      Hispasat 30 Grad West:
      Im Meo HD pay-TV Paket auf dem Europabeam, auf 11,731 GHz, h, mit 30,000 und 5/6, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, ersetzte Open 3D, Pid's 5881/5882, 3D – wie alle 21 TV-Kanäle, in Mediaguard verschlüsselt.
      Im Digital+ pay-TV Paket auf 11,851 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ist neu Viajar, Pid's 163/88 Track mit dem Audiopid 89. Auf 12,149 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wurde es abgeschaltet.
      Im Telefonica Digitalpaket auf 11,972 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wurden Record News, Midilab mit einer Testkarte und Radio Aragon – alle offen – abgeschaltet. TV Record Europe wechselte Sid und Pid's, sendet jetzt mit der Sid 24, Pid's 4810/4811. Neu ist Ocasional mit einer offenen Balkentestkarte, Pid's 4192/4193. Alle Kanäle – sieben TV und eine Radio – senden offen.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten:

      Intelsat 10, 68,5 Grad Ost:
      Alle MultiChoice Africa Digitalpakete, auf 3,716, 3,744, 3,837 und 3,864 GHz, v, mit 22,500 und 3/4, wurden abgeschaltet. Sie waren komplett in PowerVu codiert. Die Pakete wechselten auf Eutelsat W7, 36 Grad Ost, auf den Sub-Sahara Africabeam. Es betrifft 43 TV-Programme, 10 Radios und 20 Musikkanäle.

      Turksat 2A, 42 Grad Ost:
      In der Avrupa Platform auf dem Westbeam, auf 11,742 GHz, v, mit 2,965 und 5/6, sind nur noch zwei Tv-Programme aufgeschaltet – Beide offen. Berat TV unter Stop Tv wurde abgeschaltet. Kennung ist weiter vorhanden.

      Hellas Sat 39 Grad Ost:
      Im Bulsatcom pay-TV Paket auf 12,524 GHz, h, mit 30,000 und 7/8, ist mit den Pid's 528/529, anstatt des Discovery Channel Europe, der Discovery Channel Bulgaria auf Sendung – in Irdeto verschlüsselt.

      Astra 2C, 31 Grad Ost:
      Auf dem Westbeam, auf 11,817 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, startete ein türkisches Digitalpaket mit Euro D und Euro Star, Pid's 1151/1152, bzw. 1161/1162 – Beide uncodiert.

      Astra 2D, 28,5 Grad West:
      Im ITV HD Digitalpaket auf 10,936 GHz, v, mit 22,000 und 5/6, ist in MPEG-4/HD DVB S-2 QPSK, mit den Pid's 512/640, unter 3855, STV West aufgeschaltet – uncodiert. Unter 4051 ist mit den Pid's 513/641, ITV1 London auf Sendung – offen. 3852, Pid's 514/642, codiert in Videoguard.

      Badr 4, 26 Grad Ost:
      Im Fujairah Media Digitalpaket auf 12,092 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, startete AlWohda mit den Pid's 210/211 – uncodiert.

      Badr 5, 26 Grad Ost:
      Badr 5 wurde erfolgreich mit einer Proton Trägerrakete am 3. Juni, um 22.00 UTC vom russischen Weltraumbahnhof in Baikonur in Kasachstan, in den Orbit befördert. Der neue Satellit hat 4 KA, 46 Ku-und S-Band Transponder an Bord.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Neu ist – ohne Senderkennung – im CSAT France Digitalpaket auf 11,479 GHz, v, mit 22,000 und 5/6, TV5 Monde FranceBelgiqueSuisse, Pid's 160/80 – unverschlüsselt. Somit senden zwei TV-Kanäle und zwei Radios unverschlüsselt.
      Vier TV-Programme starteten im Digital+ Espana HD-Paket auf 11,626 GHz, v, mit 22,000 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK – alle in Nagravision verschlüsselt. Es sind AXN HD, C+ Comedia HD, Cinemagic HD und C+ Liga HD, mit den Pid's 160/80 Track mit dem Audiopid 81, 161/86 Track mit 87, 162/92, Track mit 93, bzw. 161/98 Track mit den Audiopid's 99 und 100. Sie ersetzten Test 1 bis 4.
      Im Beta Digitalpaket auf 10,832 GHz, h, mit 22,000 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, ist das Astra HD Promo, Pid's 1023/1027 – offen – wieder auf Sendung. Eurosport 3D – Panasonic – codiert - hat den Transponder verlassen.
      Im polnischen Digitalpaket auf 10,862 GHz, h, mit 22,000 und 7/8, senden alle offenen TV-Kanäle wieder in MPEG-2, auch TVP Info, TVP Kultura und TVP Historia, mit den Pid's 514/670, 518/710, bzw. 517/700. Die Radios PR Jedynka, Dwojka, Trojka Euro, Dla Zagranicy und Obrady Parlamentu, haben den Radioton in Dolby Digital AC3, mit den Audiopid's 631 bis 636. Nur die codierten Kanäle – TVP1, 2, HD und Sport sind wie bisher in DVB S-2 auf Sendung.
      Die folgende interessante Pressemitteilung von SES-Astra gebe ich gern an die Leser weiter.

      „SES ASTRA UND NASK UNTERZEICHNEN VEREINBARUNG FÜR BREITBAND VIA SATELLIT

      Berlin/Luxemburg, 7. Juni 2010. – SES ASTRA, ein Unternehmen der SES-Gruppe (Euronext Paris und Börse Luxemburg: SESG), hat mit dem polnischen Datennetzwerkbetreiber NASK eine Vertriebsvereinbarung für die Vermarktung seines satellitengestützten Breitbanddienstes ASTRA2Connect an Geschäftskunden im polnischen Markt unterzeichnet. Der Dienst ist für Endkunden ab sofort erhältlich.
      NASK ist ein Anbieter von umfassenden IT-Kommunikationsdienstleistungen für Geschäftskunden. Das Unternehmen bietet Zugänge zum Breitbandinternet, Firmennetzwerke, Datenübertragungen, Hosting, Videokonferenzen sowie Sicherheitsdienste für Netzwerke. Mit ASTRA2Connect wird das Unternehmen sein Leistungsportfolio ausweiten, um bestehende und neue Geschäftskunden mit kostengünstigen satellitengestützten Breitbandverbindungen zu versorgen. Kunden profitieren dabei von verschiedenen Serviceangeboten mit Geschwindigkeiten bis zu 4Mbit/s – auch in ländlichen Regionen, in denen es nur eine unzureichende oder überhaupt keine terrestrische Breitbandanbindung gibt.

      Mit mehr als 60.000 Endkunden ist ASTRA2Connect der erfolgreichste Satelliten-Breitbanddienst in Europa. ASTRA2Connect bietet “always-on” und interaktive Breitbandinternetzugänge zu pauschalen Servicegebühren und ist in der gesamten Ausleuchtzone des Satelliten sofort verfügbar. Der Kunde benötigt lediglich ein Modem und eine Satellitenantenne, die preisgünstig und mit einer Anleitung zur einfachen Selbstinstallation geliefert werden. ASTRA2Connect wird über Großhändler und Internet Service Provider an Endkunden sowie den industriellen und maritimen Markt vertrieben. Erst kürzlich wurde der Dienst nach Afrika und den Nahen Osten ausgeweitet.

      „Wir sind stolz darauf, ASTRA2Connect gemeinsam mit NASK an Geschäftskunden in Polen vermarkten zu können“, sagt Norbert Willems, Managing Director von ASTRA Broadband Services, der Breitbandtochter von SES ASTRA. „Schnelle Internetverbindungen sind heute für Unternehmen unerlässlich, und viele von ihnen sind benachteiligt, weil sie keinen Zugang zu terrestrischen Netzen haben. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unserer Technologie und der Kompetenz von NASK Geschäftskunden im polnischen Markt eine perfekte Lösung anbieten.“

      „Wir freuen uns sehr über diese Vereinbarung, denn damit können wir unsere drahtlosen Dienste außerhalb der polnischen Städte im ganzen Land ausweiten. SES ASTRA ist ein Experte im Bereich der Satellitenkommunikation. Die offenkundigen Vorteile der angebotenen Lösung und die positiven Ergebnisse unserer Qualitätstests haben uns davon überzeugt, den richtigen Partner gewählt zu haben“, sagt Micha³ Chrzanowski, Geschäftsführer von NASK.

      Weitere Informationen erhalten Sie bei:
      Markus Payer
      SES ASTRA
      + 352 710 725 500
      markus.payer@ses-astra.com

      Über SES ASTRA ses-astra.com
      Das SES ASTRA-Satellitensystem ist das führende System für den Direktempfang in Europa. Die Satellitenflotte besteht gegenwärtig aus 15 Satelliten, die mehr als 125 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa versorgen und mehr als 2.500 analoge und digitale Fernseh- und Radiokanäle übertragen. SES ASTRA versorgt außerdem Unternehmen, Regierungen und ihre Dienststellen mit satellitenbasierten Multimedia-, Telekommunikations- und Internetdiensten. Mit mehr als 120 HD-Kanälen auf seinen Hauptorbitalpositionen ist SES ASTRA die wichtigste HD-Plattform für Europas führende Sendeanstalten. Die Hauptorbitalpositionen von ASTRA sind 19,2° Ost, 28,2° Ost, 23,5° Ost., 5° Ost und 31,5 ° Ost.

      Über SES
      SES (Euronext Paris, Luxemburger Börse: SESG) besitzt SES ASTRA und SES WORLD SKIES, sowie Beteiligungen an Ciel in Kanada und QuetzSat in Mexiko und an O3b Networks, einem neugegründeten Unternehmen für Satelliteninfrastruktur. Über eine Flotte von 44 Satelliten rund um den Globus bietet SES umfassende Lösungen für globale Satellitenkommunikation an. Weitere Informationen über SES sind abrufbar unter: ses.com

      Über NASK
      NASK, der führende polnische Datennetzwerkbetreiber, bietet ein umfassendes Portfolio an Diensten in den Bereichen Design, Konstruktion und Instandhaltung von Datennetzwerken, Breitbandinternetzugänge, IT-Sicherheitsdienste für Netzwerke sowie Kollokationen Hosting, Telefonverbindungen und Videokonferenzen. Weitere Informationen sind verfügbar unter: nask.pl.“


      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Tapesh International hat im RRsat Digitalpaket auf 10,971 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Pid's 323/579, wieder Programm – unverschlüsselt.
      Auf 11,013 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist unter Metrosat, Pid's 374/630 – offen – Teleitalia TV gestartet. Es ersetzte Giorno Notte 2. Ein wewell channel Infodia, Pid's 259/515, ersetzte Boss Radio TV.
      TR2 Sat und die Kennung Test Tv, haben das Telespazio Digitalpaket auf 11,662 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen.
      Im Globecast Digitalpaket auf 12,245 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist unter ICC +, Pid's 666/667, ICC aufgeschaltet. Azhari TV2, ein islamischer TV-Kanal in Französisch, Pid's 518/5009, schaltete ein Promo auf – uncodiert.


      Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
      Didar Global TV Plus ersetzte im Arqiva Digitalpaket auf 11,727 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Pid's 2601/2602, Didar Global TV – unverschlüsselt.
      Im BSS Digitalpaket auf 11,843 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, änderte der Mesopotamia Music Channel, die Pid's. Er sendet jetzt mit 711/712 – uncodiert.
      KidsCo – codiert - hat das RRsat Digitalpaket auf 11,881 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, verlassen.

      Eutelsat W3A, 7 Grad Ost:
      In der DigiTurk Platform auf dem Europabeam, auf 11,617 GHz, v, mit 30,000 und 3/4, ist Nickelodeon Turkiye, Pid's 2109/2215 Track mit dem Audiopid 2216, wieder auf Sendung – in Cryptoworks und Irdeto verschlüsselt.

      Thor 0,8 Grad West:
      Auf 10,934 GHz, v, mit 24,500 und 7/8, starteten in MPEG-2/HD DVB S-2, QPSK, 2x Canal9 VM HD (dan) und 2x VM-Kanälen HD, mit den Pid's 520/672, bzw. 521/676 – in Conax codiert. Eurosport T 3D in MPEG-4/HD 3D QPSK – codiert – sowie die Datenkanäle Test (Old), EPG3 OTA und EPG3 RESUP, wurden abgeschaltet.
      Das ESS Digitalpaket auf 12,149 GHz, v, mit 28,000 und 5/6, mit B1, Euforia Lifestyle, N24, Sport1 Hungary, AXN Sci-Fi, TVR Info, AXN Crime, MGM, Discovery, Discovery Science, Discovery Travel, Reality/Blue Hustler, NatGeo Wild, TV5 Monde Europe, Antena 2, Trinitas, Total Hits UK und History – alle verschlüsselt – wurde abgeschaltet.
      Auch auf 12,246 GHz, h, mit 28,000 und 5/6, wurde das Focus Sat Digitalpaket mit dem offenen Promo, sowie den Codierten TVR 1, 2, Cultural, Antena 1, Prima TV, Realitatea TV, National TV, Favorit TV, Hallmark, Romantica, MTV Romania, Minimax, Telesport, Hustler TV und HBO Comedy, abgeschaltet.
      Auch auf 12,476 GHz, h, mit 28,000 und 5/6, stellten die Offenen RTL Klub, Kiss FM, Magic FM, Itsy Bitsy FM, Radio Romania Muzical, Radio Timisoara und Activ FM, sowie die Codierten – Pro TV, Pro Cinema, Acasa, Sport.ro, Pro TV International, Antena 3, TVR 2, VH1 Europa A, Animal Planet, National Geographic, Cartoon Network/TCM, AXN, Cinemax Central Europe, HBO und Etno, den Sendebetrieb ein.
      Im Telenor Digitalpaket auf 12,341 GHz, v, mit 28,000 und 7/8, wurden P4 und Radio Norge, abgeschaltet. Neu sind 2x TV2 VM HD, Pid's 515/660, in MPEG-4/HD QPSK, in Conax codiert.
      Auf 10,872 GHz, v, mit 24,500 und 7/8, schalteten Nickelodeon und Nickelodeon S – codiert – die Programme ab. Kennungen mit den Sid's 206, bzw. 1025, mit Daten, sind weiter vorhanden.
      Im UPC Direct pay-TV Paket auf 12,188 GHz, v, mit 28,000 und 7/8, ist der Disney Channel mit Pideingabe, Pid's 801/813, weiter auf Sendung – offen.

      Telstar 12, 15 Grad West:
      Auf dem Europa/Südafricabeam, startete auf 11,123 GHz, v, mit 21,541 und 3/4, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, Pid's 2001/2011 – in Cryptoworks codiert – The Food Network EMEA HD.

      Hispasat 30 Grad West:
      Das Digital+ Espana HD Paket auf dem Europabeam, auf 12,226 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, mit Fox HD, NatGeo HD, C+ Accion HD und Eurosport HD, wurde abgeschaltet.
      Neuigkeiten 06.12.2010

      Insat, 83 Grad Ost:
      Auf dem Zonenbeam, ersetzte im Indiasign Digitalpaket auf, 3,512 GHz, v, mit 6,923 und 3/4, Mega Musiq, Pid's 203/303, Enter 10 Movie. Alle vier TV-Kanäle auf dem Transponder sind uncodiert auf Sendung.
      Neu ist im Bengali Digitalpaket auf 3,612 GHz, v, mit 9,629 und 3/4, in MPEG-4 QPSK, Pid's 321/322, Assam Times. Alle vier TV-Programme senden offen. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin nicht herein.

      Thaicom 5, 78,5 Grad Ost:
      Im RRsat Digitalpaket auf dem Globalbeam, auf 3,640 GHz, h, mit 28,061 und 3/4, wurde Ethiopian Satellite Channel, ESAT, Pid's 2017/3017, aufgeschaltet – uncodiert.
      Neu sind im Thaicom Digitalpaket auf dem Regionalbeam, auf 3,585 GHz, v, mit 26,666 und 3/4, Grand TV und MVTV Major Channel 2, mit den Pid's 518/646, bzw. 519/647 – Beide offen.
      Auf 3,960 GHz, v, mit 30,000 und 5/6, schaltete der Cartoon Club Channel, Pid's 224/324 – uncodiert – Programm auf. Media Boom, Pid's 216/316, codiert in Biss. Neu ist 8 Infinity TV mit den Pid's 207/307 – offen.
      Der Good Living Channel, Pid's 517/680, startete im ABTV Digitalpaket auf 3,854 GHz, v, mit 5,925 und 3/4. Alle vier TV senden unverschlüsselt. DDTV wurde abgeschaltet. Der Beam ist an meinem QTH Berlin nicht zu empfangen.

      Eutelsat W7, 36 Grad Ost:
      Im russischen Digitalpaket auf 12,015 GHz, rz, mit 27,500 und 3/4, sind jetzt drei TV-Kanäle aufgeschaltet. Neu ist iTV Test mit den Pid's 340/341 – alle offen.

      Arabsat 5A, 30,5 Grad Ost:
      Auf den Mittelost-Superbeam, auf 10,804 GHz, h, mit 3,888 und 3/4, in MPEG-4/HD QPSK, Pid's 308/256, wechselte Al Sunnah Al Nabawiyah TV HD - offen.
      ERI TV Earth auf 12,609 GHz, v, mit 2,590 und 3/4, Pid's 100/110 – in Biss codiert – wechselte die Sid. Sie ist jetzt 100. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht möglich.

      Badr 4, 26 Grad Ost:
      Luxe.TV Arabia – offen – hat das Arabsat Digitalpaket auf 12,073 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen.

      Badr 5, 26 Grad Ost:
      Zwei Infocard haben das Jasco Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 10,770 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Es betrifft die Jasco 1 und Jasco 11 Infocard. Alle 14 TV-Kanäle senden offen.
      Im Le Bouquet de Canal+ Paket auf 12,322 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, senden Cuisine TV, Piwi und TeleToon France, Pid's 5020/6020, 5130/6130, bzw. 5150/6150, wieder unverschlüsselt.
      Ein Oman Digitalpaket startete auf 12,456 GHz, h, mit 27,500 und 3/4. Es enthält Oman TV Satellite, Oman TV 2, Oman TV HD (MPEG-4/HD QPSK), Oman TV Earth, Radio Oman, Holy Quran Radio, Al Shabab, sowie Radio Oman FM – alle offen. Pid's sind 110/120, 210/220, 310/320, 5472/168, bzw. Audiopid's 130, 230, 140, sowie 150. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht herein.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Im polnischen TVP Digitalpaket auf 10,862 GHz, h, mit 22,000 und 7/8, ersetzte TVP Seriale in DVB S-2, Pid's 520/730 – in Videoguard codiert – das offene, in MPEG-2 sendende TV Belsat. Das abgeschaltete Programm ist auf Eutelsat W3A, 7 Grad Ost, 11,186 GHz, v, mit 13,330 und 7/8, weiter auf uncodiert auf Sendung.
      Sixx HD und Teleshop HD im HD+ Paket – codiert – teilen sich die Sendezeit auf einem TV-Kanal, auf 11,464 GHz, h, mit 22,000 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, Pid's 1023/1027.

      Eutelsat W3A, 7 Grad Ost:
      Das BFBS Digitalpaket auf 11,324 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, schaltete alle Programme ab. Unter BFBS 1 bis BFBS 10, ist mit den Pid's 101/401, ein offenes Infopromo zu sehen. Die offenen Radios BFBS Mid.East, Cyprus, 2x Germany, Balkans, Afghanistan, Contribution, Gibraltar, N.Ireland, BFBS Radio und Gurkha, sowie codiert – BFBS Radio UK, wurden abgeschaltet. Das Paket wechselte auf Eutelsat W2A, 10 Grad Ost, 11,221 GHz, v, mit 27,500 und 3/4.
      TRT1 in der DigiTurk Platform auf 11,492 GHz, v, mit 30,000 und 3/4 - offen – wechselte die Pid's. Es sendet jetzt mit 2104/2304.

      Astra 4A, 4,8 Grad Ost:
      Neu ist im GlobeCast Digitalpaket auf dem Africabeam, auf 12,605 GHz, v, mit 29,950 und 3/4, TV5 Monde Afrique – offen. Empfang ist in Germany nicht möglich.

      Intelsat 10-02, 1 Grad West:
      Im BBC World Service Digitalpaket auf dem Osthemisphärenbeam, auf 4,025 GHz, rz, mir 7,324 und 2/3, wo bisher nur Radios aufgeschaltet waren, startete BBC Arabic, Pid's 6781/6782. Alle Kanäle senden unverschlüsselt.


      Quelle: Norbert Schlammer

    Unsere Partnerboards

    Banner
    MOSC
    Flag Counter