Transponder News aktuell

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Transponder News aktuell

      Neuigkeiten vom 27.06.2009

      Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
      Auf 11,222 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, startete unter der Kennung 52046 mit dem Audiopid 2347, ein neues Radio. LBC 97.3, Heart und Galaxy, Audiopid's 2334, 2345 und 2346, werden jetzt mit den Sendernamen eingelesen. Sie senden unverschlüsselt.
      Im BSkyB Digitalpaket auf 11,390 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, ersetzte das pakistanische Ary News, Pid's 2314/2315/2306 – offen – Ary Oneworld.
      Auf 11,565 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, sind unter ad Showcase mit der Sid 8019, nur noch Daten.
      Racing World und Set Comm – Beide codiert – haben das BSkyB Digitalpaket auf 11,585 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, verlassen.
      Neu ist auf 11,603 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, der Audiokanal Wap Casino One mit dem Audiopid 3624 – uncodiert.

      Astra 2B, 28,2 Grad Ost:
      Im BSkyB Digitalpaket auf 11,992 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, ersetzte Good Food +1, Pid's 2331/2327 Track 2 mit dem Audiopid 2330, UKTV Food +1. Alibi +1 änderte den Audiopid. Es sendet jetzt mit 2351/2347 Track 2 mit 2350. Alle Kanäle auf dem Transponder codieren.
      Neu ist auf 12,110 GHz, h, mit 27,50 und 2/3, der Datenkanal Installation Survey mit der Sid 8011.
      Im BSkyB Digitalpaket auf 12,149 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, ersetzte ComedyCtralX, Pid's 518/646/8190 Track 2 mit dem Audiopid 666 – verschlüsselt – ParaCtralX.
      Auf 12,304 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, wurden 1429 – codiert – der Audiokanal Wap Casino One – offen, sowie der Datenkanal Installation Survey, abgeschaltet.

      Badr 4, 26 Grad Ost:
      Im Jordan Media City Digitalpaket auf 12,284 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ist unter Almaha TV, Pid's 338/339, nur noch eine Infotafel zu sehen – offen, kein Programm.

      Eurobird 2, 25,5 Grad Ost:
      Family TV und eine Saudi TV Infocard – offen – haben das Gulfsat Digitalpaket auf 11,075 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Da auf dem Mittelost-Superbeam, kommt das Paket an meinem QTH Berlin, mit 360 cm Mesh nicht herein.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Neu ist im Prem*ere pay-TV Paket auf 11,876 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist neu der Datenkanal PAC DS830NP, mit der Sid 4024.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Im Rai Digitalpaket auf 11,804 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, schaltet Rai HD 1 die offene Testkarte ab. Kennung ist weiter vorhanden.
      Sisal – codiert im italienischen Telespazio auf 11,179 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wechselte den Videopid. Es sendet jetzt mit 4401/4403.
      Im italienischen Telespazio Digitalpaket auf 11,662 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, schaltete Link Tp 158 das Promo ab. Auf dem Kanal sind mit der Sid 16919, nur noch Daten.
      Unter Silk Road, Pid's 230/231 – offen – startete auf 12,111 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, eine Infotafel.
      Im Sky Italia HD Digitalpaket auf 11,785 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, in MPEG-4/HD DVB S-2 QPSK, sind jetzt vier TV-Kanäle aufgeschaltet – alle codiert. Neu ist Test 1 HD, Pid's 2586/2588 – codiert.
      Neu ist im Sky Italia Digitalpaket auf 12,092 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, noi Sky, Pid's 1494/1493, in MPEG-4 QPSK, in Videoguard verschlüsselt.
      Auf Transponder 98, 12,673 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, startete mit den Pid's 2133/2134 – in Videoguard codiert – Sky Sport HD.
      Im T-Systems/MTI Digitalpaket auf 11,200 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, schaltete Pet Mania TV, Pid's 470/473 – uncodiert – ein Promo auf.
      Im Harmonic Digitalpaket auf 11,727 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ist Satisfaction S6, Pid's 4683/4684, in Viaccess, Irdeto und Videoguard, verschlüsselt. Ein offenes Promo startete unter S7, Pid's 4700/4701.
      Telelotto hat im Sky Gate Digitalpaket auf 12,558 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, mit der Sid 9597, nur noch Daten. Das Programm wechselte in das Telespazio Digitalpaket auf 11,179 GHz, h.
      Drei weitere Programme starteten im TBN Digitalpaket auf 11,565 GHz, h, mit 27,400 und 3/4. Es sind Barada TV , sowie Radio Kalima Tunesie und Pars, mit den Pid's 8011/8111, bzw. Audiopid's 8112 und 8119.
      Im Globecast Digitalpaket auf 11,411 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, ersetzte Pars TV, Pid's 2942/2947 – offen – AVA Persian Music TV AS offen.
      Andisheh TV, Pid's 1075/1275 – uncodiert – ersetzte im BT Digitalpaket, auf 10,722 GHz, h, mit 29,900 und 3/4, Pars TV.

      Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
      Im MCR ABE 4 TDA Paket auf 11,747 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wurde Studio 100 TV abgeschaltet. Unter Salento Channel, Pid's 1731/1732, isst eine Studio 100 Sat, Infotafel zu sehen. Rabbi Radio, Audiopid 1682, ersetzte Italia 2. Neu ist Radio Indo Africa, Audiopid 1782. Fünf TV und sieben Radios, senden offen.
      Nickelodeon hat die ungarische HD Platform auf 12,035 GHz, v, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Das Programm codierte.

      Atlantic Bird 4A, 7,2 Grad West:
      Tristit Mena, Mobile Arena TV and Feyz TV, haben das Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,892 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Sie waren uncodiert auf Sendung.
      BBC Persia hat im Nilesat Digitalpaket auf 10,758 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Pid's 1018/1019, wieder Programm – unverschlüsselt.
      Das LTN Ltd Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam – Empfang an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich – auf 11,355 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, enthält jetzt drei TV-Programme – alle Offen. Neu sind Ta3arof TV und MTA 3 Al Arabiyah, Pid's 202/203, bzw. 302/303.

      Intelsat 905, 24,5 Grad West:
      Nachdem sich die Wolken verzogen haben, ist das Teuve Digitalpaket auf 11,135 GHz, h, 28,663 und 2/3, mit 120 cm Vollspiegel problemlos an meine QTH Berlin zu empfangen. Außer The Autism Channel mit den Pid's 5001/5002, codiere die restlichen 10 TV-Kanäle codieren in Irdeto.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 28.06.2009

      Thaicom 78,5 Grad Ost:
      Kurzzeitig war im Indiasign Digitalpaket auf dem Zonenbeam, auf 3,991 GHz, v, mit 13,333 und 3/4, Manoranjan TV aufgeschaltet. Inzwischen hat das Programm den Satelliten wieder verlassen. Es ist wie bisher weiter auf Insat 83 Grad Ost, auf dem Widebeam, on to air – offen.

      ABS 1, 75 Grad Ost:
      Deluxe Music, De Luxe Radio und De Luxe Lounge – alle offen – haben das Eutelsat Digitalpaket auf 3,680 GHz, v, mit 30,000 und 3/4, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, verlassen. Auf dem Transponder ist nur noch der World Fashion Channel mit den Pid's 72/71, aufgeschaltet – uncodiert.

      NSS 5, 57 Grad Ost:
      NSS 5 hat 57 Grad Ost erreicht.

      Intelsat 12, 45 Grad Ost:
      Im Dialog Digitalpaket auf dem Indienbeam, auf 11,632 GHz, v, mit 27,689 und 5/6, startete Vasantham, Pid's 4322/4223, in Irdeto verschlüsselt. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin nicht herein.

      Turksat 3A, 42 Grad Ost:
      Die Kennung 6 News hat das Turksat Digitalpaket auf 12,729 GHz, h, mit 30,000 und 5/6, verlassen.

      Turksat 2A, 42 Grad Ost:
      Neu ist im Turksat Digitalpaket auf dem Ostbeam, auf 11,746 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, ASU TV, Pid's 135/136. Alle Kanäle – acht TV und ein Radio – sind uncodiert zu empfangen.

      Paksat 1, 38 Grad Ost:
      VH1 Pakistan stellte den digitalen Sendebetrieb auf dem Northbeam, auf 3,968 GHz, h, ein.

      Eutelsat W4, 36 Grad Ost:
      Im HiTV pay-TV Paket auf dem Nigeriabeam, auf 12,130 GHz, h, mit 27,500 und 7/8, starteten KokoMansion TV und KokoMansion TV 2, Pid's 1001/1002, bzw. 991/992 – Beide in Conax verschlüsselt. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin nicht möglich.

      Eurobird 3, 33 Grad Ost:
      Kanal t hat die DigiTurk Platform auf dem Europabeam, auf 11,686 GHz, h, mit 18,555 und 5/6, verlassen. Auf dem bisherigen Kanal sind mit der Sid 7607, nur noch Daten.

      Turksat 1C, 31 Grad Ost:
      Auf dem Westbeam, ist auf Dem TV, 11,022 GHz, v, mit 2,222 und 5/6, unter Track 2, mit dem Audiopid 257, ein Radio gestartet. Beide – TV und Radio – senden unverschlüsselt.
      Zwei Feeds waren am Sonnabend, den 27. Juni, um 10.30 Uhr, auf 11,506 und 11.509 GHz, v, mit 2,300, bzw. 2,200 und 5/6, Pid's 512/4112/8190, bzw. 308/256/8190, auf Sendung. Kennungen waren Tur-035 und Tur-036. Ersteres uncodiert.

      Badr 4, 26 Grad Ost:
      VOA Persian TV im Arabsat Digitalpaket auf 11,996 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wechselte die Pid's. Es sendet jetzt mit 1160/1120. Die beiden Radios unter Track wurden abgeschaltet. AlAlam hat einen neuen Audiopid. Es isst jetzt mit 3460/90, zu empfangen. Alle Kanäle – 10 TV und acht Radios – sind Offen.
      Khabar ist im Arabsat Digitalpaket auf 12,054 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Pid's 2110/2210, weiter mit Programm auf Sendung – offen – wie alle Kanäle – 12 TV und sechs Radios.

      Eurobird 2, 25,5 Grad Ost:
      Mehrere TV-Programme haben das Gulfsat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam – Empfang an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich – auf 11,075 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Es betrifft Al-Lubnanina, Misk TV, Awal TV und Sajaya TV – alle uncodiert.
      Auch im Noorsat Digitalpaket auf 11,661 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, haben mehrere TV-Programme verlassen. Nämlich Karameesh, Arrai TV, Al Weghat TV (Promo) und Sada Al-Islam – alle offen.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Im Harmonic Digitalpaket auf 11,727 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ist unter S7, Pid's 4700/4701 – offen - Teleitalia auf Sendung.
      Im BSS_LDK Digitalpaket auf 12,476 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist unter ICC+, Pid's 82/83 – offen – nichts mehr von Iran TV Network zu sehen, sondern PEN.
      Im BT Digitalpaket auf 10,723 GHz, h, mit 29,900 und 3/4, schalteten Ariana Afghanistan TV und Andisheh TV, Pid's 1074/1274, bzw. 1075/1275, Programme auf – Beide offen.

      Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
      Das BSS Digitalpaket auf 11,843 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, enthält sechs TV und ein Radio. Neu ist Komala, Pid's 557/555. Bluemoon TV wechselte die Sid. Sie ist jetzt 2224, Pid's wie bisher 312/313. Alle Kanäle senden offen.

      Eutelsat W3A, 7 Grad Ost:
      Kanal t hat die DigiTurk Platform auf dem Europabeam, auf 11,554 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Das Programm war verschlüsselt. Auf dem bisherigen Kanal sind mit Sid 7607, nur noch Daten.

      Thor 0,8 Grad West:
      Im Telenor HD Digitalpaket auf 12,265 GHz, v, mit 25,000 und 3/4, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK – komplett in Conax codiert – sind jetzt fünf TV-Programme aufgeschaltet. Neu ist Telenor eCinema, Pid's 515/652.

      Atlanticbird 3, 5 Grad West:
      Neu ist im kurdischen Digitalpaket auf dem Europa/Nahostbeam, auf 11,467 GHz, h, mit 10,847 und 3/4, Komala TV, Pid's 557/555. Bluemoon TV hat eine neue Sid, 2224, Pid's wie bisher 312/313. Alle Kanäle – sechs TV und ein Radio kommen unverschlüsselt ab ca. 70 cm herein (QTH Berlin).

      Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
      Im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,911 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Wesal mit einer offenen Balkentestkarte, Pid's 2010/2020, Rama TV.


      Sonstiges:
      Die folgende interessante Pressemitteilung von Eutelsat, gebe ich gern den Lesern zur Kenntnis.

      Brandenburg und Eutelsat kooperieren bei Initiative zur Versorgung von Haushalten mit Breitband via Satellit

      Vollwertiger Breitbandzugang mit bis zu 3,6 Mbit/s für 39,95 € im Monat – Kostenlose Hardware - Schließen der Versorgungslücken bis Ende 2009 – Internet via Satellit sofort und flächendeckend verfügbar

      Potsdam, 26. Juni 2009 – Das Land Brandenburg setzt im Rahmen seiner Initiative „Breitbandversorgung im ländlichen Raum“ auch auf die innovative Zugangstechnologie Internet via Satellit. Das Projekt wird dabei helfen, die digitale Kluft in der brandenburgischen Breitbandversorgung bereits bis Ende 2009 zu schließen. Einer der Partner des Konzepts der Landesregierung ist der führende europäische Satellitenbetreiber Eutelsat, wie Ministerpräsident Matthias Platzeck heute auf einer Informationsveranstaltung in der Industrie- und Handelskammer Potsdam mitteilte. Eutelsat stellt über seine Vertriebspartner interessierten kleinen Unternehmen und Haushalten in Brandenburg einen sofort verfügbaren, vollwertigen Zwei-Wege-Breitbanddienst mit kostenloser Hardware bereit. Dieser ermöglicht schnelle Internetzugänge mit bis zu 3,6 Mbit/s. Die monatlichen Kosten für diesen auf modernster Satellitentechnologie basierenden Breitbandzugang belaufen sich bei 24-monatiger Vertragslaufzeit auf 39,95 €. In Brandenburg befinden sich mehrere Hundert Kommunen in mit Breitband un- oder unterversorgten Regionen.
      Eutelsat setzt bei dem Projekt auf das innovative Tooway™ System. Dieses ist sofort flächendeckend verfügbar. Es besteht aus einer kleinen Satellitenantenne und einem Modem für den Anschluss an den Rechner. Tooway™ lässt sich überall schnell installieren und sofort in den Betrieb nehmen. Nutzer erhalten so einen DSL-ähnlichen, breitbandigen Zugang mit bis zu 3,6 Mbit/s im Downlink und bis zu 384 kbit/s im Uplink. Zudem arbeitet das System völlig unabhängig von terrestrischen Leitungen und Kabeln. Tooway™ wird im Rahmen des Projektes von den Eutelsat-Vertriebspartnern skyDSL und dsl2u angeboten. skyDSL konzentriert sich auf Breitbandzugangs-Lösungen via Satellit für den Massenmarkt. dsl2u bietet neben dem schnellen Breitbandzugang eine echte Triple Play Lösung mit Zusatzdiensten wie Telefonie (VoiP) und TV-Empfang über nur eine Satellitenantenne an.

      Ministerpräsident Platzeck hob bei der Präsentation hervor: „Breitbandanbindung ist heute Teil der Infrastruktur wie Straße oder Stromleitung. Schnelles Internet ist für die Menschen unverzichtbar, für junge Leute ohnehin die ´Nummer eins´ und für die Wirtschaft ein Standortfaktor.“ Die Breitbandinitiative der Landesregierung, mit der die noch verbliebenen ´weißen Flecken´ weitestgehend verschwinden sollen, mache einmal mehr deutlich: „In Brandenburg wird keine Region und kein Ort abgehängt. Ich freue mich sehr, dass wir mit Eutelsat einen Partner haben, der einen weiteren Mosaikstein dazu beitragen wird, dieses Ziel zu erreichen.“
      „Gemeinsam mit der Landesregierung und unseren Tooway-Partnern wollen wir einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, die Breitband-Versorgungslücken in Brandenburg bis Ende 2009 zu schließen. Internet via Satellit ist sofort an jedem Ort verfügbar und derzeit die kostengünstigste und effizienteste Breitbandzugangslösung für alle unversorgten und schwer zugänglichen geografischen Regionen in Deutschland. Damit unterstützt Eutelsat nachhaltig die Breitbandstrategie von Bund und Ländern“, betonte Volker Steiner, Managing Director Eutelsat Deutschland.

      Tooway™ ist der erste satellitengestützte Zwei-Wege Breitbanddienst überhaupt, der mit DSL vergleichbare Geschwindigkeiten und Preise bietet. Der Dienst stützt sich auf die Satellitenabdeckung von Eutelsat, die wirtschaftlichen Erfahrung und den Betrieb der Infrastruktur durch die Eutelsat-Tochter Skylogic sowie die SurfBeam Technologie von ViaSat. Die für Tooway™ in Europa eingesetzte Technologie basiert auf umfangreichen Erfahrungen auf dem nordamerikanischen Markt. Dort stellt ViaSat bereits die Hardware und Netzwerktechnik für mehr als 400.000 Haushalte bereit, die damit völlig unabhängig von terrestrischen Infrastrukturen sind. Aktuell nutzen bereits Kunden in 22 europäischen Ländern Tooway™, darunter in Deutschland, in der Schweiz, Frankreich, Spanien, Italien und Großbritannien.

      Skylogic
      Skylogic stellt satellitengestützte Breitbandkommunikationsdienste für Internetzugänge (via IP Protocol) und für TV-Übertragungen an Unternehmen und öffentliche Institutionen bereit. Das in Turin ansässige Unternehmen ist eine Tochter von Eutelsat. Der SkyPark Teleport von Skylogic beherbergt eine der weltweit größten Plattformen für Zwei-Wege Breitband-IP Übertragungen. Das Satellitennetz von Skylogic ist über Glasfaser an die größten Betreiber in diesem Sektor angebunden und garantiert Verbindungen in ganz Europa, dem Mittelmeerraum, dem Mittleren Osten, Nordafrika bis hin nach Nord- und Südamerika.

      Eutelsat Communications
      Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich nutzbaren Kapazitäten auf 25 Satelliten. Deren Abdeckung erstreckt sich über den gesamten europäischen Kontinent, den Mittleren Osten, Afrika, Indien und wichtige Teile Asiens sowie Nord- und Südamerikas. Die Gruppe ist gemessen am Umsatz weltweit einer der drei größten Satellitenbetreiber. Die Satelliten übertrugen zum 31. März 2009 über 3.200 TV-Kanäle und 1.100 Rundfunksender. Davon werden mehr als 1.100 Kanäle via HOT BIRD™ an über 120 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten übertragen. Die Gruppe stellt darüber hinaus TV-Verteil- und Zuführdienste, Unternehmensnetze, IP-basierte Anwendungen wie High-Speed-Internetzugänge, Multimediadienste, Internet-Backbone-Anbindungen sowie Breitbandzugänge für maritime, terrestrische und Anwendungen in Flugzeugen bereit. Die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic vermarktet und betreibt über Teleports in Frankreich und Italien Dienste für Unternehmen, Kommunen, Behörden und Hilfsorganisationen in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris und beschäftigt 591 Experten aus 28 Ländern.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten 29.06.2009

      Yamal 201, 90 Grad Ost:
      TRT Avaz, TRT Cocuk (7-22 Uhr) und Bridge TV, starteten auf 3,791 GHz, rz, mit 8,520 und 3/4, Pid's 2001/3001, 2002/3002, bzw. 2003/3003 - alle drei offen.

      Insat 83 Grad Ost:
      Im TV18 Digitalpaket auf dem Widebeam, auf 4,072 GHz, h, mit 6,500 und 3/4, invers, senden jetzt beide TV-Programme unverschlüsselt. Neben Home Shop 18, Pid's 512/650, auch Topper, Pid's 515/653, das bisher Codierte.
      Auf dem Widebeam, auf 3,886 GHz, h, war am Sonntag, den 28. Juni, um 12.45 Uhr, mit 4,600 und 3/4, Pid's 33/34/41, unter MTV A, ein Rugby Feed aus Indien aufgeschaltet – unverschlüsselt.

      Yamal 202, 49 Grad Ost:
      Im E.N.S Digitalpaket aus Sri Lanka, auf 3,952 GHz, lz, mi 45,000 und 3/4, invers, sind beide TV-Programme, DAN und TVLanka2, Pid's 1760/1720, bzw. 1460/1420, wieder unverschlüsselt zu empfangen. TVLanka 2 war bisher codiert. Drei Radios verschlüsseln wie bisher in Viaccess, zwei senden offen. DAN Radio, Audiopid 3820, schaltete das Programm ab. Kennung ist weiter vorhanden. Radio 1 – codiert – wechselte den Audiopid. Er ist jetzt 1845.

      Badr 4, 26 Grad Ost:
      Khabar TV schaltete erneut im Jordan Media City Digitalpaket auf 12,054 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Pid's 2110/2210, das Programm ab. Auf dem bisherigen Kanal ist unter Test eine Balkentestkarte zu sehen - offen – wie alle Kanäle – 12 TV und sechs Radios.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Alle Kanäle im Vlaanderen Digitalpaket auf 12,721 GHz, h, mit 22,000 und 5/6 – 10 TV und acht Radios – ansonsten in Mediaguard und Irdeto verschlüsselt, senden z.Zt. offen (28.06.). Es betrifft een, Kenet/Canvas, VTM, 2BE, VT4, Vitaya, Kanaal Z, VIJFtv, Man-X (nachts), Radio 1, Radio 2, MNM, Studio Brussel, Klara, Q-music, JOEfm und Nostalgie.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Im Globecast Digitalpaket auf 12,360 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, sind z.Zt. 18 TV-Kanäle unverschlüsselt zu empfangen. Unter Subacquea TV, Pid's 4161/4162, ist Teleitalia zu sehen. Sex View TV, Pid's 4111/4112/4113, bisher verschlüsselt – hat ein offenes Promo aufgeschaltet.

      Eutelsat W2A, 10 Grad Ost:
      Das RRsat Digitalpaket auf dem Widebeam, auf 11,190 GHz, v, mit 3,582 und 5/6, wurde abgeschaltet. Es betrifft – Offen – Suryoyo TV, sowie Codiert – French Lover und Xdream.TV.

      Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
      Im Globecast Digitalpaket auf 11,938 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist TVLanka 2, Pid's 1460/1420, wieder uncodiert auf Sendung. Red Light Treat, Pid's 516/517, codiert wieder in Viaccess. Deutsche Welle mit einer offenen Testkarte wurde abgeschaltet. Somit senden sechs TV-Programme unverschlüsselt, die restlichen fünf TV-Programme und zwei Radios, sind „zu“.

      Amos 4 Grad West:
      UT Zakhid TV3 aus der Ukraine auf dem Europabeam, auf 11,654 GHz, h, mit 2,000 und 5/6, Pid's 257/258 – offen – sendet jetzt in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK.

      Atlanticbird 3, 5 Grad West:
      Das offene CNES Demo auf 10,966 GHz, v, mit 2,142 und 3/4, wurde abgeschaltet.
      Im kroatischen Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 10,974 GHz, v, mit 9,000 und 5/6, wird RTL-TV Hrvatska, Pid's 100/101 – in Viaccess codiert - jetzt mit dem Sendernamen eingelesen. Kanal e Jadid – offen – Pid's 1270/1271, ersetzte MTV.
      Im algerischen TDA Digitalpaket auf 11,065 GHz, h, mit 18,084 und 3/4, ist Canal_6 Feed, Pid's 512/640, mit einem Infopromo, uncodiert zu empfangen. D.h. nur noch Programme Nationale, Pid's 513/641, verschlüsselt in Biss.
      Im Eutelsat Digitalpaket auf 11,095 GHz, v, mit 29,943 und 7/8, wurden mit i>Tele und Canal + France, Pid's 601/602, bzw. 501/592 Track 2 mit dem Audiopid 593, zwei weitere französische TV-Programme aufgeschaltet. Beide – wie alle TV – in Viaccess verschlüsselt. Es gibt nur noch zwei RCF-Radios auf dem Transponder, RCF26 und RCF05 Haute-Alpines, mit den Audiopid's 162 und 302 – offen. RCF01 Pay de L'Ain, RCF07 Vivarais, RCF11 Pays D'Aude, RCF18 Berry, RCF19 Correze, RCF41, RCF73 Savoie, RCF, RCF69 Lyon_Fourviere, RCF43 Le Puy en Velay, RCF84 Lumieres, RCF21 Parabole Dijon, RCF37 Saint-Martin, RCF51 Reims Ardennes, RCF76 Haute-Normandie, RCF74 Haute-Savoie, RCF54 Jerico Nancy, RCF33 Bordeaux, wurden abgeschaltet. Sie senden weiter wie bisher, auf 11,555 GHz, v.
      Auf 11,513 GHz, v, mit 29,943 und 7/8, ersetzte Orange Sport, Pid's 761/762 – codiert – o. sport Info. Drei TV senden offen.
      France 3 schaltete das Programm auf 11,604 GHz, v, in MPEG-4, ab.

      Intelsat 805, 55,5 Grad West:
      Canal 1 Internacional aus Ecuador, auf 3,852 GHz, h, mit 3,000 und 3/4, invers, wird wieder mit dem Sendernamen eingelesen und änderte erneut die Pid's. Es sendet wieder mit 4096/4097 – offen (28.6., 14 Uhr).
      Im TeleAmazonas Digitalpaket auf 3,880 GHz, h, mit 5,859 und 3/4, sind jetzt beide TV-Kanäle in Biss verschlüsselt. Die Sendungen in MPEG-4 waren es bereits, in MPEG-2, Pid's 308/255, ist jetzt ebenfalls codiert.
      Im Zee TV Digitalpaket auf 3,716 GHz, v, mit 11,574 und 3/4, invers, schaltet Zee Gujarati USA – codiert – das Programm ab. Auf dem Kanal sind mit der Sid 22901, nur noch Daten.
      Auf 3,875 GHz, v, war am Sonntagnachmittag, den 28. Juni, um 16.00 Uhr, mit 6,111 und 3/4, Pid's 308/256/8190 O-Ton unter Track mit dem Audiopid 257 – offen – ein Feed unter Arq Win Enc, mit der WM 2009 im Beach Volleyball der Damen, aus Starwanger in Norway, aufgeschaltet.
      Einen Cricket-Feed gab es mit denselben Empfangsparametern auf 4,124 GHz, v, unter der Kennung PBL45/Cricket – allerdings verschlüsselt.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 30.06.2009

      Yamal 201, 90 Grad Ost:
      Im türkischen Digitalpaket auf 3,791 GHz, rz, mit 8,520 und 3/4, ist nicht Bridge TV, sondern Russian Travel Guide TV, Pid's 2003/3003, aufgeschaltet – uncodiert.

      Insat 83 Grad Ost:
      Das TV18 Digitalpaket auf dem Widebeam, auf 4,072 GHz, h, mit 6,500 und 3/4, enthält jetzt drei TV-Kanäle, alle offen. Neu ist IBN Lokmat, Pid's 516/654, in MPEG-4 QPSK.

      Intelsat 10, 68,5 Grad Ost:
      Im Novacom Digitalpaket auf dem Europa/Africabeam, auf 12,682 GHz, h, mit 26,650 und 1/2, ersetzte Kingdom Life Network, Pid's 513/660/129, TKC. Unter Divine ist mit den Pid's 2319/2320/2318, ein View Africa Network Infodia zu sehen. Brit Asia und sihk, haben das Paket verlassen.

      Express AM22, 53 Grad Ost:
      Das ägyptische ERTU Digitalpaket auf dem Nahostbeam, auf 12,664 GHz, v, wechselte die Symbolrate und FEC. Es sendet jetzt mit 27,500 und 5/6. Es enthält – offen – Channel 5, Al-Majd Feed, Holy Quran Radio, Feed 4, Channel 8, Channel 4, sowie codiert – Al Masriyah USA, OrbitLine 3, 2, 1, JSC Feed, ERTU, Feed 2, Nile Drama Channel und ART Feed. Die beiden Radios South Sinai und North Sinai, haben das Paket verlassen. Sid's und Pid's blieben unverändert. Ausführlicheres siehe unter Frequenzen in Mappe 9.

      Turksat 3A, 42 Grad Ost:
      Im Cine 5 Digitalpaket auf 12,592 GHz, h, mit 8,888 und 3/4, wird Maxi TV, Pid's 518/710/134, jetzt mit dem Sendernamen eingelesen. Bisher war die Kennung Supersport – offen.
      Kral TV Avrupa wechselte im Dogus Digitalpaket 12,642 GHz, h, mit 4,800 und 5/6, den Videopid. Es sendet jetzt mit 513/660 - unverschlüsselt.
      Im Turksat Digitalpaket auf 12,684 GHz, h, mit 30,000 und 5/6, sind wieder 12 TV-Kanäle und drei Radios uncodiert zu empfangen – alle offen. Kanal 3, Pid's 135/136, nahm den Regelbetrieb auf. Vatan TV und Kanal T, Pid's 165/166, bzw. 175/176, schalteten wieder Sendungen auf.
      Auf 12,729 GHz, v, mit 30,000 und 5/6, wurden ASU TV, sowie die Kennung Turksat, abgeschaltet. Baghdad TV änderte den Videopid, sendet jetzt mit 32/136/135. Alle fünf TV Programme sind unverschlüsselt zu empfangen.

      Paksat 1, 38 Grad Ost:
      Im Digitalpaket auf dem Northbeam, auf 3,968 GHz, h, mit 11,481 und 3/4, startete Nickelodeon Pakistan, Pid's 513/769. Alle vier TV-Kanäle senden offen.

      Eutelsat-Sesat 36 Grad Ost:
      Auf dem Europabeam, auf 12,542 GHz, v, mit 3,212 und 1/2, startete das georgische Adjara TV mit Radio Adjara unter Track 2, Pid's 4194/4195 Track 2 mit dem Audiopid 4197 – Beide offen.

      Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
      Im BSkyB Digitalpaket auf 11,565 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, ist neu der Datenkanal Sandal DAL mit der Sid 8213.
      Auf 12,560 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, änderten alle Kanäle die Pid's. Es sind Setanta Golf, Setanta Sports1, Setanta Sports2, Rangers, Celtic und Setanta Sports1 – alle verschlüsselt. Sie senden jetzt mit 2311/2312/2305, 2322/2323/2306, 2315/2316/2307, 2317/2318, 2319/2320, 2308/2309, bzw. 2332/2333.

      Astra 28,2 Grad Ost:
      Für alle Insulaner vor dem europäischen Kontinent, meine damit Waliser, Schotten, Angelsachsen und Iren, gibt es eine freudige Botschaft von SES-Astra, wie die folgende Pressemitteilung belegt.

      „SES ASTRA UNTERZEICHNET LANGFRISTIGEN VERTRAG MIT BSKYB FÜR 24 TRANSPONDER

      Berlin/Luxemburg 30. Juni 2009 – SES ASTRA, ein Unternehmen der SES-Gruppe (Euronext Paris und Börse Luxemburg: SESG), hat mit BSkyB (Sky) seine Verträge mit langer Laufzeit zur Nutzung von 24 Transpondern auf ASTRAs Orbitalposition 28,2 Grad Ost erneuert. Insgesamt nutzt Sky 31 Transponder auf dem ASTRA Satellitensystem.

      Die Vereinbarung mit Sky bestätigt eine langjährige Zusammenarbeit, die im Jahr 1989 begann, als Sky sein erstes analoges Multi-Kanal-Angebot auf dem Satelliten ASTRA 1A startete. Sky ist einer der weltweit führenden Anbieter von Satelliten Pay-TV und zählt über 9,3 Millionen Kunden einschließlich mehr als einer Million High Definition (HD)-Abonnenten.

      Alexander Oudendijk, Chief Commercial Officer von SES ASTRA, sagte: „Sky war unser erster Kunde, und wir freuen uns, dass die Partnerschaft, die bis auf das Jahr 1989 zurückgeht, sich in den kommenden Jahren weiterhin entwickeln und intensivieren wird. Das konstante Vertrauen in ASTRA schafft die Grundlage für ein weiteres Wachstum des Direct-To-Home (DTH)-Satellitenmarktes in England und Irland und ermöglicht langfristig ein spannendes TV-Angebot.”
      Mike Darcey, Chief Operating Officer von Sky, sagte: „Unser Erfolg basiert auf dem Angebot von qualitativ hochwertigen Inhalten und Diensten auf einer zuverlässigen und flexiblen Plattform. Wir blicken auf eine lange und fruchtbare Zusammenarbeit mit ASTRA zurück. Unsere Entscheidung, die Vereinbarung mit ASTRA zu erneuern, basiert auf dem Vertrauen in die gleichbleibend hohe Qualität der Satellitentechnologie, die uns flexibel und flächendeckend hochwertige Dienste wie HD liefert. Sky verfügt über 99 Prozent Reichweite in England und Irland und über den effektivsten Verbreitungsweg für HD. Es hat daher die Mittel, der steigenden Nachfrage nach HD gerecht zu werden. Bereits heute haben eine Million Kunden Sky+HD abonniert. Skys hybride Verbreitungsstrategie beinhaltet ebenso ein den neusten Standards entsprechendes Breitbandnetz für die Bereitstellung von personalisierten Inhalteangeboten.“


      Das SES ASTRA-Satellitensystem ist das führende System für den Direktempfang in Europa. Die Satellitenflotte besteht gegenwärtig aus 14 ASTRA und zwei SIRIUS Satelliten, die zusammen mehr als 122 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa versorgen und annähernd 2.500 analoge und digitale Fernseh- und Radiokanäle übertragen. SES ASTRA versorgt außerdem Unternehmen, Regierungen und ihre Dienststellen mit satellitenbasierten Multimedia-, Telekommunikations- und Internetdiensten. Mit annähernd 70 HD-Kanälen auf seinen Hauptorbitalpositionen ist SES ASTRA die wichtigste HD-Plattform für Europas führende Sendeanstalten. Die Hauptorbitalpositionen von ASTRA und SIRIUS sind 19,2° Ost, 28,2° Ost, 23,5° Ost., 5° Ost und 31,5 ° Ost.

      SES ASTRA ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen von SES (Euronext Paris, Luxemburger Börse: SESG). SES besitzt zwei führende Satelliten-Betreibergesellschaften: SES ASTRA in Europa und SES AMERICOM-NEW SKIES, deren Satelliten globale Abdeckung und weltweite Konnektivität sicherstellen. Das Unternehmen hält des Weiteren 90% an SES SIRIUS in Europa, sowie strategische Beteiligungen an Ciel in Kanada sowie QuetzSat in Mexiko. Über eine Flotte von 40 Satelliten auf 26 Orbitalpositionen rund um den Globus bietet SES umfassende Lösungen für globale Satellitenkommunikation an.





      Badr 4, 26 Grad Ost:
      Im Arabsat Digitalpaket auf 12,073 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Test mit einer offenen Balkentestkarte, Pid's 3003/3103, den Allibya Satellite Channel.
      Khabar has left 12054 V again.

      Badr 6, 26 Grad Ost:
      Allibya TV stellte den Sendebetrieb im Arabsat Digitalpaket auf dem Emiratebeam – Empfang an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich – auf 11,746 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ein. Auf dem bisherigen Kanal ist mit den Pid's 4860/4820, eine Balkentestkarte aufgeschaltet.
      Im Etisalat Digitalpaket auf 11,804 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, startete der Geographic Channel Abu Dhabi, Pid's 60/160 – offen.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Alle Kanäle im TV Vlaanderen Digitalpaket auf 12,721 GHz, h, mit 22,000 und 5/6, codieren wieder in Mediaguard und Irdeto. Es betrifft een, Ketnet/Canvas, VTM, 2BE, VT4, Vitaya, JIM, Kanaal Z, VIJFtv, sowie die Radio 1, Radio 2, MNM, Studio Brussel, Klara, Q-music, JOEfm und Nostalgie.
      ORF 1 HD, auf 10,832 GHz, h, mit 22,000 und 5/6, in MPEG-4/HD QPSK – codiert – kündigt die Abschaltung am 30.09.2009, an.
      Das UPC direct Digitalpaket auf 12,382 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, enthält jetzt 14 TV-Kanäle. Außer CT24, alle in Nagravision und Cryptoworks verschlüsselt. Neu ist Eurosport 2 HUN, Pid's 751/760.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Das polnische TV-Nova pay-TV Paket auf 11,508 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, enthält jetzt neun TV-Kanäle. Neu ist der Discovery Channel, Pid's 520/730, in Conax codiert.
      nTalk und OTV, haben das polnische ITN Neovision Digitalpaket auf 11,258 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, verlassen. Neu sind HBO HD, Investigation Discovery Europe, und R1, Pid's 536/636 Track mit dem Audiopid 736, 522/622, bzw. Audiopid 800. Alle 19 TV-Kanäle und ein Radio, codieren in Conax.
      Mad VMA 09 – verschlüsselt - hat das griechische NetMed Digitalpaket auf 12,169 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen.
      VOA Persian und der Audiokanal Pars, haben das TBN Digitalpaket auf 11,565 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Neu ist Pars TV, Pid's 8019/8119. Alle 16 TV-Kanäle und ein Radio, senden unverschlüsselt.
      Neu ist im GlobeCast Digitalpaket auf 12,245 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, AL.Haqiqa mit einer offenen Balkentestkarte, Pid's 1126/1136.
      Pars TV hat das GlobeCast Digitalpaket auf 11,411 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, verlassen.

      Sirius 4,8 Grad Ost:
      Amore mit einem offenen Promo, hat das Kingston Digitalpaket auf 12,111 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, verlassen.

      Eutelsat W2M, 3,1 Grad Ost:
      Im BBC Digitalpaket auf 11,472 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, sind jetzt fünf TV-Programme aufgeschaltet – alle offen. Neu ist Kanal e Jadid (New Channel TV), Pid's 501/502.

      Intelsat 10-02, 1 Grad West:
      Auf dem Südost Zonenbeam – Empfang an meinem QTH Berlin nicht möglich, auf 3,856 GHz, lz, mit 10,000 und 3/4, startete ein Digitalpaket aus Gabun, mit RTG 1 und 2, sowie Radio RTG 1, mit den Pid's 100/110, 200/210, bzw. Audiopid 111. Alle Kanäle senden offen.

      Atlanticbird 3, 5 Grad West:
      Positives für alle Zuschauer in unserem südwestlichen Nachbarstaat, enthält die folgende interessante Pressemitteilung von Eutelsat.

      „Eutelsat startet neuen Satellitendienst FRANSAT mit frei-empfangbaren DVB-T Programmen innerhalb Frankreichs

      FRANSAT-Einrichtungen ermöglichen 1,5 Millionen Haushalten in Frankreich außerhalb der DVB-T Reichweite, die bisher unverschlüsselte französische Analogprogramme via ATLANTIC BIRD™ 3 empfingen, den digitalen Umstieg ohne Wechsel der Satellitenantenne

      Paris, Köln, 29 Juni 2009 – Der führende europäische Satellitenbetreiber Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) meldete heute die volle Inbetriebnahme des neuen Dienstes FRANSAT. Mit diesem Dienst erhalten Zuschauer innerhalb des französischen Staatsgebietes Zugang zu allen frei-empfangbaren französischen DVB-T Programmen.
      Giuliano Berretta, Chairman und CEO Eutelsat Communications, sagte hierzu: “Der Start von FRANSAT auf unserem Satelliten ATLANTIC BIRD™ 3 unterstreicht das Ziel von Eutelsat, den reibungslosen Übergang des analogen hin zum vollständig digitalen Fernsehens in Frankreich im Rahmen des Regierungsplans “Digital France 2012” zu unterstützen. Der Plan beschreibt das Bestreben nach einer Lösung für den Übergang zum digitalen Fernsehen für eine signifikant hohe Zahl an Haushalten, die bisher nur analoge Programme empfangen konnten und außerhalb der DVB-T Versorgungsgebiete leben. Unsere Orbitalposition 5° West stellt bereits seit über 20 Jahren französische Analogprogramme für Übertragungen an terrestrische Umsetzer bereit. In dieser Zeit hat sich eine große Zahl direkt empfangender Haushalte und Gemeinschaftsempfangsanlagen gebildet, um diese Programme Haushalten in Regionen außerhalb der Reichweite terrestrischer Übertragungsnetze zu übermitteln. Fünf Monate vor Beginn des Programms für die analoge terrestrische Abschaltung ist es für Eutelsat selbstverständlich, eine Lösung vorzuschlagen, die den Haushalten den Übergang zum Digitalempfang ermöglicht, ohne das diese ihre Satellitenantenne umstellen müssen.”
      Um FRANSAT zu empfangen, können Haushalte ein besonders gekennzeichnetes Paket kaufen. Dieses enthält einen Receiver und eine FRANSAT Smartkarte. Die Pakete können an typischen Verkaufspunkten (Fachhändler, Antenneninstallateure, Warenhäuser, Supermärkte etc.) mit Schwerpunkten in den sogenannten „weißen Gebieten“ erworben werden. Der neue Dienst adressiert die 10 bis 15% der Haushalte innerhalb Frankreichs, die keine DVB-T Programme empfangen können oder deren Empfangsqualität sich mit der analogen Abschaltung verschlechtert. Diese ist für den 30. November 2012 geplant.

      FRANSAT: Für den sofortigen Übergang zum digitalen Fernsehen
      Alle frei-empfangbaren DVB-T Kanäle inklusive HDTV Kanäle:
      FRANSAT bietet Frankreichs 18 freie DVB-T Kanäle sowie France Ô und die vier HDTV Kanäle TF1 HD, France 2 HD, M6 HD, ARTE HD.

      Ein gebührenfreier Dienst ohne zeitliche Begrenzung:
      Basierend auf dem gleichen Modell wie DVB-T ist FRANSAT gebührenfrei und ohne Zeitlimit.
      Lösung für Haushalte, die keine DVB-T Programme empfangen können. Es ist für die betroffenen 1,5 Millionen Haushalte, die für den Analogempfang ausgerüstet sind, kein Wechsel der Satellitenantenne notwendig:
      Haushalte mit einer Empfangseinrichtung für die sechs nationalen analogen Programme via ATLANTIC BIRD™ 3 mit einer Satellitenantenne und einem Universal-LNB ersetzen nur ihren Analogempfänger durch einen Digitalreceiver. Mit dem FRANSAT-Paket erhalten sie sofortigen Zugang zu allen freien französischen DVB-T Programmen ohne Wechsel der Satellitenantenne.

      Ein Label garantiert Qualität und Einfachheit:
      Als Garantie für Empfangsausrüstungen mit hoher Qualität für die französischen DVB-T Programme hat FRANSAT das Label “FRANSAT Via Eutelsat” entwickelt. Receiver mit diesem Label bieten eine Vielzahl an Funktionen inklusive der schnellen Installation, automatische Nummerierung der Programme, Viaccess Verschlüsselung, Kindersicherung, automatische Receiverupdates, Multipler Satellitenempfang (DiSEqC) sowie den Zugang zu allen via ATLANTIC BIRD™ 3 und über andere Satellitenpositionen übertragenen Kanälen.

      Eine breite Receiverauswahl für alle Bedürfnisse und Geldbeutel:
      Vier Anbieter (Aston, Metronic, Servimat, Wisi) beteiligen sich an der Produktion und dem Vertrieb der gelabelten FRANSAT Receiver, die auf den individuellen Bedarf zugeschnitten sind. Diese Produktpalette wird ständig erweitert, um Verbrauchern eine größtmögliche Auswahl bereitzustellen. Die Receiverpreise hängen von deren jeweiligen Funktionalitäten ab (HD, Aufnahmefunktion etc.).

      Ein non-proprietäres offenes System:
      Receiver mit dem FRANSAT Label sind so entwickelt, dass Nutzer unter den gesetzlichen Gesichtspunkten der Interoperabilität und für Empfangsgeräte völlig frei im Gebrauch ihrer Geräte sind.

      Technische Lösungen für den Gemeinschaftsempfang von via Satellit übertragenen unverschlüsselten DVB-T Programmen:
      Ein einziges Kabel reicht aus, um alle TV- und Hörfunk-Programme inklusive FRANSAT in einem Gebäude zu verteilen. Nutzer müssen nur ihren FRANSAT-Receiver an die Dose anschließen.


      Eutelsat Communications
      Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich nutzbaren Kapazitäten auf 25 Satelliten. Deren Abdeckung erstreckt sich über den gesamten europäischen Kontinent, den Mittleren Osten, Afrika, Indien und wichtige Teile Asiens sowie Nord- und Südamerikas. Die Gruppe ist gemessen am Umsatz weltweit einer der drei größten Satellitenbetreiber. Die Satelliten übertrugen zum 31. März 2009 über 3.200 TV-Kanäle und 1.100 Rundfunksender. Davon werden mehr als 1.100 Kanäle via HOT BIRD™ an über 120 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten übertragen. Die Gruppe stellt darüber hinaus TV-Verteil- und Zuführdienste, Unternehmensnetze, IP-basierte Anwendungen wie High-Speed-Internetzugänge, Multimediadienste, Internet-Backbone-Anbindungen sowie Breitbandzugänge für maritime, terrestrische und Anwendungen in Flugzeugen bereit. Die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic vermarktet und betreibt über Teleports in Frankreich und Italien Dienste für Unternehmen, Kommunen, Behörden und Hilfsorganisationen in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris und beschäftigt 591 Experten aus 28 Ländern.


      Nilesat 7 Grad West:
      Al Deera TV hat im Samacom Digitalpaket auf dem Nahostbeam, auf 12,226 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ein offenes Promo aufgeschaltet. Sendebeginn ist am 7. Juli.

      Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
      Im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam – Empfang an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich – auf 11,317 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, senden jetzt 18 TV-Programme – alle offen. Neu ist Watani, Pid's 180/181.
      Das STN Ltd. Digitalpaket auf demselben Beam, auf 11,355 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, enthält jetzt vier TV-Programme – alle uncodiert. Neu ist VOA Persian, Pid's 402/403.

      Express A4, 14 Grad West:
      Auf dem Nahostbeam, stellte Newroz auf 11,514 GHz, v, mit 2,958 und 3/4, das Programm ab.
      Auf 11,515 GHz, v, starteten mit 4,444 und 3/4, Gali Kurdistan mit Radio Kurdistan unter Track 2, Pid's 4194/4195, bzw. Audiopid 4197 - uncodiert.
      Auf 11,532 GHz, v, mit 3,002 und 3/4, wurden Gali Kurdistan mit Radio Kurdistan, abgeschaltet.
      Al-Fayya auf 11,535 GHz, v, mit 2,290 und 5/6, änderte die Pid's. Es sendet jetzt mit 2,290 und 3/4, Pid's 4194/4195 – unverschlüsselt.

      NSS 806, 40,5 Grad West:
      Das Net Digitalpaket mit dem Canal Antiestres (Humor Channel) und Body Channel – Beide offen – wechselte von 3,939, auf 4,051 GHz, rz, mit 4,444 und 7/8, Pid's 178/179/177, bzw. 4097/4098.

      Intelsat 3R, 43 Grad West:
      Canal 9 (Buenos Aires) auf dem Panamericabeam – Empfang an meinem QTH Berlin nicht möglich – auf 3,966 GHz, v, mit 7,069 und 2/3, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, Pid's 101/203, codiert in Irdeto.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 02.07.2009

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Bibel TV im SES-Astra Digitalpaket auf 10,832 GHz, h, mit 22,000 und 5/6, Pid's 32/33, wird jetzt unter der Kennung Bibel TV Alt, eingelesen. Es ist – wie weiteres TV und drei Radios – offen zu empfangen. Bibel TV ist parallel auf 12,552 GHz, v, mit 22,000 und 5/6, Pid's 33/34, gestartet – uncodiert. Es belegt den bisherigen TV-Kanal von tru: young.tv.
      Mehrere Änderungen gibt es im Prem*ere pay-TV Paket bereits vor dem 4. Juli, wenn aus Prem*ere, Sky wird.
      Auf 11,719 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, sind neu Disney Cinemagic und MGM, Pid's 1279/1280 Track mit dem Audiopid 1281, bzw. 511/512 Track mit 513. Ersteres ersetzte Prem*ere Filmfest. Aus Prem*ere Direct Kanälen wurde Select 3, 4, 5 und 6. Alle Kanäle auf dem Transponder codieren in Betacrypt, Nagravision und Videoguard.
      Animal Planet, National Geographic Channel, haben das Digitalpaket auf 11,758 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Neu ist Big Brother, Pid's 377/384 – verschlüsselt.
      Im Digitalpaket auf 11,758 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, sind neu Heimatkanal, Playhouse Disney, SciFi, Goldstar TV, sowie die Audiokanäle Deutsche Charts, Rock Hymnen, Love-Songs, 60er/70er, 80er/90er, RnB/Hip Hop und Country, mit den Pid's 1535/1536, 2047/2048, 1023/1024, 767/768, bzw. Audiopid's 272, 288, 304, 320, 336, 352, bzw. 368. Classica wechselte die Pid's, sendet jetzt mit 65/57. Select 7, 8 und 9, ersetzten drei Prem*ere direct Kanäle. Alle Programme verschlüsseln. Discovery Channel und Focus Gesundheit, haben den Transponder verlassen.
      Auf 11,798 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Prem*ere Filmfest, Pid's 2815/2816, Prem*ere Krimi. Neu ist ein TV-Kanal unter der Kennung., Pid's 2559/2560. Aus zwei Prem*ere direct Kanälen wurde Select 1 und 2. Alle Kanäle auf dem Transponder codieren.
      Neu sind auf 12,031 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, NatGeo Wild, National Geographic, Discovery Channel, Focus Gesundheit, Spiegel Geschichte, Sport 1, Sport 2, mit den Pid's 511/512, 3327/3328, 3071/3072, 255/256, 1023/1024, 2047/2048 Track 2049, bzw. 2303/2304 Track 2305 – alle verschlüsselt. MGM, Big Brother, 13 The Street, SciFi und 3x Prem*ere Direct, stellten den Sendebetrieb auf dem Transponder ein.
      Neu sind auf 12,070 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Fox Serie, Prem*ere Krimi, 13th Street und Motorvision, Pid's 1279/1280 Track mit 1281 und 1283, 511/512, 767/768, bzw. 10237Q 7– codiert. Prem*ere Start, Heimatkanal, Hit24, Goldstar TV, Prem*ere Erotik, 1x Prem*ere direct und die Audiokanäle Deutsche Charts, Rock Hymnen, Love-Songs, 60er/70er, 80er/90er, RnB/Hip Hop und Country, wurden abgeschaltet.
      Im Premiere/arena Digitalpaket auf 12,441 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte arenaSAT Home mit einem offenen Promo, Pid's 2110/2111, Zwischen 6,30 und 23 Uhr, ist auch unter Playboy TV (a), dieses Promo zu sehen. Auto Moto Sport, Pid's 2120/2121 – in Cryptoworks, Betacrypt und Videoguard, verschlüsselt. Bundesliga 1 bis 4, 7 und 8, sowie 1x arena Promo ohne Kennung – alle offen – haben den Transponder verlassen.
      Im MTV Network Digitalpaket auf 11,973 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzten MTV Entertainment (S) und Nick Premium (S), Pid's 4111/4112/8190, bzw. 4121/4122/8190 – Beide in Cryptoworks und Conax codiert - MTV Entertainment (P) und Nick Premium (P).
      Im Beta Digitalpaket auf 12,480 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ist neu Regio TV, Pid's 2047/2048 mit einem offenen APS Dia.
      Im ORF Digitalpaket auf 12,662 GHz, h, mit 22,000 und 5/6, änderte Sex ab 85 Cent, die Pid's. Es sendet jetzt mit 2200/2201 – uncodiert.
      Prem*ere HD stellte den Sendebetrieb auf 11,023 GHz, h, 22,000 und 2/3, ein. Dort sendet jetzt ein Sky Digitalpaket in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, Disney Cinemagic HD, NatGeo HD und History HD – alle in Nagravision und Videoguard codiert, Pid's 255/259 Track mit dem Audiopid 260, 511/515, bzw. 767/771.
      Im Sky Digitalpaket auf 11,914 GHz, h, mit 27,500 und 9/10, in MPEG-4/HD DVB S-2 QPSK, sind jetzt vier TV-Kanäle aufgeschaltet – alle in Nagravision und Videoguard – codiert. Neu ist Eurosport HD, Pid's 1535/1539.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      GXT + 1, Pid's 2638/2639 Track mit dem Audiopid 2640 – in Videoguard codiert – startete im Sky Italia Digitalpaket auf 11,355 GHz, v, mit 27,500 und 3/4.
      Auf 11,219 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist neu Canale Test, Pid's 173/546 – codiert.
      Neu ist auf 11,900 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Sky Classics, Pid's 176/466, Track 2 mit dem Audiopid 467 – verschlüsselt.
      Raisat Premium schaltete das Programm auf 12,034 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ab.
      Iav Amici und SKY Classics, stellten den Sendebetrieb im Digitalpaket auf 12,054 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ein.
      Drei weitere TV-Kanäle – codiert – wurden auf 12,092 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, aufgeschaltet. Es sind Raisat Premium, Raisat Yoyo und Class CNBC, Pid's 1534/1535 Track mit dem Audiopid 1495, 1499/1498, bzw. 1497/1496. SKY Cinema HD, NationalGeo HD, Next HD, Eurosport HD, Prima Fila HD Promo, SKY HD + 24, Deejay TV, Sky Sport HD und GXT +1, haben den Transponder verlassen. Sie waren verschlüsselt.
      Das Digitalpaket auf 12,465 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wechselte die Symbolrate. Es sendet jetzt mit 29,900 und 3/4. Es betrifft LEI, CNBC, Sky News, Fox News, Cooltoon, Boomerang, Hallmark, Jetix +1, Cartoon +1, The MGM Channel, Roma Channel, bzw. Boomerang +1 – alle codiert.
      Neu sind auf 12,616 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Deejay TV und sportitalia24, Pid's 175/454, bzw. 172/450 –verschlüsselt. Nur Sky Calcio Info sendet offen. Eurosport, Class CNBC, Eurosport 2 und Eurosportnews, haben den Transponder verlassen.
      Raisat YOYO und Classica – Beide verschlüsselt stellten den Sendebetrieb auf 12,635 GHz, v, mit 27,500 und 3/4 ein.
      Auf 12,673 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wo bisher nur ein TV-Programm auf Sendung war, sind jetzt 18 TV-Kanäle aufgeschaltet. Neu sind Prima Fila HD Promo, Eurosport HD, Prima Fila 21, 23, 14, 15, 27, 18, NationalGeo HD, Sky Cinema HD, Sky HD +24, Prima Fila 13, 20, 26, 30, Fox HD und Fox Crime HD – alle codiert. Ausführlicheres siehe unter Frequenzen in Mappe 6.
      Drei weitere TV-Programme starteten auf 12,713 GHz, v, mit 27,500 und 3/4. Es sind Eurosport, EurosportNews und Eurosport 2, Pid's 163/406 Track mit dem Audiopid 407, 161/404, bzw. 164/410 – alle codiert.
      Das Sky Italia HD Digitalpaket auf 11,785 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wechselte die Sendenorm. Es ist nicht mehr in MPEG-4/HD DVB S-2 QPSK, sondern 8PSK, auf Sendung. Sky Focus HD, Prima Fila HD und Test 1 HD, haben das Paket verlassen. Neu sind NationalGeo HD, Fox HD und Fox Crime HD, Pid's 2514/2515 Track mit dem Audiopid 2516, 2586/2587 Track mit 2588, bzw. 2510/2511 Track mit 2512.
      Auf 12,341 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wurden Prima Fila 21, 23, 14, 15, 27, 18, 13, 20, 26 und 30 – alle codiert – abgeschaltet. Neu ist Prima Fila HD in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, Pid's 3000/3001 Track mit dem Audiopid 3002 – verschlüsselt.
      Im Globecast UK Digitalpaket auf 11,117 GHz. v, mit 27,500 und 3/4, sind 11 TV-Kanäle aufgeschaltet. Neu ist Test, Pid's 6901/6911/6999 – offen – mit einer neutralen Balkentestkarte und Messton.
      Neu sind auf 11,411 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, RTS Sat und Radio Beograd mit den Pid's 2281/2282, bzw. Audiopid 2293 – Beide uncodiert. Bisher senden beide Programme auf 11,585 GHz, v, mit 27,500 und 3/4. Adjara TV mit Radio Adjara unter Track, haben den Transponder verlassen.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 03.07.2009

      Eutelsat W4, 36 Grad Ost:
      Trend Sports, Pid's 401/402, hat im Trend TV Digitalpaket auf dem Nigeriabeam, auf 11,747 GHz, h, mit 27,500 und 1/2, wieder Programm – in Conax codiert. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin, nicht möglich.

      Badr 4, 26 Grad Ost:
      Im Jordan Media City Digitalpakt auf 12,207 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Test mit Daten, Sid 2611, Peace TV.
      Auf 12,284 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, schaltete Yooya das Programm ab und mit der Sid 3007, Daten auf. Ein peritvmarocco Infodia, Pid's 340/341 – uncodiert – ersetzte Almadina TV mit Performance TV.

      Badr 6, 26 Grad Ost:
      Auf dem Emiratebeam – Empfang an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich – wechselte Al Jawhara TV, von 11,747, nach 11,900 GHz, v, mit 27,500 und 3/4 – offen.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Das offene Pluscube Promo stellte den Sendebetrieb im französischen CSAT Digitalpaket auf 12,610 GHz, v, mit 22,000 und 5/6, ein.
      Im SES-Astra Digitalpaket auf 11,303 GHz, h, mit 22,000 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, startete parallel zu 10,832 GHz, h, ORF 1 HD, mit den Pid's 1920/1921 Track mit den Audiopid's 1922 und 1923, in vier Codierungsarten verschlüsselt. Nämlich Betacrypt, Nagravision, Videoguard und Cryptoworks.
      Im Canal Digitaal NL Paket auf 12,344 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Test 97, Pid's 520/116/8190 – in Irdeto, Cryptoworks und Mediaguard codiert – Cartoon Network/TCM.
      Auf 12,574 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Schlager, Pid's 521/108/8190 – codiert – Test. Aus CAZ!, Audiopid 222 - offen – wurde Arrow Classic Rock.
      Außer Man-X, das wie bisher in Irdeto und Mediaguard codiert, sind z.Zt. die restlichen Kanäle im TV Vlaanderen Digitaal Paket auf 12,722 GHz, h, mit 22,000 und 5/6, wieder uncodiert zu empfangen. Es betrifft Die TV-Programme een, Ketnet/Canvas, VTM, 2BE, VT4, Vitaya, JIM, Kanaal Z und VIJftv, sowie die Radio 1, 2, MNM, Studio Brussel, Klara, Q-music, JOEfm und Nostalgie (2.7., 12 Uhr).
      Im GlobeCast Digitalpaket auf 11,538 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, startete Medi1 Sat, Pid's 608/628 – uncodiert.
      Aus dem Prem*ere Digitalpaket wurde SKY. Alle Kanäle werden mit dem neuen Anbieter eingelesen.
      Im SKY Digitalpaket auf 11,876 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, starteten neun neue TV-Kanäle. Neu sind History, Sport HD, Discovery HD, Cinema HD, Eurosport HD, Disney Cinemagic HD, NatGeo HD und History HD – alle in MPEG-2 und in Betacrypt und Nagravision codiert. Ausführlicheres siehe unter Frequenzen in Mappe 6.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Radio Italia Tv ist im Telespazio Digitalpaket auf 11,179 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, nicht mehr auf Sendung.
      Drei TV-Programme codieren im Digitalpaket auf 11,662 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, in Conax und Videoguard, auch Link TP158, Pid's 1151/1152, hat wieder Programm.
      Im Sky Italia Digitalpaket auf 11,977 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wurde der Datenkanal Sky Pass, abgeschaltet.
      Der AVA Music Channel, der das Globecast Digitalpaket auf 11,411 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, verlassen hat, sendet weiter im Harmonic Digitalpaket auf 11,727 GHz, v, mit 27,500 und 3/4 - offen. Neu sind auf 11,411 GHz, kisserotic.tv mit einem offenen Infodia und Redlight Premium – in Mediaguard codiert – Pid's 2161/2162, bzw. 2925/2925.
      Das russisch-deutsche R1, stellte den offenen Sendebetrieb auf 12,360 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ein.
      Liberty TV NL mit Daten, hat das BSS_LDK Digitalpaket auf 12,476 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen. VIN hat mit der Sid 10621 nur noch Daten.
      Salaam TV – offen – schaltete das Programm im Harmonic Digitalpaket auf 11,411 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, ab.

      Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
      Im Noorsat Digitalpaket auf 11,766 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, sind neu Noursat, Al Hayat Musalsalat und Watani TV, Pid's 1213/2313, 1215/2215, bzw. 1216/2216. Alle 16 TV-Programme senden offen. Sajaya, Mekka, Sada Islam und Misk TV, haben das Paket verlassen.

      Nilesat 7 Grad West:
      Im Showtime Digitalpaket auf dem Widebeam, auf 11,977 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, ersetzte Abu Dhabi Sports 2, Pid's 205/305 – offen – ersetze Concierge TV. Sieben TV Programme sind uncodiert zu empfangen.
      Der Abu Dhabi National Geographic Channel startete im Samacom Digitalpaket auf dem Nahostbeam, auf 12,226 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Pid's 311/312, uncodiert. Es ersetzte Abu Dhabi Sports 2.

      Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
      Al Maaly TV stellte den Sendebetrieb im Nilesat Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,758 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ein.
      Im STN Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam – Empfang an meinem QTH-Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich - auf 11,355 GHz, v, startete VoA TV Persian, Pid's 402/403. Alle vier TV-Kanäle auf dem Transponder senden offen.
      Im Nilesat Digitalpaket auf 12,360 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist Scope TV, Pid's 2019/2020, wieder auf Sendung – unverschlüsselt.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 04.07.2009

      Insat 83 Grad Ost:
      Im Indiasign Digitalpaket auf dem Widebeam, auf 3,756 GHz, h, mit 13,330 und 3/4, schaltete Real Estate TV, das offene Infopromo ab. Kennung ist weiter vorhanden.
      Das ESCL Digitalpaket auf 3,910 GHz, h, mit 3,600 und 7/8. Sind jetzt zwei TV-Kanäle aufgeschaltet. Neben Channel – neu – BIKS-365, Pid's 1569/1570 – Beide offen.
      Auf 3,886 GHz, h, mit 4,600 und 3/4, war um 13.00 Uhr, unter MTV A, Pid's 33/34/41, ein Feed aufgeschaltet - uncodiert.

      Intelsat 10, 68,5 Grad Ost:
      Das Times Digitalpaket mit Times Now, Zoom und ET Now, auf 3,802 GHz, h, mit 10,000 und 3/4, Pid's 201/202/128, 501/501/129, bzw. 401/402/130, ist z.Zt. uncodiert zu empfangen.
      Auch CNBC-Pakistan auf 3,812 GHz, h, mit 3,312 und 2/3, invers, Pid's 49/60, Track mit den Audiopid's 62, 52 und 54, sendet z.Zt. offen.
      Im Discovery Networks Digitalpaket auf 3,974 GHz, v, mit 19,850 und 3/4, invers, ist neu Test, Pid's 1260/1220 – in PowerVu codiert.

      Turksat 3A, 42 Grad Ost:
      Im Digitalpaket auf 10,982 GHz, h, mit 9,600 und 5/6, änderte Kanalturk die Pid's. Es sendet jetzt mit 308/256/8190 – unverschlüsselt.

      Turksat 2A, 42 Grad Ost:
      TGRT EU ersetzte im Plus Medien Digitalpaket auf dem Westbeam, auf 11,879 GHz, v, mit 2,815 und 5/6, Foxturk. Beide TV-Kanäle in dem Paket senden offen.
      Im TRT Digitalpaket auf 11,919 GHz, v, mit 24,444 und 3/4, wurde mit TRT Turku, Audiopid 1216, ein weiteres Radio aufgeschaltet – unverschlüsselt.
      Turksat Tanitim auf 11,962 GHz, v, mit 3,333 und 3/4, wechselte den Videopid. Sendet jetzt mit 34/35/8190 – uncodiert.
      Moviesmart und Da Vinci Learning – Beide codiert - haben das Dogan Digitalpaket auf 11,804 GHz, v, mit 24,444 und 5/6, verlassen. Neu sind Fly und Sila TV, Pid's 523/760, bzw. 527/820 – Beide Offen.

      Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
      Im BSkyB Digitalpaket auf 11,222 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, wurde die Kennung JJB Sports, abgeschaltet.
      Auf 11,223 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, All New Playjam Games, Pid's 2321/2322/2307 Track 2 und 3 mit den Audiopid's 2323 und 2324, Playjam Games – uncodiert.
      Zee Radio – offen – hat das BSkyB Digitalpaket auf 11,390 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, verlassen.
      Im BSkyB Digitalpaket auf 11,426 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, nahm price-drop tv, Pid's 2336/2337/2305, den Regelbetrieb auf und wird mit dem Sendernamen eingelesen. Aus Jackpot, Pid's 2316/2317/2305, wurde Jackpot Games. Beide Programme senden offen.
      Neu ist auf 11,488 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, ist neu Peace TV, Pid's 2309/2310, unter der Kennung 54064. Alle sieben TV-Programme auf dem Transponder senden unverschlüsselt.
      Think Box – offen – stellte den Sendebetrieb auf 11,565 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, ein.
      FriendlyTV mit Bang Babes 1 und der Datenkanal Mojo, haben das Digitalpaket auf 11,623 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, verlassen.
      Auf 12,523 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, startete Punjabi radio mit dem Audiopid 2355 – offen.
      Im BSkyB Digitalpaket auf 12,560 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, ersetzte wedding tv asia, Pid's 2325/2326 – offen – wedding TV+1.
      Auf 12,643 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, ersetzte Jackpot, Pid's 2308/2309/2305 – offen – Live Bingo.

      Astra 2A/2B, 28,2 Grad Ost:
      Im Viacom Digitalpaket auf 11,895 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, wurde aus MTV One und MTV One +1, Pid's 2323/2306/2305 Track mit dem Audiopid 2309, bzw. 2359/2307/2305 Track mit dem Audiopid 2308, 2309, 2357 und 2371 – in Videoguard codiert – MTV, bzw. MTV+1.
      Im BSkyB Digitalpaket auf 11,973 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, ist neu FriendlyTV, Pid's 2310/2311/2304 – offen.
      Price-drop TV, stellte den Sendebetrieb auf 12,032 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, ein.

      Badr 6, 26 Grad Ost:
      TV Oromiyaa – offen – hat das Arabsat Digitalpaket auf dem Emiratebeam, auf 11,747 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich.

      Eutelsat W6, 21,5 Grad Ost:
      Majan1 auf dem Nahostbeam, auf 10,978 GHz, v, in MPEG-4/HD QPSK, wechselte die Symbolrate. Es sendet jetzt mit 1,447 und 3/4, Pid's 3300/3302 – offen.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Channel 6 hat das Globecast UK Digitalpaket auf 11,117 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Test, Pid's 6901/6911/6999, codiert in Irdeto, Viaccess und Nagravision.
      Auf 12,245 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, schaltete Al Haqiqa, Pid's 1126/1136, Programm auf – unverschlüsselt.
      Im TV Nova Digitalpaket auf 11,508 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, schaltete TVN Lingua das Programm ab. Kennung ist weiter vorhanden – codiert.
      Im Sky Italia pay-TV Paket auf 12,635 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, startete Classica, Pid's 166/424, in Videoguard verschlüsselt.

      Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
      Ein BBS Digitalpaket in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, startet auf 11,881 GHz, v, mit 27,500 und 3/4. Es enthält Newroz (tags), Sterk Tests (nachts), Mesopotamia Music Channel, Roj TV, Denge Radio, Komala TV, Bluemoon TV, Nepali, FTV HD und I-Concert. Letzteres in Viaccess codiert, die restlichen Programme offen. Pid's sind 2x 411/412, 711/712, 701/702, Audiopid 703, Pid's 557/555, 312/313, 302/303, 2001/3001, bzw. 2002/3002.
      Tier TV, bisher offen im Basis 2 Digitalpaket auf 12,015 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, wurde abgeschaltet. Auf dem bisherigen Kanal startete France 24, Pid's 1697/1698 – unverschlüsselt.
      Mehrere Änderungen gibt es im KabelKiosk Digitalpaket auf 12,360 GHz, h, mit 27,500 und 3/4. Aus Bundesliga Home – Kabelkiosk, Pid's 1011/1012 – in Conax codiert – wurde A. – Kabelkiosk. Bundeliga Info – KabelKiosk, wurde abgeschaltet. Lust Pur – nachts codiert – Pid's 1141/1142, ersetzte Blue Hustler Europe. Neu ist ESPN Classic, Pid's 1171/1172, Track 2 mit dem Audiopid 1173, bzw. Track 1174 – verschlüsselt.

      Sirius 4,8 Grad Ost:
      Da Vinci Learning auf dem Europabeam, auf 12,715 GHz, h, mit 3,329 und 3/4, Pid's 308/256 Track mit den Audiopid's 257 und 258, codiert wieder in Conax.
      Im baltischen Digitalpaket auf 12,380 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, sind jetzt vier TV und ein Radio, unverschlüsselt zu empfangen. Auch TV Centr International, Pid's 221/222.

      Atlantic Bird 4A, 7 Grad West:
      Arab TV hat das Jordan Media Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,930 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen.
      Starfone startete im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,317 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Pid's 210/220 – uncodiert.
      Zanoubia TV schaltete das Programm im STN Digitalpaket auf 11,355 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ab.
      Arab World nahm den Sendebetrieb im Jordan Media City Digitalpaket auf 12,380 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Pid's 4118/4218, auf – offen. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich.

      NSS 806, 40,5 Grad West:
      Im Net Digitalpaket auf 4,051 GHz, rz, mit 4,444 und 7/8, invers, wechselten der body channel und canal antriestres – Beide offen – die Pid's. Sie senden jetzt mit 4097/4097 Track mit dem Audiopid 4098, 770/771/769 Track 2 mit dem Audiopid 772.
      Xpande.tv unter der Kennung Taurus – offen – stellte den Sendebetrieb auf 4,132 GHz, rz, mit 2,355 und 7/8, invers, ein.

      Intelsat 9, 58 Grad West:
      Im ART Digitalpaket auf 4,120 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Salute TV, Pid's 529/780/8190, MTV Lebanon – offen.

      Sirius FM 5, 96 Grad West:
      Der Radiosatellite Sirius FM 5, wurde mit einer Proton Trägerrakete vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan, am 30. Juni, um 19.10 UTC, erfolgreich in die geostationäre Umlaufbahn gebracht. Der Empfang dieser Sat-Position in Germany nicht möglich (Berlin maximal bis 58 Grad West).


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 05.07.2009

      Telstar 10, 76,5 Grad Ost:
      Im BBC Radio Digitalpaket auf 4,072 GHz, h, mit 13,021 und 1/2, startete unter T10 Feed, Pid's 5031/5021, BBC Persian TV – offen – wie alle Kanäle auf dem Transponder.

      Thaicom 78,5 Grad Ost:
      Au dem Regionalbeam – Empfang an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich – starteten im Thaicom Digitalpaket auf 3,585 GHz, v, mit 26,667 und 3/4, sind neu der You Channel und Sabaidee TV, Pid's 524/652, bzw. 526/654 – Beide offen.
      Im burmesischen MRTV Digitalpaket auf 3,617 GHz, v, mit 12,500 und 3/4, sendet z.Zt. CNN International Asia Pacific, Pid's 154/155, unverschlüsselt.

      Intelsat 904, 60 Grad Ost:
      Brianskaya Gubernia auf dem Europabeam, auf 11,097 GHz, v, änderte Sendenorm, Symbolrate, FEC und Pid's. Es sendet jetzt in MPEG-4/HD DVB S-2 QPSK, mit 1,400 und 3/4, Pid's 611/613 – wie bisher – unverschlüsselt.
      Im russischen Rikor pay TV Paket auf 11,675 GHz, v, mit 29,700 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, sind nur noch zwei TV-Programme, TDK und Westi 24, uncodiert zu empfangen. Turinfo, Pid's 340/440, codiert wieder in Conax. Ru TV und Style TV, haben das Paket verlassen.

      Intelsat 10, 68,5 Grad Ost:
      Im Stellar DBS Digitalpaket auf dem Europa/Africabeam, auf 12,522 GHz, h, mit 26,650 und 1/2, schaltete Setanta Sport News, bisher im Timesharing mit Arsenal, das Programm ab. Außer eine My TV Promo, Pid's 294/550, codieren die restlichen acht TV-Programme in Nagravision und Conax.

      Turksat 3A, 42 Grad Ost:
      Movies 24 und Movies 24 Erotica – Beide codiert – haben das Dogan Digitalpaket auf 11,012 GHz, v, mit 30,000 und 5/6, verlassen. Neu sind Moviesmart und Da Vinci Learning, Pid's 1120/1220 Track mit dem Audiopid 1320, bzw. 1121/1221 Track mit 1321 – in Videoguard verschlüsselt.

      Hellas Sat 39 Grad Ost:
      Cyprus Sat (RIK Sat), sowie die Radios Trito 94,8, Best 92,6, Proto 97,2 und Deutero 91,1, haben das griechische OTE Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 12,606 GHz, h, mit 30,000 und 5/6, verlassen. Sie waren offen auf Sendung. Neu ist TEST mit dem Audiopid 2410 – codiert.

      Badr 6, 26 Grad Ost:
      Im Etisalat Digitalpaket auf dem Emiratebeam, auf 11,804 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, startete der National Geographic Channel Abu Dhabi, Pid's 60/160 – offen.
      Im Almajd Satellite Broadcasting Digitalpaket auf 12,476 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wurde Almajd Al Sayfiyah, Pid's 465/466, aufgeschaltet – in Cryptoworks verschlüsselt. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich.

      Astra 3A, 23,5 Grad Ost:
      Im KabelDeutschland pay-TV Paket auf 11,494 GHz, v, mit 28,500 und 9/10, ersetzte TNT Film, Pid's 3641/2642 in Nagravision und Betacrypt codiert, Turner Classic Movies. Auch aus TCM (engl), Pid's 2641/782, wurde TNT Film (engl). Neu sind Cartoon Network (engl) und sportdigital.tv, Pid's 2531/2562 und 2231/2232. Alle Kanäle auf dem Transponder sind verschlüsselt.
      Auf 11,515 GHz, v, mit 28,500 und 9/10 wurden zwei weitere öffentlich-rechtliche Hörfunkprogramme aufgeschaltet. Es sind SWR1 BW und SWR4 RP, mit den Audiopid's 3865 und 3870. Sie sind wie alle öffentlich-rechtlichen Hörfunkkanäle - im Gegensatz zu den in dem Paket sendenden privaten TV-Programmen und Radios – uncodiert zu empfangen.
      Im Digitalpaket auf 11,555 GHz, h, mit 28,500 und 9/10, ersetzte das Kinderradio unter der Kennung KIRAKA, Audiopid 3882, WDR 2 Klassik – offen.
      Auf 11,635 GHz, v, mit 28,500 und 9/10, starteten fünf weitere Radios. Klassik Radio, RTL Radio, Radio Paloma, JAM FM und METROPOL FM, mit den Audiopid's 6302, 6312, 6322, 6332 und 6342 – alle in Nagravision und Betacrypt verschlüsselt.
      ERF, Radio Horeb und Sunshine Live – codiert – haben den Transponder auf 12,565 GHz, v, mit 28,500 und 9/10, verlassen.
      Das ERF Radio wechselte in das Digitalpaket auf 12,605 GHz, h, mit 28,500 und 9/10 – codiert.
      Fashion TV UK – codiert – stellte den Sendebetrieb auf 12,725 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ein.
      Auf 12,605 GHz, v, mit 28,500 und 9/10, ist neu Romance TV, Pid's 1621/1622 – wie alle Kanäle auf dem Transponder – verschlüsselt. Der BBC World Service (Radio), wurde abgeschaltet.
      Ein weiteres Radio, PatriaFM, startete im skylink Digitalpaket auf 12,565 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, mit dem Audiopid 1926. Ist freilich etwas „Gewöhnungsbedürftig“, denn die Sendesprache war am 4.7., um 14.00 Uhr, nicht tschechisch oder slowakisch, sondern ungarisch. Somit sind auf dem Transponder 17 Hörfunkprogramme unverschlüsselt auf Sendung.
      Radio Gloria, bisher unter Track auf K-TV, 12,637 GHz, v, mit 2,277 und 5/6, hat jetzt in dem Paket einen eigenen Audiokanal mit dem Audiopid 768. Beide – TV und Radio – senden offen.
      Nova TV Croatia auf 12,697 GHz, h, mit 3,254 und 1/2, Pid's 2240/2230, codiert in PowerVu.

      Astra 1G, 23,5 Grad Ost:
      Het Gesprek im Canaldigitaal NL Paket auf 11,739 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Pid's 520/96 – in Mediaguard codiert – ersetzte The MGM Channel Nederland & Car Channel.
      Im Canaal Digital NL Paket in MPEG-4/HD DVB S-2 QPSK, auf 11,856 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, startet Nederland1 HD, Pid's 517/90 – im Gegensatz zu den restlichen fünf TV-Kanälen unverschlüsselt.
      Das skylink Digitalpaket auf 12,110 GHz, h, mit 27,500 und 9/10, in MPEG-4/HD DVB S-2 QPSK, enthält jetzt sieben TV-Kanäle – alle in Cryptoworks verschlüsselt. Neu sind Test1 und 2, mit den Videopid's 4007 und 4008.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Im Sky pay-TV Paket auf 12,070 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wurde auf Premiere Krimi, Pid's 511/512 – in Betacrypt und Nagravision codiert – Sky Krimi.
      Umbenennungen der einzelnen TV-Kanäle gibt es auch auf 11,719 GHz, h, mit 27,500 und 3/4. Aus Premiere Sport Portal, wurde Sky Sport Info; aus Premiere Filmclassics, wurde Sky Cinema Hits und aus Premiere Nostalgie, wurde Sky Nostalgie – alle codiert – mit den Pid's 255/256 Track mit dem Audiopid 257, 1023/1024 Track mit 1025, bzw. 1535/1536.
      Im Betacrypt Digitalpaket auf 12,149 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wurde der Premiere Hotel Kanal – verschlüsselt - abgeschaltet. Sky Sport Austria, Pid's 2559/2560 – codiert – ersetzte Premiere Austria. Tier.TV, ist nur noch als Kennung vorhanden, ohne Sendungen. Der Verkaufskanal Channel 21 Shop, Pid's 1023/1024, ersetzte Voyages Television. Auf einem offenen Infodia wird der Sendestart „demnächst auf diesem Kanal“, angekündigt. Good Channel Europe, Pid's 767/768 – offen – bisher nur zwischen 5 und 14 Uhr mit Programm, hat jetzt auch abends Sendungen.
      Im ORF Digitalpaket auf 12,662 GHz, h, mit 22,000 und 5/6, stellte Bundesliga 9 – codiert – den Sendebetrieb ein.

      Eurobird 16A, 16 Grad Ost:
      Ein Total TV pay-TV Paket startete auf 10,892 GHz, h, mit 27,500 und 3/4. Es enthält – Offen – Info TV, Carli TV, Golica TV und Radio 1, Pid's 602/603/8190, 702/703/8190, 802/803/8190, bzw. Audiopid 1602. Die restlichen Programme – Pop TV, Kanal A, TV 3 Slovenia TV Pika und BBC Prime, codieren.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Sun KTV hat das Globecast UK Digitalpaket auf 10,949 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Das Programm codierte, d.h. TV-Bild war offen, TV-Ton verschlüsselt.
      Channel 6 – offen – mit Sana TV/Partow TV/Warsan TV, stellte den Sendebetrieb auf 11,117 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ein.

      Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
      Im KabelKiosk pay-TV Paket auf 12,322 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist unter Fox Turk, Pid's 1101/1102, TGRT Haber EU aufgeschaltet – in Conax und Videoguard verschlüsselt.
      Das Noorsat Digitalpaket auf 11,766 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, sind neu Iraq Economy und Oscar Drama, Pid's 1203/2203, bzw. 1209/2209. Alle Kanäle wechselten die Sid's und Pid's. Es sind Alquds TV, 4Shabab, Al Rouh, Tayor Al-Janah, Arrai, Jamawar, Al Tawasol, Al Maaref, Karameesh, Nour TV, Hadi TV, Al Hayat Musalsalat und Watan TV. Sie senden jetzt mit den Sid's 4001, 4002, 4004 bis 4008, 4010/4011 und 4013 bis 4016, Pid's 1201/2201 Track 2 mit dem Audiopid 260, 1202/2202, 1204/2204 bis 1208/2208, 1210/2210, 1211/2211, 1213/2213 bis 1216/2216. Alle 15 TV-Programme senden offen. Al Hekma, Al Lubnania und Hayatona, haben den Transponder verlassen.

      Eutelsat W2A, 10 Grad Ost:
      Das georgische Adjara TV mit Radio Adjara unter Track 2, stellten den Sendebetrieb auf dem Widebeam, auf 11,160 GHz, h, mit 2,170 und 3/4, ein. Beide Programme wechselten auf Eutelsat Sesat, 36 Grad Ost, 12,542 GHz, v, mit 3,212 und 1/2. Auch dort sind sie uncodiert zu empfangen.

      Eutelsat W2M, 3,1 Grad Ost:
      Im BBC Digitalpaket auf dem Widebeam, auf 11,472 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, sind nur noch vier TV-Programme aufgeschaltet – alle offen. Kanal e Jadid hat das Paket wieder verlassen.

      Thor 0,8 Grad West:
      Mehrere Änderungen gibt es im ESS Digitalpaket auf 12,149 GHz, v, mit 28,000 und 5/6. Neu sind AXN Sci-Fi, AXN Crime, Reality, Nat Geo Wild Romania und History, mit den Pid's 1330/1331, 1842/1843, 3122/3123 Track mit dem Audiopid 3124, 3378/3379, bzw. 4658/4559 Track mit dem Audiopid 4660 – alle in Conax verschlüsselt. Nur noch ein Audiokanal ist auf dem Transponder vorhanden, Total Hits UK mit dem Audiopid 4403. Abgeschaltet wurden Sport Klub, Kanal D, Viasat Explorer im Timesharing mit Blue Hustler, Viasat History, sowie Classical Greats, Chillout, Total Hits Italy, 60's, Jazz Classic, Chansons, Rock'n Roll Era, Bass, Breaks & Beats, Rock Anthems und Classic RnB & Soul.
      CNN International Europe, stellte den Sendebetrieb im Digitalpaket auf 12,476 GHz, h, mit 28,000 und 5/6 – codiert – ein.

      Intelsat 10-02, 1 Grad West:
      Im rumänischen Digi TV pay-TV Paket, auf 12,527 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ersetzte DigiSport Romania, Pid's 551/701 – in Nagravision verschlüsselt – Sport Klub Romania.
      Auf 12,607 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ersetzte DigiSport Hungary, Pid's 513/663 – codiert - GSP TV 2.

      Amos 4 Grad West:
      Das ukrainische Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 10,759 GHz, h, mit 30,000 und 3/4, enthält jetzt neun Tv-Programm ein Radio. ICTV codiert, die restlichen Kanäle senden offen. Neu ist CiTi, Pid's 81/82. Radio Antoshka – codiert – schaltete die Sendungen ab.

      Atlantic Bird 4A, 7 Grad West:
      Im Nilesat Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,758 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, schaltete Al Maaly TV, Pid's 1030/1031 – offen – wie alle Programme – 14TV und eine Radio, Sendungen auf.
      Im Noorsat Digitalpaket auf 10,911 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Abu Dhabi National Geographic Channel, Pid's 46/146, AD Sports 2. Wesal, Pid's 2010/2020, hat wieder Programm. Alle Kanäle – 15 TV und ein Radio – sind uncodiert zu empfangen.
      Auf 10,892 GHz, h, mit 27,500 und stellte Shababeek den Sendebetrieb ein. Kennung ist weiter vorhanden.
      Auf dem Mittelost-Superbeam – Empfang an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich – auf 11,334 GHz, h, mit 27,485 und 3/4, starteten Al Athar TV, Sana Satellite Channel, Awtan Satellite Channel, Rawae und Alkhel TV, mit den Pid's 4201/4202, 4207/4208, 4225/4226, 4228/4229, bzw. 4231/4232 – alle unverschlüsselt.
      NDTV Arabia – offen – hat das Samacom Digitalpaket auf 12,341 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen.

      Atlanticbird 2, 8 Grad West:
      Im KabelKiosk Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,011 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, isst unter Fox Turk, Pid's 1101/1102 – in Conax und Videoguard codiert - TGRT Haber EU, aufgeschaltet.

      Intelsat 905, 24,5 Grad West:
      Auf dem Europabeam, auf 11,056 GHz, h, mit 18,500 und 3/4, starteten unter Test1 bis 10 Testkarten ohne Senderlogo – offen. Ausführlicheres siehe unter Frequenzen in Mappe 9.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 06.07.2009

      Astra 1E, 23,5 Grad Ost:
      Tier TV schaltete das Programm im Beta Digitalpaket auf 12,032 GHz, h, mit 27,500 und 9/10, ab. Kennung ist weiter vorhanden – codiert.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Im Sky Digitalpaket auf 12,031 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, änderten vier TV-Kanäle die Sendernamen. Aus Prem*ere Direct mit einem offenem Mosaic-Promo, sowie den Codierten Sport 1, 2 und Bundesliga, wurden Sky Select, Sky Sports 1, Sky Sports 2 und Sky Bundesliga, mit den Pid's 2815/2816 Track mit 2817 und 2819, 2047/2048 Track mit 2049 und 2051, 2303/2304 Track mit 2305 und 2307, bzw. 767/768 Track mit 769 und 771. Übrigens, haben alle Sport-und Select (Spielfilmkanäle), jetzt drei Trackspuren, d.h. auch eine AC3 Dolby Digital TV-Ton.
      Auf 11,798 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wurde die Kennungen Prem*ere 1 bis 4, ., Filmfest und Fox Serie, durch Sky Comedy, Sky Action, Sky Cinema, Sky Cinema +1, Sky Emotion und Sky Cinema +24 – alle codiert – ersetzt. Alle Kanäle codieren und haben jeweils drei TV-Ton Trackspuren, d.h. auch einen AC3 TV-Digitalton. Ausführlicheres siehe unter Frequenzen in Mappe 6.
      Positives gibt es für alle Zuschauer über das CanalDigitaal NL Paket zu berichten, denn mehrere der „normalerweise“ verschlüsselten TV-Programme, senden z.Zt. offen. Es sind auf

      12,344 GHz, h, mit 27,500 und 3 /4 – RTL4, 5, 7, 8;
      12,515 GHz, h, mit 22,000 und 5/6 – Nederland 1, 2, 3; Radio 4 Sourround, Audiopid 128, schaltete Sendungen auf - offen;
      12,574 GHz, h, mit 22,000 und 5/6 – Nederland 5, SBS 6, Veronica/Jetix und wie bisher - BVN.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      TVN Lingua schaltete die Sendungen im polnischen TV Nova Digitalpaket auf 11,508 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ab. Kennung ist weiter vorhanden – codiert.

      Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
      Redlight Xperience, Redlight Spicy, Redlight Hot und Redlight Treat – alle codiert – haben das GlobeCast Digitalpaket auf 11,938 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Sechs TV-Kanäle senden in dem Paket offen.

      Atlanticbird 3, 5 Grad West:
      Das BSS Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,467 GHz, mit 18,047 und 3/4, mit Nepali TV, Bluemoon, Newroz TV, Komala TV, Roj TV, MMC TV und Denge Radio – alle offen – wurde abgeschaltet. Auf Eurobird 9A, 9 Grad Ost, ist das Paket weiter auf Sendung.

      Atlanticbird 4A, 7 Grad West:
      Libya Educational 1 hat das libysche Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,722 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen.

      Intelsat 9, 58 Grad West:
      Im ART Digitalpaket auf 4,120 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetze Yes Italia, Pid's 516/690/8190, LBC Australia – offen. Drei TV und acht Radios senden unverschlüsselt.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 07.07.2009

      Thaicom 78,5 Grad Ost:
      Im Ten TV Digitalpaket auf dem Globalbeam, auf 4,016 GHz, h, mit 2,305 und 7/8, invers, ist unter I Channel, Pid's 296/297, anstatt des Rich, der Party Channel aufgeschaltet. Beide Kanäle in dem Paket senden unverschlüsselt.

      Intelsat 10, 68,5 Grad Ost:
      Im Vivid Digitalpaket auf dem Europa/Africabeam, auf 12,722 GHz, v, mit 26,650 und 1/2, ersetzte Spare 9, Sid 102, mit Daten, CNBC Africa. Eine Adonai Broadcasting Network Testkarte – offen - Pid's 33/34, ersetzte den Datenkanal Spare 6.

      Turksat 2A, 42 Grad Ost:
      HDTV Smart und Discovery HD Europe – Beide codiert in MPEG-4/HD QPSK, haben das Dogan Digitalpaket auf dem Ostbeam, auf 11,938 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, verlassen.

      Eutelsat W4, 36 Grad Ost:
      CNBC Africa stellte den Sendebetrieb auf dem Nigeriabeam, im Trend Digitalpaket auf 11,747 GHz, h, mit 27,500 und 1/2, sowie im HITV Digitalpaket auf 11,900 GHz, h, mit 27,500 und 7/8, verlassen. Beide codierten. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich.

      Eurobird 3, 33 Grad Ost:
      Kanal T stellte den Sendebetrieb auf dem Europabeam, auf 11,104 GHz, h, mit 2,099 und 5/6, invers, ein.
      Kanal Biz wechselte von 11,144, nach 11,100 GHz, h, mit 1,848 und 7/8, Pid's 308/256/8190 – uncodiert.

      Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
      ATN Bangla – offen – hat das BSkyB Digitalpaket auf 11,488 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, verlassen.

      Badr 4, 26 Grad Ost:
      Im Jordan Media City Digitalpaket auf 12,284 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, schaltete Academy, Pid's 307/308, Programm auf. Alle Kanäle – 16 TV und sieben Radios – senden offen.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Channel 6/KlikSat hat das Globecast UK Digitalpaket auf 11,117 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen.

      Eutelsat W3A, 7 Grad Ost:
      In der DigiTurk Platform auf 11,554 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist neu Class Editori mit dem Audiopid 4112 – im Gegensatz zu den restlichen Kanälen – offen.

      Atlanticbird 3, 5 Grad West:
      Im OiV Zagreb Digitalpaket auf 10,974 GHz, v, mit 9,000 und 5/6, ist neu der Croatian Music Channel, Pid's 4130/4131 – uncodiert. New Channel TV hat das Paket verlassen.
      Im Digitalpaket auf 12,615 GHz, h, mit 9,177 und 5/6, sind neu Redlight Premium, Pid's 225/235 – in Irdeto codiert – und Kiss, Pid's 2501/2502 mit einem offenen Infodia, Coming soon.

      Atlanticbird 2, 8 Grad West:
      Im irakischen Digitalpaket auf 11,106 GHz, h, mit 6,668 und 3/4, sind nur noch zwei TV-Programme aufgeschaltet. Shababeek hat das Paket verlassen.

      Atlanticbird 1, 12,5 Grad West:
      Im Telekom Srbija Digitalpaket auf 11,175 GHz, h, mit 15,190 und 3/4, ist neu Fonlider, Pid's 2031/2032 – uncodiert.
      TL TV hat das Overon Digitalpaket auf 11,181 GHz, v, mit 22,400 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, verlassen. Drei TV-Programme senden offen.

      Intelsat 907, 27,5 Grad West:
      Im Daarsat Digitalpaket auf dem Spot 2 Beam, auf 11,555 GHz, h, mit 30,000 und 3/4, in DVB S-2 8PSK, startete One Mic, Pid's 2411/2412 – offen. CNBC Africa, hat das Paket verlassen. Der Empfang ist an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich.

      Hispasat 30 Grad West:
      Im portugiesischen Cabo Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,771 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, ersetzte Canal de Teste, Pid's 6064/6065 – in Nagravision codiert – XXL.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten 08.07.2009

      Turksat 3A, 42 Grad Ost:
      Im Dogan Digitalpaket auf 10,970 GHz, v, mit 30,000 und 5/6, ist neu Euro Futbol, Pid's 109/209 mit eine UEFA Avrupa Infodia – offen.

      Eutelsat W4, 36 Grad Ost:
      Im MultiChoice Africa pay-TV Paket auf 12,207 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Soundcity Premium – in Irdeto verschlüsselt – den Soundcity Music Channel. Da auf dem Nigeriabeam, ist der Empfang an meinem QTH Berlin, nicht möglich.

      Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
      ATN Bangla ist auf 11,488 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, Pid's 2312/2313/2308, wieder mit Programm auf Sendung – uncodiert.
      Im BSkyB Digitalpaket auf 12,560 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, startete unter 54165, Pid's 2343/2344, eine Arqiva Testkarte – offen. Tron Direct 2 schaltete das Programm ab. Kennung ist weiter vorhanden.

      Astra 2B, 28,5 Grad Ost:
      Im BSkyB Digitalpaket auf 12,460 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, wurde der Audiokanal TLM Portal Plug Ins, abgeschaltet. Neu ist der Audiokanal Ford Scrappage DAL, mit dem Audiopid 4026.

      Badr 4, 26 Grad Ost:
      Im Jordan Media City Digitalpaket auf dem 11,938 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Shoo Fee TV, Pid's 516/696 – offen – Test 4.

      Astra 1E, 23,5 Grad Ost:
      Im Topp Digitalpaket auf 11,720 GHz, h, mit 27,500 und 9/10, schaltete Voyages TV das Programm ab. Kennung ist weiter vorhanden – in Nagravision codiert.
      Tru stellten Sendebetrieb auf 12,032 GHz, h, mit 27,500 und 9/10, ein. Kennung ist weiter vorhanden – verschlüsselt.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Im Canaldigitaal NL Paket auf 12,344 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist RTL 8, Pid`s 519/108/8190, wieder in Irdeto, Mediaguard und Cryptoworks, verschlüsselt.
      Auf 12,574 GHz, h, mit 22,000 und 5/6, ist Net5, Pid's 513/100/8190, wieder codiert.
      Im Vlaanderen Digitalpaket 12,721 GHz, h, mit 22,000 und 5/6, sind wieder zwei TV-Programme in Irdeto und Mediaguard verschlüsselt. Wie bisher Man-X, sowie Kanaal Z, Pid's 950/935/8190.
      Die folgende interessante Pressemitteilung von SES-Astra gebe ich gern an die Leser weiter.

      Starkes Wachstum bei Breitbandinternet über Satellit

      - ASTRA2Connect gewinnt 10.000 Endkunden pro Quartal
      - Zwei Jahre nach Marktstart über 40.000 Nutzer
      - Bereits in 14 Ländern Europas verfügbar

      Berlin/Betzdorf (Luxemburg), 7. Juli 2009. – Zwei Jahre nach dem Start seines satellitengestützten Breitbanddienstes ASTRA2Connect zieht ASTRA Broadband Services (ABBS), ein 100prozentiges Tochterunternehmen des luxemburgischen Satellitenbetreibers SES ASTRA, eine positive Bilanz: ASTRA2Connect hat sich äußerst positiv entwickelt und verzeichnet mittlerweile ein Wachstum von 10.000 Endkunden pro Quartal. Aktuell wird der Dienst von mehr als 40.000 Endkunden genutzt. ASTRA2Connect ist in 14 europäischen Ländern flächendeckend verfügbar, darunter in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Benelux, Spanien und Italien sowie in Osteuropa.
      „Wir freuen uns sehr, dass ASTRA2Connect im europäischen Markt einen so großen Anklang findet,“ sagte Norbert Willems, Managing Director von ASTRA Broadband Services. „40.000 zufriedene Endkunden in 14 europäischen Ländern haben uns gezeigt, dass wir Haushalten in den weißen Flecken genau das richtige Produkt anbieten. ASTRA2Connect ist sofort verfügbar und erfordert kaum zusätzliche Investitionen, da die Satelliten-Infrastruktur bereits vorhanden ist und nur durch die entsprechende Infrastruktur für den Empfang vervollständigt werden muss.“
      In Deutschland sind weit über 1.000 Gemeinden und Ortsteile noch immer vom schnellen Internet abgeschnitten, obwohl die Breitbandstrategie der Bundesregierung fordert, alle Haushalte bis 2010 an das Breitbandnetz anzuschließen. ASTRA Broadband Services hat auf die mangelnde Breitbandversorgung in Deutschland reagiert und Kommunalvertreter in unterversorgten Regionen auf Informationsveranstaltungen in insgesamt zehn Bundesländern über die Vorteile der satellitengestützten Breitbandversorgung informiert.

      „Mehr als 250 Entscheidungsträger, die an den Veranstaltungen teilgenommen haben, zeigen uns, dass die Breitbandversorgung im ländlichen Raum immer noch ein großes Problem darstellt,“ sagte Volker Leyendecker, Sales Manager von ASTRA Broadband Services. „Ohne den Internetzugang über Satellit ist ein flächendeckender Breitbandausbau in Deutschland faktisch nicht möglich. Auch die Verwendung der Digitalen Dividende für den Aufbau von Breitbandnetzen über Funkfrequenzen kann keine Vollversorgung garantieren.“
      Die innovative Technologie von ASTRA2Connect ermöglicht Kunden in Regionen ohne oder mit unzureichender Breitbandversorgung sehr zuverlässige, „always on“ und voll interaktive High-Speed-Internetzugänge zu pauschalen Gebühren. Der Kunde benötigt lediglich ein Modem und eine Satellitenschüssel, die preisgünstig und zusammen mit einer Anleitung zur einfachen Selbstinstallation geliefert werden. Des weiteren eignet sich ASTRA2Connect für Telefondienste (VoIP) und den Fernsehempfang über die ASTRA Hauptorbitalposition 19,2 Grad Ost. In Deutschland wird ASTRA2Connect über die Vertriebspartner Deutsche Telekom, Filiago und StarDSL vertrieben.


      Über SES ASTRA
      Das SES ASTRA-Satellitensystem ist das führende System für den Direktempfang in Europa. Die Satellitenflotte besteht gegenwärtig aus 14 ASTRA und zwei SIRIUS Satelliten, die zusammen mehr als 122 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa versorgen und mehr als 2.500 analoge und digitale Fernseh- und Radiokanäle übertragen. SES ASTRA versorgt außerdem Unternehmen, Regierungen und ihre Dienststellen mit satellitenbasierten Multimedia-, Telekommunikations- und Internetdiensten. Mit annähernd 80 HD-Kanälen auf seinen Hauptorbitalpositionen ist SES ASTRA die wichtigste HD-Plattform für Europas führende Sendeanstalten. Die Hauptorbitalpositionen von ASTRA und SIRIUS sind 19,2° Ost, 28,2° Ost, 23,5° Ost., 5° Ost und 31,5 ° Ost.

      SES ASTRA ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen von SES (Euronext Paris, Luxemburger Börse: SESG). SES besitzt zwei führende Satelliten-Betreibergesellschaften: SES ASTRA in Europa und SES AMERICOM-NEW SKIES, deren Satelliten globale Abdeckung und weltweite Konnektivität sicherstellen. Das Unternehmen hält des Weiteren 90% an SES SIRIUS in Europa, sowie strategische Beteiligungen an Ciel in Kanada sowie QuetzSat in Mexiko. Über eine Flotte von 40 Satelliten auf 26 Orbitalpositionen rund um den Globus bietet SES umfassende Lösungen für globale Satellitenkommunikation an.


      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Sisal TV uns SA OS Download – Beide codiert – und der Testchannel mit Daten, haben das Telespazio Digitalpaket auf 11,179 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen.
      Der Gold Shop startete auf 11,662 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, unter der Kennung Music Life, Pid's 200/201 – unverschlüsselt.
      Sportitalia24, hat das SkyItalia Digitalpaket auf 11,219 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Es sendet weiter auf 12,616 GHz, h.
      Sky Calcio 8 – verschlüsselt – hat das SkyItalia Digitalpaket auf 12,072 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen.
      Neu ist im T-Systems/MIT Digitalpaket auf 11,200 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, M.Sat, Pid's 470/473 – offen – mit einem Promo, Coming soon. Es ersetzte PetMania. Alle 25 TV-Kanäle und 11 Radios, senden unverschlüsselt.
      Im Harmonic Digitalpaket auf 11,747 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wurde unter S8, Pid's 4719/4711 – in Viaccess, Irdeto und Videoguard codiert – eine weiterer TV-Kanal gestartet.
      Im TV Nova Digitalpaket auf 11,508 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, hat TVN Linigua, Pid's 513/669, wieder Programm – in Conax verschlüsselt.
      Neu ist im Cyfrowy Polsat Digitalpaket auf 12,284 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Test_BH, Pid's 263/264 – in Nagravision codiert.
      DM Digital Arabia hat das Media Broadcast Digitalpaket auf 11,604 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, verlassen.
      Im GlobeCast Digitalpaket auf 11,411 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, ist neu Kiss TV mit einem Standdia, Coming soon, Pid's 2161/2162.
      Service 8227, Audiopid 2126 – offen – im WRN Radiopaket, auf 12,596 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte PRA Radio.
      Channel 6 hat im iranischen Harmonic Digitalpaket auf 11,470 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, Pid's 97/100, wieder Programm – offen. Napoli International mit einer Testkarte, hat den Transponder verlassen.

      Eutelsat W3A, 7 Grad West:
      Im DigiTurk HD Paket auf dem Europabeam, auf 10,928 GHz, h, mit 30,000 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, senden jetzt sechs TV-Kanäle – alle in Irdeto verschlüsselt. Neu ist IZ HD, Pid's 209/329.

      Atlanticbird 4A, 7 Grad West:
      Im Nilesat Digitalpaket auf den Mittelost-Superbeam, auf 11,334 GHz, v, mit 27,500 und 3/4 – Empfang an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich – startete Noor Al Huda TV - offen.

      Intelsat 907, 27,5 Grad West:
      Im Daarsat Digitalpaket auf dem Spot 2 Beam, auf 11,555 GHz, h, mit 30,000 und 3/4, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, startete der Soundcity Music Channel, Pid's 2451/2452 – uncodiert. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 09.07.2009

      Thaicom 78,5 Grad Ost:
      CNN International Asia Pacific on 3617 V is encrypted again.
      True Movie Hits has left 3545 V.

      ABS 1, 75 Grad Ost:
      Im russischen GTSS Digitalpaket auf dem Nordicbeam, auf 12,610 GHz, v, mit 22,000 und 5/6, wurde Kawaii.TV – offen – abgeschaltet. Russia Today und Prodengi senden weiter offen. Die restlichen neun TV-Programme codieren. Neu sind Telekanal Rossiya, VESTI und Telekanal Sport, Pid's 1411/1412, 1421/1422, bzw. 1431/1432.
      Auf 12,670 GHz, v, mit 22,000 und 5/6, senden jetzt 11 TV und drei Radios, Drei TV und drei Radios sind uncodiert zu empfangen. Neu sind Eurosport Raduga und Eurosport2 Raduga, Pid's 301/312, bzw. 401/412 – verschlüsselt.

      Intelsat 703, 57 Grad Ost:
      Das bulgarische Digitalpaket auf den Europabeam, auf 12,550 GHz, v, mit 9,402 und 3/4, enthält nur noch zwei TV-Programme und eine Radio – alle offen. VTK hat das Paket verlassen, Radio Bravo wechselte den Audiopid. Es sendet jetzt mit dem Videopid 257.

      Turksat 2A, 42 Grad Ost:
      Im Kanal 7 Digitalpaket auf dem Westbeam, auf 11,830 GHz, v, mit 7,200 und 5/6, ist unter ; Radio Migros zu hören – offen – mit dem Audiopid 45.
      . mit einer Testkarte, wurde auf 11,996 GHz, v, mit 6,510 und 5/6, abgeschaltet.
      Der Transponder auf Ostbeam, auf 11,938 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, wurde geteilt, nämlich auf zwei Transponder. Kocaeli TV mit einem Hinweisdia wurde abgeschaltet.
      Auf 11,931 GHz, h, mit 17,500 und 3/4, senden jetzt in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, in Videoguard codiert, Kanal D HD und Eurosport HD, sowie neu HDTV Smart und Discovery HD, Pid's 101/201, 102/202 Track mit dem Audiopid 302, 103/203 Track mit dem Audiopid 303, bzw. 104/204.
      Auf 11,949 GHz, h, mit 10,000 und 5/6, sind Comedy Smart, Luli, ESPN America, sowie neue Kidsco, Movies 24 und Movies 24 Erotica, Pid's 101/201, 102/202 Track mit dem Audiopid 302, 104/204 Track 304, 103/203 Track 303, , 105/205 Track 305, 106/206 Track 306 – alle verschlüsselt.
      Das MCD Digitalpaket auf 12,128 GHz, h, mit 6,400 und 5/6, mit MTV Turkiye – offen – sowie Nickelodeon und Sci Tech TV – codiert – wurde abgeschaltet.
      Es wechselte auf den Westbeam, auf 11,996 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, mit den Pid's 120/145, 229/245 Track 2 mit dem Audiopid 246, bzw. 320/345. Neu sind Sinema TV, Sinema TV2 und Sinema TV Aile, mit den Pid's 420/445 Track mit dem Audiopid 446, 520/545 Track mit 546, 620/645 Track mit 646. Außer MTV Turkiye codieren die Restlichen in Videoguard.

      Eurobird 2, 25,5 Grad Ost:
      Im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,662 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, startete Fox Sports Middle East, Pid's 421/422 – im Gegensatz zu den restlichen Programmen – in BISS verschlüsselt.

      Astra 1G, 23,5 Grad Ost:
      Im Canaldigitaal NL Paket auf 11,56 GHz, v, mit 28,500 und 5/6, in MPEG-4/HD DVB S-2, sind wieder alle sechs TV-Kanäle in Mediaguard verschlüsselt, auch Nederland 1 HD, Pid's 517/90.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Im französischen Orange pay-TV Paket auf 11,171 GHz, h, mit 22,000 und 5/6, sind neu Orange Sport HD und Cine Max HD, Pid's 230/330, bzw. 231/331 Track mit dem Audiopid 431 – wie alle Kanäle – in Viaccess codiert. TF1, France 2, France O, NRJ 12, France 3 national, France 5 und LCP_PS, wurden abgeschaltet.

      Eutelsat W2, 16 Grad Ost:
      Im bulgarischen ITV Partner Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,011 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Pro.BG, Pid's 213/313 – in Cryptoworks verschlüsselt.

      Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
      I-concerts hat das BSS Digitalpaket auf 11,881 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK – offen - verlassen.
      Sex SCT, Sex Don't Panic, Sex Super und Sex Black/Sex Hot, schalteten die Programme spanischen TSA Digitalpaket auf 12,092 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ab. Auf allen Kanälen sind mit 20201, 20202, 20208 und 20210, nur noch Daten. Alle fünf TV und sechs Audiokanäle, senden offen.

      Sirius 4,8 Grad Ost:
      Amore ist im Kingston Digitalpaket auf 12,111 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, Pid's 521/740, wieder auf Sendung – offen.

      Thor 0,8 Grad West:
      Im Focus Sat Digitalpaket auf 12,476 GHz, h, mit 28,000 und 5/6, ist neu RTL Klub, Pid's 2834/2835/2833 – wie alle TV-Kanäle codiert. Sieben Radios sind uncodiert zu empfangen.

      Intelsat 905, 24,5 Grad West:
      Im Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,056 GHz, h, mit 18,500 und 3/4, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, sind jetzt 24 TV-Kanäle unter den Kennungen Channel 01 bis Channel 24, aufgeschaltet. Bisher waren es 10 mit offenen Testkarten, jetzt sind alle in Irdeto verschlüsselt. Ausführlicheres unter Frequenzen in Mappe 9.

      Intelsat 3R, 43 Grad West:
      Auf dem Europabeam startete auf 12,610 GHz, v, mit 13,500 und 7/8, das Televisa Networks Digitalpaket von 12,584 GHz, v, mit Ausnahme von Promocion. Im Gegensatz sind auf 12,610 GHz, alle Programme uncodiert zu empfangen. Es sind Clasico TV, Ritmoson, Telehit, De Pelicula, Galavision und Telenovelas, mit den Pid's 4112/4124 Track mit dem Audiopid 4114, 4128/4129 Track mit 4130, 4144/4145 Track mit 4146, 4160/4161 Track 4162, 4176/4177 Track mit 4178, 4192/4193 Track mit 4194.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 10.07.2009

      Thaicom 78,5 Grad Ost:
      Im RRsat Digitalpaket auf dem Globalbeam, auf 3,450 GHz, h, mit 13,333 und 3/4, in MPEG-4 QPSK, startete Discovery World, Pid's 2011/3011 – in Viaccess codiert.

      Intelsat 7/10, 68,5 Grad Ost:
      Brit Asia TV hat das Stellar DBS Digitalpaket auf 3,662 GHz, v, mit 14,070 und 3/4, invers, verlassen.
      Peace TV English stellte den Sendebetrieb auf 3,783 GHz, h, mit 3,250 und 2/3, invers, ein. Es sendet weiter im Peace TV Digitalpaket auf 4,116 GHz, v, mit 8,145 und 3/4.

      Turksat 2A, 42 Grad Ost:
      Auf dem Westbeam, auf 11,883 GHz, v, mit 4,002 und 3/4, startete Disney Middle East, Pid's 521/740/8190 Track mit den Audiopid's 741 und 743 – in Biss codiert.

      Hellas Sat 39 Grad Ost:
      Im Bulsatcom HD Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,012 GHz, h, mit 30,000 und 3/4, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, sind neu Test HD und TVR HD, Pid's 523/524, bzw. 527/528 – in Irdeto verschlüsselt. Nur ein TV, retv, Pid's 676/677, sendet offen.

      Eurobird 3, 33 Grad Ost:
      Kanal Biz TV stellte den offenen Sendebetrieb auf dem Europabeam, auf 11,100 GHz, v, mit 1,848 und 7/8, ein.

      Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
      Im BSkyB Digitalpaket auf 11,488 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, sind neu Peace TV english, Pid's 2331/2332 – offen – sowie 54,065 mit den Pid's 2328/2315/2314 – in Videoguard codiert.
      Live XXX, ab 21 Uhr mit Programm, tags offen mit Live Chat, stellte den Sendebetrieb im BSkyB Digitalpaket auf 12,607 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, ein.

      Badr 4, 26 Grad Ost:
      Das Gulfsat Digitalpaket auf 11,975 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, enthält nur noch drei TV-Programme – alle uncodiert. Al Watan Galtah, hat das Paket verlassen.

      Astra 1G, 23,5 Grad Ost:
      Im Broadcast Media Digitalpaket auf 10,802 GHz, h, mit 22,000 und 5/6, sind jetzt zwei TV-Kanäle aufgeschaltet – Beide offen. Neu ist ein tschechischer Wahrsagerkanal, Kosmika TV, Pid's 1010/1020.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Big Brother Deutschland stellte den Sendebetrieb im Sky Digitalpaket auf 11,758 GHz, mit 27,500 und 3/4 - codiert - ein.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Im Globecast Digitalpaket auf 11,585 GHz, h, mit 27,50 und 3/4, sind neu One Minute, Casting Channel, Casa Italia, Mondo Arte und Galaxy, Pid's 1642/1643, 1646/1647, 513/514, 769/770, bzw. 1025/1026 – alle Offen. RTS Sat mit Radio Beograd 1 unter Track 2, haben den Transponder verlassen.
      Neu ist im GlobeCast UK Digitalpaket auf 12,596 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, DIAA TV mit einem offenen Promo, Pid's 4101/4111 – uncodiert.

      Sirius 4,8 Grad Ost:
      Im ukrainischen Digitalpaket auf 12,380 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, sind z.Zt. drei TV-Programme und ein Radio unverschlüsselt zu empfangen. Auch TVCi new, Pid's 221/222, ist z.Zt. offen zu empfangen.
      Credo TV mit einer offenen Balkentestkarte hat das rumänische Digitalpaket auf 12,682 GHz, v, mit 4,443 und ¾, invers, verlassen. Es enthält nur noch zwei TV-Kanäle – offen.

      Atlanticbird 3, 5 Grad West:
      Das serbische Digitalpaket mit RTS und Radio Beograd 1 unter Track, bisher auf 12,636 GHz, h, mit 2,082 und 5/6, invers – Beide offen - wurde abgeschaltet.

      Atlantic Bird 4A, 7 Grad West:
      Im Nilesat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam auf 11,334 GHz, h, mit 27,485 und 3/4, starteten drei weitere TV-Programme. Nämlich Tefli Al Habeeb TV, Shaer al Rasoul, Nilat, Pid's 4216/4217, 4241/4242, bzw. 4243/4244. Alle 17 TV-Kanäle senden unverschlüsselt. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich.

      Intelsat 903, 34,5 Grad West:
      Auf dem Spot 2 Beam, Empfang an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich, auf 10,985 GHz, h, mit 29,950 und 2/3, in DVB-S2, MPEG-4 – komplett in Viaccess codiert, startete ein Orange Digitalpaket mit Orange Cinemax, Orange Cinehappy, Orange Cinechok, Orange Cinenovo, Orange Cinegeants, M6, KidsCo, W9, Dorcel TV, TF1, LCP, Orange Sport, Orange Sport Info, RFO Tempo, Tele Guadeloupe, Tele Martinique und Tele Guyane.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten 12.07.2009

      Insat 83 Grad Ost:
      Im ESCL Digitalpaket auf dem Widebeam, auf 3,909 GHz, h, mit 3,600 und 7/8, hat BIKAS 365, Pid's 1569/1570, Tests aufgeschaltet. Beide TV-Kanäle auf dem Transponder senden offen.
      Auf 3,886 GHz, h, mit 4,600 und 3/4, waren am Sonnabend, den 11. Juli, um 11.30 Uhr, Zuspiele unter der Kennung MTV A, Pid's 33/34/41 Track mit dem Audiopid 35, aufgeschaltet – uncodiert.

      Thaicom 78,5 Grad Ost:
      Im TenTV Digitalpaket auf dem Globalbeam, auf 4,016 GHz, h, mit 2,305 und 7/8, invers, ersetzte der i Channel, Pid's 296/297, den Happy Channel. Beide TV-Kanäle in dem Paket senden unverschlüsselt.
      Auf dem Regionalbeam, auf 3,920 GHz, v, mit 2,857 und 3/4, sind Panyapiwati1 und 2 mit den Pid's 258/259/257, bzw. 514/515/513, aufgeschaltet – Beide codiert.

      Telstar 10, 76,5 Grad Ost:
      Im Globecast Asia Digitalpaket auf 3,680 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ersetzte BBC Entertainment, Pid's 210/200 Track 2 mit dem Audiopid 202 – in PowerVu codiert – BBC Hindi.
      BBC World News, KidsCo, EuroNews, B4U Music India und B4U Movies India, alle in MPEG-4 QPSK - in Viaccess codiert – haben das RRsat Digitalpaket auf 3,840 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen.
      NDTV Arabia – unverschlüsselt - stellte den Sendebetrieb 4,137 GHz, h, mit 2,892 und 3/4, ein.

      Intelsat 902, 62 Grad Ost:
      Im Irib Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,980 GHz, v, mit 5,300 und 3/4, startete Golestan TV, Pid's 1502/1512 – offen – wie alle Kanäle – zwei TV und ein Radio. Der Empfang ist an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich.

      Turksat 3A, 42 Grad Ost:
      Im Dogan Digitalpaket auf 12,012 GHz, v, mit 30,000 und 5/6, sind jetzt zwei TV-Kanäle uncodiert zu empfangen. Neu ist Kanal BiZ mit einer Infotafel, Pid's 1106/1206.
      TRT 5 Anadolu auf 12,694 GHz, v, mit 3,332 und 3/4, Pid's 51/54, nahm den Regelbetrieb auf – uncodiert.
      Asu TV, bisher auf 12,729 GHz, v, mit 30,000 und 5/6, wechselte auf den Ostbeam, auf Turksat 2A: 11,746 GHz, h, mit 30,000 und 5/6.

      Turksat 2A, 42 Grad Ost:
      MTV Türkiye – offen – sowie Nickelodeon Turkiye, in Videoguard und Sci Tech TV, in Biss codiert, bisher auf dem Ostbeam, auf 12,128 h, mit 6,400 und 5/6, wechselten den Transponder und Beam. Sie senden jetzt auf dem Westbeam, im OMG Digitalpaket, auf 11,996 GHz, v, mit 27,500 und 5/6. Auch dort ist nur MTV Turkiye offen, die restlichen fünf TV-Programme verschlüsseln.
      Disney Channel Middle East auf dem Westbeam, auf 11,883 GHz, v, mit 4,002 und 3/4, Pid's 521/740/8190 Track mit den Audiopid's 741 und 743, verschlüsselt in Biss.

      Eurobird 2, 25,5 Grad Ost:
      Das Gulfsat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,075 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wurde abgeschaltet. Es enthielt bisher Fox Sports Middle East, Starfone, Al Teb Al Nabawi, Al Habeeb TV, Alhayat Mosalsalat und W TV – alle Offen. Nour TV und Wesal TV, bisher ebenfalls in dem Paket, wechselten in das Noorsat Digitalpaket auf 11,662 GHz, v, mit 27,500 und 3/4. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Im Digital+ Espana pay-TV Paket auf 11,097 GHz, v, mit 22,000 und 5/6, hat Feria de San Fermin, Pid's 4000/4001, wieder Programm – in Mediaguard und Nagravision verschlüsselt.
      Mehrere Änderungen gibt es im Canaldigitaal NL Paket. Auf 12,344 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, sind wieder alle 11 TV Programme in Mediaguard, Irdeto und Cryptoworks verschlüsselt. D.h. auch RTL4, 5 und 7, die mehrere Tage offen waren.
      Auf 12,574 GHz, h, mit 22,000 und 5/6, ist nur noch ein TV-Programm, BVN, uncodiert auf Sendung. Auch SBS6 und Veronica/Jetix sind wieder verschlüsselt.
      Auch im Vlaanderen Digitalpaket auf 12,721 GHz, h, mit 22,000 und 5/6, sind wieder alle Kanäle, 10 TV und acht Radios, in Mediaguard und Irdeto, codiert. Dies betrifft auch een, Ketnet/Canvas, VTM, 2BE, VT4, Vitaya, JIM VIJftv, sowie die Radios 1, 2, MNM, Studio Brussel, Klara, Q-music, JOEfm und Nostalgie, die mehrere Tage offen waren.

      Eutelsat 16A, 15,8 Grad Ost:
      Im albanischen DigitAlb Paket auf 10,719 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wurden Top Gold Radio – offen – sowie DigiFilm 1, 2, 6, 7, 8, Channel X, XX, sowie TVA in MPEG-4 QPSK, abgeschaltet. Neu sind SuperSport HD1 und 2, Pid's 1041/1042 Track mit dem Audiopid 1043, bzw. 1051/1052 Track mit dem Audiopid 1053. Alle Kanäle wechselten die Pid's. Es sind TeleNorba, BBF, SuperSonic, Tirana Tv, National Geographic Channel, National Geographic Wild, Travel, MGM, Fox Life, Fox Crime, Cartoon-TCM, XXX und 4X. Das Paket ist komplett in Conax verschlüsselt. Ausführlicheres siehe unter Frequenzen in Mappe 9.

      Eutelsat W2, 16 Grad Ost:
      Das bulgarische ITV Partner Digitalpaket auf 11,148 GHz, h, mit 8,900 und 3/4, enthält nur noch zwei TV-Programme, Beide offen. 7dni schaltete das Programm ab, Kennung ist weiter vorhanden.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Zwei TV-Kanäle codieren im Telespazio Digitalpaket auf 11,179 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, in Videoguard, PowerVu und Mediaguard. Auch Super Tennis, Pid's 901/904.
      Im T-Systems/MTI Digitalpaket auf 11,200 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, ersetzte Jewish Life TV, Heaven TV. Sendungen sind nicht zu sehen. Auch das Promo unter M.Sat, wurde abgeschaltet. Kennung ist weiter vorhanden.
      Im Globecast Digitalpaket auf 11,585 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, startete unter Casa Italia, Pid's 513/514 - offen - Cassiopea.
      Auch auf 12,360 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist unter Casa Italia, Pid's 4251/4252, Cassiopea auf Sendung – uncodiert.

      Eutelsat W2A, 10 Grad Ost:
      Der Disney Channel Middle East auf dem Widebeam, wechselte von 12,687, auf 12,683 GHz, v, mit 4.002 und 3/4, Pid's 521/740 Track mit den Audiopid's 741 und 743, codiert.
      Eurotic TV – offen – stellte den Sendebetrieb auf 11,187 GHz, v, mit 1,628 und 5/6, ein.

      Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
      Im KabelKiosk Digitalpaket auf 12,360 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Lust Pur, Pid's 1141/1142, Blue Hustler Europe Außer KabelKiosk – Infokanal codieren die restlichen neun TV-Kanäle in Conax.

      Amos 4 Grad West:
      Das bosnische Hayat Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,429 GHz, h, mit 5,923 und 3/4, enthält jetzt zwei TV und vier Radios. Die TV-Programme codieren, die Radios senden offen. Neu ist Radio BIR mit dem Audiopid 116.

      Atlanticbird 3, 5 Grad West:
      Das serbische Digitalpaket auf 12,636 GHz, h, mit 2,082 und 5/6, invers, mit RTS Satelit und Radio Beograd 1 unter Track – Beide offen – wurden abgeschaltet.

      Nilesat 7 Grad West:
      Al Deera TV nahm im Samacom Digitalpaket auf dem Nahostbeam, auf 12,226 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Pid's 201/202 – offen – den Sendebetrieb auf.

      Atlanticbird 4A, 7 Grad West:
      Der Rama Satellite Channel startete im Nilesat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,344 GHz, h, mit 27,485 und 3/4, Pid's 4239/4240 – offen.
      Im STN Ltd Digitalpaket auf 11,355 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wurde Zanoubia TV abgeschaltet. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich.

      Atlanticbird 2, 8 Grad West:
      Im KabelKiosk Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 12,649 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ist nur noch KabelKiosk – Infokanal, Pid's 1121/1122, uncodiert zu empfangen. Die restlichen 10 TV-Kanäle codieren in Conax. Last Pur, Pid's 1141/1142, ersetzte Blue Hustler Europe. Auch Travel Channel UK, Pid's 1191/1192 Track mit dem Audiopid 1193, verschlüsselt. A. – KabelKiosk, Pids 1011/1012, ersetzte Bundesliga home – Kabelkiosk.

      Hispasat 30 Grad West:
      Feria de San Fermin startete im Digital+ Espana Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,931 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Pid's 4000/4001 – in Nagravision verschlüsselt.

      NSS 806, 40,5 Grad West:
      Auf 3,711 GHz, rz, mit 6,400 und 3/4, startete MGM HD in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, mit den Pid's 110/104, codiert.
      Im GlobeCast Digitalpaket auf 3,804 GHz, rz, mit 26,854 und 7/8, ist Gold Cup, Pid's 1760/104 Track 2 mit dem Audiopid 106, in PowerVu codiert.
      Radio de Prueba (Mil), hat das Colombia Digitalpaket auf 3,830 GHz, rz, mit 6,143 und 7/8, in MPEG-4 QPSK – offen – verlassen.
      Instituto Wanderley Luxemburgo1 und 2, auf 3,850 GHz, rz, mit 1,430 und 5/6, in MPEG-4 HD QPSK, Pid's 4131/4129, bzw. 4132/4130, haben wieder Programme – offen.
      Im Argentina Digitalpaket auf 3,775 GHz, lz, mit 6,670 und 3/4, invers, sendet das TV-Bild von Argentinisima Satelital mit dem Videopid 3170 jetzt in MPEG-4 QPSK. Unter der Kennung mit dem TV-Ton, Pid's 3170/3171, sowie mit dem TV-Bild unter La Red und Radio Del Plata. Dort ist allerdings als TV-Ton das jeweilige Radio zu hören – alle unverschlüsselt.

      Intelsat 805, 55,5 Grad West:
      Der brasilianische Universitäts-Bildungskanal EADCON 3 CWB, auf 3,667 GHz, h, mit 3,300 und 2/3, Pid's 33/36/37 – uncodiert – ersetzte Educon 4.
      Auf 3,680 GHz, h, mit 3,100 und 3/4, wurde aus Eadcon 1, Pid's 200/210/201, Eadcon 4 – unverschlüsselt.
      Das brasilianische Digitalpaket auf 3,740 GHz, h, mit 8,400 und 3/4, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, senden jetzt drei TV-Kanäle. Neu ist Fox HD mit einem Promo, Videopid 2160. Alle drei TV-Kanäle in dem Paket senden offen.
      Das Costa Rica Digitalpaket wechselte von 4,103 GHz, rz, mit 5,060 und 3/4, nach 4,111 GHz, rz, mit 4,000 und 3/5, in MPEG-4/HD DVB S2 8PSK. Neu ist Canal_4, Pid's 110/111. Auch Canal 6, bisher codiert, Pid's 120/121, sendet jetzt offen. Canal 11 und Radio Z änderten die Pid's. Sie senden jetzt mit den Pid's 130/131, bzw. Audiopid190. Neu sind die Radios Monumental, Exa, Reloj, Disney, La_Mejor, mit den Audiopid's 140, 150, 160, 170 und 180 – alle Offen.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 13.07.2009

      Express MD-1, 80 Grad Ost:
      Auf 3,875 GHz, rz, mit 29,598 und 3/4, startete unter GTSS-1 mit den Pid's 50/51 Track mit dem Audiopid 52, eine neutrale Testkarte ohne Logo – offen.

      Thaicom 78,5 Grad Ost:
      365 Din hat das Tata Communication Digitalpaket auf dem Regionalbeam, auf 3,840 GHz, v, mit 26,667 und 3/4, verlassen.

      ABS 1, 75 Grad Ost:
      Im Asia Broadcast Satellite Digitalpaket auf dem Südbeam, auf 12,579 GHz, h, mit 22,000 und 3/4, ersetzte HCBN, Pid's 280/536 – offen – JCTV.

      Intelsat 10, 68,5 Grad Ost:
      Peace TV English ist nach kurzer Abschaltung, weiter auf 3,783 GHz, h, mit 3,250 und 2/3, Pid's 300/310, auf Sendung – offen.
      Im MultiChoice Africa pay-TV Paket auf 3,864 GHz, v, mit 20,600 und 3/4, ist z.Zt. Rhema/Travl, Pid's 3017/4017, unverschlüsselt zu empfangen. Die restlichen Kanäle in dem Paket codieren in Irdeto.
      Am Sonntag, den 12.07., war um 13.30 Uhr, auf 3,940 GHz, v, mit 6,111 und 3/4, mit den Pid's 308/256/8190 Track 2 mit dem Audiopid 257, ein Feed mit Ten Sports Sri Lanka aufgeschaltet – codiert.

      Intelsat 904, 60 Grad Ost:
      Das russische Rikor pay-TV Paket auf dem Europabeam, auf 11,675 GHz, v, mit 29,700 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, enthält jetzt 30 TV-Programme, 28 in Conax codiert. Neu ist Telekanal Domashniy, Pid's 341/441 - verschlüsselt.

      NSS 703, 57 Grad Ost:
      VTK ist nach der Abschaltung auf dem Europabeam, auf 12,551 GHz, v, mit 9,402 und 3/4, weiter auf Intelsat 12, 45 Grad Ost, 11,643 GHz, v, mit 3,698 und 7/8, auf Sendung – uncodiert.

      Intelsat 12, 45 Grad Ost:
      Im Dialog pay-TV Paket auf dem Indienbeam, auf 11632 GHz, v, mit 27,689 und 5/6, startete Max TV (Sri Lanka), Pid's 4362/4363 – in Irdeto verschlüsselt. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich.

      Hellas Sat 39 Grad Ost:
      RTV International Europe hat das Bulsatcom Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,012 GHz, v, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, mit 30,000 und 3/4, verlassen.

      Eurobird 3, 33 Grad Ost:
      In der DigiTurk Platform auf dem Europabeam, auf 11,686 GHz, h, mit 18,551 und 5/6, haben alle acht TV-Kanäle Sendungen aufgeschaltet, auch FX, Pid's 2106/2206 – alle in Irdeto und Cryptoworks verschlüsselt.
      Auf 10,987 GHz, v, mit 1,481 und 3/4, startete das iranische NCTV, Pid's 1270/1271 – uncodiert.

      Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
      Im BSkyB Digitalpaket auf 11,343 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, ist zwischen 4 und 6 Uhr, mit den Pid's 3080/3081 – offen - Zone Two, aufgeschaltet.
      Auf 12,560 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, startete zwischen 5 und 7 Uhr, Zone Two +1, Pid's 2337/2338 – uncodiert.
      Im Digitalpaket auf 12,643 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, ersetzte Grind, Pid's 2324/2325, zwischen 23 und 6.30 Uhr – in Videoguard codiert - Fantasy 1.

      Eurobird 2, 25,5 Grad Ost:
      Im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam – Empfang an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich – auf 11,661 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Al Habeeb TV, Pid's 471/472, Bahrain TV - uncodiert. 16 TV und ein Radio, senden offen. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Alle Point of Sale Kaufhausradios stellten den Sendebetrieb auf den analogen Tonunterträgern auf n-tv, Transponder 29, 11,641 GHz, h, auf 7,38, 7,56 und 7,72 MHz, ein. D.h. auch P.O.S Radio 1, Eurospar Music und P.O.S Edeka, wurden abgeschaltet. Sie senden weiter in MPEG-2 auf Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost, auf 11,604 GHz, h, mit 27,500 und 5/6. Der Empfang ist nur mit Audiopideingabe möglich. Beim automatischen Suchlauf werden die Programme nicht eingelesen.
      Der Deutschlandfunk und DeutschlandRadio Berlin sind nach der analogen Abschaltung auf 3sat, Transponder 10, 11,348 GHz, v, auf 7,38/7,56, bzw. 7,74/7,92 MHz, weiter im ADR-Modus auf ARD – Das Erste, Transponder 19, 11,494 GHz, h, auf 6,30 und 6,48 GHz, bzw. in MPEG-2, im ARD Radiopaket auf Transponder 93, 12,266 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, aufgeschaltet.
      Bremen 1 und Nordwest Radio stellten den Sendebetrieb im ADR-Modus auf ARD – Das Erste, Transponder 19, 11,494 GHz, h, auf 7,92 und 8,10 MHz, ein. Sie senden weiter im ARD Radiopaket auf 12,226 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, in MPEG-2.
      Auf Phoenix, Transponder 36, 11,009 GHz, v, im ADR-Modus ersetzte KIRAKA auf 6,30 MHz, Radio2 Classic des WDR.
      Im Beta Digitalpaket auf 12,246 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, startete mit Yes Italia, Pid's 4351/4252, ein weiteres TV-Programm – uncodiert.
      Das TBS Digitalpaket auf Transponder 68, 11,778 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, mit sieben TV Programmen und einem Radio, mit CNN International und CNN Radio offen - wechselte von Astra 1M, auf Astra 1H.
      Transponder 20, 22 und 24, auf 11,509, 11,538 und 11,568 GHz, v, mit 22,000 und 5/6, mit Globecast Paketen, wechselte von Astra 1L, auf Astra 1M. Alle 35 TV Programme und zwei Radios, senden unverschlüsselt.
      Transponder 17, 11,464 GHz, h, mit Sonneklar TV; Transponder 21, 11,523 GHz, h, mit dem DSF und Transponder 49, 10,714 GHz, h, mit KiKa/Primetem, wechselten von Astra 1KR, auf Astra 1M.
      Transponder 23, 11,553 GHz, h, mit Tele 6 (Deutschland) und Transponder 25, 11,582 GHz, h, mit dem NDR Fernsehen, bisher auf Astra 1L, senden jetzt auf Astra 1M.
      Transponder 1, 11,171 GHz, h, mit dem Orange pay-TV Paket, mit 22,000 und 5/6, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK – komplett in Viaccess codiert, wechselte von Astra 1L, auf Astra 1KR.

      Eutelsat W2, 16 Grad Ost:
      Im albanischen Tring Digitalpaket auf 11,283 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, ersetzte Club TV (Albania), 710/720 – codiert – ETV. Zwei TV und eine Radio senden offen, 18 TV verschlüsseln in Conax. Neben Vizion Plus und Radio Club FM, ist auch Folk +, Pid's 1512/1520, uncodiert auf Sendung.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Im italienischen Telespazio Digitalpaket auf 11,662 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ist unter Telemodenasat, Pid's 120/121, nicht mehr Punto Sat 2, sondern Telecolor zu sehen – offen.
      Jewish Life TV schaltete im T-Systems/MTI Digitalpaket auf 11,200 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, Pid's 301/300, Programm auf – offen. Unter M.Sat, ist mit dem Videopid 470, wieder ein Promo zu sehen – uncodiert.
      Mad VMA 09 – codiert – hat das griechische NetMed Digitalpaket auf 12,169 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen.

      Eutelsat W3A, 7 Grad Ost:
      In der DigiTurk Platform auf dem Europabeam, auf 11,554 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, schaltete FX, Pid's 2106/2206 – in Irdeto und Cryptoworks verschlüsselt – wie alle acht TV Programme.

      Amos 4 Grad West:
      Das RRsat Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,572 GHz, h, mit 8,885 und 3/4, sind nur noch vier TV-Programme aufgeschaltet – alle offen. Univermag hat das Paket verlassen.

      Atlanticbird 3, 5 Grad West:
      Auf den analogen TV-Kanälen sind auf den Tonunterträgern keine Radios mehr zu hören. Auch Berbere Radio schaltete das Programm auf France 2, 12,562 GHz, v, auf 7,75 MHz, ab.

      Nilesat 7 Grad West:
      Im ägyptischen ERTU Digitalpaket auf dem Nahost Beam, auf 11,766 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, hat Al Mishkat, Pid's 3085/3086, wieder Programm – offen – wie alle Kanäle in dem Paket, 13 TV und 22 Radios.

      Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
      Alhayat Mosalsalat hat das Nilesat Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,758 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen.

      Intelsat 805, 55,5 Grad West:
      RTS (Ecuador) mit Radio Galaxia (Ecuador), Radio Tropicalido Super Stereo, Alfa Super Stereo und Radio Fabu, wurde auf 4,111 GHz, h, mit 3,333 und 3/4, abgeschaltet. Das TV codierte in BISS, die Radios waren offen zu empfangen.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 14.07.2009

      Thaicom 78,5 Grad Ost:
      Im VSNL Digitalpaket auf dem Regionalbeam, auf 3,840 GHz, v, mit 26,667 und 3/4, ist 365 Din, Pid's 353/354 – offen – nach kurzer Abschaltung, weiter mit Programm auf Sendung.

      Intelsat 12, 45 Grad Ost:
      Im Dialog Digitalpaket auf dem Indienbeam, auf 11,632 GHz, v, mit 27,689 und 5/6, startete Zee Tamizh, Pids 4342/4343 - in Irdeto verschlüsselt.

      Turksat 3A, 42 Grad Ost:
      Benguturk TV schaltete die Sendungen auf 11,173 GHz, v, mit 2,958 und 3/4, ab.
      Das TVNet Digitalpaket auf 12,654 GHz, v, mit 4,444 und 5/6, mit TVNET und Lalegul FM 88,4, wurde abgeschaltet.
      TV 5 Turkiye schaltete das Programm im Turksat Digitalpaket auf 12,730 GHz, h, mit 30,000 und 5/6, ab. Auf dem bisherigen Kanal sind mit der Sid 11, nur noch Daten.

      Turksat 2A, 42 Grad Ost:
      TV 5 und Seyr FM stellten den Sendebetrieb auf dem Westbeam, auf 11,894 GHz, v, mit 2,168 und 5/6, ein.
      Im Kibric Genc Digitalpaket auf 11,953 GHz, v, mit 2,979 und 3/4, schaltete TNC die Sendungen ab, Kennung ist weiter vorhanden. CYS Feed, Audiopid 112, codiert. Kibric Genc TV und First FM, Pid's 100/192, bzw. Audiopid 111, senden offen.
      Im Turksat Digitalpaket auf dem Ostbeam, auf 12,015 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, sind nur noch fünf TV-Programme und ein Radio auf Sendung – alle offen. Unter Benguturk sind nur noch Daten, Sid 4. Auch unter Turksat Test 3 bis 6, ersetzten Daten, Sid's 8 bis 11, die bisherigen offenen Testkarten.

      Eurobird 3, 33 Grad Ost:
      NCTV auf dem Europabeam, auf 10,987 GHz, v, mit 1,482 und 3/4, Pid's 1270/1271, wird unter der Kennung Kanal e Jadid eingelesen - offen.

      Eurobird 16A, 16 Grad Ost:
      Die folgende interessante Pressemitteilung gebe ich gern an die Leser weiter.

      „Serbia Broadband baut Plattform TV Total mit neuen Kapazitäten auf der Eutelsat-Position 16° Ost weiter aus

      Paris, Köln, 13. Juli 2009 – Die Serbia Broadband (SBB) baut ihre TV Total Plattform weiter aus. Wie das Unternehmen heute mitteilte, wurde hierzu ein langfristiges Kapazitätsabkommen mit Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) über zwei Transponder auf der Orbitalposition 16° geschlossen. Zugleich verlängerten SBB und Eutelsat ein bereits bestehendes Abkommen über zwei Transponder, die bereits seit 2006 Total TV über diese Spezialposition von Eutelsat für die digitalen TV-Märkte in Mitteleuropa übertragen.

      Der massive Ausbau der Digitalübertragungen in Mitteleuropa wurde durch die Entscheidung von Eutelsat möglich, die Kapazitäten auf 16° Ost signifikant zu erhöhen. Neben dem W2 befindet sich nun auch der Satellit EUROBIRD™ 16, der zuvor auf der Position 7° West seinen Dienst verrichtete, auf dieser Position. Beide Satelliten auf 16° Ost decken Europa leistungsstark ab und ermöglichen den Empfang von Digitalprogrammen mit kleinen Satellitenantennen. Zudem sind beide Satelliten mit steuerbaren Beams bestückt, über die sich TV-Kunden auf den Inseln im Indischen Ozean bedienen lassen.
      Die neuen Kapazitäten will SBB unter anderem dazu nutzen, eine Reihe neuer TV-Sender in den Märkten von Total TV zu übertragen, darunter Cinemax 2, MGM, Discovery ID, Disney sowie zwei neue Kanäle der Pink Media Company. Zudem sollen die Expansion in zusätzliche regionale Märkte wie etwa Mazedonien sowie die Übertragungsqualität gesteigert werden. Der Uplink der Sender erfolgt über den eigenen Teleport des Unternehmens in Belgrad sowie über einen neuen von STN betriebenen Teleport in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana.
      Dragan Solak, CEO SBB, sagte: „In sehr kurzer Zeit hat sich Total TV zur führenden DTH-Plattform in den Ländern an der Adria entwickelt. Diese deckt fünf Länder und demnächst ein weiteres Land ab. Das rasche organische Geschäftswachstum basiert auf herausragenden Inhalten in Kombination mit bestmöglicher Technologie. Von Beginn an ist Eutelsat einer der Eckpfeiler unseres Erfolgs und ich bin glücklich darüber, dass dies auch in Zukunft so bleibt. Dieser neue Kapazitätsausbau sowie der zusätzliche Start des Eutelsat-Satelliten W3B sichern die geplante Entwicklung von Total TV und unseres Inhalteangebots in bester Weise.”
      Olivier Milliès-Lacroix, Commercial Director Eutelsat, sagte: „Das Bereitstellen von Kapazitäten auf unserer Position 16° Ost für weiteres langfristiges Wachstum unserer Kunden ist ein Schlüsselziel von Eutelsat. Die Ankunft des Satelliten EUROBIRD™ 16 ist der erste Schritt unseres Plans für den signifikanten Ausbau unserer Premiumposition 16° Ost für die TV-Märkte in Mitteleuropa und auf den Inseln im Indischen Ozean. Der nächste Schritt folgt mit dem Start unseres neuen Satelliten W3B Mitte 2010. Dieser bringt zusätzliche Kapazitäten und Wachstumsmöglichkeiten. Wir freuen uns, das weitere Wachstum von Total TV und die Ambition unterstützen zu können, Kunden eine außergewöhnliche Auswahl und Qualität zu bieten.”


      Eutelsat Communications
      Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich nutzbaren Kapazitäten auf 27 Satelliten. Deren Abdeckung erstreckt sich über den gesamten europäischen Kontinent, den Mittleren Osten, Afrika, Indien und wichtige Teile Asiens sowie Nord- und Südamerikas. Die Gruppe ist gemessen am Umsatz weltweit einer der drei größten Satellitenbetreiber. Die Satelliten übertrugen zum 31. März 2009 über 3.200 TV-Kanäle und 1.100 Rundfunksender. Davon werden mehr als 1.100 Kanäle via HOT BIRD™ an über 120 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten übertragen. Die Gruppe stellt darüber hinaus TV-Verteil- und Zuführdienste, Unternehmensnetze, IP-basierte Anwendungen wie High-Speed-Internetzugänge, Multimediadienste, Internet-Backbone-Anbindungen sowie Breitbandzugänge für maritime, terrestrische und Anwendungen in Flugzeugen bereit. Die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic vermarktet und betreibt über Teleports in Frankreich und Italien Dienste für Unternehmen, Kommunen, Behörden und Hilfsorganisationen in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris und beschäftigt 591 Experten aus 28 Ländern


      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Italian Music und Dance TV schalteten im Slowenija Digitalpaket auf 12,303 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, die Sendungen ab. Kennungen sind weiter vorhanden.

      Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
      Die folgende interessante Pressemitteilung von Eutelsat zum Kabelkiosk, möchte ich den Lesern nicht vorenthalten.

      „Eutelsat KabelKiosk: Start des Premiumsenders auto motor und sport channel im erweiterten FamilyXL Paket

      Kontinuierlicher Ausbau des Programmportfolios – Jetzt auch auto motor und sport channel, VH 1 Classic, Travel Channel, NICK Jr., Animax und Lust pur im neuen FamilyXL Paket

      Köln, 13. Juli 2009 – Eutelsat KabelKiosk, die digitale Plattform zur Versorgung deutscher und europäischer Kabelnetze mit Free- und Pay-TV Programminhalten, erweitert ihr umfangreiches Senderportfolio und gibt heute den Start des neuen Premiumsenders auto motor und sport channel im neuen FamilyXL Paket bekannt. Die Senderaufschaltung ist Bestandteil des angekündigten Ausbaus von FamilyXL und umfasst zudem die Digitalsender VH1 Classic, Travel Channel, NICK Jr., Animax und Lust pur. Die neuen Programmangebote stehen Kabelnetzbetreibern und Abonnenten des neuen FamilyXL Pakets ab sofort zur Verfügung. KabelKiosk wird über die Eutelsat Schlüsselposition 9° Ost verbreitet und umfasst derzeit rund 120 digitale Programmangebote.

      Der auto motor und sport channel feiert auch bei KabelKiosk seine Premiere. Das neue Programmangebot ging Anfang Juli on Air und bietet Tests und Technik sowie Reportagen und Dokus aus der Welt der Motoren. Neben Eigenproduktionen stehen hochwertige, internationale Lizenzformate auf dem Programm. Geplant ist zudem ein tagesaktuelles Nachrichtenformat. Betreiber des Senders ist die Motor Presse TV GmbH, ein Tochterunternehmen der Motor Presse Stuttgart.

      „Mit weiteren, attraktiven Programmangeboten treiben wir den Ausbau des KabelKiosk kontinuierlich voran und bieten Kabelnetzbetreibern damit stets neue Möglichkeiten zur erfolgreichen Vermarktung ihrer digitalen Netze“, erklärt Martina Rutenbeck, Geschäftsführern der Eutelsat visAvision GmbH. „Wir freuen uns sehr über den Start der neuen Premiumkanäle auf der KabelKiosk-Plattform, die unser Programmportfolio in idealer Weise um hochwertige Inhalte ergänzen. Mit der Fortführung unserer geplanten Wachstumsstrategie behaupten wir unsere Position als digitaler Impulsgeber auf dem deutschen Kabelmarkt.“

      Eutelsat visAvision GmbH
      Die Eutelsat visAvision GmbH, Köln, eine 100-prozentige Tochter der Eutelsat S.A., Paris, betreibt mit dem KabelKiosk die erste unabhängige und voll integrierte digitale Programm- und Dienste-Plattform für Kabelnetze in Europa. Der KabelKiosk ermöglicht die einfache und kosteneffiziente Verbreitung deutscher und multinationaler TV-Programme sowie von Internetdiensten in Kabelnetzen. Netzbetreiber und Wohnungsbauunternehmen können ihren Kunden und Mietern aus dem Angebot des KabelKiosks bei voller Kontrolle ihrer Endkunden eigene digitale TV-Pakete zusammenstellen. Eutelsat übernimmt dabei im Rahmen eines Rund-Um-Servicepaketes alle technischen Dienstleistungen vom Klären rechtlicher Fragen, Verschlüsseln der Sender, bis hin zum Zuführen der Programme an die Kabelkopfstationen. Neben Live-Fußball der 1. und 2. Bundesliga, den deutschsprachigen Paketen FamilyXL und Sports sowie MTV Tune-Inn gibt es eine große Auswahl an fremdsprachigen Paketen. Diese adressieren mit 32 Sendern aktuell neun Zielgruppen in den Sprachen: Türkisch, Russisch, Polnisch, Italienisch, Französisch, Serbisch, Englisch, Portugiesisch und Spanisch. Darüber hinaus bietet der KabelKiosk allen interessierten Netzbetreibern ein digitales Basispaket mit 40 attraktiven deutschen Privatsendern

      Eutelsat W3A, 7 Grad Ost:
      Im Euro1080 Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 10,880 GHz, v, mit 13,333 und 3/4, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, sind HD 1 und HD 3, Pid's 308/256 Track mit den Audiopid's 36 und 33, bzw. 34/35 Track mit 258 und 259, sind wieder in Irdeto verschlüsselt.

      Atlanticbird 3, 5 Grad West:
      ORTB Benin startete auf 4,157 GHz, lz, mit 2,599 und 7/8, Pid's 308/256 – unverschlüsselt.

      Intelsat 905, 24,5 Grad West:
      Das Televisa Digitalpaket von Intelsat 3R, 43 Grad Ost, 12,610 GHz, v, mit 13,500 und 7/8, startete parallel auf 24,5 Grad West, auf 11,625 GHz, v. Es betrifft Clasico TV, Ritmoson Latino, TeleHit, De Pelicula Europa/Australia, Canal de las Estrellas Europa und TL Novelas Europa, Pid's 4112/4113 Track mit dem Audiopid 4114, 4128/4129 Track mit 4130, 4144/4145 Track mit 4146, 4160/4161 Track mit 4162, 4176/4177 Track 4178, bzw. 4192/4193 Track 4194. Alle sechs TV-Programme sind uncodiert zu empfangen.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 16.07.2009

      Turksat 3A, 42 Grad Ost:
      Im Dogan Digitalpaket auf 11,012 GHz, v, mit 30,000 und 5/6, schaltete Biz TV, Pid's 1106/1206 – offen – Programm auf.
      Kanal 9 schaltete die Tests im Turksat Digitalpaket auf 12,729 GHz, v, mit 30,000 und 5/6, ab. Kennung ist weiter vorhanden.

      Turksat 2A, 42 Grad Ost:
      Der Disney Channel Middle East – codiert – stellte den Sendebetrieb auf dem Westbeam, auf 11,883 GHz, v, mit 4,002 und 3/4, ein. Es wechselte in das Turksat Digitalpaket auf Turksat 3A, auf 12,729 GHz, v, mit 30,000 und 5/6, Pid's 521/166/165 Track mit 167 und 168 – in Biss codiert.
      Im Digitalpaket auf 11,953 GHz, v, mit 2,979 und 3/4, ersetzte CTN, Pid's 200/210/280 – offen – Travel North Cyprus.

      Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
      Auf 11,388 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, senden jetzt 10 TV-Programme – alle in Videoguard verschlüsselt. Bisher war nur ein TV-Kanal aufgeschaltet. Neu sind 52405, 62410, 52415, 52420, 52425, 52430, 52435, 52440 und 52445, Pid's 2307/2308 Track mit dem Audiopid 2309, 2311/2312 Track mit 2313, 2315/2316, 2317/2318, 2319/2320, 2321/2322, 2323/2324 Track mit 2325, 2317/2327, bzw. 2329/2330 Track mit 2331.
      Peace TV – offen – schaltete das Programm auf 11,681 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, ab. Es sendet weiter auf 11,488 GHz, v.
      Chat Back – offen – wurde auf 12,523 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, abgeschaltet.

      Astra 2B, 28,2 Grad Ost:
      Im BSkyB Digitalpaket auf 11,817 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, wechselte Dave – verschlüsselt – die Pid's. Es sendet jetzt mit 2308/2312 Track 2 mit dem Audiopid 2337.
      Auf 11,992 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, haben Blighty, Really, Dave ja vu und Good Food +1 – alle verschlüsselt – die Pid's, Sie senden jetzt mit 2332/2333 Track 2 mit dem Audiopid 2337, 2326/2329 Track 2 mit 2330, 2305/2308 Track 2 mit 2313, bzw. 2321/2317 Track 2 mit 2320.
      Zwei weitere TV-Kanäle – codiert – unter den Kennungen 3141 und 3142, gibt es auf 12,304 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Pid's 519/647/8190 – Beide verschlüsselt.

      Badr 4, 26 Grad Ost:
      Infinity 2 schaltete das Programm im Dubai Digitalpaket auf 12,111 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ab.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Die Leichtathletic WM aus der Deutschen Bundeshauptstadt Berlin, zwischen dem 15. und 23. August, wird unter ARD HD und ZDF HD, im hochauflösenden Fernsehen mit 720 Bildzeilen übertragen. Z.Zt. ist auf beiden TV-Kanälen, im ZDF.vision Digitalpaket auf 11,362 GHz, h, mit 22,000 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, mit den Videopid's 6010 bzw. 6110, eine Infotafel zu sehen.
      Das offene Entavio Home Infodia, hat das Beta Digitalpaket auf 12,246 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, abgeschaltet. Neu sind die Screenpeaks TV-Kanäle Super Sexy.TV, Bunny X, Telefonsex.TV, AbsolutSexy.TV und Guter Sex.TV, Pid's 1263/1264, 2287/2288, 991/992, 20.15/2016, 3039/3040 – alle Offen. Sie ersetzten Blitzkontakt.TV, flirtmaster.TV, Astrodirekt.TV, Amateur SMS Chat und Dateline.
      Im Sky/arena pay-TV Paket auf 12,441 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ist Auto Moto Sport, Pid's 2120/2121, in Cryptoworks, Videoguard und Nagravision, verschlüsselt.
      Im Download Datenpaket auf 12,604 GHz, h, mit 22,000 und 5/6, sind neu Triax-Hirschmann und TDT Data, mit der Sid's 7230 und 7288.

      Eutelsat W2, 16 Grad Ost:
      Im Bosnia/Slowenija Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 12,726 GHz, v, mit 30,000 und 3/4, wurde Albvision mit einem Infodia abgeschaltet. Neu sind Radio Fles, Radio Bobar und Radio Vrhovine, Audiopid's 5175, 5162 und 1101 – Offen.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Super Tennis im Telespazio Digitalpaket auf 11,179 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist wieder uncodiert zu empfangen.
      Im polnischen TV Nova Digitalpaket auf 11,508 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte der Discovery Channel, Pid's 513/660, TVN Lingua. Neu ist ID, 521/722. Außer TVN Warszawa codieren die restlichen acht TV-Kanäle in Conax.
      Neu ist im Cyfrowy Polsat Digitalpaket auf 12,188 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, test_desc mit den Pid's 801/802, in Nagravision verschlüsselt.
      Test BH – codiert – hat das Digitalpaket auf 12,284 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen.
      Im griechischen NetMed Digitalpaket auf 11,938 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist neu der Audiokanal Foxlife, Audiopid 5664 – codiert.
      Bloomberg TV German offen – sowie Bloomberg TV French, Italian und Spain – codiert – haben das Digitalpaket auf 11,642 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen.
      Zwei weitere Radios starteten im BSS_LDK Digitalpaket auf 12,476 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Audiopid's 604 und 901. Es sind Radio Newroz und TV info – Beide offen.
      Im Arabsat Digitalpaket auf 12,654 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wechselte Jordan TV den Audiopid. Es sendet jetzt 4060/2202 – uncodiert.
      Das Satlink Promo unter OU – offen – hat das Harmonic Digitalpaket auf 11,470 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, verlassen.

      Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
      Neu sind im KabelKiosk Digitalpaket auf 12,360 GHz, h – in Videoguard und Conax codiert – auto moto und sport channel, sowie Country TV, Pid's 1011/1012, bzw. 1221/1222. A. – Kabelkiosk – verschlüsselt – wurde abgeschaltet.

      Thor 0,8 Grad West:
      Im rumänischen RCS Digitalpaket auf 11,785 GHz, h, mit 28,000 und 5/6, sind neu die Radios Europa FM Moldova, Europa Fm Muntenia, Europa FM Oltenia, Europa FM Banat und Europa FM Dobrogea, mit den Audiopid's 4067 bis 4071 – alle Offen.

      Amos 4 Grad West:
      Das rumänische Ploesti TV schaltete das Programm auf dem Europabeam, auf 11,633 GHz, h, mit 2,961 und 5/6, unter der Kennung West TV, ab.

      Nilesat 7 Grad West:
      Neu sind im Showtime Digitalpaket auf dem Widebeam, auf 11,862 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Super Movies, America Plus und Super Comedy, Pid's 203/303, 206/314, bzw. 212/312, alle in Irdeto verschlüsselt. BBC Prime und Disney Channel – verschlüsselt – haben das Paket verlassen. Arabic EPG hat mit der Sid 2 nur noch Daten. Das offene Audio wurde abgeschaltet.
      Der Disney Channel und BBC Prime wechselten auf den Nahostbeam, auf 12,073 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, mit den Pid's 3122/3123/140 Track mit dem Audiopid 3124, bzw. 3132/3133 – codiert. T433 – verschlüsselt – wurde abgeschaltet.

      Atlanticbird 2, 8 Grad West:
      Das KabelKiosk pay-TV Paket wurde auf dem Satelliten abgeschaltet. Es sendet weiter auf Eurobird 9A, 9 Grad Ost. Die Abschaltungen betreffen:
      10,972 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, mit EuroStar, RTR Planeta, Channel One Russia, Lig TV, Animax, Pink Plus, Euronews Italy, Spain, Russia, Portuguese, French English, Kinowelt und Body in Balance codiert – sowie Offen – France 24 (in English);
      11,010 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, mit Show Turk, TGRT EU, Kanal 7 Int, Euro D, ATV Avrupa, Rai Uno, Radio Due, Rai Tre, TV Polonia, TRT Turk und Turk Max – alle verschlüsselt;
      11,387 GHz, h, mit 24,736 und 5/6, mit 13th Street, Sci Fi Deutschland, National Geographic Channel, AXN, Boomerang, Motors TV Deutschland, NASN, The History Channel, Turner Classic Movies, Cartoon Network und The Biography Channel – alle codiert – sowie Silverline, ztw. mit einem offenen Promo;
      11,427 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, mit yourfamily, Romance, RTVi Europe, BBC Prime, E! Entertainment (D/E), sportdigital.tv, E! Entertainment (PL), RTVi Detski Mir – Teleklub, RTVi Nashe Kino und E! Entertainment (TR) – alle codiert – sowie offen – blu.fm;
      12,649 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, mit dem Adult Channel, Lust Pur, Hustler TV, Yacht & Sail, ESPN Classic, Rush HD Europe, Travel Channel UK, TVN I Europe und A. – Kabelkiosk – codiert – sowie offen, KabelKiosk – Infokanal.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 17.07.2009

      Telstar 10, 76,5 Grad Ost:
      Das RRsat Digitalpaket auf 3,840 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, enthält 12 TV und zwei Radios. Fünf TV und zwei Radios, senden unverschlüsselt. Auch BBC World, KidsCo, EuroNews, MTV Base, B4U Music und B4U Movies, sind nach kurzer Abschaltung, in MPEG-4 QPSK, in Viaccess codiert, in dem Paket wieder auf Sendung. Pid's sind 2005/3005, 2010/3010, 2011/3011, 2012/3012, 2016/3016, 2017/3017.

      ABS 1, 75 Grad Ost:
      Im russischen GTSS Digitalpaket auf dem Nordicbeam, auf 12,549 GHz, v, mit 22,000 und 7/8, sind nur noch zwei TV-Kanäle – Nedvigomost.TV und Fashion-TV (SEE) – offen zu empfangen. Auch Nickelodeon (CIS), Pid's 271/272 Track mit dem Audiopid 273, verschlüsselt in Irdeto.
      Ein Moldova Feed war um 18.30 Uhr, auf 12,708 GHz, v, mit 3,900 und 7/8, Pid's 511/512 Track mit dem Audiopid 768, aufgeschaltet – uncodiert.
      ROCD auf dem Südbeam, auf 12,598 GHz, h, mit 5,158 und 3/4, wechselte die Pid's. Es sendet jetzt 4194/4195/4192 – verschlüsselt.

      Intelsat 10, 68,5 Grad Ost:
      Im Stellar DBS Digitalpaket auf dem Europa/Africabeam, auf 12,562 GHz, h, mit 26,650 und 1/2, ersetze ein View Africa Network Promo, Pid's 262/518 – offen – King Life Network UK.

      Turksat 3A, 42 Grad Ost:
      Im Cine 5 Digitalpaket auf 12,592 GHz, h, mit 8,888 und 3/4, wird Maxi TV, Pid's 518/710/134, wieder unter der Kennung Supersport eingelesen. Alle Kanäle – vier TV und vier Radios – senden offen.

      Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
      Im BSkyB Digitalpaket auf 11,390 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, ersetzte VOT Radio, Audiopid 2375 – offen – DutchIntSv aus Südafrica.
      Auf 11,584 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, ist neu Set Comm, Pid's 2327/2328 – codiert. Sendestart ist am kommenden Montag, den 20. Juli.

      Astra 2B, 28,2 Grad Ost:
      Im BBC Digitalpaket auf 11,953 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, änderten BBC Alba, T1 Stream-0 und T7 Stream-1, die Pid's. Sie senden jetzt mit 5500/5501, 5100/5101 Track mit den Audiopid's 5102 bis 5106, bzw. 5200/5201 Track mit 5202 bis 5206 – offen.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Im UPC direct Digitalpaket auf 10,920 GHz, h, mit 22,000 und 5/6, startete Comedy Central_TEST, Pid's 601/610, in Nagravision, Irdeto und Cryptoworks verschlüsselt.
      Feria de San Fermin schaltete die Sendungen – codiert – im Digital+ Espana Digitalpaket auf 11,097 GHz, v, mit 22,000 und 5/6, ab.
      Fama 24H – verschlüsselt – stellte den Sendebetrieb im Digitalpaket auf 11,156 GHz, v, mit 22,000 und 5/6, ein.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Im Sky Italia pay-TV Paket auf 11,958 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ist neu Sky Service, Pid's 165/460, in Videoguard verschlüsselt.
      Test Stacja wurde im polnischen Cyfra+ Digitalpaket auf 12,284 GHz, h, mit 27,500 und3/4, aufgeschaltet – in Nagravision codiert.
      Das holländische BVN-TV und die Radios RNW-1 und 3, schalteten die Programme im Slowenija Digitalpaket auf 12,303 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ab. Sie senden weiter im RRsat Digitalpaket auf 12,207 GHz, h, mit 27,500 und 3/4.
      Der Audiokanal Foxlife, Audiopid 751 – in Irdeto verschlüsselt – ersetzte im griechischen NetMed Digitalpaket auf 10,930 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, CY Feed.
      Im Media Broadcast Digitalpaket auf 10,853 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, starteten fünf Eurosport 2 TV-Programme. Nämlich Eurosport2 Intl, Polish, Bulgarian, Serbian und Czech mit den Pid's 5110/5120, 5110/5120 Track mit dem Audiopid 5220, 2x 5110/6120, bzw. 5110/5620 – alle offen.
      Tamil Radio TIR schaltete die Sendungen im RRsat Digitalpaket auf 11,013 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ab.

      Eutelsat W2M, 3,1 Grad Ost:
      Im BBC Digitalpaket auf dem Widebeam, auf 11,472 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, sind wieder fünf TV-Programme auf Sendung. Neu ist Kanal e Jadid, mit New Channel TV, Pid's 501/502, unverschlüsselt.

      Intelsat 10-02, 1 Grad West:
      Im Namibia Digitalpaket auf 3,977 GHz, lz, mit 17,777 und 3/4, wurde BTV abgeschaltet. NBC TV, Pid's 32/33, ist wie alle Kanäle in dem Paket – zwei TV und vier Radios – uncodiert zu empfangen. Da auf dem Südost Zonenbeam, kommt es an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht herein.
      Mehrere Änderungen gibt es im ägyptischen ERTU Digitalpaket auf dem Globalbeam, auf 4,170 GHz, lz, mit 21,045 und 3/4, invers. Nile Family und Kids, sowie Nile Culture, haben das Paket verlassen. Neu ist Life einem offenen Standdia, Pid's 517/655 – offen. Es ersetzte Monwa'at. Empfang ist ab ca. 180 cm möglich – QTH Berlin.

      Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
      Im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,892 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ersetzte AL Lubnania TV, Pid's 532/1300 – Shababeek. Alle Kanäle – 15 TV und zwei Radios – senden unverschlüsselt.
      Arab TV schaltete das Programm im Jordan Media City Digitalpaket auf 10,930 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ab. Auf dem bisherigen Kanal ist mit den Pid's 2000/2001, eine neutrale Testkarte zu sehen. Neun TV-Kanäle senden unverschlüsselt, auch der World Cup Channel, Pid's 8070/8071 Track 2 mit dem Audiopid 8072, in MPEG-4 QPSK.
      Im Nilesat Digitalpaket auf 10,719 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, schalteten AL Athar und Sana TV, die Programme ab. Auf den bisherigen Kanälen sind die Kennungen Test, ohne Sendungen.

      Atlanticbird 2, 8 Grad West:
      Zur Abschaltung des KabelKiosk pay-TV Paketes auf diesem Satelliten, die folgende Pressmitteilung von Eutelsat.

      Eutelsat KabelKiosk: Wechsel auf neue Satellitenposition 9° Ost zur Signalzuführung erfolgreich abgeschlossen
      Enorme Kapazitätserweiterung für weiteres Wachstum des KabelKiosk

      Köln, 15. Juli 2009 – Der Eutelsat KabelKiosk hat den Wechsel auf die neue Satellitenposition 9° Ost zur Signalzuführung der KabelKiosk-Programme an Kabelnetze erfolgreich abgeschlossen und damit die Weichen für den weiteren Ausbau gestellt. Mehrere tausend Kabelkopfstellen wurden während der dreimonatigen Doppelausstrahlungsphase von den kooperierenden Kabelnetzbetreibern auf den Empfang der neuen Zuführungsposition ausgerichtet. Die Übertragung der KabelKiosk-Programme auf der alten Position 8° West wurde jetzt eingestellt. Ab sofort erfolgt die Verbreitung der Inhalte der digitalen Plattform ausschließlich über den neuen Satelliten EUROBIRDTM 9A via 9° Ost. Der Wechsel auf die neue Zuführungsposition erfolgte reibungslos und erweitert die nutzbaren Kapazitäten für den KabelKiosk deutlich. EUROBIRD TM 9A verdoppelt nahezu die Zahl der verfügbaren Transponder von 20 auf 38 und bildet eine wichtige Basis für den weiteren Ausbau des KabelKiosk. Neben der kontinuierlichen Erweiterung des digitalen Pay- und Free-TV Angebots bereitet Eutelsat KabelKiosk den Start von HDTV- und VoD-Angeboten vor.

      Martina Rutenbeck, Geschäftsführern der Eutelsat visAvision GmbH, hob hervor: „Wir freuen uns sehr über den erfolgreichen und problemlosen Wechsel bei der KabelKiosk-Signalzuführung und danken den über 250 Partner-Netzbetreibern für die Unterstützung dieses wichtigen Migrationsprozesses. Der neue Hochleistungssatellit EUROBIRDTM 9A auf der Eutelsat Schlüsselposition 9° Ost stellt eine wichtige Voraussetzung für die geplante Wachstumsstrategie des KabelKiosk dar. Das Fundament für weitere, zukunftsweisende Dienste zur Digitalisierung der Kabelnetze ist damit gelegt.“

      Eutelsat visAvision GmbH
      Die Eutelsat visAvision GmbH, Köln, eine 100-prozentige Tochter der Eutelsat S.A., Paris, betreibt mit dem KabelKiosk die erste unabhängige und voll integrierte digitale Programm- und Dienste-Plattform für Kabelnetze in Europa. Der KabelKiosk ermöglicht die einfache und kosteneffiziente Verbreitung deutscher und multinationaler TV-Programme sowie von Internetdiensten in Kabelnetzen. Netzbetreiber und Wohnungsbauunternehmen können ihren Kunden und Mietern aus dem Angebot des KabelKiosks bei voller Kontrolle ihrer Endkunden eigene digitale TV-Pakete zusammenstellen. Eutelsat übernimmt dabei im Rahmen eines Rund-Um-Servicepaketes alle technischen Dienstleistungen vom Klären rechtlicher Fragen, Verschlüsseln der Sender, bis hin zum Zuführen der Programme an die Kabelkopfstationen. Neben den deutschsprachigen Paketen FamilyXL und Sports sowie MTV Tune-Inn gibt es eine große Auswahl an fremdsprachigen Paketen. Diese adressieren mit 32 Sendern aktuell neun Zielgruppen in den Sprachen: Türkisch, Russisch, Polnisch, Italienisch, Französisch, Serbisch, Englisch, Portugiesisch und Spanisch. Darüber hinaus bietet der KabelKiosk allen interessierten Netzbetreibern ein digitales Basispaket mit 40 attraktiven deutschen Privatsendern.



      NSS 806, 40,5 Grad West:
      Xpande.TV ist auf 4,132 GHz, rz, mit 2,359 und 3/4, Pid's 512/768 – offen – wieder mit Programm auf Sendung.

      Sonstiges:
      Die folgende interessante Pressemitteilung gebe ich gern an die Leser weiter.

      “Preisoffensive der Internetagentur Schott: Jetzt Aktivierungsgebühr für SATSPEED sparen und günstige Sommertarife nutzen

      Attraktive Konditionen für Internet via Satellit-System SATSPEED – Wegfall der Aktivierungsgebühr – Drei Monate günstig surfen und telefonieren mit 50 Prozent Rabatt auf Monatstarif und kostenfreier VoIP-Flat

      Trunstadt, 15. Juli 2009 – Sparfüchse profitieren jetzt von den attraktiven Sommertarifen der Internetagentur Schott. Der Spezialist für satellitengestützte Internetzugänge bietet sein System SATSPEED mit einem 50 prozentigen Tarifrabatt an. Damit kostet die flächendeckende Breitbandzugangslösung in den ersten drei Monaten nur 14,45 Euro*. Für ein dickes Plus in der Urlaubskasse sorgt überdies der Wegfall der Aktivierungsgebühr von 99,00 Euro bei Abschluss eines 24 Monatsvertrages für den satellitengestützten 2-Wege Internetzugang SATSPEED. Attraktive Einstiegstarife bietet Schott auch für den SATSPEED Voice over IP-Dienst. Beim Kauf eines SATSPEED Routers telefonieren Kunden in den ersten drei Monaten kostenfrei via Internet ins Festnetz. Das Angebot gilt bis zum 15. August 2009. SATSPEED ermöglicht den pfeilschnellen Internetzugang via Satellit ohne terrestrischen Rückkanal und bietet flächendeckend in ganz Deutschland Downlinkraten von 3,6 Mbit/s an.
      „Internet via Satellit ist die beste Alternative für Endkunden und kleine Unternehmen auf dem Land, die vergeblich auf einen terrestrischen Breitbandzugang warten“, betont Stephan Schott von der Internetagentur Schott die Vorteile des Systems. „Unser SATSPEED-System ist rasch installiert, arbeitet schnell und zuverlässig und bietet attraktive Bandbreiten für volle Internetfunktionalität. Mit unseren neuen, attraktiven Sommertarifen wird Breitband via Satellit zur günstigen Lösung für Kunden in DSL un- oder unterversorgten Regionen.“
      * Gültig für Tarifoption 1, Konditionen für weitere Tarife auf Anfrage,


      Internetagentur Schott
      Die Internetagentur Schott aus dem fränkischen Trunstadt gehört mit ihren Diensten und Produkten seit über zehn Jahren zu den Pionieren und Spezialisten für Internetzugänge via Satellit in Deutschland und auch in Europa. Das Unternehmen bietet mit Partnern wie Eutelsat für Endverbraucher, semi-professionelle Nutzer sowie Unternehmen und große Organisationen maßgeschneiderte Breitbandzugangslösungen in mit entsprechenden terrestrischen Infrastrukturen un- und unterversorgten Regionen.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 18.07.2009

      Insat 83 Grad Ost:
      Im Indiasign Digitalpaket auf dem Widebeam, auf 3,756 GHz, h, mit 13,330 und 3/4, hat Real Estate TV, Pid's 2011/301/101 – offen - wieder eine Testkarte mit einer Laufschrift, in der „will be back soon“, angekündigt wird.
      Im Essel Shyam Digitalpaket auf 3,805 GHz, h, mit 28,500 und 7/8, invers, waren am Freitag, den 17. Juli, bis 12 Uhr waren alle fünf Bindass TV-Programme uncodiert auf Sendung. Ab 12.10 Uhr, sind wie bisher in Irdeto codiert. Es betrifft Bindass Movies, Bindass, World Movies, UTV Movies und UTVI News. Acht TV sin in dem Paket uncodiert zu empfangen.

      Thaicom 78,5 Grad Ost:
      Neu ist im EMP Digitalpaket auf dem Globalbeam, auf 3,431 GHz, h, mit 13,333 und 3/4, Alhikma Radio, Audiopid 2581. Alle Kanäle in dem Paket, zwei TV und ein Radio, senden unverschlüsselt.
      Im TenTV Digitalpaket auf 4,016 GHz, h, mit 2,305 und 7/8, invers, sind jetzt drei TV-Kanäle aufgeschaltet – alle Offen. Neu ist I-Channel-Live, Pid's 296/297, parallel. D.h. den Kanal gibt es jetzt 2x in dem Paket.

      Turksat 3A, 42 Grad Ost:
      Turk TV ist nach kurzer Abschaltung auf 11,173 GHz, v, mit 2,958 und 3/4, Pid's 776/4195, wieder auf Sendung – uncodiert.
      Im Turksat Digitalpaket auf 12,729 GHz, v, mit 30,000 und 5/6, hat Kanal 9, Pid's 175/176, wieder Programm. Der Disney Channel Middle East – codiert – wechselte den Videopid. Er sendet jetzt mit 165/166/33, Track mit dem Audiopid 167 und 168. Fünf TV-Programme senden unverschlüsselt.

      Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
      Im BSkyB Digitalpaket auf 11,122 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, änderten die tags sendenden CelebrityShop und Controversial tv, bzw. nachts Just4us und The Other Side – alle offen - die Pid's. Sie senden jetzt mit 2310/2317 und 2307/2308. Das arabische Radio unter der Kennung 52026 wechselte den Audiopid. Er ist jetzt 2337 – offen. DMAX+1 und Disc.Know+1, haben den Transponder verlassen.
      Auf 11,390 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, starteten DMAX+1, DMAX+2, DMAX+1.5 und Disc.Know.+1, Pid's 2317/2318, 2319/2320, 2321/2322, bzw. 2323/2324 Track mit dem Audiopid 2325 – alle codiert. Sie ersetzten 52420, 52425, 52430 und 52435.
      Im BSkyB Digitalpaket auf 11,488 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, nahm Peace TV Urdu, Pid's 2309/2310, den Regelbetrieb auf. Es ist uncodiert zu empfangen.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Im RTL World Digitalpaket auf 12,168 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, hat Vox Schweiz, eine neue Sid. Sie ist jetzt 12061, Pid's wie bisher 173/146 - offen. Danke OM Uwe Rinkert.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Im T-Systems/MTI Digitalpaket auf 11,200 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, ist neu die Kennung Simaye-Azadi, bisher ohne Programm.
      Das Satlink Promo und OU, Pid's 41/38, ist im Harmonic Digitalpaket auf 11,470 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, wieder auf Sendung – uncodiert.

      NSS 7, 22 Grad West:
      Im CanalSat Horizons Digitalpaket auf dem Westafricabeam – Empfang an meinem QTH Berlin nicht möglich – auf 10,986 GHz, v, mit 30,000 und 3/4, ist Canal 2 International, Pid's 172/128, codiert.
      Auch STV 2 im Digitalpaket auf 11,551 GHz, v, mit 30,000 und 3/4, Pid's 175/140, verschlüsselt in Mediaguard.

      Intelsat 805, 55,5 Grad West:
      RTS (Ecuador) mit den Radios Galaxia (Ecuador), Tropicalido Super Stereo, Alfa Super Stereo und Radio Fabu, starteten auf 4,093 GHz, h, in MPEG-4 DVB-S2, mit 1,400 und 3/4, Pid's 110/111, bzw. Audiopid's 120 bis 150 – alle uncodiert.


      Quelle: Norbert Schlammer
      Neuigkeiten vom 20.07.2009

      Telstar 10, 76,5 Grad Ost:
      Das RRsat Digitalpaket auf 3,840 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, enthält 13 TV und zwei Radios, fünf TV und zwei Radios, uncodiert. Neu ist Luxe.TV HD in MPEG-4/HD QPSK, Pid's 2014/3014 – unverschlüsselt.

      Intelsat 10, 68,5 Grad Ost:
      CNBC Pakistan auf 3,812 GHz, h, mit 3,312 und 2/3, Pid's 49/60, Track mit den Audiopid's 62, 52 und 54, codiert wieder in Irdeto.
      Im MultiChoice Network Digitalpaket auf 3,864 GHz, v, mit 20,600 und 3/4, invers, sind Rhema Network/Travel Channel, Pid's 3017/4017, wieder in Irdeto verschlüsselt.

      Intelsat 906, 64,2 Grad Ost:
      Im Zee TV Digitalpaket auf dem Westhemisphärenbeam, auf 3,998 GHz, rz, mit 27,500 und 3/4, wurden Zee Gujarati UK und Zee Test, abgeschaltet. Unter Zee Gujarati USA, sind mit der Sid 22901, nur noch Daten. Alle nun TV-Programme codieren in Conax.
      Auf 3,664 GHz, lz, mit 2,170 und 3/4, auf dem Nordwest Zonenbeam, nahm ACBN, Pid's 33/49, den Regelbetrieb auf. Unter ca. 360 cm Mesh ist der Empfang an meinem QTH Berlin nicht möglich.

      Turksat 3A, Grad Ost:
      Im Turksat Digitalpaket auf 12,525 GHz, v, mit 30,000 und 5/6, ersetzte Dugun TV 2, Pid's 352/251/8191, eine Balkentestkarten unter . Alle 14 TV-Kanäle und vier Radios, sind uncodiert zu empfangen.
      Auf 12,730 GHz, h, mit 30,000 und 5/6, schalteten Özlem und Kadirga TV, die Programme ab. Kennungen sind weiter vorhanden. Radio Ilac, Audiopid 316 hat wieder Programm. Alle Kanäle, neun TV und acht Radios, senden offen.

      Turksat 2A, 42 Grad Ost:
      Im Turksat Digitalpaket auf dem Ostbeam, auf 12,015 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, hat Bengu Turk, Pid's 135/136, wieder Programm – offen.

      Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
      Life hat den Transponder auf 11,526 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, verlassen. Es sendet weiter auf 11,546 GHz, h – offen.
      Ford Kinetic hat das BSkyB Digitalpaket auf 11,565 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, verlassen.
      Peace TV UK – offen – stellte den Sendebetrieb auf 11,681 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, ein. Es wechselte auf 11,488 GHz, v.

      Astra 2A, 28,2 Grad Ost:
      Living+, Trouble+ und test~~ - alle codiert – haben das BSkyB Digitalpaket auf 11,739 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, verlassen.

      Badr 4, 26 Grad Ost:
      Im Jordan Media City Digitalpaket auf 11,938 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, schaltete Shefaa das Programm ab. Auf dem Kanal ist mit den Pid's 3460/3420, nur noch eine Balkenteskarte zu sehen – uncodiert.

      Eurobird 2, 25,5 Grad Ost:
      Mehrere Änderungen gibt es im Orbit Network pay-TV Paket auf dem Widebeam.
      Auf 11,013 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, starteten sind jetzt alle TV-Kanäle verschlüsselt. Das offene TV Max Promo mit Channel 91, wurde abgeschaltet. Neu sind Show Movies 1 und Show Comedy, Pid's 1280/1281, bzw. 1376/1377, in Irdeto und Mediaguard codiert.
      Auch auf 11,054 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, sind jetzt alle TV-Kanäle verschlüsselt. Marhaba – offen 1x Orbit News 2, haben das Paket verlassen. Neu ist ShowSeries, Pid's 400/402.
      Im Digitalpaket auf 11,096 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ersetzte ShowSports 3, Pid's 1184/1185, C Music TV. Neu ist E! Emea, Pid's 1232/1233. Außer MTV codieren die restlichen 13 TV-Programme.
      Im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,662 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, startete Awal TV, Pid's 481/482 – uncodiert. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich.

      Astra 19,2 Grad Ost:
      Transponder 27, 11,612 GHz, h, mit MTV Germany und Transponder 29, 11,641 GHz, h, mit n-tv, wechselten von Astra 1KR, auf Astra 1M.
      Im UPC direct pay-TV Paket auf 10,921 GHz, h, mit 22,000 und 5/6, ist unter Comedy Central_Test, Pid's 601/602 – in Cryptoworks, Irdeto und Nagravision codiert, Comedy Central Hungary auf Sendung.

      Eutelsat W2, 16 Grad Ost:
      Im DigitAlb pay-TV Paket auf 11,094 GHz, v, mit 27,900 und 2/3, wechselten außer dem offen sendendem Promo und Top Gold Radio, die restlichen TV-Kanäle die Senderkennungen unter denen sie eingelesen. werden. Es sind Film Hits, Film Thriller, Film Drama, Film Aksion, Film Komedi, X1, X2 und T, alle in Conax verschlüsselt. Sie ersetzten DigiFilm Premiere, DigiFilm 5 bis 8, Channel X, XX und das offene Service 2 Promo. Sid's und Pid's blieben unverändert.
      Auf 11,449 GHz, h, mit 27,500 und 7/8, wurde das offen Promo und der Datenkanal Opentech STB, abgeschaltet. Neu ist Telenorba Sqiptare, Pid's 6181/6182 – codiert.

      Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
      Im Media Broadcast Digitalpaket auf 10,853 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, schaltete Jay Jay TV, Pid's 4610/4620 – offen – Programm auf.
      Im GlobeCast Digitalpaket auf 11,623 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte RTL Groove, Audiopid 255 – offen – RTL 102.5 HC mit Radio Music Milano.

      Eutelsat W3A, 7 Grad Ost:
      Neu ist im Digitalpaket auf 10,928 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Eurosport2 Bundesliga, Pid's 2500/2501, Track mit den Audiopid's 2502 und 2503, in Viaccess codiert.

      Atlanticbird 3, 5 Grad West:
      Tele Reunion mit Radio Reunion unter Track, auf 3,642 GHz, rz, mit den Pid's 301/401 Track mit dem Audiopid 501, wechselten FEC, Symbolrate und Sendenorm, Sie senden jetzt mit 2,100 und 5/6, in MPEG-4 DVB-S2 8PSK – Beide offen.

      Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
      Alkhel TV und Nilat, haben das Nilesat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,334 GHz, h, mit 27,485 und 3/4, verlassen.
      Ein Al Jazeera Sport Channel HD Digitalpaket mit vier Infokarten startete auf 12,456 GHz, v, mit 27,500 und 3/4 - komplett in Irdeto verschlüsselt. Der Empfang ist an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich.

      Intelsat 905, 24,5 Grad West:
      Änderungen gibt es im Multivision Latino Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,085 GHz, h, mit 14,400 und 3/4, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK. Die Radios 2x Circuito national Belfort, Nacional Radio Punica Argentina, Radio Cali Colombia, Mega 103 FM, Oxigeno 102,1 FM, Radio Fiesta Guatemala und Fiesta 103,7, wurden abgeschaltet. Sie waren – wie alle Programme auf dem Transponder - verschlüsselt. Das Paket enthält nur noch 13 TV-Kanäle. Canal Antiestres, wurde abgeschaltet. Nur noch zwei TV-Kanäle, unter den Kennungen Test 8 und Test 11, codieren in Irdeto. Sie ersetzten GloboVision und Tele Nostalgia. Die restlichen 11 TV-Kanäle senden z.Zt. offen. Tele Nostalgia, Pid's 6541/6547, ersetzte Test. Neu sind Telemicro, Pid's 6516/6517, das Test ersetzte und der Body Channel, Pid's 6528/5629, der Multivision Test 13 mit Tele Nostalgia ablöste. Wie erwähnt, sind auch Azteca Internacional Guatemala, Cable Noticias Colombia, TV Agro, Rumba TV, TV Colombia, RCN 24 Horas, Azteca Novelas und der Humor Channel. Ausführlicheres siehe unter Frequenzen in Liste 9.

      Intelsat 903, 34,5 Grad West:
      Im Nigeria Digitalpaket auf dem Nordost Zonenbeam, auf 3,878 GHz, lz, mit 16,300 und 3/4, ersetzte Soundcity Premium, Pid's 35/42 – uncodiert – den Soundcity Music Channel.

      Intelsat 806, 40,5 Grad West:
      Telemedellin auf 3,967 GHz, rz, in MPEG-4/HD DVB-S2 QPSK, wechselte die Symbolrate. Es sendet jetzt mit 1,845 und 3/4, Pid's 513/4112 – wie bisher uncodiert.
      Das Management Latinamerica Paket auf 4,042 GHz, rz, wechselte die Symbolrate und FEC. Es sendet jetzt mit 5,200 und 7/8. Es enthält Management Latinamerica, Pid's 2160/2120 – offen – sowie PHD Brasil, Pid's 2260/2220 – in PowerVU codiert. ESPN VC6, wurde abgeschaltet.


      Quelle: Norbert Schlammer

    Unsere Partnerboards

    MOSC
    Flag Counter