Gigablue UHD X3 4K

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich habe heute versucht ein von der aktuellen openHDF 6.5 Image Backup zu erstellen und wieder die Meldung:
      Kernel dump error
      Please Flash your Kernel new and Backup again"

      Vor 2 Jahren hatte ich das gleiche Problem mit in Spycat mini v2 open HDF Image
      damals hat netterweise Koivo mit einer Datei namens ImageBackup.py geholfen und den Fehler beseitigt
      Vielleicht kann Koivo noch einmal helfen ?

      Danke
      Gruß
      Mietek
    • cricriat wrote:

      tiwag wrote:

      kann auf hdf 7.0 epgrefresh nicht installieren, und etliche andere plugins auch nicht
      Hatte ich ja geschrieben:Abwarten bis der Feed komplett ist.

      tiwag wrote:

      Hast du irgendeine idee woran das liegen kann ? bzw. wie man das Problem in den Griff kriegt ?
      Wird noch untersucht.

      die Untersuchung hat wohl keine besondere Priorität.

      das selbe Problem existiert ein Jahr später in der HDF 7.3 noch immer .... :golly:
      __ tiwag :thumbsup: __
    • cricriat wrote:

      Koivo wrote:

      Kein Fullbackup machen, sondern die Einstellungen sichern, Flashen und wiederherstellen, wenn man es denn mal benötigt.
      Das hattest Du aber schon gelesen, ja ?
      gelesen hab ich's aber der Tip ist leider unbrauchbar ;)

      ich will meine aktuelles openhdf-6.5 Image in einen anderen Boot Startup Block verschieben,
      da das leider in Startup 1 installiert ist.

      bin ein gebranntes Kind und eine neue Installation hat mal nicht mehr gebootet und ich musste
      vom USB-Stick flashen, und die überschreibt immer Startup 1 ;(

      habe aber jetzt einen workaround gefunden, und erstelle das fullbackup manuell,
      indem ich einfach ein online-flash-image mit neuem Namen und Datum des backups kopiere
      und die erstellte rootfs.tar.bz2 in dieses file hineinkopiere. Dieses file lässt sich dann in einen
      anderen Startup Block flashen
      __ tiwag :thumbsup: __
    • Heute habe ich noch eine andere Sicherungsmetode ausprobiert

      Ein Teamblue Image in Slot 2 installieren.
      Teamblue Image starten

      Softwareverwaltung - Image Sicherung wählen Slot zB. Slot 1

      Backup nach :/media/hdd

      Back-Up Tool für Gigablue GBX34K

      Bitte etwas Geduld

      Version teamblue …..

      Erstell rootfs.tar.bz2 warten ca 5-10 min

      Multiboot Image erstellt: /media/hdd/images/teamblue-Nr-gbx34k-backup_Datum_Zeit_usb.zip
      Anschließend erstellte teamblue Zip-Datei umbenennen. Fertig
    • Über openATV funktioniert das auch, hier der Vorteil das nichts umbenannt werden muss.
      Das gesicherte Image nimmt den Namen an wie es im Slot steht inklusive Datum und Uhrzeit.
      Schade das es unter openHDF nicht funktioniert (von 6.5 bis 7.3 keine Änderung).
      Für den Pinguin ist das eigentlich eine einfache Aufgabe mit dd ein Image zu clonen.
      Ist wohl was im Backup-Skript was angepasst werden muss.

      Gruss
    • Geht noch schneller ohne den Umweg über ein anderes Image.
      Das Full-Backup Tool entpackt, sichert, kopiert alles richtig nur am Ende wird keine passende Zip Datei erstellt.
      Habe mir ein kleines Script erstellt, was ich nach der bekannten Meldung "Kernel dump error" starte.
      So wird es gespeichert auf dem Usb-Stick:

      Image-Sicherung openhdf (7.3) gbx34k vom 2.4.2024 (16:46).zip

      Unter "Online-Image-Flash" kann ich so das Image einspielen und auf allen meine 4 Boxen übertragen.

      Die Script-Datei habe ich mir auf einen Hotkey gelegt, so geht es auch ohne ssh bzw. telnet Zugang.

      Gruss

    Unsere Partnerboards

    ^
    Flag Counter