"ARD & ZDF: Nur noch 5 Programme pro Region?"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • "ARD & ZDF: Nur noch 5 Programme pro Region?"

      Michael Fuhr auf teltarif.de wrote:

      Die Minis­ter­prä­sidenten haben sich nach Angaben der Staats­kanzlei Rhein­land-Pfalz auf einen neuen Medi­enstaats­ver­trag geei­nigt. Er soll zum 1. Juli 2023 in Kraft treten und könnte zu einer Redu­zie­rung öffent­lich-recht­licher Programme im linearen Fern­sehen führen.
      (...)
      Geplant ist demnach, dass künftig pro Region nur noch fünf Programme im linearen Fern­sehen ange­boten werden müssen: Das Erste, das ZDF, das jewei­lige Dritte Programm sowie die Kultur­kanäle 3sat und Arte. Spar­ten­kanäle (...) dürfen komplett ins Internet verla­gert werden. (...)Nicht einmal mehr ein Live-Programm ist hier vorge­schrieben.
    • Wenn dies bei dem unsäglich aufgeblähten Haushalt auch zu Einsparungen führen würde wäre es mehr als zu begrüßen.
      Niemand braucht einen derart aufgeblähten Staatsrundfunk mit seinen 8 Milliarden eingestrichenen GebührenGeldern.

      Die ganzen selbstherrlichen Intendanten die unsägliche Summen verschlingen für ihren königlichen Paläste haben sich auch längst disqualifiziert.
      Aber wahrscheinlich ist es nur eine "Umstrukturierung" und sonst werden sie weiter an der Geld-Schraube drehen.

      Ist schon bitter wie sehr der Staatsfunk in Deutschland in den letzten Jahren sichtlich mafiöse Strukturen bekommen hat.

    Unsere Partnerboards

    ^
    Flag Counter