Announcement Script für Treiber mit funzendem Securityboard ET 5x00, ET 6x00 und ET 9x00

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Script für Treiber mit funzendem Securityboard ET 5x00, ET 6x00 und ET 9x00

      Teilweise gibt es mit den neuen Treibern, die auch einen Betrieb erlauben mit Boxen, bei denen das Secureboard defekt ist, Probleme (z.B. schlecht bzw. nicht laufende IPTV-Übertragungen. Deshalb das angehängte Script.

      Das script ist für alle drei betroffenen Reihen der Xtrend gültig.


      et5x00
      et6x00
      et9x00


      bei allen drei Reihen wurde mittels neuem Treiber das Sec-Board
      deaktiviert, aber die Wiedergabe von Mediafiles ist leider mit den neuen
      Treibern nicht in Ordnung.


      Wenn also Sec-Board intakt, dann immer den alten Treiber wieder zurück einspielen.

      Skript im Anhang entpackt auf der Box ausführen lassen und dann wird alles automatisch gemacht.

      Vorher Sicherung nicht vergessen.

      Wenn deine Box doch kein intaktes Secboard hat, dann startet diese Box nicht durch.
      Kein Problem, dann muss nur neu flashen, oder manuell die neuen Treiber wieder einfügen.

      Danke an PikeBishop & an Ratanplan

      et_old_drivers_install.hidden_newer.zip
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H9.Twin
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB
    • cricriat wrote:

      et_old_drivers_install.hidden_newer.sh
      Ich denke, da fehlt noch ein ./, also ./et_old_drivers_install.hidden_newer.sh

      Die Box wird am Ende der Skript-Ausführung rebootet.

      Etwas OT - im Skript selbst:

      Source Code

      1. exec 3>&1 4>&2
      2. trap 'exec 2>&4 1>&3' 0 1 2 3
      3. exec 1>$LOGFILE 2>&1

      Kann jemand erläutern, was genau das macht? (Nicht dass ich das jetzt bräuchte, interessiert mich einfach - man lernt ja nie aus ...)
      Handles 0,1,2 für Standard Input, Output, Error kenne ich. Aber was sind 3 und 4?
    • Nein, das geht auch ohne ./ wenn chmod 744 gegeben ist, was ich stillschweigend vorausgesetzt hatte,
      aber nicht der Fall war.
      Wenn chmod 644 gegeben ist, geht es auch mit ./ nicht, allerdings mit
      sh et_old_drivers_install.hidden_newer.sh


      3 und 4 (glaube bis 9 steht zur Verfügung) sind zusätzliche, freie Filedeskriptoren, die als
      Aus- und Eingabekanäle verwendet werden können, im obigen Fall aber direkt wieder
      in std_out und std_err umgeleitet werden.
      exec 5> Ziel #Ausgabekanal
      exec 6< Quelle #Eingabekanal
      read <&6

      trap 'exec 2>&4 1>&3' 0 1 2 3
      stellt die Filedeskriptoren für bestimmte Signale wieder her.

      exec 1>$LOGFILE 2>&1
      Alles was hiernach kommt, wird ins $LOGFILE geschrieben inklusive std_err.
    • Pike_Bishop wrote:

      Automatischer Treibertausch et5x00, et6x00, et9x00
      Hi,Keine Ahnung wieviele User noch so ne Box (aus dem Threadtitel) am Laufen haben, aber es gibt da ja soweit ich weiss das Problem das es mit den neuesten (letzten) Treibern
      bei der Wiedergabe von einigen Videos zu Problemen kommt bzw. bestimmte Videos gar
      nicht abgespielt werden können.
      (Genaues dazu weiss ich jetzt nicht, da ich das nur am Rande verfolgt habe).Na wie auch immer, hab hier ein Script das nennt sich et_old_drivers_install.hidden.sh und mit dem kann man bei Bedarf die älteren Treiber installieren.
      Erst noch ein
      Hinweis -> Diese älteren Treiber sollten nur bei intaktem SEC-Board installiert werden (ist in diesem Fall dann die sogar bessere Treberwahl).
      Das Script ist aber sowieso so geschrieben das es erkennt ob ein intaktes SEC-Board vorliegt, und wenn ja werden die älteren Treiber installiert, aber wenn nein bricht das Script ab (tut also gar nix)
      (somit sollte da in beiden Fällen nix passieren können).Wichtig zu erwähnen ist noch, das Script sollte nicht umbenannt werden (es ist wichtig das im Scriptnamen das Wort .hidden mit drin ist damit man es per Hotkey im Hintergrund ausführen kann.
      Auch sollte man es dann starten wenn die Box nichts aufnimmt usw.., da zum Schluss die Box nen Neustart macht (und da wäre ne Aufnahme dann ja kaputt).
      Die Box muss auch online sein da das Script die Treiber aus dem Netz zieht, und zwar von hier;
      Release Binaries-1.0 . neo-pli-bsps/meta-xtrend . GitHubWie wirds angewendet;
      1.) Das Script an der Box nach /usr/script kopieren.
      2.) Das Script ausführbar machen mit Befehl in telnet (putty) oder ssh wie folgt;
      Code:
      chmod 755 /usr/script/et_old_drivers_install.hidden.sh3.) Mittels Hotkey auf eine Taste nach Wahl legen, und dann eben bei Bedarf mit der bewussten Taste starten.Ich häng das Script zum Downloaden unten an, und auch ein weiteres Script falls jemand nach Install der älteren Treiber doch wieder zurück zu den letzten Treibern will.
      Dieses also das weitere Script nennt sich dann et_new_drivers_install.hidden.sh und muss wieder auf der Box nach /usr/script und mit dem Befehl;
      Code:
      chmod 755 /usr/script/et_new_drivers_install.hidden.shausführbar gemacht werden sowie danach per Hotkey auf ne Taste nach Wahl gelegt werden, und kann so wieder bei Bedarf gestartet werden.Hat man beide Scripte, kann man also immer hin und her switchen zwischen alten/neuen Treibern.
      Grüsse
      Pike

      Ich leite es so nochmal weiter.
      Pike_Bishop und ich haben das seinerzeit mal im pli angestoßen.
      Er hat es ja auch als script dann fertig gestellt.
      Ich hoffe es hilft.

      Ob alle bzgl iptv funktioniert kann niemand wissen.
      Ich habe die et9200 und kann versichern , das mit altem Treiber alles mir erdenkliche einwandfrei läuft.
      Neuer Treiber ist an Mediafiles so gut wie nichts zu gebrauchen.
      Files
    • winter12 wrote:

      Hallo zeini ,hallo
      cricriat
      ich hab die et-old drivers -install hidden .sh die Dateiattribute geändert auf 744 keine Verbesserung .

      Bei mir läuft IPTV kurz dann bleibt das Bild stehen u. z. Teil kein Ton .
      Bin am Ende mit der Box .IPTV vom O.. 2 läuft einwandfrei .
      Bitte nochmals um Eure Hilfe!!!

      MG
      Also....
      Wenn du dir das oben nochmal durchliest, dann folgt bei richtiger Durchführung des Scripts und weiter fehlerhaften Verhalten für mich daraus:

      1. du hast keine Internetverbindung->dann kann der Treiber nicht getauscht werden
      oder (denn das script ist gar nicht so dumm)
      2. du hast eben doch kein intaktes Sec-board mehr.
      Dann bleibt es beim Treiber der vorher drauf war, also dem neueren.

      Wenn du es aber dann trotzdem wissen willst, ob es nicht wirklich klappt, dann kannst du natürlich auch manuell den Treiber tauschen, mit dem Erfolg, das dann die Box nicht bootet.
      Also dann neu Flash notwendig wäre.

      Einfach nochmal in Ruhe probieren.

      Grüße
    • cricriat wrote:

      Nein, das geht auch ohne ./
      Ok. Dann hat sich das geändert bei aktuelleren/anderen Images. Auf meiner Box mit HDF geht das nicht. Wird ja auch gemeinhin als gefährlich/nicht wünschenswert angesehen, das aktuelle Verzeichnis oder /tmp im Pfad zu haben, insbesondere bei "root-only" Systemen. (chmod +x habe ich natürlich gemacht, aber auch vergessen zu erwähnen).

      Was exec und trap grundsätzlich machen verstehe ich schon (und hatte auch die man-pages dazu nochmals nachgelesen). Das konkret benutzte Konstrukt verschließt sich mir, auch nach deiner Erläuterung.

      The post was edited 1 time, last by buers ().

    Unsere Partnerboards

    ^
    Flag Counter