Einfachste Receiver für Alte Menschen ohne Technische Kenntnisse

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • WillyZ wrote:

      Nur IPTV finde ich aber gewagt.
      Für E2 Box und einfachste Bedienung und hohe Zuverlässigkeit - sehe ich auch so! FireTV-Stick ist auch viel billiger, braucht auch signifikant weniger Energie.

      Wenn man bisschen bezahlen will für IPTV - Meines Erachtens den puren E2-Boxen in einigen Belangen überlegen: Telekom Media Receiver. Braucht auch weniger Energie als E2 Boxen, absolut robust für IPTV (zumindest bei vernünftigem Internet - aber das ist ja klar wenn man IPTV will). Da gibt es keine Artefakte oder Aussetzer oder dass man merkt, wenn sich ne URL sich ändert. EPG ist viel besser und moderner (z.B. bebildert, Personen verlinkt zu weiteren Sendungen, ...) als von E2 gewohnt. Feature wie Sendung von vorne sehen (auch ohne dass man da vorher schon reingezappt ist und ohne dass Timeshift läuft) und super schnelles Zappen. Klar, da fehlt auch einiges, was die E2-Boxen haben (was hier im Thread aber nicht gefordert war), z.B. unverschlüsselte Aufnahmen von PayTV oder Privaten in HD, die man dann auch schneiden kann. (Für ÖR geht das, benötigt aber Bastelarbeit). Was möglicherweise relevant ist für den Thread: die HDF-IPTV Listen fehlen da natürlich.

      Alternative ist auch der MagentaTV Stick. Wenn ich mich recht entsinne, kann man den bei der Telekom manchmal für 30 Euro kriegen. Vorteil (bzgl. einfache Bedienung) - einfache Bluetooth Fernbedienung, mit der man nicht zielen muss. Keine Zifferntasten. Meines Erachtens, alles viel besser für Menschen "ohne technische Kenntnisse" (und Interesse sag ich mal).

      zeini wrote:

      Und es wird hier immer so getan, als ob Senioren dumm sind. Die sind durchaus auch in der Lage Favoritenlisten aufzurufen.
      ... mit Senioren hat das wenig zu tun.

    Unsere Partnerboards

    ^
    Flag Counter