Nachfolger für VU+ SOLOSE V2 DVB-C / T2

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Nachfolger für VU+ SOLOSE V2 DVB-C / T2

      * Ich möchte maximal xxx EUR ausgeben.
      Will ich zunächst offen lassen, bzw. davon abhängig machen, wie gut die anderen Anforderungen alle erfüllt sind

      * Der Receiver ist für: Kabel / Sat / Terrestrisch / Combo / IPTV
      DVB-C und IPTV Pflicht. Option: DVB-T2 Deutschland

      * Der Receiver soll UHD-fähig (4k) sein? ja /nein
      Klar (Ich denke diese Frage ist heutzutage nicht mehr aktuell)

      * Wieviele Tuner muß der Receiver haben?
      2 * DVB-C, Option: 1*DVB-T2 Deutschland

      * Support mit openHDF-Image?
      Wo frage ich? Aber, sollte es interessante Alternative geben ohne, bitte gerne erwähnen

      * Wofür soll der Receiver (neben dem Hauptzweck TV und Radio) zusätzlich noch genutzt werden?
      IPTV, Aufnahmen

      * Wieviele Cardreader (CA) und/oder CI-Slots soll der Receiver haben?
      Keine Karten vorhanden. Option: Was immer man für HD+ in DE braucht.

      * Soll ein CI+ Modul darin betrieben werden?
      Keine Karten vorhanden. Option: Was immer man für HD+ in DE braucht.


      * Falls ihr Abokarten betreiben wollt, dann bitte die genaue Bezeichnung: zB. ungepairte SKY V13, V14, HD+ HD01, HD02, G09, ...
      Keine Karten vorhanden. Option: Was immer man für HD+ in DE braucht.

      * Soll die Box eine Aufnahme-Funktion (PVR) haben?
      Ja. Externe HDD. Ich möchte ungern eine Box kaufen, die normale 2,5 Zoll USB-Festplatten ohne eigene Stromversorgung nur unzuverlässig unterstützt. (Alle Boxen, die ich bisher hatte, genauso wie alle anderen meine Geräte machen das problemlos)

      * Soll die Box ein Frontdisplay haben?
      unwichtig

      * Welche Anschlüsse sind wichtig? (zB. HDMI out, HDMI in, SCART, eSATA, USB, Toslink optisch, toslink coaxial, Video-cinch, ...)
      HDMI out, USB, LAN, möglichst (aber nicht zwingend ko Kriterium) 1*USB3 und 1 Gbit/s LAN.

      - Die Box soll verlässlich sein.
      - Insbesondere auch bei IPTV. (Beispielsweise lese ich hier von @yymifi , dass die MagentaTV IPTV Streams auf manchen durchaus teuren Boxen nicht funktionieren. Oder dass manche Boxen bei manchen IPTV Streams dazu neigen hängen zu bleiben und dann Reboot zu benötigen. Das möchte ich keinesfalls.
      - Logitech Harmony Support soll ohne Anlernen vorhanden sein. (Wer das nicht beurteilen kann, diese Anforderung bitte ignorieren)
      - gerne möglichst geringer Energieverbrauch im Standby
      - gerne ein Modell, was noch nicht so lange auf dem Markt ist, und für das es voraussichtlich (aus Erfahrungen mit dem Hersteller und auch mit dem HDF-Image) noch lange Support gibt. (Support für meine letzte Box vom HDF-Image wurde leider nicht allzu langer Zeit nach Empfehlung genau dieser Box in der Kaufberatung hier eingestellt).
      - falls es das noch gibt (und jetzt wird die Priorität der ANforderungen niedrig): gerne ohne klumpiges externes Netzteil.

      Ich wünsche mir, dass die Empfehlungen alle Anforderungen, die ich nicht mit "gerne" oder "Option" umschrieben habe, erfüllen. Wer kann, bitte auch einen Hinweis geben, ob/welche Option erfüllt wird.
    • Wenn du auch DVB-T2 empfangen willst, dann brauchst für die empfohlene Gigabluebox von Ratanplan dafür einen extra Tuner.
      Leider ist es so, dass es praktisch keine neueren Boxen mit 2 DVB-C/T2 Tuner gibt. Auch ich würde in deinem Fall am ehesten auf die AX HD66 warten, wenns nicht eilig sein muss.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H9.Twin
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB
    • Laut dieses Beitrags von @yvmifi hat Gigablue Probleme mit Ton bei IPTV: HDF-Downloader: IPTV Deutschland

      Ich meine, er hatte auch schon andere Probleme gerade mit dieser Box bei IPTV beschrieben (beispielsweise braucht die serviceapp bei manchen Streams wo meine aktuelle Box und andere Boxen das nicht brauchen - damit fällt Aufnahmefähigkeit weg). Hatte zwischen den Zeilen immer eine gewisse Enttäuschung über die Box gelesen. Hat denn jemand Gegentest, und das MagentaTV Bouquet (ist in IPTV Deutschland drin - hatte ich selbst erstellt und liegt mir etwas am Herzen) funktioniert da tadellos?

      Auf die AX HD66 möchte ich ungerne warten (nehme an, meine VU+ Solo SE kriege ich nicht mehr hin). Es kann ja auch noch keinerlei Erfahrungen geben, wie gut die laufen wird.
    • Wegen Tuner und falls DVB-t2 erwünscht ist (hatte es eher als Kabel-Prio verstanden)


      Wegen iptv und das solle bei Gigablue schlechter funktionieren als bei anderen...
      Ich weiß ja nicht genau.
      Ich halte das eher für Zufall, als für ein erkennbares Problem.

      Mir geht es auch eher um den aktuell verfügbaren Receiver.

      Grüße
    • Hast du schon richtig verstanden, Prio ist Kabel. Ich hatte die Hoffnung, dass es mehr Auswahl gibt für meine Anforderungen. Dann hätte ich abwägen können, ob ich vielleicht paar Euro mehr zahle, wenn ich später DVB-T2 nachrüsten kann, oder das schon dabei ist.

      Vielleicht gibt es ja einen jemanden mit einer gigablue ue uhd 4 und gleichzeitig auch Magenta TV und kann aktuell den Magenta TV-Teil im HDF IPTV-Deutschland Bereich testen. Sieht eh so aus, als hätte ich keine Wahl ... Überlege mir noch, ob ich ganz auf E2 verzichte.
    • Günstiger wäre eine Gigablue IP4K mit Kabeltuner, single oder twin. Der Tuner könnte dann auch DVB-T2. Bin da gerade nicht sicher vermute aber entweder Kabel oder DVBT-2. Bei deiner Auflistung ist mir nicht klar, was du mit HD+ willst. Im Kabel oder beim Antennenfernsehen, kannst du das vergessen....
      Der Anfang einer Katastrophe ist eine beschissene Vermutung!

      (@EricBogosian als Travis Dane in Alarmstufe: Rot 2)

      Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen. (Foundation Trilogie von Isaac Asimov

      amerikanischer Schriftsteller und Biochemiker

      * 02.01.1920, † 06.04.1992)
    • Nachfolger für VU+ SOLOSE V2 DVB-C / T2

      Habe ja leider die letzten Jahre nur noch Kabel TV und dementsprechend einige Boxen gehabt.
      Die GB UE 4k in Kombi mit FBC Tuner, ist mit Abstand das beste, was ich je hatte.
      IPTV läuft ohne Probleme dank Serviceapp.
      Hängt auch immer vom Anbieter ab. Dein Magenta TV konnte ich wegen Provider wechsel leider nicht mehr testen.
      Bei der Box, machste nix verkehrt!
    • Bei HD+ hatte ich mich offenbar falsch ausgedrückt aus Unwissen.

      1. Brauche ich im Moment nicht und ist auch unwichtig. Versuchte ich auszudrücken bei meinen Anforderungen durch "Option".
      2. Ich dachte, so nennt man das, wenn man Private wie ProSieben oder SAT.1 in HD empfangen will. Das war meine Idee. Dass meine Frau das vielleicht doch mal möchte (und man halt Aufnahme in HD machen kann). Ist aber wirklich derzeit nicht geplant.

      Idee war: wenn es größere Auswahl an Geräten gibt, die meinen Anforderungen entspricht und manche hätten keine Möglichkeit das später mal zu nutzen könnte ich anhand der Kosten abwägen. (Vielleicht können das eh alle Boxen. Kenne mich da ja offensichtlich Null aus, da ich noch nie sowas wie ne Abokarte/Pay-TV/... hatte).

      The post was edited 1 time, last by buers ().

    Unsere Partnerboards

    ^
    Flag Counter