VUSOLOSE2 V2 Kabel - Alle DVB-C Kanäle dunkel

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • VUSOLOSE2 V2 Kabel - Alle DVB-C Kanäle dunkel

      Auf der Box mit letztem dafür geeignetem HDF-Image waren heute alle DVB-C Kanäle dunkel. IPTV funktionierte. Schon probiert:
      - Installation von FullBackup, das sicher funktionierte (und auch Restore schon mal überprüft)
      - Antennenkabel direkt an Fernseher - ok, liegt also nicht am Empfangsweg bis Kabelende
      - selbstverständlich auch Reboot, auch runtergefahren, eine Weile stromlos gemacht.
      - Sendersuchlauf findet nix

      Nix half. Anbei dmesg und enigma2 Ausgaben. Sind die Tuner hinüber? Hat jemand eine Idee, was ich noch probieren könnte? (außer neue Kaufberatung ...)
      Files
      • dmesg.txt

        (9.42 kB, downloaded 5 times, last: )
      • e2.txt

        (117.75 kB, downloaded 4 times, last: )
    • Selbst ist der Mann !

      Source Code

      1. 19:56:28.3745 Components/NimManager.py:2267 tunerTypeChanged dvb_api_version 5
      2. 19:56:28.3748 Components/NimManager.py:2268 tunerTypeChanged api <5 or old style tuner driver
      3. 19:56:28.3751 dvb/frontend.cpp:727 openFrontend [eDVBFrontend] m_need_delivery_system_workaround = 0
      4. 19:56:28.3752 dvb/frontend.cpp:729 openFrontend [eDVBFrontend] opening frontend 1
      5. 19:56:28.3768 Components/NimManager.py:2328 tunerTypeChanged tuner type is already 0
      Tuner wird nicht erkannt .....
      ______
      Gruß
      Skip
      :friend:

      Kein Support via PN. Fragen gehören ins Forum
    • Danke dir. Überlege mir nun gebrauchten Tuner zu besorgen, habe ich aber noch nicht entschieden. Scheint allerdings nicht ganz einfach. Sat oder Single DVB-C fand ich. Dual Tuner aber nicht auf Anhieb. Ist dann immer noch gewisses Risiko, ob die Box wieder funktionieren wird. In die Abwägung muss ich auch noch berücksichtigen, dass HDF die Box schon lange nicht mehr supportet, letztes Image von 2019. (Zuvor war die supportet und mir sogar empfohlen in der Kaufberatung hier).
    • Tuner entfernen.
      Box neu starten und einrichten.
      gucken ob sie fehlerfrei läuft.

      Das geht auch alles ohne dem Stecktuner.
      Wenn das klappt, schon mal gut.

      Wieder aufmachen und Tuner wieder sorgfältig einstecken.
      Procedere wiederholen und testen pb eventuell jetzt der Tuner wieder erkannt wird.
      Bei den Stecktuner kann schon mal einfach nur der Einschubkontakt das Problem sein.

      Versuchen kann man es.

      Tatsächlich würde ich auch kein neuen Tuner kaufen, viel zu teuer bei VU+.

      Bzgl deiner Anmerkung ..."wurde mir damals sogar empfohlen"...
      Die Kiste war damals auch gut und ist es für sich gesehen heute auch noch.
      Immer im Vergleich der derzeitigen Boxen.
      Für das unrühmliche Dilemma bzgl VU+ und auch Dream und ihrer egoistischen closed Source Taktik kann man nichts. Das sich das alles so entwickelt wusste auch vor 5 Jahren keiner.
      Obwohl es natürlich viele auch damals geahnt haben.
      Auch jetzt kann dir niemand sagen was in 5 Jahren ist.

      Falls neue Box, da sind es auch Empfehlungen auf derzeitigen Stand der Dinge.
      Ich würde da keine Box aus der Zukunft empfehlen und auch keine die nicht mehr Stand der Technik ist.
      Für deine vu+ bekommst sicher noch ein paar € in der Bucht.

      Grüße
    • @rantanplan, das hast du glaub missverstanden. Die Box bootet und läuft. Beispielsweise funktioniert IPTV. Ich nutze auch den streamlink-Server auf der Box vom Kodi-Stick.

      Werde das trotzdem mal probieren zu säubern. Mache mir aber nicht viel Hoffnung, da das scheinbar bombenfest sitzt und die Box war erstaunlicherweise innen so gut wie nicht verstaubt.

      Den Kommentar zu VU+-Empfehlung kannst ignorieren. Wollte ein Mal meinem Ärger am Rande kundtun, dass gar nicht so lange nach dem die Box mir empfohlen wurde hier, der Support dafür abgebaut wurde (nicht eingestellt, Feed geht ja noch). Das VU+-Thema gab es damals schon, die SoloSE war eine der ganz wenigen VU+-Boxen, die damals supportet wurden. Und jetzt ist für mich das Thema durch :) Kenne ja durch Lesen hier auch den Kontext und die Beweggründe ...

      Die Box hatte bis vor zwei Tagen auch tadellos funktioniert. Ich war zufrieden. (Bei manchen Sachen auf dem Laufenden zu bleiben, war wegen alten Images nicht immer ganz trivial - z.B. beim Streamlink-Server. Zuletzt wurde der aber auch wieder aktualisiert).
    • So, habe es mir nochmals alles angesehen mit Lupe. Die Platine und alle gelöteten oder gesteckten Teile sehen tadellos und nagelneu aus. Tuner ausgebaut und wieder eingebaut. Steckt wie gesagt bombenfest. Kein Kontakt verbogen, nix äußerliches erkennbar. Kabel-Kanäle bleiben dunkel, Menu/IPTV gehen.

      Anekdotisch und bisschen offtopic, @WillyZ, ich habe meinen ersten Computer vor 35 Jahren gekauft, und seither wirklich viele gehabt (Desktops, Server, Notebooks) und an denen auch gebastelt. Problem mit losem RAM-Riegel kann ich mich nicht entsinnen dran. Festplatten gingen mir schon einige kaputt. Externe Steckverbindungen (LAN, USB, RS232, ...) auch, insbesondere halt solche, die man auch benutzt. RAM noch nie. Und ich hatte schon RAM im DIP-Gehäuse, SIPPs, SIMMs und so ziemlich alles was danach kam. Vielleicht litt mein schweinteures Microsoft Surface Pro 3 an lockerem RAM. War aber immerhin auch schon 7 Jahre alt und man kann das als Normalo nicht öffnen. (Vielleicht ist das auch gelötet dort).
    • Egal.
      Dann versuche die Kiste in der Bucht loszuwerden. Glaub schon das man dafür noch ein paar € bekommt.
      Sat-Tuner scheint intakt und die Box an sich ja auch.
      Nur der Stecktuner hat ne Macke, oder eben der Sockel des Stecktuner.
      Den Stecktuner kann man nur mittels anderer Box überprüfen.

      Mal gucken was du da bekommst und dann gibt es halt eine neue Kiste.
      Mal sehen für was du dich entscheidest.
      In jedem Fall jetzt schon viel Spaß mit dem neuen Teil.

      Grüße

    Unsere Partnerboards

    ^
    Flag Counter