Ton Problem beim abspielen von DVD Dateien.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ton Problem beim abspielen von DVD Dateien.

      Hallo Freunde
      Vor Jahren habe ich mich sehr für Linux Receiver interessiert. Immer noch im Einsatz ist meine alt DM8000HD. Jetzt habe ich mir für das SZ den ax60hd gekauft. Nach dem testen von verschiedenen Images bin ich bei openhdf-6.5 geblieben. Soweit alles gut.
      Ich habe verschieden Filme in DVD Format auf der Platte (VOB,ISO, ...). Leider kann die diese Dateien mit der Box nicht anschauen weil kein Ton ist. Nur "stottern und Kauderweltsch". DVD Player plugin ist installiert. Video ts. kann ich mit dem Mediaplayer abspielen, da klappt auch der Ton. Ist aber umständlich.
      Die besagten DVD Dateien kann ich problemlos auf der alten Dream abspielen, nur nicht auf der ax60. Muss noch etwas zusätzlich bezüglich Audio installiert werden? Auch mit anderen Images tritt das Prob auf. Ich wäre sehr dankbar über einen Ratschlag.
    • Also mal so vorweg....Hat zu funktionieren!
      Also warum funktioniert es nicht?

      Die DVD Daten sind ein Klacks für jeden Receiver, auch deine olle Dream spuckt das ordentlich aus.
      Was hast du sonst alles installiert?
      Versaut dir irgendwas die internen Einstellungen?

      Vielleicht guck jemand von denen die hier sonst noch die Kiste haben vorbei.
      Der Kann es eventuell loggen oder den Fehler eingrenzen.
      Die HD60 sollte in jedem Fall DVD als kleines 1*1 abspielen können.

      Grüße
    • Das DVD-Player Plugin ist wohl nicht das beste Tool dafür, denke ich.
      EMC kann .ts Dateien und auch VOB Dateien abspielen.
      Wenn Du die einzelnen Dateien, die man auf einer DVD hat, nicht einzeln anwählen möchtest,
      dann erzeuge eine ISO Datei daraus und Du hast auch gleich noch die Möglichkeit
      das Setup der DVD zu sehen und zu nutzen, Sprachauswahl, Kapitelanwahl, Extras, etc.
    • Das DVD Player Plugin funzt doch und ist doch genau dafür gedacht.
      Wenn installiert spielt das Plugin automatisch die bereits auf die Festplatte gerippte DVD ab.
      Das sollte echt einwandfrei laufen.
      Hier und da ist das Bild bzgl der "Hand" etwas verwirrend, aber prinzipiell sollte das alles einwandfrei funktionieren.

      Der mpeg Stream einer DVD muss als simpelstes Abspielformat einwandfrei funktionieren.
      Das kann jeder Chip intern.

      Klar muss die Datei auch schnell genug verfügbar sein, also nix für lahme NAS-Systeme um mal eine potentielle Fehlerquelle auszuschließen.
      Kommen bestimmt noch HD60 User die das mal gegen checken?

      Grüße
    • Das finde ich jetzt auch etwas schade.
      Dachte das die Kiste durchaus von dem ein oder anderen hier genutzt wird. Wurde sie durchaus doch als was brauchbares beworben.
      Kannst du das Problem nachstellend hier ein Log anfügen?

      Für dich hieße dies zunächst das loggen zu aktivieren.
      Dann die DVD File wie gewünscht anwählen und etwas laufen lassen.
      Dann wieder raus aus dem DVD Player Menue.
      Anschließend könntest du das loggen wieder beenden und den Receiver neu starten.
      Log sollte dann als debuglog auf der Festplatte liegen.
      HIer als zip file anhängen.
      Gucke dir das log aber vorher an, denn User und Passwort Name der Netzwerksachen solltest xxx.

      Grüße
    • Ich habe den Händler angeschrieben. Antwort:
      In der Regel ist der MediaPlayer für .ts .mpeg .avi Dateien etc. ausgelegt. Um die DVD Dateien korrekt abspielen zu können, müssten Sie diese erst konvertieren.


      Hätte ich vorher wissen müssen und ich hätte mir knapp 100€ gespart. Ist für mich auch ein Rückschritt. Kann eigentich nicht akzeptiert werden.
    • Dann spule ich das mal komplett zurück.

      Du hast eine DVD komplett als Rip in einem Ordner liegen->richtig?
      Dann würde bei der Auswahl des Ordner zunächst die Menue-Auswahl des DVD-Player Plugin erscheinen.
      Hier kannst du die Sprache und Untertitel auswählen/abwählen.
      Dort alles richtig eingestellt?
      Wenn nicht, dann hast du je nach Image eine andere Sprache oder gar keine, oder Untertitel die du nicht willst.

      Weiter Fehler sind im Zusammenhang mit deiner AudioAusgabe möglich.
      Nutzt du spdf?
      Oder alles simpel via HDMI am Fernseher angeschlossen?
      Ist vom Receiver aus das Audio-Menue korrekt eingestellt?
      Bist du bei beschriebenen Fehler sicher das deine Datei auch wirklich vom Datenträger mit ausreichende Geschwindigkeit vorhanden ist?
      Oder hängt die Datei gar im Netzwerk und du greifst zu allem Übel via Wlan darauf zu?

      Du siehst...
      Fragen über Fragen.
      Und mal nebenbei...das ist blöd wenn man um Infos betteln muss wenn man helfen will.
      Zudem verändert sich die Problemstellung, jetzt ist es kein Ton und vorher abgehackter Ton.
      Eine Hilfe ist so schwierig.

      Du kannst auch debuglog einschalten und hierher posten und dann würde man eventuell was sehen.

      Grüße

    Unsere Partnerboards

    ^
    Flag Counter