Externe Festplatte wird nirgendwo angezeigt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • cricriat wrote:

      Das hättest Du früher haben können,
      @zeini hat schon in Post #6 die Frage nach der Stromversorgung gestellt.
      Das wäre ja zu einfach gewesen.....
      Der Anfang einer Katastrophe ist eine beschissene Vermutung!

      (@EricBogosian als Travis Dane in Alarmstufe: Rot 2)

      Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen. (Foundation Trilogie von Isaac Asimov

      amerikanischer Schriftsteller und Biochemiker

      * 02.01.1920, † 06.04.1992)
    • einfach wäre gewesen, ich hätte den Y-Kabel hier irgendwo rumliegen gehabt, bzw. an einer Festplatte in Gebrauch, was nicht der Fall war.
      Ich war ja froh, dass ich die neuen Festplatten alle nur mit einem Kabel nutzen konnte, als immer lästig nach einer anderen Stromquelle zu suchen.
      So habe ich erst mal im Keller suchen müssen wo ich abgelegte Sachen welche zu schade zum wegwerfen waren aufbewahrt habe, und zum Glück noch eine alte, glaube 80 GB USB Festplatte mit dem Y-Kabel gefunden, anders hätte ich das gar nicht testen können.
      Ich hab das gleich noch mit 2 anderen 140 und 160 GB USB Festplatten versucht, die mit nur einem Kabel nicht an der Mutant liefen, mit zusätzlichem Strom ließen sich beide Festplatten problemlos einbinden.
      Das ist allerdings die einzige Box mit der ich diese Probleme hatte, alle vorherigen wie auch zuletzt die Formuler F1 , liefen problemlos mit nur einem USB Kabel!
      Gerade bei der Mutant, die ja angeblich solch gute Prozessor und auch Grafik Werte hat, hätte ich nicht gedacht, dass die über USB zu schwachen Strom liefert.


      Gruß....Leo
    • Ich empfehle nicht umsonst immer Festplatten mit eigener Stromversorgung.
      USB 2.0 muß nur 500 mA liefern. Und damit kannst sorgenfrei nur Festplatten mit 1,8" sicher betreiben, die einen Anlaufstrom bis etwa 400mA brauchen. 2,5" Platten haben einen Anlaufstrom von 600mA bis extrem sogar 1100mA. USB 3.0 muß nach Spezifikation nur bis 900 mA liefern. Also kann es sein, dass eine 2,5 Zoll Festplatte wenn du Pech hast nicht mal darauf betreiben kannst.
      Ich weiß schon, meist funzen die Platten mit nur einer Stromversorgung von einem USB. Im übrigen ist der Betrieb mit einem Y-USB Kabel auch nicht unbedingt empfehlenswert. Da kann es zu Fehlströmen kommen, insbesonders wenn die Stromversorgungen nicht diodenentkoppelt sind und an 2 verschiedenen Geräten angesteckt wird.
      compliance.usb.org/index.asp?UpdateFile=Policies#72
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


    • Wenn an der Box ein 2-3A Netzteil hängt, kann man relativ sicher sein, dass am USB3 nicht die benötigte Stromstärke anliegt, Mal abgesehen davon, dass der Strom über das Mainboard der Box läuft, was auch nicht so super ist. Ich habe so meine Zweifel, dass die Chinesen sich für das, was in der USB3 Spezifikation drin steht, so wirklich interessieren.

      An der Box immer Netzteil für die Platte oder Hub mit ausreichend dimensioniertem Netzteil. 2A bei 5V sind 10 Watt, reicht wahrscheinlich auch nur für 1 Platte.

      Die USB3 Y Kabel sind der sichere Weg das Mainboard oder Netzteil der Box zu schrotten. Die sollte man direkt in die Tonne werfen.
      Der Anfang einer Katastrophe ist eine beschissene Vermutung!

      (@EricBogosian als Travis Dane in Alarmstufe: Rot 2)

      Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen. (Foundation Trilogie von Isaac Asimov

      amerikanischer Schriftsteller und Biochemiker

      * 02.01.1920, † 06.04.1992)
    • USB3 hab ich nirgendwo.

      Das ist ein altes Gehäuse für S-AtA Festplatten mit nur einem USB 2.0 Eingang, wüsste nicht wie ich die mit zusätzlichem Strom betreiben kann außer mit Y-Kabel.
      Aber ich werde das mit dem USB-Stick machen, weil ich mir für den Ladestecker extra eine Mehrfachsteckdose mit Verlängerungskabel anschließen muss, der liegt mir genau vor dem Türdurchgang im Weg.
      Die 30 GB vom USB-Stick reichen mir aus, ich will ja keine Filme auf Dauer aufnehmen nur mal eben Timeshift, dann kann ich auch mitten im Krimi eine Toilettenpause einlegen ohne was zu verpassen. :)

      Gruß...Leo
    • an einen USB Hub mit Netzteil anschließen...
      Der Anfang einer Katastrophe ist eine beschissene Vermutung!

      (@EricBogosian als Travis Dane in Alarmstufe: Rot 2)

      Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen. (Foundation Trilogie von Isaac Asimov

      amerikanischer Schriftsteller und Biochemiker

      * 02.01.1920, † 06.04.1992)
    • Externe Festplatte wird nirgendwo angezeigt

      Mit der Größe hat das sicher nicht direkt zu tun. Der kritische Punkt bei USB ist die Stromaufnahme.

      Gesendet von meinem EML-L09 mit Tapatalk
      _________________________________________________________________
      AX 4K HD51 mit ST3000LM024-2AN1 und WD MyCloud Mirror G2 (DSM) über Yamaha RX-V381 an OLED55C8LLA
      ET10000 mit WDC WD30EZRX-00M und WD MyCloud Mirror G2 (DSM) über Samsung HW-K450 + SWA-8000S an Pioneer PDP-436RXE mit OpenMultiBoot

    Unsere Partnerboards

    ^
    Flag Counter