Tunereinstellungen Unicable

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Tunereinstellungen Unicable

      Hallo,
      bin im Forum nicht so richtig fündig geworden, daher mein Anfrage:

      Ich habe eine Gigablue UHD Quad 4k (2xDVB-S2 FBC) mit openHDF 6.4. Diese ist mit einem Kabel von der Selfsat H22dCSS+ über den Unicable-Ausgang verbunden. Mittels DUR-line d2fv (2fach Sat-Verteiler) habe ich das Kabel gesplittet, so dass ich an jedem Tuner der Box ein Kabel habe.

      Tuner A habe ich als Unicable eingestellt, Tuner B als Konfigmodus "Gleich wie Tuner A". Die anderen FBC-Tuner als automatisch konfiguriert.

      Ist das korrekt, um alle Vorteile der beiden FBC-Tuner auszunutzen?

      Ich bin unsicher geworden, da in verschiedenen Posts andere Einstellungen gezeigt wurden.

      Danke
      Zur Frage:
      Nein, dass ist nicht korrekt.

      Schau mal in die Bedienungsanleitung Konfiguration Unicable.
      cdn.billiger.com/dynimg/aKPW-2…nungsanleitung-f53e46.pdf
      Seite 60 ff.

      Forum Suche:
      Tunerkonfiguration für FBC-Tuner

      ---
      Nebenbei...hier ist der Thread Kaufberatung :na-sowas:
      Gruß :friend:
      ———
      Gigablue UHD Quad 4K Unicable2 MegaSat Diavolo
      +optionaler DVB-T2-Single-Karte(Free2Air)
      HDF 6.4 #aktuell
      (Alphacrypt light R2.2/v2.40)
      (neu: gbox811)

      Oscam / interne Reader Nr2: HD+ mit Eurosport(HD_xtra) / Nr1: MTV unlimited (R.I.P.)
      Skin: Kraven_HD.720p

      Post was edited 2 times, last by “hjoerg” ().

      Sorry, übersehen, kann das in den richtigen Thread verschoben werden?

      Ich habe genau diese Anleitung und auch die aufgeführten Post's vorher gelesen. Da ist unter einer SAT-Position nirgends meine Konfiguration: "beide Tuner am Unicable per SAT-Verteiler angeschlossen" aufgeführt.

      Muss ich dann nur ein Kabel vom LNB an Tuner A anschließen (Splitter und Tuner B Anschluss weglassen), B dann bei der Konfiguration mit Tuner A verbinden, die restlichen Tuner werden bei beiden Einstellungen automatisch konfiguriert?
      Nein, mit Unicable musst du jedem der 8 Tuner eine SCR zuweisen, damit das korrekt funzt.
      Und dazu musst du alle Tuner nacheinander verbinden.
      Siehe dir dazu das WIKI von Gigablue an
      wiki.gigablue.de/index.php?tit…f.C3.BCr_eine_Satposition
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      In der WIKI lese ich das alles anders ?( . Ist das alles nicht für Unicable?

      Nochmal für mich Dummy:

      Ich habe ein Kabel am SCR-Anschluss der Antenne (ein Satellit) zum SAT-Verteiler, von dort je ein Kabel zu den Tunern A + B der Box. Soweit ok? Oder soll ich nur ein Kabel an Tuner A anschließen.

      Dann Tuner B mit Tuner A verbinden, Tuner C mit B, Tuner D mit C usw.

      Habt bitte Geduld mit mir
      Ja, nur 1 Kabel an Tuner A
      und Tuner B verbinden mit A
      Tuner C verbinden mit B
      Tuner D verbunden mit C usw.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      Hat soweit geklappt, nur die Frequenzvorgaben von Selfsat kann ich teilweise nicht in der Box anpassen, lassen sich nicht verändern., nur die letzten beiden Tuner G+H bekommen kein Signal im Signalfinder bei den Einstellungen. ich habe die Kanäle der Reihe nach ab Kanal 1 vergeben.
      Nimm anstatt des Selfsat LNB das
      Megasat "Unicable II LNB Diavolo"

      Soweit ich sehe, hat dieses LNB die gleichen Frquenzen.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      Zwei Kabel sind unsinnig. Bitte nur ein Kabel an Tuner A.
      Es gibt deshalb auch keine Anleitung dazu!

      Du kannst alle Tuner mit Tuner A verbinden, dass ist mal geändert worden.

      Wichtig ist jeder Tuner eine eigene SCR.

      ---
      Flash einfach nochmal komplett neu und nimm dir etwas Zeit zum Einrichten.
      Deine gelieferte Anleitung passt auch perfekt dazu.

      VGlück

      p.s. Achtung, mit Unicable muss die Satantenne vorher mind. grob ausgerichtet sein.
      Alternativ mit dem legacy Anschluss ausrichten.
      Gruß :friend:
      ———
      Gigablue UHD Quad 4K Unicable2 MegaSat Diavolo
      +optionaler DVB-T2-Single-Karte(Free2Air)
      HDF 6.4 #aktuell
      (Alphacrypt light R2.2/v2.40)
      (neu: gbox811)

      Oscam / interne Reader Nr2: HD+ mit Eurosport(HD_xtra) / Nr1: MTV unlimited (R.I.P.)
      Skin: Kraven_HD.720p
      Antenne mit Legacy vorher ausgerichtet, Empfang klappt auch gut.
      Habe nur 1 Kabel an Tuner A, und Tuner B verbunden mit A, Tuner C mit, D mit C usw.

      Die Frequenzabweichung begann bei

      Tuner E: SCR 5 1006 MHz statt 1005
      Tuner F: SCR 6 1057 MHz statt 1050
      Tuner G: SCR 7 1108 MHz statt 1095
      Tuner H: SCR 8 1159 MHz statt 1140

      Habe meinen Fehler aber gefunden. Habe den Unicable-Modus auf Benutzerdefiniert umgestellt, da konnte ich die Frequenzen so anpassen, wie es von der SAT-Anlage vorgegeben ist und jetzt bekommen alle Tuner im Signalfinder ihr Signal.

      Danke für eure Unterstützung

    Unsere Partnerboards

    MOSC
    Flag Counter