Kaufberatung mal anders; Stromsparer gesucht!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Kaufberatung mal anders; Stromsparer gesucht!

      Hallo Zusammen,

      ich bin aufgrund meiner Jahresrechnung mal auf die Suche nach Stromfressern im Haus gegangen. Und siehe da, meine Formuler1 verbraucht schon im Standby 27 Watt, was allein schon einer Jahresrechnung von rund 60 Euro entspricht. Und da ich immer mal ne Aufnahme im Timer habe oder streame kann ich die Box nicht ausschalten.

      Falls Ihr ein Strommeßgerät/Energiemesser und einen der folgenden Receiver habt, würde ich Euch mal um eine Standby-Messung bitten:

      Dreambox 900 fbc und 920 fbc

      VU+ Uno 4K SE 1x DVB-S2 FBC Twin Tuner

      GigaBlue UHD-4K

      Ich finde, seine Produktauswahl sollte man auch mal ein wenig unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten treffen. Sind ja nicht nur Kosten-, sondern auch Umweltaspekte...Kühlschrank ist schon geflogen, Plasma fliegt und Heizungspumpen wahrscheinlich auch...

      Ach ja, bevor ihr fragt: Ich hatte außer der 920 schon alle Boxen schon mal hier und aus unterschiedlichen Gründen zurückgegeben, wobei mir die Dreambox fast am Besten gefallen hat - wenn sie auch nicht mit OpenHDF unterstützt wird.

      Danke und viele Grüße,

      blackseven

      Post was edited 1 time, last by “blackseven” ().

      blackseven wrote:

      Hallo Zusammen,
      ...
      Falls Ihr ein Strommeßgerät/Energiemesser und einen der folgenden Receiver habt, würde ich Euch mal um eine Standby-Messung bitten:
      ...
      GigaBlue UHD-4K
      ...
      Danke und viele Grüße,
      blackseven


      Hallo,
      habe eben gemessen (besser schätzen lassen ;) ) - vielleicht ist mein GB UHD QUAD 4K besonders hoch mit dem Stromverbrauch?
      Durch unser Hobby ist das Gerät länger als im "normalen" Haushalt in Betrieb ca. 12 Stunden pro Tag (etwa 340 Tage im Jahr) - das kostet - .

      Die einzelnen Werte habe ich in's Bild geschrieben -
      schönen Abend noch - mfg aus EF/Th. glaswolf

      P.S. Schalter - damit ist der GB-Schalter hinten am GB-Gerät gemeint...
      Images
      • 015-08-15-18Watt-GB-UHD-Quad-4K.jpg

        1.61 MB, 4,000×2,248, viewed 50 times
      Man kann allgemein sagen, dass ältere Boxen meist mehr Strom verbraten als neuere. Wobei es aber auch immer auf die Ausstattung ankommt.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      hallo

      Na ja wer vil nicht den Unterschied versteht,zwischen Standby wo nur das Bild und Ton ausgeschaltet wird.
      Und Deepstandby mit 1 Watt Verbrauch in der Stunde,braucht sich über eine Hohe Stromrechnung doch nicht Wundern.

      Aber mancher braucht ja Sofort ein Bild beim Einschalten,Mir ist das Vollkommen Schnuppe deshalb sind alle meine Box im Deepstandby.Und für Timer Aufnahmen spielt das überhaupt keine Rolle,das Funktioniert Tadellos.

      gruss langer
      Edision OS Mega--Formuler F1--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
      HD+über Sat.
      2Play 50 mit Allstar HD
      UM HD Modul
      Philips 8654-JTC 2032TTV
      Standby ist nicht gleich Standby.

      E2 Receiver ist nichts weiter als ein Linux Computer.
      Wenn dieser einfach in Standby geschaltet wird, dann wird lediglich Audio und Bild zum TV-Gerät gekappt.
      Alles andere ist voll in Funktion.
      Deswegen können ja auch andere E2 Receiver oder per openWebif auf die Box zugreifen und Videos oder TV-Programme geschaut werden.

      Wird die Box ordentlich heruntergefahren (deep Standby) dann ist der Zugriff auf die Box nicht möglich und der verbrauch ist unter 1 Watt.

      Das heist, wenn du dir einen anderen Receiver zulegst, dann wirst du im Standby auch höhere Werte haben.
      Abhilfe; einfach in deepStandby schalten.
      Viele Grüße anmado


      Der Shop meines Vertrauens


      Danke für den Hinweis, dass Timer-Aufnahmen auch aus dem Deep-Standby funktionieren-das wusste ich noch nicht.

      Kann man irgendwo einstellen, dass die Box auf einfachrn kurzen Druck der Standby-Taste in den Deep-Standby fährt? Dann klappt das auch mit der Logitech Harmony problemlos ..
      hallo

      In der Tasten Einstellung wie zbs Kurz Deepstandby/Ausschalten und Lang Standby usw.

      gruss langer
      Edision OS Mega--Formuler F1--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
      HD+über Sat.
      2Play 50 mit Allstar HD
      UM HD Modul
      Philips 8654-JTC 2032TTV
      Ja, mit FBC-Tuner gibts keine mit Hisilicon Chip.
      Gucke dir evtl. auch noch die Gigablue UHD UE 4k an. Welchen Stromverbrauch aber diese Boxen haben, kann ich dir auch nicht sagen, da sich keine Box mit FBC-Tuner in meinem Besitz befindet. Aber die dürften alle ähnliche Stromverbrauchswerte haben.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      Da stellt sich mir die Frage, warum man das mit dem Box-Linux nicht so machen kann, wie bei einem Notebook oder Desktop. Da wird doch quasi im Standby auch nur der Speicher im Betrieb gehalten und der Rest schläft. Das wecken geht ohne Boot innerhalb von 2-3 Sekunden ab. Was ist so grundsätzlich anders an einer LinuxSatBox?
      hallo

      Und was kannst Du mit einem PC im Standby bzw Ruhestand machen ? Nichts aber eine Linuxbox macht zbs Timeraufnahmen im Standby.Oder man kann mit einer anderen Box auf die FP zugreifen usw.

      Man braucht sich doch nur Selbst die Frage stellen,möchte Ich den Normalen Standby.Wo der Stromverbraucht Höher ist,oder Deepstandby mit 1 Watt.

      Da muss man keine Glaubens Frage draus machen.

      gruss langer
      Edision OS Mega--Formuler F1--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
      HD+über Sat.
      2Play 50 mit Allstar HD
      UM HD Modul
      Philips 8654-JTC 2032TTV

      LANGER wrote:


      Nichts aber eine Linuxbox macht zbs Timeraufnahmen im Standby.



      Ich habe es weiter oben so verstanden, als würde die Timer-Aufnahme auch aus dem Deep-Standby klappen...Richtig? Dann reden wir doch "nur" über Webservices und HD-Zugriff, sofern an USB angeschlossen und kein Netzwerksharing.

      Trotzdem empfinde ich eine Standby-Aufnahme von über 25 Watt und nur 2-4 Watt mehr im "Normalbetrieb" schon als heftig..Um Mal wieder zum Notebook zu kommen. Mein 2013er Notebook mit i5 (also im Vergleich zu aktuellen Geräten ein Stromfresser) hat einen 50Wh-Akku, der im Betrieb knapp 6 Stunden (unter opensuse tumbleweed) durchhält, was einer Leistungsaufnahme von ca. 8,5 Watt entspricht. Und von der Rechenleistung ist das Notebook sicher besser...

      Eine Glaubensfrage mache ich sicher nicht draus. Ich hinterfrage nur ab- und zu mal.

      Grüße, blackseven

      Kaufberatung mal anders; Stromsparer gesucht!

      Dein Laptop hat aber keinen Sat-Tuner, der den meisten Strom verbraucht.

      25 Watt ist zudem nicht mehr zeitgemäss, die aktuellen Boxen brauchen so um 5 - 15 Watt je nach Hardwareausstattung und Tuneranzahl.
      Im Deepstandby 0,5 W
      Alle Fragen bitte im Forum stellen!
      Anfragen via PN oder Mail werden gelöscht.

      >>> Liste aller mit openhdf-Image supporteten Boxenmodelle <<<

      ​Da stellt sich mir die Frage, warum man das mit dem Box-Linux nicht so machen kann, wie bei einem Notebook oder Desktop.


      Hat sich mir auch schon gestellt, die Frage. Ich sehe keine grundsätzliche technisch nicht überwindbare Hürden. Aber offenbar hat das halt noch niemand so programmiert. Einfach ist es bestimmt auch nicht. Aber es sollte gehen. Notebooks/PCs (mit USB-Tuner) wachen sehr schnell aus S3-Modus auf, kaum langsamer als E2-Receiver aus Standby. Aber der Energieverbrauch von PCs/Notebooks in S3 ist wirklich sehr gering.

      Manche Notebooks (z.B. Microsoft Surface) haben sogenannten "Connected Standby" Modus. Brauchen in diesem Modus kaum Energie, lauschen aber trotzdem im Netzwerk, erkennen Ereignisse, etc. Handys (mit oft höherer CPU-Performance als typische E2-Receiver) brauchen sehr wenig Energie, und sind doch immer im Netz. Sat mag noch mal bisschen schwieriger sein, aber auch E2-Kabel-Tuner benötigen im Standby sehr viel Energie. Da fehlt irgendwie ein Modus, dass sie nicht wirklich ganz an sind (das sind sie ja im Moment, halt ohne Audio/Video Output) und doch noch schnell reaktionsfähig.

      Mir scheint, da braucht es einen Sponsor, Kundendruck, vielleicht eine größere Firma dahinter. Fürchte, das ist sonst nicht viel zu machen.
      Was ich bei manchen Leute nicht verstehe ist:

      1. Bei einem Gerät das ca. 5-20 Watt verbraucht, jammern
      2. Sich dann ein Hybrid Auto oder gar einen Voll elektrischen anschaffen.

      Jetzt zu meiner Frage:

      Was ist günstiger?
      1. Es verbraucht mehr, der Gigablue von Parabolic sogar ca. 40 Watt rund um die Uhr. Und ich jammere nicht. Ich finde solche Verbräuche bei einem Sat-Receiver nur nicht mehr zeitgemäß und wollte gegen ein Modell tauschen, das Ressourcenschonender ist.

      2. Die Frage solltest Du woanders stellen, hier geht es um Linuxboxen für Sat...
      hallo

      Die Verbraucht doch nur rund um die Uhr 40 Watt,weil Du sie nicht im Deepstandby fährst warum auch immer.Dir ist wohl einfach die Zeit zu lange,bis dann die Box hochgefahren ist.

      gruss langer
      Edision OS Mega--Formuler F1--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
      HD+über Sat.
      2Play 50 mit Allstar HD
      UM HD Modul
      Philips 8654-JTC 2032TTV

    Unsere Partnerboards

    MOSC
    Flag Counter