Interne Festplatte wird nicht mehr erkannt

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Interne Festplatte wird nicht mehr erkannt

    Hallo,

    ich brauche mal Hilfe, seit gestern kann ich nicht mehr auf meine interne Festplatte 2 TB zugreifen.
    Mein System ist eine Gigablue uhd Quad 4k mit openhdf V6.4 Build 74.
    Die Kabel sind alle fest. Im Gerätemanager wird Sie erkannt. Ich hatte Sie mit ext.4 formatiert.
    Am PC wird Sie erkannt aber kein Format und kein LWs Buchstabe wird angezeigt.
    Meine externe Festplatte wird angezeigt und geht auch, aber wenn ich die auch am PC anstecke wird auch kein Format und LWs Buchstabe
    angezeigt. Warum weiß ich nicht.
    wenn ich auf Das Verzeichnis „ Speichergeräteliste „ gehe wird oben „Fehlerhafter Ort“ angezeigt.

    ich muß noch bemerken, das ich ein Laie im Linux bin.


    Gruß Reiner
    Bitte folgende Schritte abarbeiten:

    1.) Box neu starten
    2.) per telnet oder ssh anmelden (oder auch webif Terminal)
    3.) init 2
    4.) umount /media/hdd
    5.) e2fsck -n /dev/sda1 (falls hier e2fsck Fehler meldet, weiter mit 6.), sonst weiter mit 7.))
    6.) e2fsck -fp /dev/sda1
    7.) reboot

    Ergebnisse hier posten.
    Danke für die Info. Habe die Festplatte gestern noch formatiert und wurde dann wieder erkannt.
    Heute wird Sie nicht mehr erkannt. Ich vermute die ist defekt. Am PC wird Sie zwar erkannt als Datenträger, aber keine weiteren Daten. Initialisierung klappt auch nicht.
    Das Programm EaseUS erkennt Sie überhaupt nicht.
    Auf der Festplatte waren einige Filme archiviert, die kann ich jetzt garnicht löschen oder dergleichen.
    ich wollte die morgen reklamieren, war erst 5 Wochen in Betrieb.
    Hat das jemand schon mal gehabt?
    Gruß Reiner
    Ja, kann durchaus sein, dass die Platte defekt ist.
    Wenn du die Festplatte formatiert hast, dann sind die Filme ohnehin weg.
    ____
    Hans



    Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

    Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


    Ich hatte gestern aber noch ein paar Filme von einer externen Festplatte überspielt.
    Mir kommt es so vor, als ob doch irgendwas nicht stimmt, Receiver, Software,etc.

    Ich hatte eine externe Festplatte angeschlossen die im NTSF Format formatiert war. Heute an den PC gehängt, Sie wurde nicht erkannt, kein Format, keine Kapazität nur das da was angeschlossen ist. Wie kommt das?

    Dann habe ich eine noch vorhanden SSD Festplatte intern eingebaut die auch im NTFS Format formatiert war.
    Ich habe Sie über das Menü eingehängt aber nicht formatiert, kurz eine Aufnahme über Timeshift gemacht, hat funktioniert. Dann ausgebaut,
    an den PC und siehe da war das Format nicht mehr NTFS sondern RAW.

    Jetzt hängt ein USB Stick mit 64 GB dran, kurze Timeshift Aufnahme gemacht. Nun wollte ich die abspielen und komme nicht auf den Stick.

    über die Taste Video kommt nur ein leeres Bild.
    Gruß Reiner

    Post was edited 2 times, last by “Wehnrei” ().

    Wehnrei wrote:

    @cricriat
    ich habe über das Terminal im openwebif den Punkt 3 eingegeben, daraufhin ist der Receiver wie ausgegangen oder abgeschmiert und nichts passierte die nächsten 10 Minuten.
    Danach keine Reaktion, egal ob per Fernbedienung oder einer Taste am Receiver. Habe ihn vom Netz genommen, dann lief er wieder.
    This is how I fixed my HDD
    Telnet:
    -umount /dev/sda1
    -mkfs.ext3 /dev/sda1
    -mount /dev/sda1 /media/hdd
    -mkdir /media/hdd/movie
    -chmod 777 /media/hdd/movie
    -reboot
    Mut@nt HD51(HDF) Xpeed LX2(HDF) Atemio 6200(HDF) Atemio 6100(HDF)
    Ich habe heute die Festplatte umgetauscht. Traue mich garnicht Die zu installieren, bin der Meinung das der Receiver in Verbindung mit dem System dafür verantwortlich ist. Mir ist in den letzten 20 Jahren noch nicht eine Festplatte kaputt gegangen.

    Gibt es irgendwo eine Anleitung wie man eine Interne Festplatte installiert. Mir ist schon nicht klar warum es „fast Mount „ und „fixed Mount „ bei einer internen Festplatte gibt.

    Wie ich oben schon mal beschrieben, habe ich nicht verstanden, wie der Receiver aus einer externen Festplatte, die mit NTFS formatiert war, eine nichtssagende Festplatte macht, die dann nicht mehr in einen anderen System erkannt wird.Das ist mir unverständlich.
    ich wollte noch was schreiben aber ich sehe mein geschriebenes nicht mehr
    Gruß Reiner

Unsere Partnerboards

MOSC
Flag Counter