GigaBlue X2 oder Vergleichbares

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      GigaBlue X2 oder Vergleichbares

      Hallo Zusammen,

      auf der Suche nach einer Box für den Multiroom- Client Betrieb wollte ich mir ein Gerät mit aktueller Technik zulegen. Es sollte dei Möglichkeit bestehen einen Dual-Tuner meiner Wahl (2xDVB-T2) einzubauen und mit Sat-over-IP den FBC-Tuner meiner GB UE 4K zu verwenden.

      Im Netz sind die GB IPBox,X2,X3 kaum noch zu bekommen die HiSilicon GB UHD Trio 4K (15.000 dmips) scheint ganz gut zu passen aber es gibt wohl (noch ?) kein HDF-Image dafür sonst wäre das meine Box geworden. Noch eine X2 im Netz zu finden ist zwar möglich aber mit zusätzlichem DVB-T2 Dualtuner liegt man hier auch schon wieder bei 150,- Euro für die alte BCM-Technik (2000 dmips) ist mir das etwas zu viel.

      Meine Frage ist jetzt ob es sonst noch was Vergleichbares am Markt gibt was man empfehlen könnte und weiß jemand ob dieser Dual-Tuner auch für die GigaBlue UHD Trio 4K verwendet werden kann ?

      Post was edited 2 times, last by “tomtheboss” ().

      tomtheboss wrote:

      und mit Sat-over-IP den FBC-Tuner meiner GB UE 4K


      Bis dato gibts keinen Sat-over-IP-Server von Gigablue.

      Du meinst aber vermutlich sowieso reines Streaming im Heimnetz, das kann jede E2-Box.



      Die Trio hat 1x Sat und 1x C/T2, passt also nicht für deine Anforderungen von 2x T2


      der von dir gepostetet Dual-Tuner passt nur für
      • GigaBlue UHD Quad 4k
      • GigaBlue UHD UE 4K
      • GigaBlue HD X2
      das wären auch meine Empfehlungen für 2x T2




      Alle Fragen bitte im Forum stellen!
      Anfragen via PN oder Mail werden gelöscht.

      >>> Liste aller mit openhdf-Image supporteten Boxenmodelle <<<

      Ich wollte eigentlich nur im Obergeschoss auf die Tuner der GigaBlue UE 4K Cable die unten im Wohnzimmer steht zugreifen können. Aber Du hast Recht es wäre schlauer sich den Dual DVB-T2 Tuner für die GB UE 4K zu holen und Oben eine günstige E2-Box als Client zu verwenden.

      In dieser GB Multiroom-PDF steht was von einer Erweiterung "GB IPBox Client" mal sehen ob sich das auch auf anderen E2-Boxen verwenden lässt ?

      PS: Erst lesen dann Fragen hier im Forum wurde alles zum Thema ja schon gut erklärt :)

      Post was edited 1 time, last by “tomtheboss” ().

      Googgi wrote:

      Versteht grad nicht was du eigentlich willst.

      Zuerst schreibst was von Dual-T2 bei der Client-Box, nun willst gar keine Tuner mehr?


      Es ging nur darum auf die Sender der Serverbox (GB UE 4K Kabel) zugreifen zu können. In dem anderen Raum hätte ich nur die Möglichkeit gehabt DVB-T2 zu empfangen darum war ich erst auf der Suche nach einer Server-Box mit Dual DVB-T2 Tuner. Durch den verlinkten Forumsbeitrag habe ich nun beschlossen den freien Tunersteckplatz der GB UE 4K zu bestücken und eine kleine E2-Box als Client zu verwenden das ist für mich die günstigste Lösung.

      Viele Sachen der ÖR nehme ich lieber mit DVB-T2 auf da mir die Bildqualität und Platzbedarf besser gefällt. Im Kabelnetz sind dann noch meine gebuchten PlayTV Kanäle von Interesse so habe ich jetzt alles als preisgünstige Multiroom-Lösung zu Verfügung :)
      Wichtig ist bei dir, dass die Clientbox auch H.265 beherrscht. Und ich hoffe, dein Netzwerk ist mittels LAN realisiert. Mit WLAN sind oft Probleme beim streamen vorprogrammiert.

      Im übrigen kannst als Clientbox auch fast jede Androidbox nehmen und dann unter Kodi und dem VU+ Player dich mit der Serverbox verbinden. Das ist sicher die günstigste Möglichkeit.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      zeini wrote:

      Im übrigen kannst als Clientbox auch fast jede Androidbox nehmen und dann unter Kodi und dem VU+ Player dich mit der Serverbox verbinden. Das ist sicher die günstigste Möglichkeit.


      Guter Tipp auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen das wäre mit einer kleinen CoreElec Amlogic-Box natürlich echt günstig zu realisieren. Die Räume sind alle mit LAN versorgt sollte also keine Netzwerk-Probleme geben.

    Unsere Partnerboards

    MOSC
    Flag Counter