Blaue Lampe blinkt 5x dann passiert nichts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Blaue Lampe blinkt 5x dann passiert nichts

      Liebe Leute,

      was fehlt meiner Box? Nach dem Einschalten des Kippschalter blinkt die blaue Lampe der Box 5x danach geht sie aus und es herrscht Funkstille. Genaugenommen passiert dann nichts mehr. Die Box fährt nicht hoch und stellt sich tot. Ich hoffe sie ist es nicht.

      Woran könnte das liegen ? Was soll ich tun?

      lg Johnny

      ET9000 mit Open HDF Teamimage v6.3
      Onkyo TX-SR507
      Samsung PS50B650
      Kein Physiker hier... :) , also einer der dazu was sagt...

      Gut ich versuche es mal mit meinem bescheiden Mitteln...

      Zum einen
      Der Grund weswegen immer dieser Elko abraucht liegt an der nahen Umgebung des "Kühlelement". Das ist eine etwas ungeschicktes Design.
      Kühlelement führt für diesen Elko zu größerem Wärmestau.
      Daher der Hinweis der Güteklassen.
      Die Hersteller geben ihre Qualität durchaus in Angaben der Haltbarkeit nach Temp und Zeit an.
      Also wie viel Stunden hält ein Elko bei einer Temp x bis er durchschnittlich das zeitliche segnet.
      Wenn man es also gut meint, dann setzt man hier eben ein etwas höherwertigen Elko ein.
      Angaben in diesem 4700/10V Bereich drehen sich meist um 2000h-6000h/105°.
      Etwas höherwertige schaffen aber auch 10000h/105°.
      Gut dabei zu wissen...
      Verschiebt man die Temp um -10k, dann verdoppelt sich die Haltbarkeit.

      Die Idee der höheren Voltzahl ist weniger geschickt.
      Führt zu Spannungsveränderung im Netzteil.
      Macht nicht direkt was kaputt, aber aus der Sicht der E-Technick bekommt man dafür sicher was auf die Finger.
      Der geht übrigens genauso schnell kaputt. Oder eben durch die Veränderungen des Spannungsgefüge die anderen Elkos um so schneller.
      Etwas mehr Kapazität dagegen wird gerne gemacht. Also statt 4700 einen 5000 oder 6000 einzusetzen.

      Macht es euch einfach!

      Habt ihr zu Hause zufällig ein paar 10V Elkos rumliegen, weil doch immer irgendwie Elektroschrott da ist, dann baut die ein und es läuft.
      Die Kapazität darf etwas variieren.
      Wenn einer bestellt werden muss. dann nehmt eben einen der ein paar Stunden mehr aushält.
      Ist ohnehin nur Pfennig Kram.

      Ich hoffe ich hab es einigermaßen darstellen können.

      Übrigens die kleinen noch existierenden Radio und Fernsehtechniker in der Umgebung sind manchmal auch ganz nett.
      Für nen 10er werden die es sicher eben einlöten.

      Grüße
      Für die weniger versierten gibt es auch ein XTrend Elko Reparatur Set bei einigen Händlern, einfach mal Onkel Google fragen.
      _________________________________________________________________
      AX 4K HD51 mit ST3000LM024-2AN1 und WD MyCloud Mirror G2 über Yamaha RX-V381 an OLED55C8LLA
      ET10000 mit WDC WD30EZRX-00M und WD MyCloud Mirror G2 über Samsung HW-K450 + SWA-8000S an Pioneer PDP-436RXE mit OpenMultiBoot
      Die Voltangabe auf den Elkos ist lediglich eine Obergrenze. Eine höhere Spannungsfestigkeit schadet überhaupt nicht, bringt aber keinerlei Gewinn. Das Verhalten der elektronischen Schaltung wird auch nicht dadurch verändert.

      Wer bestellen möchte oder muß:
      elko-verkauf.de/elkotausch-aud…nd-clarketech-et9x00.html
      elko-verkauf.de/elkotausch-aud…/1500-xtrend-et-9200.html
      Danke für eure Expertisen.
      Ich habe mir bei Amazon einen 4700uF/10V Ersatz-Elko bestellt und eingebaut alles funktioniert nun wieder normal.
      Den neuen Ko habe ich schief und nicht all zu nahe an den Kühlblechen eingelötet: Bilderkarussell
      Es zeichnet sich ab, dass vermutlich demnächst der nächste Elko den Geist aufgibt, da die Platine dort auch schon ein wenig braun ist. Es ist der gelbe zwischen den beiden Kühlblechen.

      ET9000 mit Open HDF Teamimage v6.3
      Onkyo TX-SR507
      Samsung PS50B650

      Argon schrieb:

      Die Voltangabe auf den Elkos ist lediglich eine Obergrenze. Eine höhere Spannungsfestigkeit schadet überhaupt nicht, bringt aber keinerlei Gewinn. Das Verhalten der elektronischen Schaltung wird auch nicht dadurch verändert.

      Wer bestellen möchte oder muß:
      elko-verkauf.de/elkotausch-aud…nd-clarketech-et9x00.html
      elko-verkauf.de/elkotausch-aud…/1500-xtrend-et-9200.html


      Die Seite habe ich auch schon gefunden - jedoch die Versandkosten nach Ö sind jenseits von gut und böse.

      ET9000 mit Open HDF Teamimage v6.3
      Onkyo TX-SR507
      Samsung PS50B650

    Unsere Partnerboards

    MOSC
    Flag Counter