Keine HDD auf USB 3.0

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Keine HDD auf USB 3.0

      Hallo zusammen, die Anadol habe ich nun auf eure Empfehlung, natürlich nach meinen Specs gekauft. Was ich jedoch nicht hinbekomme, ist die Einbindung der 3.0 HDD am hinteren USB 3.0 Port, auch ein USB Stick ist nicht einzubinden. Kann da schon ein Defekt vorliegen? Ich habe die Box nochmal neu geflasht mit eurem aktuellen Image, dennoch nichts zu machen. Ich kann seitlich an den USB Ports die Platte sehen, initialisieren ,aber wenn ich auf timeshift ,oder Aufnahme gehe, kommt irgendwas von "can´´t unmount" und das in rot. Jemand einen Tipp, oder zurücksenden ? Danke
      Das ist aber nicht die gleiche Harddisk, oder?
      Hast du die Harddisk auf der Box initialisiert? Achtung - damit gehen alle Daten auf der Festplatte verloren.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      So nun bin ich wieder da. Die Festplatte ist nicht die gleiche wie an der Gigablue Box, nein, das war nur der Vergleich. Die Festplatte hatte ich an die Anadol angesteckt, wurde auch erkannt, eingehängt und gut. Noch einige hdd unabhängige Einstellungen an der Box getätigt, sicherheitshalber neu gestartet und Hdd war weg. An den Laptop ran, an einen USB 2 Anschluss zum formatieren, plötzlich war meine Maus weg. Der betreffende Anschluss spricht nun Datentechnisch nicht mehr an. Hdd an den USB 3.0 des Läppi ran, erkannt, formatiert und gut. An der Box, am USB 3.0 - NIX. Seitlich an den 2.0 Anschlüssen funktioniert sie, bis auf das, dass mir die Ordner fehlen, wie sie in der Gigablue zu sehen sind. Ich komme nun persönlich zu dem Schluss, dass die Platte einen weg haben könnte und den USB 3.0 Anschluss der Box geschrottet hat. Ein USB Stick wird auch nicht erkannt im Menü. Er leuchtet zwar beim anstecken, aber das war's schon. Betonen möchte ich auch, dass ich die Box neu geflasht habe, nachdem diese Probleme auftraten, nicht nur zurück gesetzt.
      Hast du die V2 von Anadol? Wenn du diese hast und da auch Googgi Probleme hat, dann ist das mit großer Sicherheit ein generelles Problem dieser Box.

      Aber gib mal mit eingesteckter HDD auf diesem Port im Telnet den Befehl
      mount
      ein und poste hier das Ergebnis.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      zeini wrote:

      Hast du die V2 von Anadol? Wenn du diese hast und da auch Googgi Probleme hat, dann ist das mit großer Sicherheit ein generelles Problem dieser Box.

      Aber gib mal mit eingesteckter HDD auf diesem Port im Telnet den Befehl
      mount
      ein und poste hier das Ergebnis.

      Hilf mir mal bitte "Telnet". Damit habe ich gar keine Erfahrung. Geht das mit Filezilla? Oder was muss ich da runterladen?
      Ja, da wird vom System auf dem USB 3.0 Board nichts erkannt, wie man unschwer erkennt.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      Gerade bei mir geschaut.
      ich habe an meiner Combo hinten einen Sandisk USB3.0 , 16Gb Stick dran.
      Dieser funzt ohne Probleme und ist als hdd fixed gemountet und in ext4 formatiert.
      Der Stick wird für openNFR Multiboot genutzt, wo auch openHDF 6.4 drauf ist.

      Zur Zeit ist HDF gebootet und Stick wird erkannt.
      Flashspeicher ist hier 14,1 Gb groß, liegt daran, dass openHDF auf dem USB 3.0 Stick gespeichert ist.
      Dieser ist, wie schon geschrieben, hinten an dem USB 3.0 angeschlossen.

      Viele Grüße anmado


      Der Shop meines Vertrauens


      Keine HDD auf USB 3.0

      Hab grade nochmal getestet.

      Die hintere USB 3.0 Buchse funktioniert grundsätzlich, denn USB-Sticks mit 2.0 werden bei Einstecken sofort erkannt und korrekt gemountet.

      Nur 3.0 Geräte werden offenbar am 3.0 Anschluss nicht erkannt.

      Scheint also tatsächlich ein Softwarebug zu sein.
      Alle Fragen bitte im Forum stellen!
      Anfragen via PN oder Mail werden gelöscht.

      >>> Liste aller mit openhdf-Image supporteten Boxenmodelle <<<

    Unsere Partnerboards

    MOSC
    Flag Counter