Wie geht ihr nach einem kompletten "Neu-Flash" vor?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie geht ihr nach einem kompletten "Neu-Flash" vor?

    Hallo zusammen, ich hoffe ich werde jetzt für die Allgemeine Frage hier nicht gesteinigt.

    Ich habe hier im Haushalt mehrere Boxen, allesamt mit HDF-image und bin sehr zufrieden damit.
    Hin und wieder kommt es ja vor, dass nach einem Update die Box z.B. nicht mehr hochfährt, im Bootloop ist o.ä. - zwar sehr selten, aber es passiert. In den meisten Fällen erstelle ich vor einem Update immer ein komplettes Backup um ggf. zurück flashen zu können.
    Ggf. ist es auch manchmal, bei Treiberupdates sinnvoll eine komplette Neuinstallation/Flashvorgang durchzuführen.

    Ich lese hier oft, dass euch das immer ziemlich schnell von der Hand geht. Ich allerdings sitze hier alleine an meiner Gigablue Quad 4K immer doch eine recht lange Zeit, bis ich wieder alles so eingestellt/installiert habe wie ich es möchte.

    Das wären z.B.:

    - Allgemeine Image-Einstellungen durchführen (z.B. Festplatten-Standby, Verhalten nach Stromausfall etc.)
    - Senderlisten einrichten (bzw. per FTP zurück spielen)
    - Plugins installieren (etwa 10 Stück)
    - Plugins zum Teil einrichten (z.B. EMC, Mediaportal , aber auch z.B. LCD4Linux, Fritzcall etc.)
    - Tastenbelegung anpassen, z.B. Rot (Lang) startet Mediaportal etc.
    - Oscam installieren/einrichten.


    Habt ihr hier ein ggf. "schnelleres" Vorgehen?
    Sichere deine Einstellungen.
    Danach flashe das Image neu und spiele die Einstellungen wieder ein. Bei der Abfrage ob auch die Plugins wiederhergestellt werden sollen, sage Ja und auch diese werden neu heruntergeladen und installiert. Am Ende lasse die Box neu starten nach der Frage und es sollte alles wieder laufen wie gehabt.
    ____
    Hans



    Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

    Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


    hallo

    Was kann man den am MP groß Einstellen,man gibt zbs die User Erweiterung und die XXX Streamss Frei mit den passenden Pin.
    Und stellt die Wunsch Hoster auf Ein und Fertig.

    Aber wenn Du es so machst wie Zeini geschrieben hat,brauchst Du das auch nicht mehr zu machen.
    Wir ja bei der Einstellung alles mit Gesichert.

    gruss langer
    Edision OS Mega--Formuler F1--AX Triplex--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
    HD+über Sat.
    2Play 50 mit Allstar HD
    UM HD Modul
    Philips 8654-JTC 2032TTV

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „LANGER“ ()

    Wow - die Funktion war mir soweit gar nicht bekannt.
    Das ist ja genial.
    Versuche ich somit beim nächsten mal.

    Wenn die Einstellungen mit gesichert werden, schließt dies dann auch die spezifischen Einstellungen der jeweiligen Plugins mit ein?

    Ein kurze Eingabe von z.B. einem Username/PIN in einem Plugin ist sicherlich kein Problem. Ich habe aber z.B. auch ein Plugin was mir die Bilder von meinen Überwachungskameras anzeigt. Hier die komplette Adresse je Kamera einzugeben/wieder heraus zu suchen dauert dann doch immer etwas ;)
    Dazu musst du eventuelle configs-Dateien für dieses Plugin mitsichern. Falls das Plugin die Einstellungen in der /etc/enigma2/settings speichert, dann wird das aber immer mitgesichert.
    ____
    Hans



    Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

    Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


    Einfach einstellen, dass der Ordner /etc/tuxbox/config gesichert wird.

    Wobei ich aber glaube, dass der ohnehin mitgesichert wird.
    ____
    Hans



    Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

    Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


    Allerdings gibt es für einen richtigen Neuflash bzw. Versionsupgrade (z. B. von openHDF 5 auf 6) auch immer wieder die Empfehlung, eben nicht die eigenen gespeicherten Einstellungen wiederherzustellen. Dann bleibt wohl nur alles einzeln manuell wieder einzustellen? Das finde ich nicht nur sehr aufwändig, sondern ich weiß gar nicht, was ich alles eingestellt hatte. Also müsste ich mir das auch erst wieder extra irgendwo notieren, was dann noch aufwändiger ist.
    Ja, hin und wieder - aber sicherlich sehr selten - sollte man wirklich auch seine Einstellungen nicht mehr einspielen. Das ist dann der Fall wenn seine settings zerschossen wurden. Das passiert aber meistens nur dann, wenn man der Box im laufenden Betrieb den Strom killt. Deshalb immer wieder - vor der Stromlosmachung der Box - die Box im Menü Ausschalten. Und erst wenn die dann komplett runtergefahren ist, sie vom Strom nehmen.
    ____
    Hans



    Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

    Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


    F44F01FE-FF42-41EF-B8AC-A3BD14543C15.jpeg
    Die wichtigsten Einstellungen kann man in der HDF-Toolbox sichern und auch über die Versionen hinweg nach dem Flashen wieder einspielen.
    Mach ich seit Ewigkeiten so und hatte noch nie ein Problem.
    "Das Leben ist ungerecht, aber denke daran: nicht immer zu deinen Ungunsten."
    (John F. Kennedy)

    Brave Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin

    zeini schrieb:

    Ja, hin und wieder - aber sicherlich sehr selten - sollte man wirklich auch seine Einstellungen nicht mehr einspielen. Das ist dann der Fall wenn seine settings zerschossen wurden.

    Wird das nicht auch empfohlen, bei einem richtigen Versionsupgrade (z. B. von openHDF 5 auf 6), nicht nur bei zerschossenen Einstellungen?

    zeini schrieb:

    Das passiert aber meistens nur dann, wenn man der Box im laufenden Betrieb den Strom killt. Deshalb immer wieder - vor der Stromlosmachung der Box - die Box im Menü Ausschalten. Und erst wenn die dann komplett runtergefahren ist, sie vom Strom nehmen.

    Wenn sich die Box richtig aufgehangen hat (was leider immer wieder vorkommt), ist ein Ausschalten im Menü mit komplett runterfahren leider nicht möglich. Da bleibt dann nur, stromlos machen.
    Wenn beim Sichern der Einstellungen was fehlen sollte, dann einfach die Dateien zurücksetzen lassen.
    Das geht in der Softwareverwaltung unter Erweiterte Optionen und nennt sich "Zurücksetzen der Dateien".
    Danach sollte in den Einstellungen wieder alles gesichert werden.
    Das passiert hin und wieder, wenn man in den zu sichernden Dateien rumgespielt hat.
    Meine Bastelboxen: Mut@nt HD51 | GB Quad 4K | SF 8008 | SF 4008 | HIS 4k Combo+

    ... Keinen Support per PN ... bitte stellt eure Fragen ins Forum!...

    ~ Benutzung OpenHDF Image ~ Benutzung der HDF-Toolbox ~ FAQ und Linksammlung ~ Build und Foren Server Spendenaktion ~

Unsere Partnerboards

MOSC
Flag Counter