Was ist "löschen im Hintergrund" ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Ich denke das ist noch aus alten Zeiten mit langsamen Festplatte und USB Sticks.
    Und wenn eine große Datei richtig gelöscht wird, dann dauert das etwas bei alten Geräten.
    Also ich meine richtig löschen und nicht nur den Eintrag bzw. den Verweis zu dieser Datei löschen damit sie nicht mehr sichtbar ist.
    Meine Bastelboxen: Mut@nt HD51 | GB Quad 4K | SF 8008 | SF 4008 | HIS 4k Combo+

    ... Keinen Support per PN ... bitte stellt eure Fragen ins Forum!...

    ~ Benutzung OpenHDF Image ~ Benutzung der HDF-Toolbox ~ FAQ und Linksammlung ~ Build und Foren Server Spendenaktion ~
    Wenn ich das richtig verstehe, dann wird die Datei also vor dem Löschen überschrieben, damit der Inhalt nicht wiederhergestellt werden kann. An sich nicht schlecht, aber für "stinknormale" TV-Aufnahmen eigentlich unnötig.
    Ich denke, das kann ich gefahrlos abschalten. Mal sehen was passiert...

    Edit:
    Es entsteht zwar eine fuse........ Datei, aber die ist nach zwei Sekunden weg. Also alles klar!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Krokodil_59“ ()

    hallo

    Meine aber das es auch an den verwendeten FP liegt,manchmal ist der komplette Neue Füllstand sofort wieder da.Dann wieder werden die gelöschten GB langsam wieder hochgezählt,liegt aber vil auch an der Box selbst.

    Ich selbst lasse solche Einstellungen immer wie sie sind.

    gruss langer
    Edision OS Mega--Formuler F1--AX Triplex--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
    HD+über Sat.
    2Play 50 mit Allstar HD
    UM HD Modul
    Philips 8654-JTC 2032TTV
    Das ext-Filesystem kann schon von Anfang an eine ganze Menge, so läßt sich zum Beispiel einstellen, dass beim Löschen entweder eine Sicherung erstellt wird (für undelete) oder das Dateien sicher gelöscht werden (durch überschreiben - EXT2_SECRM_FL - Secure Deletion).

    Es gibt auch eingebaute Tools, wie zum Beispiel "shred" (gibt es auch im Enigma2).

    Möglicherweise wird hier auf so etwas zurückgegriffen, daher auch die Geschwindigkeitseinstellung, da ja genausoviel Daten geschrieben werden müssen, wie gelöscht werden sollen.
    _________________________________________________________________
    AX 4K HD51 mit ST3000LM024-2AN1 und WD MyCloud Mirror G2 über Yamaha RX-V381 an OLED55C8LLA
    ET10000 mit WDC WD30EZRX-00M und WD MyCloud Mirror G2 an Pioneer PDP-436RXE mit OpenMultiBoot
    hallo

    Und wie wird letztendlich im Image die Aufnahmen gelöscht,und sind die Aufnahmen wirklich schon Gelöscht.Wenn sofort der Neue größere Füllstand der FP angezeigt wird,den an den FP selbst Sieht man keine zbs Blinkende LED mehr.

    gruss langer
    Edision OS Mega--Formuler F1--AX Triplex--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
    HD+über Sat.
    2Play 50 mit Allstar HD
    UM HD Modul
    Philips 8654-JTC 2032TTV

    Was ist "löschen im Hintergrund" ?

    Die Standardeinstellung ist nur für die interne Platte. Schau mal nach! Da siehst Du keine blinkende LED.

    Das Ganze geht auch ziemlich fix, eigentlich kaum messbar.
    Ich habe "df" in einer Schleife laufen lassen und dabei eine Datei gelöscht:

    for i in {1..1000}; do df|grep hdd; done
    Filesystem 1K-blocks Used Available Use% Mounted on
    /dev/sda1 2928932740 2272545996 656370360 78% /media/hdd
    /dev/sda1 2928932740 2272545996 656370360 78% /media/hdd
    /dev/sda1 2928932740 2272535832 656380524 78% /media/hdd
    /dev/sda1 2928932740 2272044312 656872044 78% /media/hdd
    /dev/sda1 2928932740 2270733592 658182764 78% /media/hdd


    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
    _________________________________________________________________
    AX 4K HD51 mit ST3000LM024-2AN1 und WD MyCloud Mirror G2 über Yamaha RX-V381 an OLED55C8LLA
    ET10000 mit WDC WD30EZRX-00M und WD MyCloud Mirror G2 an Pioneer PDP-436RXE mit OpenMultiBoot

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „fern-seher“ ()

    Folgender Versuch:

    2 identische Dateien á 5.0 GB

    1. Einstellung Löschen im Hintergrund auf DEFAULT, also "nur interne Festplatte" und 20MB/s: Löschdauer 3min, 40s. Man kann gemütlich dabei zusehen wie die Datei immer kleiner wird.

    2. Einstellung Löschen im Hintergrund auf "Aus": Löschdauer 1 - 2 Sekunden (geht zu schnell zum gucken...)


    Damit wäre die Sache ja geklärt. Wenn da nicht ein Kleinigkeit wäre:

    Es handelt sich um eine externe USB-HDD die mit NTFS formatiert ist. Also nix intern und nix EXT4.....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Krokodil_59“ ()

Unsere Partnerboards

MOSC
Flag Counter