Überspannung / Blitzschutz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Überspannung / Blitzschutz

      Hallo,
      Ich bin am montieren eines Überspannungs / Blitzschutzes für die Geräte die an der Sat-anlage angeschlossen sind.

      Meine ganz banale Frage ist ob der DurLine DLBS 505 direkt ( mit Kurzverbinder ) an den Erdungsblock angeschlossen werden kann, oder ob es mehr Sinn macht zwischen Erdungsblock und Überspannungsschutz eine bestimmte Distanz einzuhalten. ( Antennenkabel )

      Wenn ja, wie gross sollte dieser Abstand sein ?

      Die Konfiguration wäre : LNB - ca. 2,5m Koax-kabel - Erdungsblock unter Kaltdach, - ????cm Überspannungsschutz - 5 bis 25m Koax-kabel direkt auf Endgeräte, ohne Steckdosen und weitere Erdung.

      Anschluss Erdungsblöcke und Sat-mast 19 mm2, und Überspannungsschutz 6mm2 .


      :danke:
      Ping _1
      Die Distanz zwischen Erdungsblock und dem Schlangenölschutz sollte so kurz und somit niederohmig wie irgendmöglich sein. Daher, wenn schon Schlangenölschutz, dann besser einzelne aufschraubbare Typen. Dann können Ableitströme, sobald der eingebaute Schutz durchgeschaltet hat, über die niederohmige Schraubverbindung zum Erdungswinkel und von dort über den parallel zu den LNB-Kabeln verlegten Potentialausgleichsleiter zum Antennenmast zurückfließen(, der dann hoffentlich richtig geerdet ist).
      So zumindest die Theorie.

      Ein Investment in einen geigneten Vertrag mit einer Versicherung, welcher Überspannungsschäden weitest möglich abdeckt, ist m.E. viel sinnvoller als Schlangenölschutz für n' paar Euro Fuffzig.

      Und Blitzschutz (wirkungsvoller Art) erfordert ein Konzept für das ganze Gebäude.

      Sehr lesenswert hierzu: Satanlage richtig erden
      Spoiler anzeigen
      https://forum.digitalfernsehen.de/threads/satanlage-richtig-erden.207741/

      AX HD 51 (DVB-S2X) =========>OpenHDF 6.2 #201
      GB Quad (DVB-S2) ==========> OpenHDF 5.5 #234
      GB Quad 4K (DVB-S2) =======> OpenHDF 6.2 #201
      OS Mini Plus (DVB-S2/T2/C) ==> OpenHDF 6.2 #180
      Octagon sf3038 (DVB-S2) ====> OpenHDF 5.5 #234
      Octagon sf8 (DVB-S2) =======> OpenHDF 5.5 #228

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „satellitenkram“ ()

    Unsere Partnerboards

    MOSC
    Flag Counter