Signalstärke / -qualität bei DVB-S

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Signalstärke / -qualität bei DVB-S

    Wo finde ich bei openHDF Signalstärke / Signalqualität bei DVB-S?

    Wenn ich 2x die OK-Taste der FB drücke erscheint oben rechts ein Prozentwert. Diesen finde ich auch im Menü unter "Signalfinder" bei "SNR". Dort gibt es noch "BER", was bei mir aber "0" ist.

    Mehr konnte ich bisher nicht finden.
    Da scheint sich deine Schüssel verstellt zu haben. Evtl. neu einrichten.

    BER ist die Abkürzung von Bitrate Error. Und das ist optimalerweise 0, wenn keine Bitfehler bestehen.
    ____
    Hans



    Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

    Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


    "AGC" fehlt bei mir. Vermutlich weil ich ein älteres Image habe? Wobei ich nicht verstehe, warum so etwas bei einem älteren Image überhaupt fehlt?

    "SNR" u. "AGC": Was ist Signalstärke u. was ist Signalqualität?

    Du hast bei "SNR" nur 64 %? Da würde ich mit meinen mittlerweile 76-78 % ja noch sehr gut liegen. Hast Du keine Bildprobleme, ist das bei Dir real oder z. B. nur was zum Testen?

    Bei meinen vorherigen Sat-Receivern hatte ich immer über 90 % u. 100 % - wobei ich nicht mehr weiß, was Signalstärke u. was Signalqualität war. Allerdings sind Schüssel, LNB, Kabel nun auch entsprechend älter.
    Die AGC Anzeige kam erst mit openHDF 6.1, was die einzelnen Abkürzungen heißen wurde hier schon öfters beschrieben, google hilft auch.

    Jeder Receiver zeigt andere Werte an, hängt von den eingebauten Tunern und den Treibern ab.

    Dein vorheriger Receiver war bestimmt kein Enigma2 Receiver, den ein Enigma2 Receiver zeigt mit SNR die Empfangsqualität an.

    Ja, leider sind diese Werte nicht genormt und jeder Hersteller kocht da sein eigenes Süppchen. Also kann man mit diesen Schätzeisen nur gleiche Receiver vergleichen.

    Hast du nun Empfangsprobleme, oder keine? Wennst keine hast, dann lasse es wie es ist.
    ____
    Hans



    Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

    Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


    damdam schrieb:

    Dein vorheriger Receiver war bestimmt kein Enigma2 Receiver, den ein Enigma2 Receiver zeigt mit SNR die Empfangsqualität an.

    Das stimmt, meine vorherigen Receiver waren nicht E2.
    Wenn SNR die Qualität ist, dann ist AGC die Stärke? Ich weiß das nicht mehr: Eines sagte aus, wir gut Schüssel/LNB sind bzw. eingestellt, ausgerichtet sind - das andere bezog nur auf den jeweiligen Sender, wie dieser ausstrahlt, woraus wir ja keinen Einfluss haben.

    zeini schrieb:

    Ja, leider sind diese Werte nicht genormt und jeder Hersteller kocht da sein eigenes Süppchen. Also kann man mit diesen Schätzeisen nur gleiche Receiver vergleichen.

    Als ich meine E2-Box neu hatte, testete ich auch openATV u. openNFR. Wenn ich mich richtig erinnere, waren dort die Prozentwerte deutlich höher als bei openHDF, was mich wunderte. Trotzdem blieb ich bei openHDF. :)

    zeini schrieb:

    Hast du nun Empfangsprobleme, oder keine? Wennst keine hast, dann lasse es wie es ist.

    Bisher habe ich keine Bild- bzw. Empfangsprobleme. Aber ich bin schon verunsichert, das die Werte anscheinend immer weiter sinken. Ich will nicht erst warten, bis es Probleme gibt. Gerade dann läuft für mich vielleicht eine sehr wichtige Aufnahme und die ist dann nicht zu gebrauchen.
    Außerdem sind Schüssel, LNB, Kabel schon recht alt - lange nicht mehr neu ausgerichtet. Zusätzlich habe ich noch eine Fensterdurchführung, die ich früher immer mal wieder sicherheitshalber erneuert habe (obwohl es keine Probleme gab), aber das ist auch wieder ein paar Jahre her. Ich werde da wohl irgendwie ran müssen ... :(
    Das allerwichtigste ist der BER Wert. Solange dieser 0 ist, treten keine Störungen auf. Vergieß mal die anderen Werte.
    ____
    Hans



    Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

    Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


    hallo

    Habe ja einige Sat Boxen und die hängen alle am gleichen MS und Satschüssel,und jede Box und Image zeigt andere Werte an.Würde aber nie eine Fensterdurchführung benutzen,da Bohre Ich lieber ein Loch durch den Fensterrahmen oder Mauer.

    Das sind halt Traum Werte. gruss langer
    Dateien
    • screenshot.jpg

      (123,65 kB, 67 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Edision OS Mega--Formuler F1--AX Triplex--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
    HD+über Sat.
    2Play 50 mit Allstar HD
    UM HD Modul
    Philips 8654-JTC 2032TTV
    Eine abgenützte Fensterdurchführung (Fenster auf/zu/auf/zu...) kann hier durchaus eine Änderung herbeiführen.

    Ich würde ja sowieso nur diese verwenden:
    Spoiler anzeigen
    http://durline.de/kabel-konfektioniert/fensterdurchfuehrung/profi-fensterdurchfuehrung.html


    Aber irgendwann, je nach Fenster/Spaltbeschaffenheit ist die evtl. auch "durch". Einfach testweise überbrücken.

    Bei Digital-SAT-Empfang ist die Signalstärke von untergeordneter Bedeutung, diese muss lediglich in einem rel. breiten Pegelfenster liegen, damit der Tuner auf einem Transponder stabil einlocken kann und auch bei Schlechtwetter noch ausreichend Pegel vorhanden ist. Ob da also beim einen Gerät 67% und beim nächsten 97% usw. angezeigt wird, ist zu vernachlässigen. Nur bei plötzlichen unerwarteten Veränderungen am gleichen Gerät sollte man nachschauen, woher das kommt.

    Wer kein Antennenmessgerät zur Verfügung hat, kann mit einem SAT-Dämpfungsregler z.B. Axing SZU 3-00 (bis -20dB) grob ausloten, ob der Pegel im zulässigen Bereich liegt: 47-77dbµV

    Alles dazwischen regelt der Verstärker in der Eingangsstufe aus.
    AX HD 51 (DVB-S2X) =========>OpenHDF 6.2 #201
    GB Quad (DVB-S2) ==========> OpenHDF 5.5 #234
    GB Quad 4K (DVB-S2) =======> OpenHDF 6.2 #201
    OS Mini Plus (DVB-S2/T2/C) ==> OpenHDF 6.2 #180
    Octagon sf3038 (DVB-S2) ====> OpenHDF 5.5 #234
    Octagon sf8 (DVB-S2) =======> OpenHDF 5.5 #228

    satellitenkram schrieb:

    Eine abgenützte Fensterdurchführung (Fenster auf/zu/auf/zu...) kann hier durchaus eine Änderung herbeiführen.

    Dieses Fenster wird nicht geöffnet, ist immer geschlossen.

    satellitenkram schrieb:

    Ich würde ja sowieso nur diese verwenden:
    Spoiler anzeigen
    http://durline.de/kabel-konfektioniert/fensterdurchfuehrung/profi-fensterdurchfuehrung.html

    Danke, für den Tipp. Sieht gut aus, ist aber mit 30 cm für meine Verhältnisse viel zu lang. Die Anschlusskabel sind dicht am Fenster, daher brauche ich eine Durchführung die etwas länger als die Fenstertiefe ist.

    satellitenkram schrieb:

    Einfach testweise überbrücken.

    Wie meinst Du das konkret?

    satellitenkram schrieb:

    Bei Digital-SAT-Empfang ist die Signalstärke von untergeordneter Bedeutung, diese muss lediglich in einem rel. breiten Pegelfenster liegen, damit der Tuner auf einem Transponder stabil einlocken kann und auch bei Schlechtwetter noch ausreichend Pegel vorhanden ist. Ob da also beim einen Gerät 67% und beim nächsten 97% usw. angezeigt wird, ist zu vernachlässigen. Nur bei plötzlichen unerwarteten Veränderungen am gleichen Gerät sollte man nachschauen, woher das kommt.

    Wären die Prozentwerte konstant, wäre das für mich auch erstmal ok. Aber die werden irgendwie immer niedriger. Werde das mal weiter beobachten, gehen die immer mehr Richtung 70 % muss ich was machen.

    satellitenkram schrieb:

    Einfach testweise überbrücken.

    Wie meinst Du das konkret?

    => Ein anderes Anschlusskabel verwenden oder die Fensterdurchführung rausnehmen und mit einem kurzen Kabel samt F-Kupplungen überbrücken.
    AX HD 51 (DVB-S2X) =========>OpenHDF 6.2 #201
    GB Quad (DVB-S2) ==========> OpenHDF 5.5 #234
    GB Quad 4K (DVB-S2) =======> OpenHDF 6.2 #201
    OS Mini Plus (DVB-S2/T2/C) ==> OpenHDF 6.2 #180
    Octagon sf3038 (DVB-S2) ====> OpenHDF 5.5 #234
    Octagon sf8 (DVB-S2) =======> OpenHDF 5.5 #228
    Seriöse Aussagen über S/N, Fehlerraten und Pegel, über den gesamten Empfangsbereich, lassen sich nur mithilfe eines professionellen Antennenmessgerätes treffen. Was also konkret hinter den angezeigten 18dB steckt...
    AX HD 51 (DVB-S2X) =========>OpenHDF 6.2 #201
    GB Quad (DVB-S2) ==========> OpenHDF 5.5 #234
    GB Quad 4K (DVB-S2) =======> OpenHDF 6.2 #201
    OS Mini Plus (DVB-S2/T2/C) ==> OpenHDF 6.2 #180
    Octagon sf3038 (DVB-S2) ====> OpenHDF 5.5 #234
    Octagon sf8 (DVB-S2) =======> OpenHDF 5.5 #228

    blackseven schrieb:

    LANGER schrieb:

    hallo


    Das sind halt Traum Werte. gruss langer


    Entweder das ist ein sehr empfindlicher Tuner oder Deine Schüssel ist riesig und das LNB empfangsstark. 18db Rauschabstand ist top... Noch etwas mehr und dämpfen ist angesagt... ;)

    blackseven


    hallo

    Das ist eine 75cm Gibertini und der LNB weis Ich jetzt garnicht,meine es wäre ein Smart Quattro LNB.
    Habe aber nur etwa 7-8 m Antennenkabel bis zum MS,und dann vil noch 3m bis zur Box.

    Und die Box war vermutlich die OS Mega,ist aber bei der ET9200 auch nicht viel anders.
    Aber wie geschrieben zeigt jede Box immer etwas anders An,aber durchweg halt ein Gutes Signal.

    gruss langer
    Dateien
    • screenshot.jpg

      (125,27 kB, 39 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Edision OS Mega--Formuler F1--AX Triplex--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
    HD+über Sat.
    2Play 50 mit Allstar HD
    UM HD Modul
    Philips 8654-JTC 2032TTV

    Ro-Baert schrieb:

    Seit einiger Zeit habe ich das Gefühl, dass wird da immer weniger: Bei den meisten Sendern (öffentl.-rechtl. HD-Sender) so 76-78 % (vorher um die 80 %), ZDF HD ca. 80 % (vorher über 80 %).

    Bei Das Erste HD u. arte HD war es zwischenzeitlich bis zu 73 % runtergegangen. Nun ist es bei 82, 83 % und ZDF HD bei 81 %. Ohne das ich irgendwas gemacht habe, nix ausgewechselt (Kabel, LNB), Schüssel nicht neu ausgerichtet.
    Nur so als kurzes Feedback.

Unsere Partnerboards

MOSC
Flag Counter