AX 4K HD51 oder GigaBlue UHD UE 4K

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    AX 4K HD51 oder GigaBlue UHD UE 4K

    Hallo zusammen,

    erstmal das obligatorische :)

    * Ich möchte maximal 250 EUR ausgeben.

    * Der Receiver ist für Sat

    * Der Receiver soll UHD-fähig (4k) sein? ja aufgrund von Geschwindigkeit..hab kein 4k TV

    * Wieviele Tuner muß der Receiver haben?
    1 Kabel, möchte schon gerne ein Sender gucken und einen aufnehmen

    * Support mit openHDF-Image?
    klar

    * Wofür soll der Receiver (neben dem Hauptzweck TV und Radio) zusätzlich noch genutzt werden?
    streamen, Homesharing, IPTV, Mediaportal, ...

    * Wieviele Cardreader (CA) und/oder CI-Slots soll der Receiver haben? 2


    * Falls ihr Abokarten betreiben wollt, dann bitte die genaue Bezeichnung: . noch zu kaufende HD+ Karte

    * Der Receiver soll eine PVR-Funktion haben?
    ja


    Eigentlich ist die Ax Hd51 ausreichend. Aber bei der GigaBlue ist noch FBC verbaut, womit man mehr realisieren kann? Sollte mit 2GB DDR4 ein wenig schneller sein? Das Display find ich auch nützlich. (nicht unbedingt notwendig aber okay :) )

    Sollte man noch auf die GigaBlue verzichten? Hbbtv läuft ja noch nicht, soll ja demnächst noch kommen.

    Kann mir jemand dazu einen Tipp geben?

    Danke.
    Mit nur einem Kabel vom LNB ist ein FBC Tuner wohl reichlich überdimensioniert.
    ch rate dir zur AX HD 51. Ich würde aber schnell - bis Sonntag - bestellen, da derzeit 20.- Euro Rabatt.
    >> NEUJAHRES-ANGEBOT ! 20€ + Wifi Stick geschenkt beim 4K Receiver ! <<
    ____
    Hans



    Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

    Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


    ich hab jetzt meine AX HD51 seit dem Frühjahr und bin mehr als zufrieden obwohl ich ursprünglich auf die Gigablue warten wollte.
    Aber die AX kann eigentlich alles wss in der Anforderung steht. Und das z.Zt. unter 200 €.
    OK, FBC hätte ich auch gerne gehabt, aber ich verwende unicable und kann daher aufnehmen und gleichzeitig sehen ohne Probleme.
    Ich nehme zugegeben aber nicht 10 Aufnahmen gleichzeitig auf.
    Für FBC muß ja meines Wissens auch die Sat-Anlage extra dafür ausgelegt sein.
    Was mir auch noch wichtig war, nicht eine Box zu haben, wo ich auf updates und Erweiterungen ewig warten muß.
    Bei der AX läuft jetzt schon HBBTV, Multiboot, etc.
    Wegen der HD plus: ich hab die HD02 im Kartenslot laufen.

    vg

    Auch oder gerade mit nur einem Kabel vom LNB ist der FBC-Tuner in meinen Augen die vorzuziehende Variante.
    "Das Leben ist ungerecht, aber denke daran: nicht immer zu deinen Ungunsten."
    (John F. Kennedy)

    Brave Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin

    FBC Tuner ist nur ein Vorteil, wenn du neben TV gucken, öfters mehr als eine Aufnahme gleichzeitig machen willst, oder auf eine andere Box streamen. Und mit nur einem Kabel, bist dann eben auf eine von vier Satebenen beschränkt, mit allen Aufnahmen, oder auch streamen.
    ____
    Hans



    Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

    Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


    Ja, kannst auch auf PC, oder Handy etc. streamen.

    Für IPTV brauchst das streamen nicht. Die kannst ja auch direkt dann am PC, oder Handy eintragen.
    ____
    Hans



    Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

    Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


    Also, ich hatte ja die UE 4K und auch AXHD51 schon im Hause.
    Habe beide zurückgehen lassen.
    Bei der HD51 hatte ich nur 71-78% Signalpegel . Die hatte 2x DVBS2x. DIe sollen ja beser sein, bei mir lies damit aber der Pegel sehr zu wünschen übrig.
    Bei der UE4K nur 83-91 % "
    Es wird zwar immer argumentiert , dass man die Angaben vergessen solle. Habe aber bei allen TVGeräten und Receivern im Hause bei allen wichtigen HD Sendern 99% und nie unter 90% !
    Jetzt habe ich meine Nemesis durch eine Quad4K ersetzt und siehe da im Gegensatz zur UE 4K auch 99% Signal bei allen wichtigen HD Sendern
    Das Display war bei der UE4K etwas klein und von der Seite schlecht abzulesen. Das von der Quad 4 K ist besser abzulesen, aber von der Seite auch nicht mehr so gut. Das Display der HD51 ist aber auch nicht die Welt, kann man aber bis zu einer gewissen Entfernung recht gut erkennen.
    Das Bild bei UE und Quad 4 K ist m.E. besser als bei der HD51.
    UE und Quad haben alten Kernel ( noch 3.14.28) Die HD51 4...... Weiß nicht, ob das so erheblich ist?
    Die FBCTuner sind sehr flink ! Sie werden nur handwarm ! Auch die ganze Box ist nur handwarm. Die Nemesis dagegen war heiß trotz Lüfter ! Ich habe es auch schon versuchsweise mit 2 normalen Satleitungen geschafft, 6 Aufnahmen zu machen und einen Sender hin und her zu zappen. Wer braucht scho n mehr Aufnahmemöglichkeiten. Ich vermute, dass auch mit einer Satleitung bei den FBC Tunern mindesten 2 Aufnahmen und ein Sender Schauen möglich sein wird. Müsste ich mal durchprobieren
    Die UE 4K ist ja gegenwärtig nur noch ca 50,- € billiger als die Quad 4 K (299,-€ ) . Ich hab sie für 280€ im Weihnachtsangebot erstanden.
    Bin mit der Quad 4K recht zufrieden. Noch nie abgestürzt!

    Ich glaube, dass die Gigablues technisch enien Schritt voraus sind. Was den Treibersupport betrifft, gibst ja manche kritische Stimme. Aber meine Quad 4K läuft bis auf Hbbtv !


    Die UE 4K und die Quad 4 K scheinen mir der HD51
    2 x Gigablue UHD Quad 4K
    Betreue für andere:
    Xpeed LX3
    Atemio Nemesis
    Octagon SF3038

    AMWAW schrieb:

    Habe beide zurückgehen lassen.
    Bei der HD51 hatte ich nur 71-78% Signalpegel . Die hatte 2x DVBS2x. DIe sollen ja beser sein, bei mir lies damit aber der Pegel sehr zu wünschen übrig.
    Bei der UE4K nur 83-91 % "
    Es wird zwar immer argumentiert , dass man die Angaben vergessen solle. Habe aber bei allen TVGeräten und Receivern im Hause bei allen wichtigen HD Sendern 99% und nie unter 90% !
    Jetzt habe ich meine Nemesis durch eine Quad4K ersetzt und siehe da im Gegensatz zur UE 4K auch 99% Signal bei allen wichtigen HD Sendern


    Die Prozentanzeige sagt rein gar nix aus über die tatsächliche Signalstärke, das ist ein reines Zahlenspiel der Programmierer.
    Bei manchen Herstellern wird 75% angezeigt, bei anderen 99%, und das bei identem Signal.

    Stell halt die Anzeige um von % auf db, dann wirds vergleichbar.

    Boxen deswegen zurückgehen zu lassen ist Unfug.


    Ich vermute, dass auch mit einer Satleitung bei den FBC Tunern mindesten 2 Aufnahmen und ein Sender Schauen möglich sein wird. Müsste ich mal durchprobieren


    Mit einer Satleitung kannst du nur Kanäle einer Sat-Ebene empfangen, die restlichen 3 Ebenen sind nicht empfangbar.
    Auf dieser einen Ebene kannst alle Sender empfangen und aufnehmen.

    siehe dazu auch: Twintuner aber nur 1 Kabel



    Ich glaube, dass die Gigablues technisch enien Schritt voraus sind. Was den Treibersupport betrifft, gibst ja manche kritische Stimme. Aber meine Quad 4K läuft bis auf Hbbtv !


    Auf der AX HD51 läuft hbbtv, dazu auch Kodi

    Das alles gibts bei der Quad 4k noch nicht, die Treiber sollen das aber irgendwann mal können.
    Man wird sehen, momentan hinkt Gigablue treibermässig da hinterher.

    Alle Fragen bitte im Forum stellen!
    Anfragen via PN oder Mail werden gelöscht.

    >>> Liste aller mit openhdf-Image supporteten Boxenmodelle <<<



    Um es mal zu veranschaulichen was bei den ÖR-Sendern und HD+ mit FBC und nur einem Kabel geht.

    Edit: Für die Österreicher, Orf würde auch noch laufen.
    "Das Leben ist ungerecht, aber denke daran: nicht immer zu deinen Ungunsten."
    (John F. Kennedy)

    Brave Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin

    ja korrekt, aber AMWAW hatte die Quad ins Spiel gebracht.

    Die HD 51 ist günstiger. Keine Frage aber die Differenz ist noch im Budget ;)

    Treibermäßig ja aber wird sich das nicht bald ausgleichen? Die UE 4K ist ja noch relativ neu?


    kann man denn auch mit der ax hd51 die Kanäle auf andere clients (pc) streamen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „iche_0“ ()

    ja korrekt, aber AMWAW hatte die Quad ins Spiel gebracht.

    Die HD 51 ist günstiger. Keine Frage aber die Differenz ist noch im Budget

    Die Quad 4k kostet 349,-

    Treibermäßig ja aber wird sich das nicht bald ausgleichen? Die UE 4K ist ja noch relativ neu?

    Mal guggen.
    Die Quad 4k ist nun 6 Monate am Markt, hbbtv und kodi gehen derzeit noch nicht.

    iche_0 schrieb:

    kann man denn auch mit der ax hd51 die Kanäle auf andere clients (pc) streamen?


    ja sicher, das kann jede Box.

    Aber mit nur einem Tuner geht das nur wenn die Box im Standby ist.
    Jeder Client braucht ja einen eigenen freien Tuner.
    Alle Fragen bitte im Forum stellen!
    Anfragen via PN oder Mail werden gelöscht.

    >>> Liste aller mit openhdf-Image supporteten Boxenmodelle <<<

    Googgi schrieb:

    ja korrekt, aber AMWAW hatte die Quad ins Spiel gebracht.

    Die HD 51 ist günstiger. Keine Frage aber die Differenz ist noch im Budget

    Die Quad 4k kostet 349,-


    -> meinte nur den Vergleich zwischen Hd51 und UE 4k ;)



    iche_0 schrieb:

    kann man denn auch mit der ax hd51 die Kanäle auf andere clients (pc) streamen?


    ja sicher, das kann jede Box.

    Aber mit nur einem Tuner geht das nur wenn die Box im Standby ist.
    Jeder Client braucht ja einen eigenen freien Tuner.


    bei der AX hd51 kann man doch loopen? Dann hat man zwar das selbe wie beim FBC (nur einfach) aber sollte dann auch gehen oder? Einer guckt und einer streamt auf einer Ebene
    Zumindest derzeit brauchen DVB-S2X nur ganz wenige. Allerdings ist der Aufpreis auch nicht sehr hoch. Vielleicht kommt das doch noch mehr.
    ____
    Hans



    Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

    Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


Unsere Partnerboards

MOSC
Flag Counter