Wieder mal Probleme mit bestimmten Programmen...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hallo zusammen,

      auch nach dem Entfernen des Erdungskabels bleibt das Verhalten bei mir gleich. Nach einiger Zeit (manchmal Minuten, manchmal Stunden) setzen Sender aus mit Frequenz < 11.000, z.B. RTL HD, und > 12.000 (ungefähr). Die Sender dazwischen (11.xxx, z.b. Pro7 HD) sind weiterhin empfangbar. Mittlerweile weiss ich nicht was ich noch ändern könnte und werde den Multiswitch wohl einschicken. Oder fällt jemandem noch ein, was der Grund für dieses komische Verhalten sein könnte?

      Danke!

      Gruss
      Hallo zusammen,

      ich hätte noch 2 Fragen bezüglich meiner Konfiguration:

      1. ich verwende den DUR-line DWB-32 K mit 2 Wideband LNBs. Nun ist dieser Multischalter auch in der Konfiguration verfügbar, allerdings nur bei LNB1. Da ich 2 LNBs habe, steht bei mir im Moment alles auf "Benutzerdefiniert".
      2. Hier ist meine Konfiguration für die 2 LNBs. die anderen 7 FBC-Tuner sind mit dem ersten verbunden und unterscheiden sich nur durch die andere "SCR". Ist diese Konfig korrekt?




      Danke!

      Gruss
      Sender über Hotbird am laufen, von denen ebenfalls Teile funktionieren, andere nicht. Die Signalstärke bewegt sich bei den Sendern in einem Bereich von 13.0 bis 15.3 DB,


      ich habe deine Beiträge nochmal durchgelesen..
      ich an deiner Stelle würde versuchen die Schüssel besser einzustellen. Ich habe den Eindruck dass die Wideband LNBs da etwas empfindlicher sind was Signalqualität anbelangt.
      Da Du ja nur 2 Satelliten hast solltes Du weniger Probleme haben. Aber versuche so um 16 DB auf jeden Satelliten einzustellen, bei 13-14 DB kann es da zu deinen Problemen kommen.
      Abhängig vom Sender (Astra => bis zu 15.8, Hotbird => bis zu 16.1) ist der Empfang aktuell gut. Ich hatte bei Hotbird Probleme, habe diese aber auf die Kabel runterbrechen können, die nun ersetzt sind (siehe hier: [Erledigt] Empfangsstärke Hotbird 13.0E). Damit glaube ich nicht, dass das Problem die Empfangsstärke ist. Ich hatte ja wochenlang mit einer Empfangsstärke von 9.1 bei bestimmten Programmen gelebt. Diese fielen zwar ab und zu aus, aber grundsätzlich war ein Schauen möglich. Jetzt habe ich bei diesen Sendern 14.0+, sollte reichen.

      Gruss
      Hallo zusammen,

      ich habe nun eine weitere Komponente getauscht (Antennendose) und das Problem ist erstmal wieder weg. Ich hatte festgestellt, dass wenn der Empfang abbricht und ich an der Dose wackle, dass sich plötzlich wieder was tut. Es schien also, als wäre entweder die Dose hin oder der Kontakt zum Kabel nicht sauber. Um weitere solcher Phänomene zu vermeiden habe ich die Dose ausgetauscht und habe wieder Empfang ohne Unterbrechungen. Mal schauen wie lange :)

      Danke an alle!

      Gruss
      Das möchte ich doch nicht hoffen :) Höhere Anfälligkeit ja, aber die Regel darf das keineswegs sein. Geht man davon aus, dass vorher nur eine Frequenz über das Kabel ging, und es jetzt bis zu 32 sind, ist es logisch, dass das Setup empfindlicher ist. Wobei zumindest bei mir die Anlage '91 aufgebaut wurde und seid dieser Zeit nur der Teller und die LNBs getauscht wurden. Alles innerhalb des Hauses (Kabel, Dosen, Verbindungen) hat demnach schon einiges auf dem Buckel und muss nicht unbedingt 100%ig geeignet sein für Unicable. Aber für mich überwiegen hier ganz klar die Vorteile dieser Technik (Streaming, PIP, fast beliebig viele Receiver).

      Gruss
      hallo

      Sind das überhaupt Antennendose für Unicable denke das muss man vil auch beachten,wenn man da umrüstet.Ich würde das einfach mal ohne Antennendose versuchen,habe zwar nur normales Sat mit Quattro LNB und MS und UM Kabel,aber insgesammt nur 1 Antennendose verbaut.Und nur weil da das Cisco Modem vom UM dran hängt.

      gruss langer
      Edision OS Mega--Formuler F1--AX Triplex--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
      HD+über Sat.
      2Play 50 mit Allstar HD
      UM HD Modul
      Philips 8654--Orion CLB28 B6505--JTC 2032TTV

      DboxOldie schrieb:

      Das ist Quatsch...
      Bei einer Legacy Sat Anlage geht immer eine komplette Sat Ebene über das Kabel, das sind auch etliche Transponderfrequenzen. :thumbsup:


      ich kenne mich da technisch nicht wirklich aus, kann sein, dass mit Unicable die Frequenzen kein so großen Problem darstellen, aber auf jeden fall sind es andere Frequenzen, darauf wollte ich hinaus. Ich hatte das Problem vor der Umrüstung auf Unicable nicht, von daher muss es auch damit etwas zu tun haben.

      LANGER schrieb:

      Sind das überhaupt Antennendose für Unicable denke das muss man vil auch beachten,wenn man da umrüstet.


      ja, darauf habe ich extra geachtet.

      Gruss

    Unsere Partnerboards

    MOSC
    Flag Counter