Uhr eine Stunde vor!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Na ja es gab schon eine ganze Menge Meldungen, so ist es nicht.
      Übrigens eher im Zusammenhang mit ntp.
      Laut git ist es gefixt.
      Es fällt wohl nur nicht allen gleichermaßen auf. In dem Zusammenhang verschwindet auch mal gerne das gesammelte EPG im DatenCache.
      Gut möglich das ein Neuflash die Sache erledigt. Vielleicht ist da beim Update irgendwas nicht übernommen worden.

      Kann aber auch sein, das auch da immer noch ein Fehler irgendwo drinne steckt.
      Ist nicht aus dem e2 kommend, sondern aus der Buildumgebung.
      Forciert testen kann man das mittels ausgiebigen Wechsel zwischen StreamTV, SatTV und dann mal eigene Aufnahmen.
      Dann wieder zurück auf StreamTV.
      Irgendwann haut einem dann die Zeit ab und EPG ist auch leer.

      Aber wie gesagt eigentlich sollte seit etwa 8 Tagen behoben sein.
      Würde bei weiter vorhandenen Fehler einfach mal neu flashen und testen.

      Grüße

      Uhr eine Stunde vor!

      Servus, bei meiner Hd51 (Openhdf) war Anfang Januar die Uhr ca. 10 Stunden vorgestellt. Zeit wurde über Transponder geholt, ließ sich auch nicht über die Toolbox bei Image Fixes beheben. Habe dann neu geflasht. Jetzt am 29.01. hatte ich wieder das gleiche Phänomen. Updates hatte ich alle gemacht. Habe ein altes Backup wieder eingespielt, bis jetzt ist alles ok. Gruß ttu99

      Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk

      RE: Uhr eine Stunde vor!

      TTU99 wrote:

      Servus, bei meiner Hd51 (Openhdf) war Anfang Januar die Uhr ca. 10 Stunden vorgestellt. Zeit wurde über Transponder geholt, ließ sich auch nicht über die Toolbox bei Image Fixes beheben. Habe dann neu geflasht. Jetzt am 29.01. hatte ich wieder das gleiche Phänomen. Updates hatte ich alle gemacht. Habe ein altes Backup wieder eingespielt, bis jetzt ist alles ok. Gruß ttu99

      Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
      Ich hatte das selbe problem! Habe neu geflasht, danach stimmte die uhrzeit wieder

      Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

      Uhr eine Stunde vor!

      Das Problem steckt in diversen Treibern, E2 und ggf. oscam:
      1. Manche Treiber, z.B. bei der HD51, erzeugen nur einen defekten Eintrag /proc/stb/fp/rtc, deshalb ist das System auf solchen Boxen absolut abhängig davon, daß der NTP-Sync gelingt.
      Auf Boxen ohne Treiberfehler hingegen bliebe als Fallback die Uhrzeit aus dem Front Panel.

      2. E2 veranstaltet bei der Einstellung "Time-Sync per NTP" diverse uhrzeitabhängige Dinge schon BEVOR es sicher eine Uhrzeit bezogen hat

      3. Mit dem beim Bauen auswählbaren Bug "CLOCKFIX" gebaute oscams unterdrücken Uhrzeitkorrekturen (Sie stellen die Uhrzeit sofort wieder auf die falsche Uhrzeit zurück). Dieser Bug ist standardmäßig vorausgewählt.

      Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
      Receiver/TV:
      • Vu+ Duo² 4xDVB-S2 / 2x-C / 1.8TB / ATV 6.1@Samsung 50" Plasma
      • AX QuadBox HD2400 2xDVB-S2 / 2x-C / 930 GB / ATV 6.1@Samsung 32" TFT
      • Vu+ Solo² / 465GB / ATV 6.1
      • Vu+ Solo² / 230GB / ATV 6.1
      • DVBSky S2-Twin-Tuner PCIe@Samsung 24" (PC)
      Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight MEGA Elite ROYALE, HD-, Sky
      Internet: Unitymedia 1play 100 / Cisco EPC3212 + Linksys WRT1900ACS + Fritz!Box 7390 / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
      Ich habe bei meiner Formuler F1 das gleiche Problem: bei aktiviertem oscam geht die Uhr vor und lässt sich nicht mehr korrigieren. Das liegt offenbar an der "CLOCKFIX" Build Option. Warum bietet HDF denn nur oscams mit "Clockfix" an? Hat es irgendwelche Nachteile wenn man ohne "Clockfix" baut? Gerne baue ich mir auch mein "eigenes" oscam ohne clockfix, wenn mir jemand erklärt wie das geht! Bin für jede Hilfe und Workarounds dankbar!

      orfuchs wrote:

      Hat es irgendwelche Nachteile wenn man ohne "Clockfix" baut?

      Nein.
      Der Clockfix war niemals ein Fix, es ist eher ein absichtlich eingebauter Bug.

      Was macht der CLOCKBUG?
      Nun, er verhindert, daß die Uhr zurückgestellt werden kann. Sie kann nur noch vorwärts laufen oder eben auch vorwärts springen. Sie kann auch einfach nur zu schnell laufen, solange es vorwärts geht.
      Es ist aber offensichtlich, daß Gangabweichungen nicht nur in die eine Richtung auftreten können, sondern in beide .. und eine davon kann man mit aktivem CLOCKBUG eben nicht mehr korrigieren.

      Welcher Gedanke steckt dahinter?
      Es ist für die SoftCAM problematisch, wenn die Uhrzeit größere Sprünge macht. Antworten könnten bezogen auf deren Zeitstempel eintreffen, "bevor" sie überhaupt geschickt wurden.

      Genau das ist aber heute kein nennenswertes Problem mehr, denn bei überschaubaren Gangabweichungen wird die Uhr des Systems überhaupt nicht "ruckartig" verstellt, sondern nur minimal eingebremst oder beschleunigt ... eine Sekunde hat dann halt für die nächste Zeit z.B. 999ms oder 1001ms, bis die Zeit wieder paßt.
      Mit solch marginalen Drifts kommt oscam durchaus klar, es gibt also überhaupt keinen Grund, Korrekturen der Uhrzeit zu unterbinden!

      Wenn eine Korrektur der Uhrzeit im größeren Maßstab ansteht - sagen wir mal 5 Minuten - dann hat die auch einen Grund, nämlich daß die Uhr auch wirklich um diese Differenz falsch geht.
      Selbst wenn oscam dabei einmalig Schluckauf bekäme, dann wäre dieser Schaden - schlimmstenfalls ein paar Sekunden blackout - völlig vernachlässigbar gegenüber dem durch eine falsche Uhr. Dann nähme die Box nämlich sauber und ohne Aussetzer auf ... nur eben auch immer wieder das falsche, wie es mir auch selber früher immer wieder passiert ist, als ich mich noch nicht so intensiv mit oscam beschäftigt hatte.
      Damals habe ich noch geglaubt, es läge an dem minimalen busybox, daß man die Uhrzeit auf der Box nicht einstellen, sondern nur durch Kaltstart korrigieren konnte.

      In OpenATV ist kein einziger oscam mit CLOCKBUG gebaut und aus oscam-smod habe ich ihn sogar schon in den Quellen entfernt.
      Meines Wissens bauen auch OpenViX und OpenPLi nur noch ohne CLOCKBUG.
      Receiver/TV:
      • Vu+ Duo² 4xDVB-S2 / 2x-C / 1.8TB / ATV 6.1@Samsung 50" Plasma
      • AX QuadBox HD2400 2xDVB-S2 / 2x-C / 930 GB / ATV 6.1@Samsung 32" TFT
      • Vu+ Solo² / 465GB / ATV 6.1
      • Vu+ Solo² / 230GB / ATV 6.1
      • DVBSky S2-Twin-Tuner PCIe@Samsung 24" (PC)
      Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight MEGA Elite ROYALE, HD-, Sky
      Internet: Unitymedia 1play 100 / Cisco EPC3212 + Linksys WRT1900ACS + Fritz!Box 7390 / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
      Kannst ja mal probieren. Ich hab den mal für die HD51 ohne Clockfix gebaut.
      Files
      Meine Bastelboxen: Mut@nt HD51 | GB Quad 4K | Mut@nt HD60 | OSMIO4K | HIS 4k Combo+

      ... Keinen Support per PN ... bitte stellt eure Fragen ins Forum!...

      ~ Benutzung OpenHDF Image ~ Benutzung der HDF-Toolbox ~ FAQ und Linksammlung ~ Build und Foren Server Spendenaktion ~

      orfuchs wrote:

      Danke SpaceRat, für die Erklärung der technischen Hintergründe! Kannst Du mir dann noch sagen, wie ich diese "Zeitkorrektursperre" vor dem Bauen von OSCAM entfernen kann?


      Mit dem Konfigurationstool für den Sourcecode. Im Ordner trunk des Sourcecodes

      Source Code

      1. ./config.sh -g

      eintippen und dann per Graphischem UserInterface eintellen was und wie gebaut werden sol. Da dann auf Add Ons gehen ganz unten Clockfix auswählen und mit der Leertaste den Stern vor Clockfix entfernen.


      Edit: Danke für die ausführliche Erklärung. Werde zukünftig auch ohne clockfix bauen, da das ja anscheinend auf meinem Server wahrscheinlich den NTP aushebelt.....

      Post was edited 1 time, last by “msrx111” ().

      Uhr eine Stunde vor!

      msrx111 wrote:

      Werde zukünftig auch ohne clockfix bauen, da das ja anscheinend auf meinem Server wahrscheinlich den NTP aushebelt.....

      Genau DAS hatte mich damals dazu gebracht, Ursachenforschung zu betreiben!

      Die Uhr meines Raspberry Pi ging irgendwann komplett nach dem Mond, denn auch dieser hat keine Echtzeituhr, sondern ist auf ntp angewiesen.

      Gesendet von meinem SM-N950F mit Tapatalk
      Receiver/TV:
      • Vu+ Duo² 4xDVB-S2 / 2x-C / 1.8TB / ATV 6.1@Samsung 50" Plasma
      • AX QuadBox HD2400 2xDVB-S2 / 2x-C / 930 GB / ATV 6.1@Samsung 32" TFT
      • Vu+ Solo² / 465GB / ATV 6.1
      • Vu+ Solo² / 230GB / ATV 6.1
      • DVBSky S2-Twin-Tuner PCIe@Samsung 24" (PC)
      Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight MEGA Elite ROYALE, HD-, Sky
      Internet: Unitymedia 1play 100 / Cisco EPC3212 + Linksys WRT1900ACS + Fritz!Box 7390 / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)

    Unsere Partnerboards

    MOSC
    Flag Counter