Lösung für DVB-C und T2 mit bis zu acht Tuner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Lösung für DVB-C und T2 mit bis zu acht Tuner

      * Ein Bekannter möchte bis zu 500 (maximal 750 EUR) ausgeben.

      * Der Receiver ist für Kabel und T2 H.265 (D)

      * Der Receiver soll UHD-fähig (4k) sein? ja

      * Wieviele Tuner muß der Receiver haben? 6-8
      FBC DVB-C/T2 mit vTuner.
      Alternativ so viel wie möglich interne DVB-C/T2 Tuner + mehrere USB Tuner extern.
      1 Antennenkabel vorhanden. Ggf. notwendige Aufteilung auf mehrere Tunereingänge (via Verstärker + Splitter) OK.

      * Support mit openHDF-Image? Ja, unbedingt :)

      * Wofür soll der Receiver (neben dem Hauptzweck TV und Radio) zusätzlich noch genutzt werden? Streamen, Aufnehmen auf so vielen Sendern wie möglich zur gleichen Zeit, Homesharing

      * Wieviele Cardreader (CA) und/oder CI-Slots soll der Receiver haben? Mind. 1 Cardreader und mind. 1 CI-Slot

      * Soll ein CI+ Modul darin betrieben werden? Kein Muss, aber ggf. später notwendig.

      * Falls ihr Abokarten betreiben wollt, dann bitte die genaue Bezeichnung: k.A., ggf. vom Kabelbetreiber in Hessen

      * Der Receiver soll eine PVR-Funktion haben? Festplatte intern, Festplatte extern (beide vorhanden)

      * Welche Anschlüsse sind wichtig? HDMI out, USB, Toslink optisch, SATA intern

      Dankeschön.
      AX HD 51 (DVB-S2X) =========>OpenHDF 6.2 #201
      GB Quad (DVB-S2) ==========> OpenHDF 5.5 #234
      GB Quad 4K (DVB-S2) =======> OpenHDF 6.2 #201
      OS Mini Plus (DVB-S2/T2/C) ==> OpenHDF 6.2 #180
      Octagon sf3038 (DVB-S2) ====> OpenHDF 5.5 #234
      Octagon sf8 (DVB-S2) =======> OpenHDF 5.5 #228

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „satellitenkram“ ()

      Da kommt nur eine Box mit FBC-Tuner in Frage. Und die einzige Box die wir derzeit damit unterstützen ist die Gigablue Quad 4k.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      hallo

      Und man müsste mal genau wissen was diese FBC Tuner wirklich bringen bei Kabel Empfang.

      gruss langer
      Edision OS Mega--Formuler F1--AX Triplex--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
      HD+über Sat.
      2Play 50 mit Allstar HD
      UM HD Modul
      Philips 8654--Orion CLB28 B6505--JTC 2032TTV
      Ah, stimmt, der Kabel FBC Tuner kommt ja für die Bos nicht.
      Und ich glaube das auch die VU+ kein DVB-T2 beherrschen mit DVB-T2.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      Oder mal was ganz anderes, eine Android TV Box mit 8 XBox DVB-C/T2 Tunern und LibreElec

      Android TV Box 22€
      gearbest.com/tv-box/pp_764526.html

      XBox DVB-C Tuner 8x12,55€
      amazon.de/Xbox-One-Digital-TV-…-1&keywords=xbox+tv+tuner

      LibreElec kostenlos
      forum.libreelec.tv/thread/9319…eelec-8-2-for-s905-s905x/

      So hat man für knapp 120€ eine 8 DVB-C Tuner Box
      Wähle einen Job, den du liebst, und du wirst nie wieder arbeiten müssen.
      Konfuzius
      hallo

      Vil meint der Gute Bekannter er könnte mit 4-5-6 Tunern verschiedene TV anschliesen,um das Kabelsignal/Programm in anderen Zimmern zu Sehen.

      gruss langer
      Edision OS Mega--Formuler F1--AX Triplex--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
      HD+über Sat.
      2Play 50 mit Allstar HD
      UM HD Modul
      Philips 8654--Orion CLB28 B6505--JTC 2032TTV
      Ist ein Mehrpersonenhaushalt und da sind die Interessen z.T. recht unterschiedlich (Sport / Filme / Dokumentationen verschiedener Genres, auf FreeTV und PayTV Kanälen). Zudem passiert es häufiger, das Sendungen ungünstigerweise im selben Zeitraum laufen und aufgenommen bzw. gestreamt werden sollen/müssen. Die Sender konkurrieren ja auch zu bestimmten Sendezeiten in verstärktem Maße. Da kommt es schnell zu Konflikten wg. zu geringer Anzahl an freien Tuner.

      Sehr interessant, die Vorschläge...
      :)

      Wenn ich allerdings eine Lösung mit OpenHDF haben möchte samt einer modernen Box, kann ich nur die nehmen, die mir so viel wie möglich Tunerfunktionalität intern anbietet. Das wäre meines Wissens nach derzeit nur die Octagon sf4008, die kann mit drei DVB-C/T2 Tunern bestückt werden.

      Das ganze dann mit zusätzlichen USB-Tunern erweitern, um einer FBC-Variante so nah wie möglich zu kommen.
      Ob das mit mehreren externen USB-Tuner funktioniert? Werden die korrekt erkannt und zugeordnet?
      AX HD 51 (DVB-S2X) =========>OpenHDF 6.2 #201
      GB Quad (DVB-S2) ==========> OpenHDF 5.5 #234
      GB Quad 4K (DVB-S2) =======> OpenHDF 6.2 #201
      OS Mini Plus (DVB-S2/T2/C) ==> OpenHDF 6.2 #180
      Octagon sf3038 (DVB-S2) ====> OpenHDF 5.5 #234
      Octagon sf8 (DVB-S2) =======> OpenHDF 5.5 #228
      also ich habe im Wohnzimmer einen Twintuner, im Kinderzimmer sowie im Büro stehen jeweils Single-Tuner.
      Funktioniert wunderbar, jeder kann gucken was und wann er will.

      Alles in eine einzige Box zu packen ist imho sinnfrei.
      Alle Fragen bitte im Forum stellen!
      Anfragen via PN oder Mail werden gelöscht.

      >>> Liste aller mit openhdf-Image supporteten Boxenmodelle <<<

      Macht schon Sinn, wenn man keine Antennenkabel verlegen kann oder will. Gerade für DVB-C ist da ein Gerät mit FBC-DVB-C-Tuner prädestiniert.
      "Das Leben ist ungerecht, aber denke daran: nicht immer zu deinen Ungunsten."
      (John F. Kennedy)

      Brave Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin

    Unsere Partnerboards

    MOSC
    Flag Counter