Sky bietet Formel 1 künftig auch in Ultra HD an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Sky bietet Formel 1 künftig auch in Ultra HD an

      Sky bietet Formel 1 künftig auch in Ultra HD an
      Grand-Prix-Rennen der Formel 1 zeigt der Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland ab diesem Wochenende auch in Ultra-HD-Auflösung. Möglich macht dies eine Kooperation mit Sky UK.

      Ab diesem Wochenende können Kunden des Pay-TV-Anbieters Sky Deutschland die Formel 1 erstmals auch in Ultra HD schauen. Das teilte das Münchener Unternehmen am Donnerstag mit.

      Sky zeigt Qualifikation und Rennen der Formel 1 in Ultra HD
      In dem hochauflösenden Bildformat sollen künftig in der Regel die Qualifyings sowie das jeweilige Rennen gezeigt werden. Möglich wird dies durch Bereitstellung des von Sky UK produzierten nativen UHD-Signals für Kunden von Sky Deutschland.

      Wer über einen entsprechend Ultra-HD-fähigen Fernseher verfügt, könne an diesem Wochenende somit bereits den Grand Prix von Belgien in Spa-Francorchamps live auf Sky Sport UHD in Ultra HD verfolgen (Samstag ab 13.50 Uhr, Sonntag ab 13.00 Uhr). Alle verbleibenden Qualifikationen und Grand-Prix-Rennen – mit Ausnahme der Qualifikation für den Grand Prix von Mexico – sollen in Ultra HD präsentiert werden.

      Das wird für den Ultra-HD-Empfang bei Sky benötigt
      Sky bietet bereits seit Oktober 2016 Spiele der Bundesliga und der UEFA Champions League in Ultra HD – und somit mit einer vierfach höheren Auflösung als HD an. In der Regel werde eine Begegnung pro Bundesliga-Spieltag live auf Sky Sport Bundesliga UHD gezeigt. Ausgewählte Spiele der UEFA Champions League gebe es auf Sky Sport UHD.

      Nutzbar sei Ultra HD sowohl für Sky-Kunden mit Sat-Empfang, für Telekom-EntertainTV-Kunden als auch vereinzelt in Kabelnetzen. Der Zugang zum Ultra-HD-Angebot von Sky ist mit Premium-HD-Abonnement möglich. Technisch ist neben einem Ultra-HD-Fernseher auch ein Sky+ Pro Receiver bzw. der neue Media Receiver der Telekom erforderlich.

      Laut Sky sollen aber auch Besitzer von herkömmlichen HD-Fernsehern von der hohen Auflösung profitieren können: Bei der Herunterskalierung auf Full HD sollen die Übertragungen schärfer als native Full-HD-Sendungen sein.


      Quelle; onlinekosten
      gruss

      sigi06

    Unsere Partnerboards

    MOSC
    Flag Counter