Aufnahmen nach Flashen verschwunden (openhdf-5.5-et9x00-231-20170227_usb)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Aufnahmen nach Flashen verschwunden (openhdf-5.5-et9x00-231-20170227_usb)

      Hallo Leute

      nachdem mir ohne Zutun die Box immer beim Bootloader Screen hängen blieb musste ich heute auf neu flashen. Diesmal wurde ich auch nicht wie sonst danach gefragt ein Backup der Konfig einzuspielen (was mich bereits stutzig machte). Nach erfolgreichem Flashen auf die letzte 5er Version musste ich feststellen, dass im EMC alle Aufnahmen verschwunden waren - wenn ich per FTP auf die Box gehe, sehe ich das Verzeichnis /media/hdd/movie auch nicht mehr. Es existiert lediglich /media/autofs und /media/net

      Gibt es eine Möglichkeit, wieder zu meinen aufgenommenen Dateien zugelangen? Falls ja, wie?

      Für Euer Feedback danke ich schon mal recht herzlich im voraus.

      - Johnny

      ET9000 mit Open HDF Teamimage v6.3
      Onkyo TX-SR507
      Samsung PS50B650
      Die Festplatte wird im Gerätemanager angezeigt. Wenn ich auf Info drücke, werden Geschwindigkeitsangaben zur HD angezeigt. Kabel sollte also gut sitzen.

      Edit: Kabel wurde heruntergenommen und wieder angesteckt -> keine Änderung ander Gesamtsituation (HD scheint zu laufen - Vibrationen spürbar)

      Scheint jedoch nicht gemountet zu sein:

      Welcome to OpenEmbedded Linux OE-Alliance for et9x00
      Linux mips 3.8.7 #1 SMP Sun Jan 29 10:07:33 CET 2017
      ~ HDFreaks Image V5.5 build: 231-20170227 ~

      et9x00 login: root
      Filesystem Informations
      Filesystem Size Used Available Use% Mounted on
      ubi0:rootfs 103.8M 79.5M 24.3M 77% /
      devtmpfs 141.8M 4.0K 141.8M 0% /dev
      tmpfs 64.0K 0 64.0K 0% /media
      tmpfs 141.9M 304.0K 141.6M 0% /var/volatile
      root@et9x00:~# mount
      rootfs on / type rootfs (rw)
      ubi0:rootfs on / type ubifs (rw,relatime)
      devtmpfs on /dev type devtmpfs (rw,relatime,size=145204k,nr_inodes=36301,mode=755)
      proc on /proc type proc (rw,relatime)
      sysfs on /sys type sysfs (rw,relatime)
      tmpfs on /media type tmpfs (rw,relatime,size=64k)
      tmpfs on /var/volatile type tmpfs (rw,relatime)
      devpts on /dev/pts type devpts (rw,relatime,gid=5,mode=620)
      /etc/auto.network on /media/autofs type autofs (rw,relatime,fd=6,pgrp=434,timeout=5,minproto=5,maxproto=5,indirect)
      nfsd on /proc/fs/nfsd type nfsd (rw,relatime)
      fusectl on /sys/fs/fuse/connections type fusectl (rw,relatime)
      root@et9x00:~#


      ET9000 mit Open HDF Teamimage v6.3
      Onkyo TX-SR507
      Samsung PS50B650

      Post was edited 2 times, last by “Johnny Flash” ().

      Wenn die Platte im Gerätemanager angezeigt wird, solltest du sie dort auch mounten können.
      "Das Leben ist ungerecht, aber denke daran: nicht immer zu deinen Ungunsten."
      (John F. Kennedy)

      Brave Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin

      das habe ich hier im Forum bereits gelesen, ich finde im Gerätemanager keinen Menüpunkt zum Mounten!

      lediglich: Beenden | Info |Initialisieren | Partitionieren

      wenn ich auf die angezeigte HD Klicke kommt die Meldung, dass diese erst initialisiert werden muss. Das möchte ich vermeiden, da ich sonst fast 2TB an Filmen verliere ...

      ET9000 mit Open HDF Teamimage v6.3
      Onkyo TX-SR507
      Samsung PS50B650
      Aber auch wenn sie irrtümlich gelöscht worden wäre, hätte sie ja nicht die Formatierung verloren. Ich würd sie auch am PC testen.
      "Das Leben ist ungerecht, aber denke daran: nicht immer zu deinen Ungunsten."
      (John F. Kennedy)

      Brave Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin

      Googgi wrote:

      Prüf diese mal am PC.
      Klingt nach defekter Platte.
      Oder irrtümlich gelöscht.


      Ich habe die HD am PC angeschlossen - es wird unter Windows10 lediglich ein Laufwerksbuchstabe mit einem Fragezeichen angezeigt. Es scheint als wäre die HD defekt. ;( Ich könnte heulen ... so tolle Filme hatte ich da drauf. ;(

      Mal sehen ob ich sie am et9000 nocheinmal initialisieren und wieder verwenden kann ...

      danke für eure Hilfe
      -Johnny Flash-

      ET9000 mit Open HDF Teamimage v6.3
      Onkyo TX-SR507
      Samsung PS50B650
      Dir ist aber schon klar dass du eine Linuxformatierte Platte unter Windoof nicht so einfach auslesen kannst?

      Installier dir einen Partitionmanager der auch ext3/4 lesen kann.
      ZB easeus.de/partition-manager/privatanwender.html


      (mobil gesendet)
      Alle Fragen bitte im Forum stellen!
      Anfragen via PN oder Mail werden gelöscht.

      >>> Liste aller mit openhdf-Image supporteten Boxenmodelle <<<

      Und bitte nicht initialisieren. Damit werden deine Aufnahmen dann sicher gelöscht.
      ____
      Hans



      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      Edision Optimuss OS1+, Spycat, Zgemma H5.2S+, Zgemma H7C
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      Lade dir mal GParted CD herunter und boote deinen Windoof PC damit dann kannst du die angesteckte ext3/4 Platte sehen und prüfen..... Oder Knoppix, damit kannst du auch prüfen ob sie läuft und sie sogar mounten um den Inhalt zu sehen.....

      msrx111 wrote:

      Lade dir mal GParted CD herunter und boote deinen Windoof PC damit dann kannst du die angesteckte ext3/4 Platte sehen und prüfen..... Oder Knoppix, damit kannst du auch prüfen ob sie läuft und sie sogar mounten um den Inhalt zu sehen.....


      Ich habe es mit Knoppix probiert, es hat die HD nicht gemounted geschweige denn überhaupt erkannt ... das wars wohl mit der Platte :(

      ET9000 mit Open HDF Teamimage v6.3
      Onkyo TX-SR507
      Samsung PS50B650
      da würde ich dann aber erstmal das Syslog vom Knoppix Start an deiner Stelle lesen, bevor ich dieser Diagnose zustimme. Also Knoppix booten Platte dran und in einem Terminal dmesg eingeben und dann mal sehen was da über die USB Platte steht. Auch wenn sie kaputt sein sollte, müsste man dort noch etwas lesen können darüber.
      Probiere mal das:

      Platte wieder in die Box

      # cat /proc/scsi/scsi
      Attached devices:
      Host: scsi0 Channel: 00 Id: 00 Lun: 00
      Vendor: ATA Model: WDC WD30EZRX-00M Rev: 0A80
      Type: Direct-Access ANSI SCSI revision: 05


      (Platte wird erkannt)

      ~# parted -l
      Model: ATA WDC WD30EZRX-00M (scsi)
      Disk /dev/sda: 3001GB
      Sector size (logical/physical): 512B/4096B
      Partition Table: gpt
      Disk Flags:

      Number Start End Size File system Name Flags
      1 1049kB 3001GB 3001GB ext4 msftdata


      ...

      (meine Platte ist /dev/sda)

      # e2fsck /dev/sda1
      e2fsck 1.43.3 (04-Sep-2016)
      /dev/sda1: clean, 12849/183148544 files, 544766671/732566272 blocks

      (meine Platte ist OK)


      Falls die Platte bei laufendem E2 gemounted ist, dann siehe hier: Ext4 Problem
      _________________________________________________________________
      AX 4K HD51 mit ST3000LM024-2AN1 und WD MyCloud Mirror G2 über Yamaha RX-V381 an OLED55C8LLA
      ET10000 mit WDC WD30EZRX-00M und WD MyCloud Mirror G2 über Samsung HW-K450 + SWA-8000S an Pioneer PDP-436RXE mit OpenMultiBoot

    Unsere Partnerboards

    MOSC
    Flag Counter