Gleiche Probleme bei verschiedenen externen USB Tunern (interner Sat Tuner funktioniert nichtmehr)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Gleiche Probleme bei verschiedenen externen USB Tunern (interner Sat Tuner funktioniert nichtmehr)

    Hallo.

    Leider habe ich mit der AX HD51 bei anschließen externer USB Tuner immer
    dasselbe Problem mit dem internen Sat-Tuner (Tuner A). Interner Tuner B
    ist ein DVB T2/C Tuner und da gibt es kein Problem.

    Auf dem internen Sat Tuner (Tuner A) sind nach Installation eines USB
    Tuners fast alle Programme weg und werden dann auch nicht mehr gefunden.

    Ich habe einen

    HMP-Combo DVB C/T2 Hybrid USB TUNER

    ( baugleich DVBSky T330 DVB-T2/T/C USB Stick bzw. Edison Opticombo ) einen

    TerraTec Cinergy T Stick MKII und geliehen einen

    Hauppauge WinTV-HVR-930C ( Modell 16009 funktioniert mit Linux )

    Alle 3 sind auf 2 anderen Enigma Boxen ( Amiko Alien und Vu+ ) getestet und laufen dort einwandfrei ohne irgendwelche Probleme.

    Auf meiner AX HD51 fallen bei allen 3 Sticks auf allen getesteten Images
    aber nach Anschluss und installation des Treibers ( alle einzeln an
    einem USB Port alleine getestet ohne weiter USB Anschlüsse ) die meisten
    Kanäle auf dem internen Sat Tuner ( Tuner A ) aus ( unterschiedlich
    viele zwischen 95%-80 % aller Kanäle ) .

    Auch ein neuer Scan mit Einstellung auf Astra wie sonst auch immer,
    findet kaum noch Kanäle ( von 1250 Sat Kanälen werden nur 150-350
    gefunden, beim DVB-T Stick die 350, sonst nur 150 ) . Wenn ich dort auf
    automatisch stelle, findet die Box auch keinen Sateliten mehr, nur mit
    der Einstellung auf Astra die paar Kanäle.

    Erst wenn ich den Stick vom Port entferne und den dazugehöreigen
    Treiber, dann einen Neustart mache ohne den Stick, funktioniert der
    interne Sat Tuner wieder.

    Habe heute extra nochmal ein komplett neues Image auf Startup1
    installiert ohne jegliche weiteren Multiboot Images oder sonstigen
    Installierungen. Aber genau dasselbe.

    HMP-Combo DVB C/T2 Hybrid USB TUNER mit Treiber dvbsky oder opticombo

    TerraTec Cinergy T Stick MKII mit Treiber af9035 oder af9015

    Hauppauge WinTV-HVR-930C mit Treiber em88xx und Firmware hauppauge-hvr930c-drxk

    Die ersten beiden Sticks werden auch auf der AX HD51 erkannt wenn sie angeschlossen und installiert sind.

    Der Hauppauge wird auf der Box nicht angezeigt, erzeugt aber die gleichen Fehler. Laut dmesc Hauppauge_WinTV-HVR-930C_dmesc.txt wird der Stick aber von der Box erkannt. Denke da fehlt noch irgendein Treiber, fw oder modul .

    Kann ich vieleicht einen Log erzeugen oder etwas ähnliches, damit man sehen kann, woran der Fehler liegt?

    Vorallem der Fehler mit dem internen Sat Tuner A und den nicht mehr
    vorhandenen Kanälen, wenn irgend ein USB Tuner angeschlossen wird und
    Treiber installiert ist.

    Über jegliche Hilfe wäre ich erfreut.

    Danke
    Mitloggen lassen ist aber immer schön ;) , je nachdem welches Image du drauf hast findest du es zumeist im InfoPanel.
    Natürlich wäre das Log mit HDF hier das beste.

    Was man immer mal testen könnte wäre eine Priorisierung zu ungunsten des TunerA.
    Kann in der Tuner-Konfiguration angewählt werden und steht in der Regel auf Automatisch.
    Versuch ist es wert.

    Grüße
    So.
    Ich hoffe,daraus ist schonmal was ersichtlich.
    Ist mit angeschlossenen USB Tunern.
    Ohne, nach einem Neustart, funktioniert der interne Sat Tuner wieder einwandfrei
    Dateien
    • e2log.log

      (135,11 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • e2log2.log

      (93,99 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • enigma2_crash_1487619397.log

      (17,52 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    rantanplan schrieb:

    Mitloggen lassen ist aber immer schön ;) , je nachdem welches Image du drauf hast findest du es zumeist im InfoPanel.
    Natürlich wäre das Log mit HDF hier das beste.

    Was man immer mal testen könnte wäre eine Priorisierung zu ungunsten des TunerA.
    Kann in der Tuner-Konfiguration angewählt werden und steht in der Regel auf Automatisch.
    Versuch ist es wert.

    Grüße

    Die Priorisierung (C/T/S) hat leider nichts verändert.
    Habe jetzt OpenHDF ganz neu aufgespielt und nichts verändert.Dann nach der Reihe die Tuner installiert.
    Der HMP-Combo als allererstes mit dem opticombo Treiber.Danach gingen die Sat Sender noch nach einmaligem reboot.
    Dann habe ich den Cinergy installiert mit dem af9035 Treiber und nach nem reboot gingen die Sat Sender nichtmehr.
    Den Hauppauge dann als letztes mit dem em88xx Treiber und Firmware hauppauge-hvr930c-drxk.Da der Sat Tuner mit dem opticombo und ganz frischem Image alleine ja noch ging,denke ich es wird ein Modul des af9035 und wahrscheinlich auch des em88xx sein,das bei anderen Images wohl schon vorinstalliert ist.Oder ich habe noch irgendetwas nicht gemacht nach einmaligem reboot.
    Komisch ist auch,das er nur den allersten USB Tuner anzeigt und zumindest den Cinergy nicht,den er ja sonst anzeigt.Die Box sollte doch an zwei unterschiedlichen USB Ports auch zwei Unterschiedliche USB Tuner unterstützen oder nicht?
    Habe jetzt auch den bevorzugten Tuner auf Tuner B gesetzt,aber leider keine Veränderung.
    Die logs die die Box ausgespuckt hat,habe ich angehängt
    Dateien
    hab keine Ahnung das mal vorweg ;)

    Idee wäre
    01:00:21.3008 [ E ] driver/rcinput_lirc.cpp:490 Connect Lirc: Connect to /var/run/lirc/lircd error !!!



    Daraus folgt dann glaube die Fehlersammlung und nicht Identifizierung der Tuner, kann aber auch alles Quatsch sein.

    Vielleicht testest du noch mal mit aktuellem ATV und loggst eventuelle da auch mit.
    Grüße

    rantanplan schrieb:

    hab keine Ahnung das mal vorweg ;)

    Idee wäre
    01:00:21.3008 [ E ] driver/rcinput_lirc.cpp:490 Connect Lirc: Connect to /var/run/lirc/lircd error !!!



    Daraus folgt dann glaube die Fehlersammlung und nicht Identifizierung der Tuner, kann aber auch alles Quatsch sein.

    Vielleicht testest du noch mal mit aktuellem ATV und loggst eventuelle da auch mit.
    Grüße

    Ich denke,das hat mit dem 3ten USB Tuner Hauppauge zu tun, der noch nicht richtig erkannt wird, und da wohl dann die Infrarot FB, die ja auf Enigma Boxen uninteressant ist
    Ich habe jetzt mal einige Images ausgetestet.
    Bei allen dasselbe.Sobald ich einen der USB Tuner anschließe,ist der interne Sat Tuner A gestört.Und das direkt,ohne einen anderen Treiber zu installieren.Alles wohlgemerkt bei ganz frischen Images ohne irgendwelce Einstellung,oder updates,usw.Auch bei OpenATV.
    Nur mit Egami und OpenHDF funktioniert auf einem ganz frischem Image der USB Tuner HMP-Combo mit dem Treiber Opticombo.
    Sobald ich einen der beiden anderen USB Tuner einstecke und den Treiber af9035 oder den Treiber em28xx installiere,tritt das Problem auf.Egal mit welchem Treiber.
    Selbst wenn der USB Tuner entfernt wird, und dann der HMP-Combo wieder angeschlossen wird,der vorher dort funktionierte,tritt das Problem auf.
    Erst wenn die Treiber wieder entfernt werden,funktioniert der HMP Tuner mit Opticombo Treiber wieder.Aber wie gesagt nur mit Egami oder OpenHDF.
    Denke,also es wird ein Treiber,Kernel oder Firmware sein,die bei den anderen Images schon voreingestellt ist,bei Egami und OpenHDF nicht und sich dort erst mit einem der Treiber installiert.Da der af9015 genauso funktioniert wie der af9035,ist das Problem dort auch.Wahrscheinlich dann auch noch bei anderen Treibern.
    Irgendwo wird da etwas drin sein,was den internen Sat Tuner stört.

    Wie genau kann ich denn bei OpenHDF mitloggen,so wie ich es bei OpenNFR unter dem Info Panel gemacht habe?
    Bei OpenHDF konnte ich bisher nur den debug einstellen.
    Dann werde ich mal vor der Installation eines der Treiber loggen.
    mit der box bzw dem chip gehen maximal 3 Tuner

    wenn also 2 schon drin sind ist maximal 1 weiterer möglich - und das funktionierte ja laut deinem Beitrag
    es können dann nicht weitere dran, da der chip es einfach nicht kann
    1x Triplex alter Sattuner + dvb-C/T --- 2x Triplex neuer Sattuner + Dvb-C/T2 --- LX 2 1 Sat+ Dvb-C/T2 --- 4x Dbox1 --- 2x Pace --- 1x GM990 reloaded 1x Pingulux (alte)

    rantanplan schrieb:

    Das mit der eigentlichen Zuständigkeit der lirc ist klar.
    Vielleicht ballert da aber wegen USB-Treiber TVTuner da irgendwas quer.

    Die externen USB Tuner ohne Fernbedienung separat getestet laufen auch nicht?
    Klar müsste vorher System erst wieder bereinigt werden.
    Am besten neu geflasht und testen.

    Ich habe die FB garnicht benutzt und angeschlossen unter Linux.
    Am PC laufen alle USB Tuner wunderbar.
    Die letzten Logs waren mit ganz neu geflashtem Image und nur mit USB Tuner.
    Da tritt der Fehler wie gesagt leider genauso auf

    Thomas66 schrieb:

    mit der box bzw dem chip gehen maximal 3 Tuner

    wenn also 2 schon drin sind ist maximal 1 weiterer möglich - und das funktionierte ja laut deinem Beitrag
    es können dann nicht weitere dran, da der chip es einfach nicht kann

    Aha ok.Maximal nur 3.
    Wird sich das vielleicht mal ändern oder lässt sich da nichts umprogrammieren?

    Und ne,das klappt ja laut meiner Beschreibung nicht.
    Hab alle USB Tuner einzeln an der Box mit ganz neu geflashten Images getestet.
    Und da ist der Fehler immer direkt vorhanden, oder wie beschrieben bei zweien nach Installation des benötigten Treibers.
    Und dann wieder mit jedem USB Tuner,egal ob der auch nicht für den Tuner bestimmt ist,und funktioniert nur ohne irgendwelchen USB Tuner.
    Habe die Tuner immer einzel ausprobiert,nur als ich mal zwei angeschlossen hatte,wurde nur der erste Tuner unter der Enigma2 Oberfläche angezeigt, mit dmesg wurden aber beide so wie sonst alleine erkannt. Da hatte ich mich gewundert.
    Der Hauppauge USB Tuner wird ja bisher auch nur über dmesg korrekt angezeigt, aber auf der Enigma2 Oberfläche erscheint er garnicht. Er ist aber auch nur alleine an einem frisch geflashtem Image angeschlossen und erzeugt dieselben Fehler bei dem internen Sat Tuner A , obwohl er über die Enigma2 Oberfläche nicht angezeigt wird.
    Daher ist meine Vermutung ja, das diesen Fehler mit dem internen Sat Tuner immer ein oder mehrere Treiber verursachen, die auf den meisten Images ja vorinstalliert sind oder wenn nicht dann leider mit dem Treiber installiert werden.
    Daher wüsste ich gerne welche das genau sind und ob man das Problem bei den HD51 Boxen beheben kann, denn sonst kann man dann ja nur maximal 2 Tuner verwenden und nichtmal die 3

    Thomas66 schrieb:

    mit der box bzw dem chip gehen maximal 3 Tuner

    wenn also 2 schon drin sind ist maximal 1 weiterer möglich - und das funktionierte ja laut deinem Beitrag
    es können dann nicht weitere dran, da der chip es einfach nicht kann


    github.com/oe-alliance/oe-alli…562be655c7c9687e95cf34673

    Irgendwie sollte das laufen, vermute ich.

    Edit:
    nach ein wenig quer lesen...
    Das sollte in jedem Fall irgendwie mit den USB-Sticks laufen. Prinzipiell kann die Box das.
    Eventuell mal bzgl der Images um ein paar Treiber zurück gehen.
    Images ab dem 19.07.2016 wurden bzgl USB-Suport Vtuner aufgestockt.

    Eventuell ist irgendwo bei den Kernelupdates was schief gelaufen.

    Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „rantanplan“ ()

Unsere Partnerboards

MOSC
Flag Counter