Anschluß eines Sky Receivers

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Anschluß eines Sky Receivers

      Hallo,
      ich überlege ein Sky-Abo abzuschließen. Dabei ist mir aber unklar wie ich den Sky Receiver anschließen soll.
      Der Sky-Receiver benötigt ja ein DVB-S Signal, also SAT-Kabel direkt an den Sky-Receiver. Jetzt habe ich aber eine XTrend ET-9200 mit 2 Sat-Kabeln versorgt und habe auch keine weitere vorhanden. Den Doppel-Tuner der XTrend möchte ich beibehalten, auch keinen Loop machen.
      Wie kann ich den Sky-Reciver dann anschließen? Kann ich diesen über die XTrend "durchschleifen" und somit evtl. sogar die Funktionen (timer usw.) der XTrend nutzen?
      Oder wie macht man das am besten?

      Danke und Guten Rutsch ins Jahr 2017!
      LG
      hallo

      Da Du vermutlich die volle Leistung beim Sky Receiver brauchst/willst,wirst Du nicht um Loop bei der ET9200 rumkommen.Aber welcher LNB ist den Verbaut ? hast Du zugriff auf die Satschüssel ?

      gruss langer
      Edision OS Mega--Formuler F1--AX Triplex--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2 -1xCoolstream Neo2 mit UM2
      Unibox Eco+mit UM2--Icord HDcord HD
      HD+über Sat.
      2Play 25 mit Allstar HD
      UM HD Modul
      Philips 8654--Orion CLB28 B6505--JTC 2032TTV
      hallo

      Ich habe nocht nicht mit Loop oder durchschleifen gearbeitet,aber bei Loop gibt es immer Einschränkungen.Und bei LNB OUT Anschluss genauso ausser die ET 9200 wäre in Standby ohne Aktive Aufnahmen,den bei Deepstandby wird vermutlich nix durchgeschleift.

      Aber hier gibt es genug Leute die das besser wissen. gruss langer
      Edision OS Mega--Formuler F1--AX Triplex--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2 -1xCoolstream Neo2 mit UM2
      Unibox Eco+mit UM2--Icord HDcord HD
      HD+über Sat.
      2Play 25 mit Allstar HD
      UM HD Modul
      Philips 8654--Orion CLB28 B6505--JTC 2032TTV
      Überlege dir mal Unicable zu verwenden. Wenn du nur Enigma2 Geräte drauf betreibst, und mit nur einem Satelliten, sicherlich die beste Wahl. Damit brauchst du keine weiteren Kabel ziehen und mit unter 100.- Euro bist du voll dabei. Dann bist du auch voll gerüstet wenn du dich entschließt mal einen Receiver mit FBC-Tunern zu betreiben.
      Hans

      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      AzBox Me, Edision Optimuss OS1+, Mut@ant HD1500, Spycat, Zgemma H5.2S+
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      Ich würde aber bei einem Satelliten nur das LNB tauschen. Das kostet mit 24 SCR (damit kannst du bis zu 24 Tuner betreiben) um die 50.- Euro. Die entsprechenden Splitter und evtl. Abschlußwiderstände muss man sich dann auch noch besorgen.
      Hans

      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      AzBox Me, Edision Optimuss OS1+, Mut@ant HD1500, Spycat, Zgemma H5.2S+
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      Z.B. "DUR-line UK 124", oder ich habe das "MegaSat 040199 Unikabel II Diavolo".

      Bzgl. Splitter suche mal bei Amazon nach "Splitter unicable". F-Abschlußwiderstände (75 Ohm) habe ich auf meinem 8-fach Verteiler keine auf den fehlenden Anschlüssen und es funzt. Jedoch werden solche empfohlen, wegen Störungen (Reflexionen), die ansonsten auftreten können.

      Erst jetzt gelesen den Beitrag von DboxOldie. Falls das so ist, dann musst du einen LNB mit Legacyanschluß nehmen. Die haben aber alle nur maximal 4 SCR-Anschlüsse bei Unicable. Zusätzliche Legacyanschlüsse gibt es bis 3.
      Hans

      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      AzBox Me, Edision Optimuss OS1+, Mut@ant HD1500, Spycat, Zgemma H5.2S+
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


    Unsere Partnerboards

    Banner
    MOSC
    Flag Counter