Angepinnt was ist drann an SKY V14 Pairing und das Ende der S02 Karte?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      An Thomas66
      Vielen Dank für deinen Intelligenztest. aber natürlich war die S02 schon dunkel und das hat die einen Scheißdreck interessiert.


      also ich hab sehr rege die Vorfälle untersucht (auch die v14 Karten bei den betroffenen)

      es war immer so, das die s02 liefen
      - user bekam neue Karte > dann erst wurde s02 deaktiviert

      wer sich das gefallen lässt, sorry aber ist selber Schuld
      1x Triplex alter Sattuner + dvb-C/T --- 2x Triplex neuer Sattuner + Dvb-C/T2 --- LX 2 1 Sat+ Dvb-C/T2 --- 4x Dbox1 --- 2x Pace --- 1x GM990 reloaded 1x Pingulux (alte)
      ...klar geht deswegen keine "außerordentliche Kündigung" .......hier rate ich zum genauen Lesen der AGB,s...

      ....Lastschrift zurückbuchen bzw. beenden würde ich mir auch 3x überlegen....nach ein/zwei relativ freundlichen "Erinnerungen" geben

      die das an ein externes Inkasso-Unternehmen weiter ... und da ist dann der negative Schufa-Eintrag das einzige kostenlose^^
      Gruss Joker7

      Ein Tag ohne lächeln ist ein verlorener Tag

      ( Charlie Chaplin )

      Joker7 schrieb:

      hier rate ich zum genauen Lesen der AGB,s

      Kenn ich nicht, denn ich habe kein solches Abo...
      ABER wenn ich eine Leistung einkaufe (in diesem Fall Abo auf wahlfreier Plattform, denn nichts anders ist eine Karte ohne Receiver) kann eine einseitige Änderung der Leistungen nach BGB (bitte selber raus suchen) durchaus zur außerordentlichen Kündigung berechtigen (aber wie gesagt, kenn die AGB nicht, hängt halt davon ab, welchen Klausel die hinsichtlich einseitiger Änderung hinsichtlich Plattform haben (wenn überhaupt)) ...
      .
      Bedanken stellt entgegen weitläufiger Meinung keinen Tatbestand nach § 223 StGB dar
      W-LAN (WiFi)
      .
      ..vorab,bin kein Jurist und dashalb bringt mir ein "blättern" im BGB auch nichts^^

      ..... hab nur das hier in den AGB,s gelesen :

      1.4.4 Sky kann verlangen, dass eine überlassene Smartcard ausschließlich in Verbindung mit einem dieser Smartcard zugeordneten Empfangsgerät verwendet wird .

      .... für mich als juristischen Laien klingt das "plausibel" ....die Auslegung überlasse ich aber anderen...





      Gruss Joker7

      Ein Tag ohne lächeln ist ein verlorener Tag

      ( Charlie Chaplin )

      das ist doch erfüllt - wenn man z.b. ein Phillipsreci hat - der kann nur nagra
      ebenso eine DBox2

      nur weil die möchten das man die Receiver nicht mehr nutzen soll, muss man das nicht tun
      1x Triplex alter Sattuner + dvb-C/T --- 2x Triplex neuer Sattuner + Dvb-C/T2 --- LX 2 1 Sat+ Dvb-C/T2 --- 4x Dbox1 --- 2x Pace --- 1x GM990 reloaded 1x Pingulux (alte)

      Joker7 schrieb:

      1.4.4 Sky kann verlangen, dass eine überlassene Smartcard ausschließlich in Verbindung mit einem dieser Smartcard zugeordneten Empfangsgerät verwendet wird .

      Das ist in der Tat eine interessante Formulierung und bezieht sich meinem Verständnis nach u.U. nicht auf zertifiziert sondern auf Pairing...
      Allerdings muss man natürlich auch das "überlassene" durchaus separat betrachten und da sind dann wiederum genug Karten OHNE auch nur irgendeine Zuordnung überlassen worden (oder auch auf zertifizierte Receiver) und dort soll der Anbieter dann mal darlegen, wie das Verlangen ohne Zuordnung umgesetzt können werden soll (bzw. bei zertifizierten Receivern ohne Pairingmöglichkeit), aber nun wird einem eine neue SC überlassen UND darauf wird in diesem Absatz hinsichtlich rechtlicher Auswirkungen gar nicht weiter eingegangen...
      (Mit anderen Worten im Fall ohne Reci oder nur mit zertifizierten Reci weiß ich gar nicht, ob der Absatz mangels Möglichkeit überhaupt Bestand hat)

      Ich gehe mal davon aus, das damit auch ein Gericht sein helle Freude hätte (50:50 Chance)...
      .
      Bedanken stellt entgegen weitläufiger Meinung keinen Tatbestand nach § 223 StGB dar
      W-LAN (WiFi)
      .
      Hier mal ein anderer Auszug aus den Sky AGB's :

      1.1.1
      Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG (im Folgenden: Sky) stellt dem Abonnenten das vereinbarte Programmangebot sowie den Zugang zu den verfügbaren Zusatzdiensten (derzeit insb. Sky Select, Sky Select HD, Sky Anytime und Blue Movie) nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verfügung.Zum Empfang der HD Inhalte ist der Abonnent nur nach Buchung des entsprechenden Sky HD Programm angebotes berechtigt. Die Nutzung der Sky Programmangebote sowie der Zusatzdienste ist dem Abonnenten ausschließlich auf den von Sky zugelassenen und für die jeweilige Empfangsart kompatiblen Empfangsgeräten (insbesondere Digital-Receiver und CI Plus-Modul) - im folgenden „Empfangsgerät“ genannt - gestattet.


      Dies bedeutet,wenn man einen nicht zertifizierten Receiver für den Empfanger der Sky-Programme benutzt,geschied das ausschließlich auf Kulanzbasis von denen.

      Gruß

      herb2012
      So, ICH (ersetzt keine Rechtsberatung) verstehe eine Änderung des Abonnement mit einer Karte die gar keinem Receiver zugeordnet ist (und ich verstehe das Abonnement als Vertragsbestandteil; NICHT nur die AGB) als Einseitige Vertragsänderungen, die GRUNDSÄTZLICH nicht zulässig ist. (vgl. Störung der Geschäftsgrundlage (Treu und Glaubens (§ 242 BGB) bzw. Störung der Geschäftsgrundlage (§ 313 BGB))...
      ICH bin der Meinung, das kann dann sogar mit zertifiziertem Eigenreceiver (der dann einfach nicht mehr existent ist ;) ) auch angewandt werden...
      Und dann nach Kündigung von Dauerschuldverhältnissen aus wichtigem Grund (§ 314 BGB) verfahren...

      @herb2012: ICH weiß nicht, ob das so einfach mit Kulanzbasis abgetan ist, wenn die das praktiziert haben und Du Dich über längerem Zeitraum darauf verlassen konntest, denn schließlich haben die nie nach Receiverdaten gefragt... (ansonsten wärst Du doch nach dem Fernabsatzgesetzt gleich in den ersten 14 Tagen wieder vom Vertrag zurückgetreten, oder ;) ) aber im Zweifelsfall hattest Du doch einen zertifizierten Eigenreceiver, oder?
      .
      Bedanken stellt entgegen weitläufiger Meinung keinen Tatbestand nach § 223 StGB dar
      W-LAN (WiFi)
      .
      Das mag alles so stimmen. Trotzdem will logischerweise Sky keine Kunden verlieren. Wer das nicht will, einfach den zugesendeten Receiver nicht annehmen. Sky sitzt nur dann am langen Arm, wenn die Kunden sich das alles gefallen lassen. Ich rate einfach zu kündigen, wenn ich die ursprüngliche Karte nicht mehr nutzen kann.
      Hans

      Achtung: Kein Support über private Nachrichten!

      AzBox Me, Edision Optimuss OS1+, Mut@ant HD1500, Spycat, Zgemma H5.2S+
      TV - Hisense Ultra HD, Astra 19,2° - Unicable LNB


      es gab ja Handy die konnten nur D1 netz, andere D2, andere eplus

      nun hat sich jemand ein Handy gekauft was nur Dnetz kann, er holt sich ein D Netz Vertrag bei Teletoll, und telefoniert

      nach Zeitraum X klingelt Postman 1 Paket mit E netz handy und eine Enetz karte dazu, die man aktivieren soll
      keiner würde sowas mitmachen

      wer ne dbox2, phillips oder anderen Receiver hat oder hatte der nur Nagra kann, muss nicht sich auf V13, V14 oder sonstwas für Abenteuer einlassen, zurück mit dem Kram
      Kann der Anbieter Karte s02 nicht weiter betreiben dann bekommt er auch kein Geld mehr
      1x Triplex alter Sattuner + dvb-C/T --- 2x Triplex neuer Sattuner + Dvb-C/T2 --- LX 2 1 Sat+ Dvb-C/T2 --- 4x Dbox1 --- 2x Pace --- 1x GM990 reloaded 1x Pingulux (alte)
      Die Dboxen (mit Betanova) sind nicht (mehr) SKY zertifiziert. Mit Neutrino/Enigma waren sie es nie. Wenn SKY den Verschlüsselungsanbieter wechselt. Beispielsweise von Nagra/Irdeto zu Videoguard2 und Allen Kunden neue Karten und Receiver zur Verfügung stellen würde wäre das legal und legitim. (lt. AGB) Nur weil man vor 10 Jahren mit einer Box mit einer Nagra Irdeto Karte SKY/Premiere legal schauen konnte bedeutet das noch lange nicht dass SKY diese Möglichkeit in Alle Ewigkeit garantieren muss.....

      Ob denn dann tatsächlich der Vertrag mit Kudelski betreffend die S02 nicht verlängert werden wird, also die S02 irgendwann nicht mehr funktionieren wird, steht auf einem anderen Blatt. Das ist reine Spekulation.

      Zu dem Beispiel mit den Handys. wenn der Telekom Anbieter dir ein neues Handy gibt mit dem du dann im neuen Netz die gleichen Möglichkeiten und Konditionen bekämst,weil das Alte Netz abgeschaltet würde wäre das sicher auch rechtlich einwandfrei.... Natürlich hättest du sicher die Möglichkeit zu kündigen und dir einen anderen Anbieter zu suchen Aber Anspruch mit der Alten Karte beim Alten Anbieter weiter zu telefonieren sicher nicht.-....

      no_spam_for_me schrieb:



      @herb2012: ICH weiß nicht, ob das so einfach mit Kulanzbasis abgetan ist, wenn die das praktiziert haben und Du Dich über längerem Zeitraum darauf verlassen konntest, denn schließlich haben die nie nach Receiverdaten gefragt... (ansonsten wärst Du doch nach dem Fernabsatzgesetzt gleich in den ersten 14 Tagen wieder vom Vertrag zurückgetreten, oder ;) ) aber im Zweifelsfall hattest Du doch einen zertifizierten Eigenreceiver, oder?


      Meinen letzten " Premiere Receiver " hatte ich 2006 !

      Wie von mit in Post 48 schon geschrieben,gestattet Sky den Empfang seiner Programme eigendlich nur mit von denen zertifizierten Receivern.Andere Receiver lassen die nur auf Kulanzbasis zu.Und nun sollte sich jeder mal an die eigene Nase fassen(ich auch),den beim Vertragsabschluss mit Sky,haben Wir alle unterschrieben,das Wir die AGB's von denen gelesen und akzeptiert haben.Das heißt,Wir wissen alle,das Wir nicht Sky zertifizierte Receiver für den Empfang der Sky-Programme eigendlich garnicht benutzen dürfen.Die jenigen,die dies doch machen,verstoßen eindeutig gegen die Sky-AGB's ! Was würdet Ihr dazu sagen,wenn Sky von heute auf morgen 5 eurer abonierten Programme mit der Begründung nicht mehr ausstrahlt,das es zwar gegen die AGB's verstößt,aber der Kunde muß ab heute so viel Verstädnis aufbringen und damit klarkommen !

      Noch läßt Sky den Empfang ihrer Programme mit nicht zertifizierten Receivern stillschweigend zu,weil die Kundenzahl,die einen nichtzertifizierten Receiver für den Empfang ihrer Programme benutzt,doch noch sehr hoch ist.Sie könnten das aber Lt.ihren AGB's auch unterbinden !

      Gruß

      herb2012

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „herb2012“ ()

      hallo

      Naja als Sky ersatzlos die 5 oder 6 Radio Sender gestrichen hat,hätte man da Kündigen können.?
      Bei mir hat gestern 2 mal Sky angerufen,obwohl mein Abo bis 11/2014 noch läuft.Warum wohl ich bin vil auch an der Reihe.

      Ich werde kein Paket von Sky an nehmen,und hoffe auch kein Nachbar für mich.
      Ich habe sogar noch den Philips Receiver für die S02.

      gruss langer
      Edision OS Mega--Formuler F1--AX Triplex--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
      HD+über Sat.
      2Play 50 mit Allstar HD
      UM HD Modul
      Philips 8654--Orion CLB28 B6505--JTC 2032TTV
      Ich lese ja nicht nur hier mit,sondern auch in einigen anderen Foren,wo dieses Thema auch rumgeistert.Einige neue in diesem Jahr an die Kunden verschickten V14 Karten,sollen sich wohl tatsächlich mit dem zuerst benutzem Sky-Receiver verheiratet haben.Danch konnte man diese Karten nich einmal mehr auf einem anderem baugleichen Sky-Model benutzen.Es kam im TV die Einblendung " für diesen Resiver ist ihre Karte nicht zugelassen " .Dieser Vorgang wurde in mehreren Boards bestätigt!Ob diese Aussagen tatsächlich korrtekt sind,entzieht sich meiner Kenntnis.Das Paring soll aber nur passieren,wenn man"versehentlich HD+ freigeschaltet hat.HD Plus verlangt nach Aussage der Sky-Hotline das Paring beim Empfang der HD+Programme.Macht man dies nicht,soll auch die V14 Karte auf jedem anderem HD-fähigen Receiver funktionieren !

      Dies sind aber alles Aussagen und keine Bestätigungen,die ich selber nur gelesen habe.Fakten gibt es für all dies noch nicht !

      Gruß

      herb2012
      hallo

      Normal bekommt man auch das 1 Jahr HD+ Kostenlos Freigeschaltet,und das macht Sky vil jetzt auch mit den Neuen SC.

      gruss langer
      Edision OS Mega--Formuler F1--AX Triplex--VU+solo se V2 DVB C--Xpeedlx Class C-2xET9200-LX1+2.
      HD+über Sat.
      2Play 50 mit Allstar HD
      UM HD Modul
      Philips 8654--Orion CLB28 B6505--JTC 2032TTV

      herb2012 schrieb:

      Ich lese ja nicht nur hier mit,sondern auch in einigen anderen Foren,wo dieses Thema auch rumgeistert.Einige neue in diesem Jahr an die Kunden verschickten V14 Karten,sollen sich wohl tatsächlich mit dem zuerst benutzem Sky-Receiver verheiratet haben.Danch konnte man diese Karten nich einmal mehr auf einem anderem baugleichen Sky-Model benutzen.Es kam im TV die Einblendung " für diesen Resiver ist ihre Karte nicht zugelassen " .Dieser Vorgang wurde in mehreren Boards bestätigt!Ob diese Aussagen tatsächlich korrtekt sind,entzieht sich meiner Kenntnis.Das Paring soll aber nur passieren,wenn man"versehentlich HD+ freigeschaltet hat.HD Plus verlangt nach Aussage der Sky-Hotline das Paring beim Empfang der HD+Programme.Macht man dies nicht,soll auch die V14 Karte auf jedem anderem HD-fähigen Receiver funktionieren !

      Dies sind aber alles Aussagen und keine Bestätigungen,die ich selber nur gelesen habe.Fakten gibt es für all dies noch nicht !

      Gruß

      herb2012


      Auch wenn man kein HD+ bestellt und die V14 Karte in anderen Receiver geht, kann das sich jederzeit ändern.Sky kann das per Autoupdate unterbinden.
      Philips 43PUK7100 UHD & AX51 4K (1xS2X&1xS2; 160gb Fp. intern & 2 Tb Fp.)
      Gibertini 100, GI-50-120 DiSEqC H-H Mount (28,2 E - 30 W)
      Gibertini 85, Quad Monoblock (Astra/Hotbird)
      wenn man keine V14 annimmt kann auch nichts aktiviert werden
      angebot ablehnen - NUR mal zur INFO - die die die Kiste + Karte zurückgesendet haben konnten bis heute ihr s02 weiter nutzen

      nochwas, ich selber hab im Feb ne s02 bestellt - ohne Receiver ohne Irgendwas - 2 Jahresabo ist das für 32,90 komplett alles
      1x Triplex alter Sattuner + dvb-C/T --- 2x Triplex neuer Sattuner + Dvb-C/T2 --- LX 2 1 Sat+ Dvb-C/T2 --- 4x Dbox1 --- 2x Pace --- 1x GM990 reloaded 1x Pingulux (alte)

      Thomas66 schrieb:

      wenn man keine V14 annimmt kann auch nichts aktiviert werden angebot ablehnen - NUR mal zur INFO - die die die Kiste + Karte zurückgesendet haben konnten bis heute ihr s02 weiter nutzen


      Auf was beruht diese Aussage ? Ich habe in anderen Boards schon gegenteiliges gelesen.Mehrere Abonennten die das Angebot von Sky erhalten haben und die Box+V14 wieder nach Unterföhring zurück geschickt haben,ist nach einer Kulanzfrist die S02 Karte abgeschaltet worden.Nach Rücksprache mit der Hotline,kann die S02 Karte auch nicht mehr reaktiviert werden !

      Gruß

      herb2012

    Unsere Partnerboards

    Banner
    MOSC
    Flag Counter